Verliere mich. Nicht.
 - Laura Kneidl - PB
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
470 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0549-6
Ersterscheinung: 26.01.2018

Verliere mich. Nicht.

Band 2 der Reihe "Berühre mich nicht Reihe"

(382)

Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?

"Dieses Buch bricht einem das Herz und setzt es anschließend liebevoll wieder zusammen." Mona Kasten 

Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Sage und Luca!

Rezensionen aus der Lesejury (382)

schmoekereule schmoekereule

Veröffentlicht am 04.01.2022

Herzzereißende Fortsetzung mit wunderschönen Ende

Bereits den ersten Teil "Berühre mich. Nicht." von Lucas und Sages Geschichte hat mir schon extrem gut gefallen und nach dem Cliffhanger am Ende war ich umso gespannter auf Band 2 "Verliere mich. Nicht".

:SPOILER: ... …mehr

Bereits den ersten Teil "Berühre mich. Nicht." von Lucas und Sages Geschichte hat mir schon extrem gut gefallen und nach dem Cliffhanger am Ende war ich umso gespannter auf Band 2 "Verliere mich. Nicht".

:SPOILER: Achtung Spoiler zu Band 1 :SPOILER:
Nachdem Sage von ihrer Vergangenheit wieder eingeholt wurde, beginnt sie sich von Luca zu distanzieren. Dabei waren die beiden so glücklich miteinander und nun fehlt von dieser Glückseligkeit jede Spur. Doch Luca will Sage nicht aufgegeben und taucht vor ihrer Tür auf mit der Bitte, zurückzukommen.
:SPOILER: Spoiler Ende :SPOILER:

Ich liebe diese Reihe, weil es eben keine klassische Liebesgeschichte ist und Sages Geschichte mich so sehr berührt. Sie ist so ein starker Charakter und das wird im zweiten Band noch viel deutlicher. Ihre Stärke kann man echt nicht anders als bewundernswert beschreiben.

Auch Luca hat eine wundervolle Entwicklung hinter sich und ich finde es soo süß, wie er mit Sage umgeht und um sie kämpft. Das hat ihm defintiv einen Platz unter meinen liebsten Bookboyfriends gesichert.💖

Die beiden zeigen mit jeder Seite wie stark Liebe sein kann, wenn man dafür kämpft.Luca war so mega niedlich zu Sage und auch Sage hat sich trotz aller Umstände immer wieder um ihn gekümmert.🥰

Laura Kneidls Schreibstil ist auch hier wie erwartet so gut, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann und deswegen war ich nach 7h auch schon fertig, weil das Buch so fesselnd war und man unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht.💞 Ich bin echt traurig, dass die Reihe nur 2 Bücher hat, aber dafür werde ich sie wahrscheinlich irgendwann nochmal lesen.😂

Insgesamt bekommt das Buch von mir 5/5 und noch mehr⭐ und eine riesige Empfehlung. Diese Dilogie hat es ja nicht umsonst zu meiner absoluten Lieblingsreihe im Genre New Adult gebracht. Also lest sie bitte, weil sonst verpasst ihr eine einzigartige Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarah_257 Sarah_257

Veröffentlicht am 10.11.2021

Emotionales Finale einer fesselnden Diologie

Titel: Verliere mich. Nicht
Autor: Laura Kneidl
Verlag: LYX Bastei Lübbe AG
Erscheinung: 2018
Preis: 12,90€
Link: https://www.luebbe.de/lyx/buecher/new-adult/verliere-mich-nicht/id_6353396
Seitenzahl: ... …mehr

Titel: Verliere mich. Nicht
Autor: Laura Kneidl
Verlag: LYX Bastei Lübbe AG
Erscheinung: 2018
Preis: 12,90€
Link: https://www.luebbe.de/lyx/buecher/new-adult/verliere-mich-nicht/id_6353396
Seitenzahl: 467

Klappentext:
"Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt - und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen , auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?" 

Wie immer beginnen wir mit dem Äußeren, also dem Cover. Anhand des Covers konnte ich sofort erkennen, dass es sich um eine Fortsetzung von "Berühre mich. Nicht." handeln muss. Anders als der Vorgänger ist dieser Band in einem schönen hellblau gehalten. Auf der Vorderseite befinden sich diesmal wunderschöne blaue Rosen. Außerdem findet man darauf wieder die typischen weißen Dreiecke und die verschnörkelte Schrift. Mir gefällt das Cover sehr gut, es wirkt hell und mädchenhaft, dennoch elegant und ist somit für mich ein echter Blickfang.

Der Schreibstil ist wie im Vorgänger sehr flüssig und leicht zu lesen. Auch dieses Mal ist die Sprache sehr bildhaft, so dass der Leser sich ohne weiteres die Umgebung vorstellen kann. Mir gefällt es auch hier gut, dass man immer wieder Flashbacks von Sage auftauchen, oder auch ihre Gedanken genau beschrieben werden. Auf jeden Fall kann ich behaupten, dass mir dieses Buch nie langweilig wurde, da die Autorin es immer wieder schaffte, Spannung zu erzeugen.

 Ich muss zugeben, dass die Charaktere mich auch dieses Mal wieder absolut gepackt haben. Sage wirkt auch hier wieder real und echt. Sie war zum Ende des letzten Bandes gezwungen, mit Luca Schluss zu machen. Sie selbst wollte dies eigentlich gar nicht und leidet sehr unter Trennung. Wie soll sie auch glücklich weiter leben wenn sie ein Teil von sich selbst verloren hat. Es macht sie fertig ohne Luca zu sein, sie kapselt sich von ihrem Umfeld ab. Ihre Freundin April will dies nicht zulassen und will sie aus ihrem Schneckenhaus holen. So kommt es, dass Sage an Silvester Luca mit einer anderen Frau sieht und logischerweise eifersüchtig wird. Sie ist hin- und hergerissen, weil sie Luca eigentlich liebt, aber weiß, dass es keine gemeinsame Zukunft geben kann. Um sich und Luca zu schützen, versucht sie ihm weitgehend aus dem Weg zu gehen. Meiner Meinung nach verhält sie sich ganz normal, sie hat Angst, dass alle sie für verrückt halten, oder ihr nicht glauben. Man darf nicht vergessen, das Sage krank ist und somit nicht immer rational handeln kann. Ich finde es dennoch schön zu sehen, wie sie immer über sich hinaus wächst.

Luca benimmt sich in meinen Augen ebenfalls sehr verständlich. Am Anfang ist er zutiefst verletzt, dass Sage ihn verlassen hat und reagiert dementsprechend abweisend. Er versucht sich mit anderen Frauen abzulenken, merkt jedoch schnell, dass das nicht die richtige Lösung ist. Als ihm das klar wird, versucht er insgeheim wieder mit Sage zusammen zu kommen. Immer wieder fallen allerdings auch böse Wörter, weil Sage ihm versucht mit Grace zu helfen, während er eigentlich nur sie will. Im Laufe der Geschichte wird er allerdings wieder so wie ich ihn liebe: lieb, loyal und zuverlässig. Er steht Sage in mehreren Situationen bei und lässt sie nie im Stich. Ich bleibe dabei, dass ich auch gerne einen Luca hätte ;)

April steht zu Anfangs zwischen den Stühlen: die beiden Menschen, die ihr am wichtigsten sind, kommen nicht mehr miteinander klar, obwohl sie sich lieben. Aus diesem Grund versucht sie zu vermitteln. Sie zeigt mal wieder, dass sie etwas störrisch aber alles in allem eine klasse Freundin ist, die immer zu ihrer Familie und Freunden steht.

Band 2 fängt nahtlos da an, wo Band 1endete. Für alle, die die Reihe noch nicht kennen, werde ich versuchen nicht zu spoilern. 
Sage wurde von ihrer Vergangenheit eingeholt. Obwohl es das letzte war, was sie wollte, musste sie Luca verlassen. Da dieser sie aus der Wohnung geschmissen hat, lebt sie nun in einem Hotel. Nach ein paar Tagen steht Luca vor der Tür und bittet sie zurückzukommen. Nach kurzem Überlegen willigt Sage ein und kehrt zurück in die WG. Allerdings ist es nicht so leicht mit Luca zusammen zu leben, wie sie dachte. Immer wieder geraten die beiden in Konflikte oder die alte Leidenschaft kocht auf. Sage selbst möchte dies eigentlich ignorieren. Es hat sich schließlich nichts an ihrem Geheimnis und der Tatsache, dass es für Luca und sie keine gemeinsame Zukunft geben kann, geändert. Doch sie hat die Rechnung ohne Luca gemacht...Werden die beiden wieder zueinander finden? Wird Sage endlich den Mut finden, ihre Vergangenheit mit Luca zu teilen? Wird am Ende endlich alles gut? Am besten Ihr lest es einfach selbst.

Am Ende der Dilogie kann ich nur sagen, dass diese Reihe definitiv zu meinen absoluten Favoriten gehört. Mich hat es gefreut, Sage und Luca auf ihren Weg begleiten zu dürfen. Für mich ist diese Reihe keine einfache New-Adult Story, sie ist so viel greifbarer, emotionaler und realer als viele andere Geschichten. Okay, manchmal gab es etwas viel hin- und her zwischen den Protagonisten, doch dies hat mich nicht im Geringsten gestört. Schließlich entwickeln sich Beziehungen im realen Leben auch oft langsamer und gerade durch Sage' Angststörung hätte ich einen schnelleren Verlauf unrealistisch gefunden. Ebenfalls schön finde ich, dass die Geschichte nicht offen endet, sondern noch einen Epilog hat. Alles in allem kann ich sagen, dass ich diese Reihe auf jeden Fall weiter empfehlen werde, da sie mir echt ans Herz gewachsen ist. 

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alexandra_g293 alexandra_g293

Veröffentlicht am 16.10.2021

Mein Jahreshighlight 2021

*Inhalt*
_Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt - ... …mehr

*Inhalt*
_Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt - und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?_

*Rezension*
Die Geschichte von Luca und Sage zählt von Anfang bis Ende definitiv zu meinem Buch-Highlight in diesem Jahr! Nie war ich so gespannt darauf zu erfahren, wie es weiter geht. Innerhalb weniger Stunden habe ich auch den 2. Band verschlungen, um endlich sicher zu sein, dass die Liebenden wieder zueinander finden. Die Autorin hat mich hier fast ein bisschen zu lange zappen lassen - ich konnte es kaum selbst ertragen, so viel Schmerz, Wut, Trauer und Sorge lag in der Luft. Die Liebe zwischen Sage und Luca war mir so nah - lange habe ich keine Geschichte mehr so tief in mein Herz gelassen!
Auch wenn mir das Ende und die Auflösung rund um Sage's Vergangenheit ein bisschen zu überstürzt und die Lösung viel zu einfach hinsichtlich ihrer zuvor beschriebenen sehr komplexen Gefühlslage und Emotionen vorkam - zählen „Berühre mich. Nicht.“ und „Verliere mich. Nicht.“ definitiv zu meinen Lieblingsbüchern in diesem Jahr!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EileenSusann EileenSusann

Veröffentlicht am 09.10.2021

(-:

Sage und Luca, so nah und doch so weit weg…

_Meine Meinung_

Es tat mir im Herzen weh, wie die beiden immer wieder auseinander und wieder zusammen kamen.
Ein unglaublich berührendes Buch, mit tollem Schreibstil ... …mehr

Sage und Luca, so nah und doch so weit weg…

_Meine Meinung_

Es tat mir im Herzen weh, wie die beiden immer wieder auseinander und wieder zusammen kamen.
Ein unglaublich berührendes Buch, mit tollem Schreibstil und gut lesbar.
Ich kann es nur empfehlen (aber erst den 1. Band lesen)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

annxbooks annxbooks

Veröffentlicht am 29.08.2021

Berühre mich. Nicht. & Verliere mich. Nicht.

REZENSION
Ich glaube ich muss diese beiden Bücher zu meinem Jahreshighlight zählen. Ich habe gelacht, geschrien, geweint - ALLES war dabei. Die Reihe hat mich so krass mitgenommen wie schon lange nicht ... …mehr

REZENSION
Ich glaube ich muss diese beiden Bücher zu meinem Jahreshighlight zählen. Ich habe gelacht, geschrien, geweint - ALLES war dabei. Die Reihe hat mich so krass mitgenommen wie schon lange nicht mehr. Nach dem unfassbaren Ende des ersten Teils war ich so froh, dass ich den nächsten schon in meinem Regal stehen hatte, sonst hätte ich es nicht ausgehalten. Diese Bücher waren die ersten dieser Autorin die ich gelesen habe und wow, so ein wundervoller Schreibstil; ich konnte die Bücher nicht mehr aus der Hand legen.

Die Charaktere haben mich so berührt. Vor allem Sages Geschichte hat mein Herz gebrochen, doch dann kam zum Glück Luca und hat es wieder zusammengeflickt. Die beiden Protagonisten und auch die Nebencharaktere haben so schöne und beneidenswerte Beziehungen untereinander - wenn ich in paar Jahren studieren gehe, will ich auch solche Menschen kennenlernen! Ich weiß nicht was ich noch sagen soll, die Bücher waren einfach wunderschön und trafen mich mitten ins Herz <3

5+/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Nicole Böhm

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren
Alle Verlage