Trust Again
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
New Adult
460 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0249-5
Ersterscheinung: 13.01.2017

Trust Again

(205)

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über "Begin Again"

Band 2 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Pressestimmen

„Toll, einfühlsam und für jedes Alter eine Bereicherung, denn irgendetwas aus dem Buch steckt in uns allen."
„Intensiver Pageturner, der mir sehr unter die Haut gegangen ist. Absolute Leseempfehlung!”
Trust Again von Mona Kasten ist ein prickelnder Liebesroman.”
„Mona Kasten konnte mich auch mit diesem Buch wieder vollends überzeugen. Die Charaktere und die Handlungen wirken sogar noch authentischer und fesselnder als im Vorgängerband.”
„Alles in allem ist auch Trust Again ein sehr gelungener Liebesroman, der Spannung für das Finale der Trilogie aufbaut.”

Rezensionen aus der Lesejury (205)

woertermaedchen woertermaedchen

Veröffentlicht am 21.05.2019

Dieses Buch berührt!♥

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen –
Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. ... …mehr

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen –
Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

Das Cover
Ich finde es super, dass die Cover der Again-Reihe alle so gut zusammenpassen und somit wirklich hübsch zusammen im Bücherregal aussehen. Auch "Trust again" zeigt seine beiden Hauptfiguren Dawn und Spencer. Hierbei wurde die Farbe schwarz gewählt, was ich sehr passend finde, denn die dunkle Farbe spiegelt die dunkle Vergangenheit der beiden sehr gut wieder. Die Gestaltung passt sehr gut zur Geschichte und ihren Figuren!

Die Figuren
Wir lernen Dawn und Spencer schon im ersten Teil der Buchreihe kennen. Sie sind die besten Freunde von Allie und Kaden und bekommen in "Trust again" nun ihre eigene Geschichte. Bereits im ersten Teil sind die beiden mir sehr ans Herz gewachsen, weshalb ich mich sehr auf deren Geschichte gefreut habe!

Hinter Dawn liegt eine erschreckende Vergangenheit. Jahrelang war sie mit ihrer großen Liebe zusammen, bis sie erkennen musste, dass der Mensch, den sie liebt, nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Dawns einziger halt ist ihr Vater, den sie über alles liebt und ihre neue beste Freundin Allie, mit der sie über alles reden kann. Sie liebt es, zu schreiben, obwohl sie niemandem von ihrer Tätigkeit als Autorin erzählt, weil sie Angst hat, von ihren Freunden verurteilt zu werden...

Spencer hat schon ewig ein Auge auf Dawn geworfen. Mit seiner lustigen und offensiven Art, versucht er sie für sich zu gewinnen, wobei er jedoch nichts von ihrer Vergangenheit weiß... Doch auch Spencers Fröhlichkeit ist nur eine Fassade, die er entstehen lässt, um von seiner eigenen Vergangenheit abzulenken, denn auch ihn hat ein schreckliches Schicksal ereilt...

Dawn und Spencer sind gebrochen, doch schon bald lernen sie, dass sie miteinander glücklich sein können und auch das Recht dazu haben, trotz ihrer Vergangenheit.

Die Geschichte
Die Liebesgeschichte der beiden ist einfach wundervoll und sehr berührend! Wir erfahren in diesem Buch viel über Spencer und Dawn als eigenständige Figuren. Dieses Hintergrundwissen über deren vergangenes Leben st wichtig um zu verstehen, weshalb sie so handeln, wie sie handeln. Ich finde es so toll, wie Spencer um Dawn kämpft, das hat mir stellenweise so das Herz schmelzen lassen... Die beiden sind so so toll zusammen! Beim Lesen wurde ich immer wieder überrascht mit spannenden und berührenden Szenen, die mir die Tränen in die Augen getrieben haben.

Thematisiert wird außerdem das Schreiben, wodurch wieder sehr viel persönliche Erfahrung von Mona Kasten in die Geschichte geflossen ist. Ich finde es toll, wie sie ihre Bücher zu etwas ganz besonderem acht, indem sie ihre eigenen Gedanken und Hobbys mit einfließen lässt. Durch Dawn zeigt sie, dass es sich lohnt, an seine Träume zu glauben und man sich von nichts und niemandem davon abbringen lassen darf, seine Träume zu verwirklichen!

Das Buch war durchweg spannend, von der ersten bis zur letzten Seite und ich habe die ganze Zeit über mit den beiden mitgefiebert. Mona hat ein unglaubliches Talent dafür, prickelnde Spannung zu erzeugen und mich beim Lesen sowohl zum Weinen, als auch zum Lachen zu bringen, teilweise sogar gleichzeitig, hihi.

Der Schreibstil
Wie du vielleicht weißt, bin ich ein absoluter Fan von Mona Kastens Büchern, was vor allem daran liegt, dass ich ihre Art zu Schreiben einfach liebe! Durch ihren Schreibstil gelingt es mir, mich gut in die Figuren einfühlen zu können und dadurch werde ich als Leserin immer sehr mitgerissen in ihren Geschichten. Bei Mona Kasten kann man beim Lesen einfach mitfühlen und mitfiebern und das ist toll!♥

Die schönsten Zitate
"Wenn du wüsstest, wie gerne ich dich genau in dieser Sekunde um ein Date bitten würde." S.23, Spencer

Wie schaffte er es, eine meiner größten Ängste mit einem einzigen Satz aus der Welt zu räumen und so zu tun, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt? S.211, Dawn

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sandra8811 sandra8811

Veröffentlicht am 01.05.2019

Wieder ein toller Again-Teil, der zeigt, wie schwer es ist, wieder jemandem zu vertrauen.

Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden?
Der erste Teil der Reihe hat mir sehr gut gefallen, da war ich natürlich neugierig auf die Fortsetzung.

Cover:
Wie beim ersten Teil finde ich auch das ... …mehr

Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden?
Der erste Teil der Reihe hat mir sehr gut gefallen, da war ich natürlich neugierig auf die Fortsetzung.

Cover:
Wie beim ersten Teil finde ich auch das Cover des zweiten Teils wieder sehr gelungen. Dass die Hauptfarbe schwarz ist, hat mich etwas beunruhigt, das wirkte etwas unheilvoll.

Inhalt:
Dawn hat sich geschworen nie mehr wieder einen Mann nah an sich heranzulassen. Aber seitdem sie Spencer das erste Mal sah, wusste sie, dass ihr Vorsatz bei ihm nur schwer einzuhalten ist. Er ist charmant, sexy und er interessiert sich für sie. Auch er hat ein schmerzliches Geheimnis, dennoch kämpft er um sie.

Handlung und Thematik:
Die Handlung konnte mich gleich für sich gewinnen. Ich war begeistert, wieder in der Welt der Again-Reihe zu sein und zu sehen, wie es auch mit Allie und Kaden weitergeht. Auch wenn es gegenüber dem Buch gekürzt ist, war alles schlüssig und mitreißend. Das Hörbuch ist so aufgebaut, dass man es auch alleine, ohne Vorkenntnis des ersten Teils hören kann, aber freut sich nicht so sehr über die Situationen mit Allie und Kaden. Mir gefiel es gut, wie Mona Kasten zeigte, dass das erneute Vertrauen fassen in einen Menschen sehr schwierig ist.

Charaktere:
Allies Freundin Dawn konnte man ja im ersten Teil der Reihe schon kennenlernen. Damals wusste man noch nicht so viel über sie. Nun lernt man sie richtig gut kennen und vor allem ihr Hobby, das Schreiben von Liebesromanen, hat sie sehr sympathisch gemacht. Man merkt ihr aber an, dass sie unter einem Ereignis in der Vergangenheit sehr leidet.
Spencer ist durch sein „auf Dawn Zukommen“ sehr sympathisch. Sein Geheimnis macht ihn ein bisschen geheimnisvoll.
Auch Allie und Kaden kommen wieder vor, worüber ich mich vielleicht sogar am meisten gefreut habe.

Sprecherin:
Auch dieses Hörbuch spricht wieder Milena Karas und sie hat es einfach großartig gemacht. Der Einsatz ihrer Stimme war perfekt und ich hätte mir keine bessere Sprecherin dafür vorstellen können. Auch zu Dawn hat sie sehr gut gepasst.

Persönliche Gesamtbewertung:
Eine tolle Fortsetzung der Again-Reihe mit alten Bekannten. Auch für Quereinsteiger geeignet. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil.



Serien-Reihenfolge:

- Begin Again

- Trust Again

- Feel Again

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

januarygirl januarygirl

Veröffentlicht am 01.05.2019

Ich liebe es!

Inhalt:
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er ... …mehr

Inhalt:
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...


Meine Meinung:
Das Buch habe ich kurz nach erscheinen gelesen, doch es war mal wieder Zeit für ein reread.

_„Dein Lachen ist mein Lieblingsgeräusch.“ (Spencer, S. 431)_

Dawn ist die beste Freundin von Allie, die wir schon aus „Begin Again“ kennen. Dort mochte ich sie schon sehr und dieses Gefühl hat sich während des Lesens ihrer Geschichte nur noch bestärkt. Dawn ist loyal all ihren Freunden gegenüber. Als Familie hat sie nur noch ihren Vater. Doch die beiden kommen großartig miteinander klar und ich mag ihren Vater sehr. Dawns Vergangenheit ist nicht schön. Sie wurde zutiefst verletzt und vertraut seit dem niemandem mehr so wirklich. Selbst Allie kann sie sich nicht vollkommen anvertrauen und so schleppt Dawn ihre Vergangenheit unausgesprochen mit sich herum.

_„Ich will mich nie wieder so fühlen, wie ich es gerade tue. Und das ist nur die abgeschwächte Version von dem, wie es damals aussah.“ (Dawn, S. 94)_

Mona Kasten schafft es, die Gefühle und Gedanken von Dawn so realistisch zu beschreiben, dass ich sie am liebsten in den Arm genommen hätte. Dass sie sich zu Spencer hingezogen fühlt, versucht sie zu verdrängen, doch wirklich Erfolg hat sie dabei nicht...
Spencer mit seiner lustigen und charmanten Art schleicht sich Stück für Stück in Dawns Herz,und nicht nur in ihres. Auch ich bin total begeistert von ihm. Spencer ist unglaublich. Trotz allem, was er erlebt hat, und dem, was ihn belastet, ist er für seine Freunde da. Immer hat er ein offenes Ohr und verbreitet stets gute Laune. Ich habe ihn von Seite eins an geliebt. Dawn versucht Abstand zu halten, stößt ihn immer wieder von sich und trotzdem gibt Spencer nicht auf. Ich bewundere seine Stärke, denn die hat er. Jeder hat schwache Momente und durch Dawn, gerade aber durch Spencer wird das deutlich.

_„Die Vergangenheit hinter sich zu lassen, funktioniert nicht so richtig, wenn man alles tief in sich vergräbt. (…) Die Vergangenheit hat nämlich die Angewohnheit, nicht locker zu lassen, ehe man sich mit ihr auseinandersetzt.“ (Spencer, S. 242)_

Dawn und Spencer zusammen sind unglaublich toll. Auch nach dem zweiten Mal lesen sind sie mein absolutes Lieblingspaar und ich könnte ihre Geschichte immer und immer wieder aufs Neue lesen und werde sie immer lieben! Gerade dieses Buch zeigt mir nochmal deutlich, warum Mona Kasten meine liebste Autorin ist und ich ihren wundervollen Schreibstil einfach liebe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Antonia1998 Antonia1998

Veröffentlicht am 13.04.2019

Wow

Ein wunderschönes Buch mit sehr viel Emotionen.Es war toll zu sehen wie sich Dawn und Sawyer nacheinander geöffnet haben. Sie hat die Geschichte sehr gut verpackt. Ich fandte es sehr toll, dass die beiden ... …mehr

Ein wunderschönes Buch mit sehr viel Emotionen.Es war toll zu sehen wie sich Dawn und Sawyer nacheinander geöffnet haben. Sie hat die Geschichte sehr gut verpackt. Ich fandte es sehr toll, dass die beiden erst später zusammengekommen sind und nicht gleich am Anfang. Man konnte super mit den beiden mitfühlen. Dies war jetzt mein drittes Buch nach Save me und begin again. Dieses Buch konnte super mit den anderen beiden mithalten. Mona Kasten hat einen sehr schönen Schreibstil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookslinesmagic bookslinesmagic

Veröffentlicht am 07.03.2019

Eine sehr gute Fortsetzung

*Inhalt/Klappentext:*

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr ... …mehr

*Inhalt/Klappentext:*

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass er auch ein Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt...

*Eindruck:*

"Trust Again" ist der zweite Teil der "Again" Reihe von Mona Kasten. Diesmal geht es um Spencer Cosgrove und Dawn Edwards, die man bereits aus dem ersten kennt. Es wird wie auch in "Begin Again" aus der Sicht der Protagonistin, also in diesem Fall Dawn, erzählt.

Dawn Edwards studiert an der Woodshill University mit Englisch als Hauptfach. Sie liebt es zu lesen und zu kochen, aber ihre Leidenschaft ist es erotische Geschichten zu schreiben. Obwohl sie eigentlich immer ihre Meinung sagt und kein Blatt vor den Mund nimmt, schreibt und veröffentlicht sie diese unter Pseudonym, da sie Angst hat von ihren Freunden ausgelacht und beleidigt zu werden, wie es früher ihr Ex getan hat. Dieser hat sie mit einer anderen Frau betrogen, weshalb sie die Dates mit Spencer immer ablehnt.

Schon im ersten Teil hat man viel über Dawn's Vergangenheit erfahren, trotzdem gibt es noch mehr, was sie gegenüber ihren Freunden verbirgt. Dieses Geheimnis wird im laufe des Buches aber noch gelüftet.

Spencer Cosgrove studiert genau wie Dawn und seine Freunde an der Woodshill University. Er ist charmant und immer für einen Spruch zu haben, der die Anderen zum lachen bringt. Aufgrund dessen, dass er immer fröhlich ist, erwartet man nicht, dass er ebenfalls Geheimnisse verbirgt und seine Gefühle versteckt. Dawn mochte er schon von Anfang an. Deshalb versucht er jedes Mal aufs Neue, sie um ein Date zu bitten, doch diese lehnt immer ab, da sie aufgrund ihrer schweren Vergangenheit nicht mehr als Freundschaft möchte.

Ein Wort möchte ich auch noch über Sawyer verlieren. Da sie in Band eins mehr als zickig rüberkam, war ich sehr überrascht, welche Person wirklich hinter ihr steckt

Mona Kastens Schreibstil war wie immer sehr flüssig und die Geschichte war sehr gut zu lesen. Man kann sich gut in die Protsgonisten hineinversetzen und beobachten wie aus ihrer Freundschaft deutlich mehr wird.

*Fazit:*

Mona Kasten hat gezeigt, dass man Menschen vertrauen und seinen Traum verwirklichen kann. Die Kindheit von Spencer und die Vergangenheit von Dawn haben micht total berührt und obwohl ich den ersten Band schon im Oktober gelesen habe, konnte ich alle Charaktere gut identifizieren und in die Story hineinfinden. Am besten gefallen, haben mir Spencers Witze und die Spannung zwischen den beiden.
Alles in allem ist das Buch ein Highlight und bekommt somit:
5/5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage