The Memories We Make
 - Maya Hughes - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
387 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1449-8
Ersterscheinung: 28.05.2021

The Memories We Make

Band 1 der Reihe "Fulton University Reihe"
Übersetzt von Katrin Reichardt

(75)

Sich in ihn zu verlieben stand nicht auf ihrer To-Do-Liste
Persephone Alexander ist ein Mathegenie, liebt Organisation – und hat das „normale“ Collegeleben irgendwie verpasst. Daher hat sie sich vorgenommen, bis zum Ende des Semesters eine Liste mit Erfahrungen abzuarbeiten und dabei unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Seph will feiern gehen, Freunde finden, sich verlieben – ihr erstes Mal erleben. Doch dafür braucht sie den richtigen Partner. Kurzerhand veranstaltet sie ein Casting und ist überrascht, als ausgerechnet College-Football-Star Reece Michaels sich dazu bereit erklärt, ihr beim Abhaken ihrer To-do-Liste zu helfen – ausgenommen beim Verlieben und dem Sex ...
„Ein Football-Hottie mit einer süßen Seite? Nichts wie her damit!“ KERI LOVES BOOKS
Erster Band der FULTON-UNIVERSITY-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (75)

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 02.07.2021

Wunderschön

Ein mega Auftaktband einer Reihe, der ein brillantes in sich abgeschlossenes Lesevergnügen bietet.
Dieses Buch hat einen Suchtfaktor und ist ein Angriff auf Herz und Lachmuskeln.
Ich konnte sofort in ... …mehr

Ein mega Auftaktband einer Reihe, der ein brillantes in sich abgeschlossenes Lesevergnügen bietet.
Dieses Buch hat einen Suchtfaktor und ist ein Angriff auf Herz und Lachmuskeln.
Ich konnte sofort in die Geschehnisse eintauchen und wurde mit jedem Kapitel beflügelt so schnell als möglich weiterzulesen. Dabei habe ich mehr als einmal Tränen gelacht und ein warmes Herzgefühl bekommen. Die Protagonisten sind sympathisch, charismatisch und werden zu Vertrauten, so dass man sie am Ende gar nicht mehr loslassen möchte. Der Schreibstil ist durchgehend lebendig, fokussiert und unendlich angenehm zu lesen. Die Atmosphäre in der Handlung ist stimmig, Traumhaft schön und die Entwicklung fesselt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherecken Buecherecken

Veröffentlicht am 29.06.2021

Highlight

Sich in ihn zu verlieben stand nicht auf ihrer To-Do-Liste

Persephone Alexander ist ein Mathegenie, liebt Organisation - und hat das "normale" Collegeleben irgendwie verpasst. Daher hat sie sich vorgenommen, ... …mehr

Sich in ihn zu verlieben stand nicht auf ihrer To-Do-Liste

Persephone Alexander ist ein Mathegenie, liebt Organisation - und hat das "normale" Collegeleben irgendwie verpasst. Daher hat sie sich vorgenommen, bis zum Ende des Semesters eine Liste mit Erfahrungen abzuarbeiten und dabei unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Seph will feiern gehen, Freunde finden, sich verlieben - ihr erstes Mal erleben. Doch dafür braucht sie den richtigen Partner. Kurzerhand veranstaltet sie ein Casting und ist überrascht, als ausgerechnet College-Football-Star Reece Michaels sich dazu bereit erklärt, ihr beim Abhaken ihrer To-do-Liste zu helfen - ausgenommen beim Verlieben und dem Sex ...


Meinung
Das Cover ist in diesen tollen pastellenen Farben gehalten. Es hat mir gleich gut gefallen.
Ich habe mich gleich in die Charaktere verliebt. Der Humor der beiden hat mir so gut gefallen, auch von allen anderen. Ich habe mich so oft vor Lachen gekugelt. Seph war einfach ein kleiner Nerd, die mit ihrer Art manche vor den Kopf gestoßen, im Laufe des Buches hat sie aber eine Wandlung durchgemacht, die mein Herz höher schlagen gelassen hat. Von einer Person mit überdurchschnittlich hohen Intellekt, aber unsicher zu genügen, zu einer sehr starken und Selbstbewussten Person, war so schön mit anzusehen.
Reese war da nicht unbeteiligt, er war einfach für sie da und hat sie aufgefangen und ihr geholfen, sich weiterzuentwickeln. Er war einfach so charmant, man konnte ihn nur liebe.
Der Schreibstil war so leicht und locker, das ich das Buch fast ununterbrochen gelesen habe, ich konnte nicht genug von der Geschichte bekommen.
Es wurde immer Abwechselnd von Seph und Reese erzählt, so war es abwechslungsreich und man konnte beide sehr viel besser verstehen. Ein weitere positiver Aspekt, es war so gut wie kein Zickenkrieg oder übertriebene Drama Szenen vorhanden, fand ich sehr gut, denn in manchen Büchern war das schon sehr nervend. Der Schluss war zauberhaft und ich freue mich auf die nächsten Bände der Autorin.

Fazit
Mein absolutes Monatshighlight und ich kann die Geschichte um die zwei nur empfehlen. Lasst euch den Charmanten Football Star und die kleine Nerd Lady nicht entgehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dark_Rose Dark_Rose

Veröffentlicht am 27.06.2021

Ich liebe es einfach!

Achtung: Band 1 einer Reihe, aber in sich abgeschlossen.

Seph hat die Nase voll davon das College-Leben an sich vorbei ziehen zu lassen. Ihr Vater will sie zwingen das College früher zu beenden, um ihren ... …mehr

Achtung: Band 1 einer Reihe, aber in sich abgeschlossen.

Seph hat die Nase voll davon das College-Leben an sich vorbei ziehen zu lassen. Ihr Vater will sie zwingen das College früher zu beenden, um ihren Doktor in Harvard zu machen. Ihr bleiben noch 7 Monate und die will sie nutzen. Sie möchte so viele Erste Male erleben wie möglich: Natürlich möchte sie wissen, wie Sex ist, aber sie möchte auch ein Mal auf eine College-Party gehen, sie möchte sich betrinken, Nacktbaden und noch so vieles mehr! Doch ihr ist klar, dass sie das nicht allein schafft, also gibt sie eine Anzeige auf.

Reece ist der Star seiner Football-Mannschaft und eine Karriere in der NFL ist quasi sicher, doch sein Coach meint, er müsse dringend an seinem Verhalten etwas ändern, sonst nimmt ihn niemand. Also soll er mit einer Beraterin reden und landet am falschen Tisch. Als ihm klar wird, was Seph vorhat, beschließt er, ihr dabei zu helfen, damit sie nicht an irgendeinen Mistkerl gerät. Aber er wird keine Beziehung mit ihr haben – auf gar keinen Fall wird er den gleichen Fehler machen, wie sein Vater und seine Karriere durch eine Beziehung zerstören.


Im ersten Moment denkt man, Seph ist einfach ein typischer Nerd, ein Genie, den Kopf in den Büchern versteckt, total weltfremd, aber süß. Doch es steckt viel, viel mehr dahinter. Sephs Leben war bislang ein Albtraum, geprägt durch die Ansprüche ihres Vaters. Es gäbe hier noch so viel mehr zu sagen, aber ich will euch nicht spoilern, deswegen nur so viel: Seph ist viel mehr, als man es erwarten würde und je mehr man erfährt, desto lieber möchte man sie einfach in den Arm nehmen und vor allem und jedem beschützen. Mich hat sie mit ihrer Unsicherheit und Verletzlichkeit zum Weinen gebracht.

Reece will in die NFL, um jeden Preis. Er will erreichen, was sein Vater nicht geschafft hat. Der hat zu früh geheiratet und hat der Familie zuliebe seine Karriere aufgegeben. Diesen Fehler will Reece nicht wiederholen. Also geht er potentiellen Beziehungen aus dem Weg. Auch Seph sieht er nur als Freundin an, er weiß, wenn er sie zu nah an sich heranließe, hätte sie das Potential seine Pläne zu zerstören.
Auch hier steckt mehr dahinter – viel mehr.

Auch Reece Freunde aus der Mannschaft wirken auf den ersten Blick oberflächlich, aber in ihnen steckt auch viel mehr. Sie sind süß, freundlich und wenn man sie richtig kennenlernt, muss man sie lieb haben.
Zum Glück wird es weitere Bände geben, in denen es um sie geht.


Fazit: Beachtet man nur das Cover und den Klappentext, könnte man meinen, dieses Buch sei ein typischer New Adult-Roman, süß, leicht, Teenie-Drama. Aber das täuscht. Ja, es gibt typische New Adult-Elemente, ganz klar, aber das Buch selbst ist viel mehr als das. Es steckt so viel darin, so viele Enthüllungen, die alle Sinn ergeben, so viel Tragik und „Ernst des Lebens“, es ist unheimlich bewegend und wenn man sich darauf einlässt, kann man einfach nicht aufhören zu lesen. Man versinkt in diesem Buch und die Protagonisten wachsen einem so sehr ans Herz, dass man sich gar nicht mehr trennen will.
Ich habe nach dem Lesen direkt die weiteren Bände vorbestellt, ich bin total angefixt.

Von mir bekommt das Buch volle 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 23.06.2021

Ich liebe Reece und Seph <3


Eine wirkliche tolle Liebesgeschichte die ich mit meiner Buddyread Partnerin genossen habe.
Der Schreibstil war definitiv sehr angenehm zu lesen. Ich habe sehr schnell in die Story reingefunden und ich ... …mehr


Eine wirkliche tolle Liebesgeschichte die ich mit meiner Buddyread Partnerin genossen habe.
Der Schreibstil war definitiv sehr angenehm zu lesen. Ich habe sehr schnell in die Story reingefunden und ich konnte mich so gut in Seph hineinversetzen. Ich selbst habe zwar nie so eine Situation erleben müssen, aber ihre Idee mit der Liste. Hat man nicht immer irgendwie das Gefühl etwas verpasst zu haben in seinem Leben was an gerne noch erleben möchte. Reece war auch eine Nummer für sich ;) er und seine Schuhe :P man könnte es fast schon ein wenig fantastisch nennen.
Ich fand ihr Kennenlernen echt genial :D bei der einen Frage hätte ich als Mann ja sicherlich sehr „galant“ reagiert und meine Kinnlade wäre nach unten geklappt. Als ich das gelesen habe, ich musste so lachen.
Die beiden wirken zwar so unterschiedlich und trotzdem war es beim Lesen so harmonisch. Ich habe es wirklich sehr genossen die Geschichte zu lesen und freue mich sehr auf die folgenden Geschichten mit den anderen Jungs.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 15.06.2021

Ungewöhnliches Casting

„The Memories We Make“ von Maya Hughes beginnt mit einem absurden Casting und endet mit einer großen Liebe.
Persephone Alexander ist ein Mathegenie und eine Überfliegerin, aber in sozialen Belangen total ... …mehr

„The Memories We Make“ von Maya Hughes beginnt mit einem absurden Casting und endet mit einer großen Liebe.
Persephone Alexander ist ein Mathegenie und eine Überfliegerin, aber in sozialen Belangen total unerfahren. Das College soll ihr dabei helfen, endlich etwas Normalität in ihr Leben zu bringen, aber bisher hatte sie damit kaum Erfolg. Ihr bleiben nur wenige Monate, bis sie wieder unter der strengen Kontrolle ihres Vaters stehen wird und so veranstaltet sie ein Casting, um einen Jungen zu finden, mit dem sie ihr erstes Mal erleben will. Durch einen Zufall steht plötzlich der Footballer Reece Michaels vor ihr, dessen Beschützerinstinkte anspringen, als er von ihrem naiven Plan erfährt.

Dies ist mein erstes Buch der Autorin, aber definitiv nicht mein letztes. Obwohl ich am Anfang der Geschichte nur mit dem Kopf geschüttelt habe, weil der skurrile Plan von Seph derart absurd und hochgradig naiv war und ich ehrlicherweis nur dachte, was für ein Quatsch. Doch je länger man Seph kennenlernt, desto mehr versteht man ihre Gedankengänge und ihre ganz besondere Situation, die den Anfang später völlig logisch erscheinen lässt. Sie ist fast isoliert aufgewachsen und die üblichen sozialen Interaktionen sind ihr fremd. Dafür ist es absolut bewundernswert, wie mutig sie ihre Erfahrungen erweitern will, auch wenn die Beweggründe einfach nur traurig machen. Sie ist so liebenswert, direkt und irgendwie unschuldig, dass man sie nur ins Herz schließen kann.
Reece wirkt zu Beginn wenig sympathisch, aber dies ändert sich nach der ersten Begegnung mit Seph. Es ist total süß, wie er sie vor allen schlechten Einflüssen beschützen will und ihr bei der Abarbeitung ihrer Liste hilft. Das Knistern ist von Anfang an da, aber es dauert eine Weile, bis sich beide ihre Gefühle tatsächlich eingestehen können. Reece entdeckt seine romantische Ader und ich wollte einfach nur dahinschmelzen.

Mein Fazit:
Der lockere und humorvolle Schreibstil und die äußerst sympathischen und tiefgründigen Charaktere haben mich in dieser wunderschönen Lovestory komplett überzeugt. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände und gebe eine ganz klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Maya Hughes

Maya Hughes lässt sich gerne von ihrem Alltag inspirieren. Von ihrem Ehemann, einem Lied im Radio oder einem Tagtraum während des Fußballtrainings. Sie liebt Cupcakes, Zimtschnecken, ein gutes Glas Weißwein, einen Lachanfall, der ihr den Atem raubt und das Verreisen mit ihrer Familie. Weitere Informationen unter: www.mayahughes.com

Mehr erfahren
Alle Verlage