Verliere mich. Nicht.
 - Laura Kneidl - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
470 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0549-6
Ersterscheinung: 26.01.2018

Verliere mich. Nicht.

Band 2 der Reihe "Berühre mich nicht Reihe"

(365)

Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...
Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?
"Dieses Buch bricht einem das Herz und setzt es anschließend liebevoll wieder zusammen." Mona Kasten 
Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Sage und Luca!

Rezensionen aus der Lesejury (365)

Miri2712 Miri2712

Veröffentlicht am 11.02.2021

Buch mit wichtiger Story

Genauso wie bei dem ersten Buch ist hat das Cover im Hintergrund Rosen, aber diesmal in einem Türkis-Ton. Ich finde das Cover, mit der weichen Schriftart echt schön. Das gibt direkt eine entspannte und ... …mehr

Genauso wie bei dem ersten Buch ist hat das Cover im Hintergrund Rosen, aber diesmal in einem Türkis-Ton. Ich finde das Cover, mit der weichen Schriftart echt schön. Das gibt direkt eine entspannte und romantische Stimmung.

Laura weiß einfach wie man ein Buch so mitfühlend und fesselnd schreibt, sodass man sich in die Person hineinversetzten kann. Der zweite Teil ist genauso wie der erste Teil aus der Ich-Perspektive.

Wie auch hier geht es mit den beiden Protagonisten weiter Luca und Sage. Sowas finde ich immer schön mal eine Reihe zu haben mit den gleichen Protagonisten als Hauptcharaktere. Sage ist immernoch sehr in ihrer Angst gefangen, aber ist auch mehr Erwachsener geworden, sie hat sich Luca immer mehr angetraut.
Luca versucht alles um ihr zu helfen und sie wieder zurück zu holen.

Ich fand den zweiten Teil ein bisschen besser als den ersten Teil, alleine weil die Charaktere gewachsen sind, aber auch weil man immer mehr von der Story mitbekommt.

Genauso wie beim ersten Teil wurde ich mit den Gefühlen überschüttet. Man kann in der ganzen Zeit immer mehr nachvollziehen wie Sage sich fühlt, was sie alles durch machen musste.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mariamxr mariamxr

Veröffentlicht am 19.01.2021

Gefühlvoll und Berührend

Nicht überraschend fand ich den zweiten Teil natürlich genau so gut! Wie Sage langsam sicherer wird und Luca in ihre Gefühle und ihre Angst einweiht ist wirklich wunderschön. Das Ende hab ich mir genau ... …mehr

Nicht überraschend fand ich den zweiten Teil natürlich genau so gut! Wie Sage langsam sicherer wird und Luca in ihre Gefühle und ihre Angst einweiht ist wirklich wunderschön. Das Ende hab ich mir genau so vorgestellt und es ist wirklich ein sehr gutes Buch. Ich habe es vor ein paar Tagen zum zweiten Mal fertig gelesen und es bleibt genau so spannend und gefühlsvoll!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherpinguin_ buecherpinguin_

Veröffentlicht am 08.01.2021

Ein toller zweiter Band

ACHTUNG KANN SPOILER ENTHALTEN

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor. Er hat ihr gezeigt was es heißt, einem Menschen vollwertig zu vertrauen, zu Leben und zu Lieben. Doch dann holt die dunkele Vergangenheit ... …mehr

ACHTUNG KANN SPOILER ENTHALTEN

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor. Er hat ihr gezeigt was es heißt, einem Menschen vollwertig zu vertrauen, zu Leben und zu Lieben. Doch dann holt die dunkele Vergangenheit von Sage sie ein und das Glück zwischen ihnen wird zerstört. Sage will Luca vergessen, doch sie kann nicht. Jeder Tag ohne ihn ist eine Qual für sie. Eines Tages steht Luca plötzlich vor ihrer Tür und bittet sie zurück zu kommen, doch wie soll das zwischen ihnen funktionieren, wenn doch so viel zwischen ihnen steht.

Das ist der zweite Band, und auch dieser hat mir sehr gut gefallen. Der erste Band endet mit einem sehr gemeinen Kliffhanger und ich war glücklich Band zwei direkt da gehabt zu haben. Der Einstieg war wirklich sehr leicht und ich war wieder direkt in der Geschichte drin. Auch hier wird nur aus der Sicht von Sage geschrieben, was ich schade fand, ich hätte mir auch einige Situationen aus der Sicht von Luca gewünscht. Die Handlung war hier recht vorhersehbar, was ich nicht schlimm fand, sie hat mir sehr gefallen. Wie auch in Band eins finde ich die Charaktere großartig. Außerdem hat Luca den Platz 2 auf meiner Bookboyfriend Liste bekommen. Ein verständnisvoller und lieber junge Mann.
Auch der Schreibstil war wieder einmal grandios.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

milkywaysblog milkywaysblog

Veröffentlicht am 19.12.2020

Sooo schön

Klappentext:

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt- ... …mehr

Klappentext:

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt- und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil von ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?

Meine Meinung:

Ich habe so sehr gelitten. Dass die beiden getrennt waren hat mich so sehr zerstört...

Als Luca sie gebten hat zurückzukommen... Ich fand es toll das es in diesem Buch Luca war der einen Schritt auf sie zugemacht hat. In den meisten anderen Büchern ist es die Protagonistin, die zurück kommt. Dass es hier anders war ist ein Plus Punkt. Auch als sie ihn aus dem Wagen geschmissen hat. Eine ähnliche Situation. Die Art und Weise wie die beiden miteinander umgegangen sind war sehr süß. Das er ihr gezeigt hat wie sie ihm vertrauen kann wurde hier sehr deutlich.

Wie in Band 1 mochte ich alle Charaktere und auch am Schreibstil gab es nichts auszusetzen.

Bewertung und Fazit:

Ein 5 Sterne Buch und eine Empfehlung für alle die Band 1 genauso geliebt haben wie ich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Saumia Saumia

Veröffentlicht am 13.12.2020

Ein schöner Abschluss von Laura Kneidl

Zusammenfassung

Sage fühlte sich bei Luca geborgen und geliebt, aber aus Angst verlässt sie Luca. Luca hat ihr wieder gezegt, das Leben, Liebe und Vertrauen. eden Tag quält sich Sage ohne Luca durch ihr ... …mehr

Zusammenfassung

Sage fühlte sich bei Luca geborgen und geliebt, aber aus Angst verlässt sie Luca. Luca hat ihr wieder gezegt, das Leben, Liebe und Vertrauen. eden Tag quält sich Sage ohne Luca durch ihr Leben. Luca taucht wieder auf und möchte dass sie zurückommt.

Meinung:

Das mit den blauen Rosen waren sehr schön und verlieh eine ruhige Atmosphäre. Der Titel passt zur Hanlung und es lässt erahnen, wie die Geschichte weiter gehen könnte.

Sage hat eine schwere Vergangenheit wegen ihrem Stiefvater Alan, der sie misshandelt. Seit dem ist sie misstrauisch gegenüber den Männern und leidet unter Angst.
Es ist sehr stark, dass sie zu Psychologen besucht und über ihre Probleme und Ängste redet. Sage kann sich keine teure Wohung leisten und ist weiterhin auf der Suche nach einer WG.
Nach langem hin und her schaffft es Sage ihre Gefühle zu Luca sich einzugestehen. Sie redet ihre Vergangenheit über ihre Vergangenheit und ihre Ängste. Sage versucht ihrem Stiefvater die Stirn zu bieten und einam in ihrem Leben ihre Meinung zu sagen.

Luca ist ein gefühlsvoller Mann, auch wenn ermanchmal daneben sich benimmt. Luca steht hinter Sage und akzeptiert ihre Entscheidungen und stärkt ihren Rücken. Luca hat selbst auch Probleme mit seiner Mutter Jennifer.
Luca ist vernarrt in Büchern und seine Mutter zieht keine Zukunft in diesen Büchern.
Jennifer und Luca hatten kein gutes Verhältnis, aber Jennifer versteht seine Entscheidung und versucht ihn nicht schlecht zu machen. Jennifer versteht ihre Fehler und versucht sie zu geradezu biegen.

Sages Mutter hegt Schuldgefühle, dass sie die Misshandlungen nicht bemrkt hat. Sage hat auf seine Worte geglaubt und nichts ihrer Mutter erzählt.

Misshalungen ist ein sehr wichtiges Thema, denn immer wieder hören oder lesen wir Nachrichten über solche Geschichten. Die Auotin hat ein gutes Thema gewählt. Es ist sehr wichtig, dass man einmal den Mut bekommt und Unterstützung hat um diese Peron wegen Misshanlungen anzuzeigen.

Ich kann Sages Bedenken verstehen, dass die Ansage viellleicht nichts bringt, aber ein Versuch ist nie schlecht. Luca ist grösste Stütze. Nur mit Unterstützungen ist dies möglich.

Dieses Buch zeigt wieviel die Liebe erreichen lässt und was die Basis für die Liebe ist, nämlich ein tiefes Vertrauen zueinander basiert ohne Lügen. Liebe sollte mit offenen Karten gespielt werden. Das Leid und der Schmerz wird einem erspart.

Der Schreibstil vom Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen. Der Storyline war perfekt. Ich kann mich nicht beschweren. Es war weder zu schnell noch zu langsam.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren
Alle Verlage