Trust Again
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
460 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0249-5
Ersterscheinung: 13.01.2017

Trust Again

(272)

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über "Begin Again"

Band 2 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Pressestimmen

„Toll, einfühlsam und für jedes Alter eine Bereicherung, denn irgendetwas aus dem Buch steckt in uns allen."
„Intensiver Pageturner, der mir sehr unter die Haut gegangen ist. Absolute Leseempfehlung!”
Trust Again von Mona Kasten ist ein prickelnder Liebesroman.”
„Mona Kasten konnte mich auch mit diesem Buch wieder vollends überzeugen. Die Charaktere und die Handlungen wirken sogar noch authentischer und fesselnder als im Vorgängerband.”
„Alles in allem ist auch Trust Again ein sehr gelungener Liebesroman, der Spannung für das Finale der Trilogie aufbaut.”

Rezensionen aus der Lesejury (272)

Anna_Schwpps Anna_Schwpps

Veröffentlicht am 09.04.2020

Die besten Freunde

„Wir unterhielten uns über unsere Vergangenheit, als wäre sie genau das. Vergangen.“

Spencer und Dawn sind beste Freunde. Doch keiner von beiden kann leugnen, dass da ein gewisser Funken ist. Spencer ... …mehr

„Wir unterhielten uns über unsere Vergangenheit, als wäre sie genau das. Vergangen.“

Spencer und Dawn sind beste Freunde. Doch keiner von beiden kann leugnen, dass da ein gewisser Funken ist. Spencer lädt Dawn immer wieder auf ein Date ein – und Dawn lehnt immer wieder ab. Zu groß ist der Schmerz, den Exfreund Nate ihr zugefügt hat. Ob sie es schafft, wieder zu vertrauen?

Ich habe mich unendlich auf dieses Buch gefreut! Nachdem ich Begin again verschlungen habe, habe ich mir direkt Trust again geschnappt. Denn Spencer und Dawn gefielen mir bereits in Band 1 wahnsinnig gut. Und eins kann ich vorab direkt wieder sagen: Der Schreibstil, das Gefühl und den Humor der Reihe finde ich nach wie vor grandios.

Dawn ist ein sehr humorvoller, aufgeweckter Charakter. Außerdem ist sie nicht auf den Mund gefallen und sagt gerade heraus, was sie denkt. Das mag ich wirklich sehr an ihr und es wird mit ihr auch nie langweilig. Die Szenen mit ihrem Dad finde ich besonders herzerwärmend. Spencer ist ein intelligenter, fröhlicher aber auch tiefgründiger Charakter. Nach außen hin gibt er sich sehr locker, ist immer gut drauf und hat immer einen Spruch auf den Lippen. Er hat so etwas jungenhaftes, was mir sehr gefällt, mich manchmal aber auch etwas genervt hat. Beim Tippen merke ich aber, wie leicht es mir fällt, die Charakterzüge der Figuren auszumachen, und das geht mir mit allen Charakteren so. Die Autorin hat wirklich fein ausgearbeitete Persönlichkeiten geschaffen, die man nur gern haben kann.

Das ist auch bei den Nebenfiguren der Fall. Vor Allem Kaden mag ich seit diesem Band sehr gern und auch Sawyer, die ich in Begin again gar nicht ausstehen konnte, fange ich wirklich an zu mögen. Ich freue mich sogar richtig auf ihren Teil Feel again. Kein Charakter wirkt blass und die Protagonisten dadurch nur noch kräftiger.

Was mir an diesem Teil sehr gefällt, ist, das man mehr von dem Universitätsleben mitbekommt. Man begleitet Dawn auch mal zu ihren Kursen. Natürlich gibt es auch nicht zu wenige Partys 😉 Langsam wird das Bild von Woodshill immer klarer, als würde man sich die Stadt zusammenpuzzeln. Und ich wette: Mit jedem neuen Buch kommt man wieder nach Hause.

Trotzdem gefällt mir Trust again nicht ganz so gut wie Begin again. Zum Einen, weil es dem Schema seines Vorgängers zu sehr folgt. Ich wusste bei einem Blick auf die Seitenzahl oft, was als nächstes passieren musste. Es ist mir von der Handlung und der Struktur zu ähnlich, obwohl die Protagonisten und ihre Geschichten ja doch ganz anders sind. Gegen Ende wirkt ihr Verhalten dann manchmal gar nicht echt, sondern so, als brauchte man eben noch etwas, das Drama erzeugt. Das hatte ich bei diesen zwei Figuren anders erwartet. Es gab einige Momente, in denen ich lieber länger verweilt wäre, und wiederum andere, die mir dann zu lang vorkamen.

Fazit

Auch Trust again konnte mich überzeugen, auch wenn ich Begin again ein bisschen mehr liebe 🙂 Ich mag Spencer und Dawn zwar sehr, aber ich hatte erwartet, dass mich ihre Geschichte mehr umhaut. Und vielleicht war genau das mein Problem.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Juliajupiter Juliajupiter

Veröffentlicht am 08.04.2020

In Love with Mona Kasten <3

„Trust again“ ist der zweite Band der Again-Reihe von Mona Kasten und beschäftigt sich mit Dawn und Spencer, die wir schon aus „Begin Again“ kennen.

Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu ... …mehr

„Trust again“ ist der zweite Band der Again-Reihe von Mona Kasten und beschäftigt sich mit Dawn und Spencer, die wir schon aus „Begin Again“ kennen.

Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen.
Zu tief sitzt der Schmerz, den sie wegen des Verrates ihres Exfreundes empfindet.
In dem Moment, als sie Spencer zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat.
Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt direkt mit ihr zu flirten.

Ob Dawn Spencer wirklich widerstehen kann ?

Natürlich nicht.
Wir wollen ja eine schöne Liebesgeschichte, also muss Dawn ihren Prinzipien über Bord werfen.
Auch wenn eigentlich sofort klar ist, dass Dawn ihrer Anziehung zu Spencer nachgeben wird, hat mich dieses Buch immer wieder überrascht und ich konnte es garnicht aus der Hand legen.
Der Schreibstil von Mona Kasten ist flüssig und sehr angenehm. Man fühlt sich einfach wohl in Woodshill.

Die Liebesgeschichte der Beiden entwickelt sich recht schnell, aber bekommt immer mal wieder Steine in den Weg gelegt.

Dawn ist mir teilweise zu quirlig aber sie ist eine gute Freundin und das mag ich an ihr.
Spencer ist ein super Character. Er ist ein Typ zum verlieben, weil er so charmant und witzig ist.
Die Geschichte macht total Lust auf den dritten Teil der Reihe.
In „Feel Again“ geht es um Sawyer, die mir total sympathisch wurde. Sawyer ist die Mitbewohnerin von Dawn. Ich habe Feel
Again direkt im Anschluss gelesen und kann die Again-Reihe jedem empfehlen, der auf New-Adult steht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kats_Bookworld Kats_Bookworld

Veröffentlicht am 07.04.2020

Besser als "begin again"

Nachdem ich von Band 1 (begin again) positiv überrascht war, musste ich direkt im Anschluss zu Band 2 "trust again" der again-Reihe greifen und wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Im Gegenteil, mir hat ... …mehr

Nachdem ich von Band 1 (begin again) positiv überrascht war, musste ich direkt im Anschluss zu Band 2 "trust again" der again-Reihe greifen und wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Im Gegenteil, mir hat "trust again" viel besser als der Vorband gefallen.
Das lag vorallem daran, dass man an Anfang nicht gleich mit typischen NA Klischees überhäuft wurde, die hier übrigens wenig bis kaum vorkamen, und Dawn ist einfach eine coole Protagonistin.

Schon die ersten Seite haben mir gefallen, als Dawn einen Typen im Cafe hat abblitzen lassen, der ihr darauf fast eine Szene gemacht hat.
Klar, ein Klischee darf nicht fehlen, auch in diesem Roman hat die Protagonistin einen Verehrer. Spencer.
Auch er ist ein netter Geselle. Generell fand ich die Entwicklung ihrer Beziehung viel realistischer und ich fand den Roman auch viel emotionaler, sodass ich oft schmunzeln musste oder auch oft Tränen in den Augen hatte, weil beide sich von Anfang an mochten, aber beide Zeit brauchten zueinander zu finden.

Diese wurde mit weiteren Nebencharakteren gefüllt, bekannte aus "begin again" und ganz neue, mit denen ich auch gerne als Freunde haben möchte.

Auch gab es Überraschungsmomente, die ich überhaupt nicht vorhersehen konnte (im Vergleich zu "begin again") und nochmals interessante Dinge preisgab, die zu der Entwicklung der Beziehung von Dawn und Spencer beitrugen.

Ich werde ganz klar auch Band 3 lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

teabetweenpages teabetweenpages

Veröffentlicht am 07.04.2020

große Spence liebe

"Dein Lachen ist mein Lieblingsgeräusch"

Mein liebstes Zitat aus dem Zweiten Band der Again Reihe.

Worum gehts:
Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben. In dem Moment, in ... …mehr

"Dein Lachen ist mein Lieblingsgeräusch"

Mein liebstes Zitat aus dem Zweiten Band der Again Reihe.

Worum gehts:
Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben. In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

Hach was hab ich Spencer schon im ersten Teil vergöttert. Wie wundervoll symphatisch kann man denn bitte in einer "Nebenrolle" schon sein?
Ich hab gejubelt, als ich bemerkt hab, dass das nächste Buch von Spence und Dawn handelt.

Spencer ist ein so wunderbarer Mann und Freund, witzig, charmant und liebenswert.

Dawn ist ... ja eben Dawn. Verträumt, liebevoll und fast so witzig wie Spencer.

Band zwei fand ich noch um einiges tiefgründiger, die Geschichte hab ich viel emotionaler aufgefasst und war einfach mehr ... ja deeper.

Aber auch hier reicht es nicht für die Spitze meines Lieblingspaares

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nadinesbuecherwelt Nadinesbuecherwelt

Veröffentlicht am 07.04.2020

Sprachlos trifft es wohl am Besten

Nachdem ich im Urlaub Begin again gelesen hatte, war ich total in der Geschichte drin und habe mich so dermaßen an die Charaktere gewöhnt, dass ich sie einfach nicht gehen lassen, geschweigedenn pausieren ... …mehr

Nachdem ich im Urlaub Begin again gelesen hatte, war ich total in der Geschichte drin und habe mich so dermaßen an die Charaktere gewöhnt, dass ich sie einfach nicht gehen lassen, geschweigedenn pausieren lassen wollte! Da haben Dawn und die anderen nicht lange auf sich warten lassen.

Auch diesmal überzeugt die Autorin wieder mit ihrem lockeren Schreibstil, der auf jeder Seite, in jedem Satz so viel Gefühl beinhaltet. Ich liebe die Art, wie die Autorin Eigenheiten und Charakterzüge für die Charaktere erstellt und sie so sanft einfließen lässt, dass sie einfach authentisch und echt wirken. Jedes Mal, wenn ich in diese Welt und die neuen Protagonisten eintauche, ist es, wie nach Hause kommen und einfach zum Wohlfühlen. Doch natürlich bleiben Problemchen nicht aus.

Dawn ist von nun an mein neuer Lieblingscharakter! Ich liebe sie! In ihr habe ich viele meiner eigenen Macken wiedererkannt und vor allem liebt auch sie das Schreiben! Es war so schön sie zu verfolgen und gleichzeitig hatte ich in vielen Momenten Mitleid mit ihr. Niemals hätte ich gedacht, dass hinter der Geschichte mit ihrem Exfreund noch deutlich mehr steckt, auch wenn ich unbestreitbar wusste, dass es keine einfache Trennung war. Diese Erfahrung hat es Dawn jedenfalls mehr als schwer gemacht, sich auf neue Freunde und natürlich auch mehr als das einzulassen.

Ich fand es spannend zu sehen, wie Spencer dann mit seiner lockerleichten, leicht angeberischen und verspielten Art daherkam und sowohl Dawn, als auch mich als Leserin komplett für sich einnehmen konnte. Er ist nun definitiv einer meiner liebsten Bookboyfriends, wenn man ihn so nennen will und auch seine Geschichte ist nicht einfach gestrickt, sondern beinhaltet so viel mehr. Die Autorin hat mich mit diesen Informationen definitiv überraschen können, denn auch das hat alles wieder so viel echter gemacht. Ich gebe zu, dass ich Spencer aufgrund seiner damit verbundenen Gefühle aber nur noch mehr geliebt habe.

Natürlich bleiben Treffen mit den Freunden nicht aus und ich fand nicht nur die Liebesszenen, sondern vor allem die mit den bereits bekannten Charakteren unheimlich schön! Es war ein gemütliches, kuscheliges Gefühl und zwischendurch hätte ich mich wirklich totlachen können! Vor allem der Anfang, bei dem man Kaden und Allie aus Band 1 sofort wiedertrifft, hat das Fass zum Überlaufen gebracht! Es war episch!


Fazit:

Um euch nicht zu viel vorweg zu nehmen, werde ich an dieser Stelle stoppen und einfach weiter von dem Buch schwärmen! Es ist großartig, was Mona Kasten hier wieder erschaffen hat. So authentische, liebenswerte Charaktere mit Macken, eigenen Vorlieben und Problemchen, ich habe es geliebt! Vor allem die lustigen Szenen waren genial, doch auch das ein oder andere Schmunzeln konnte ich mir nicht verkneifen und letztendlich bin ich Dawn und Spencer komplett verfallen! Dadurch, dass die anderen Charaktere ebenfalls geblieben sind, wird es nur noch schöner und es fühlt sich an, als würde man wieder und wieder Zuhause ankommen. Einfach herrlich! Diesmal gibt`s von mir 5 Federn. Und Extraauszeichnung, hihi!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage