Wenn Donner und Licht sich berühren
 - Brittainy C. Cherry - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
375 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0830-5
Ersterscheinung: 29.04.2019

Wenn Donner und Licht sich berühren

Übersetzt von Katja Bendels

(346)

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.
"Ein absolutes Meisterwerk!" AFTER DARK BOOK LOVERS
Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (346)

linabee linabee

Veröffentlicht am 09.02.2021

Mehr als 5 Sterne verdient!

Ich bin sprachlos und völlig überwältigt von der Schönheit dieser Geschichte.
Die Charaktere leben einfach mit ihrer Liebe, Freundschaft und Tragödien, die sie zu plagen scheinen.
Das Buch besitzt einfach ... …mehr

Ich bin sprachlos und völlig überwältigt von der Schönheit dieser Geschichte.
Die Charaktere leben einfach mit ihrer Liebe, Freundschaft und Tragödien, die sie zu plagen scheinen.
Das Buch besitzt einfach ein Stück meines Herzens. Es war absolut beeindruckend für mich.
Die Charaktere waren alle unglaublich gut ausgearbeitet und Elliot ist ein wahrer Schatz.
Die Atmosphäre in New Orleans habe ich sehr genossen.
Brittainy C. Cherry hat einen unergründlichen Weg mit Worten, der nicht durch deine Augen, sondern direkt zu deiner Seele geht. Es ist wirklich verrückt. Ich habe dieses Buch gefühlt. Die Geschichte hat mich nicht verlassen. Das wird es nie.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathilist Kathilist

Veröffentlicht am 01.02.2021

Ein Highlight

Ich war einfach gefesselt!
Es hat mir so gut gefallen, es war emotional und auch tiefgründig. Die Charakter fand ich größtenteils wirklich toll, einige waren natürlich nicht ganz so toll und auch für ... …mehr

Ich war einfach gefesselt!
Es hat mir so gut gefallen, es war emotional und auch tiefgründig. Die Charakter fand ich größtenteils wirklich toll, einige waren natürlich nicht ganz so toll und auch für mich etwas nervig. Der Großteil des Buches war einfach perfekt, die Handlung war flüssig und spannend.
Bei manchen Szenen musste ich den Kopfschütteln einfach weil die Charskter in dieser Szenen mir nicht gefallen haben. Die Handlung war toll aufgeteilt, mir hat es gefallen zu erleben wie sich das ganz in der Zukunft entwickelt, diese Zeitsprünge haben mir sehr gut gefallen. Haben das Buch auch irgendwie leichter und flüssig zum lesen gemacht.

Der Schreibstill war einfach perfekt, eine absolute Empfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

aloveswriting aloveswriting

Veröffentlicht am 29.01.2021

Wenn Donner und Licht sich berühren

Ich habe so viele tolle Rezensionen zu „Wenn Licht und Donner sich berühren“ gelesen, dass ich es einfach haben MUSSTE!

Darum geht’s: Jasmine ist das erste Mal in ihrem Leben auf der Highschool und direkt ... …mehr

Ich habe so viele tolle Rezensionen zu „Wenn Licht und Donner sich berühren“ gelesen, dass ich es einfach haben MUSSTE!

Darum geht’s: Jasmine ist das erste Mal in ihrem Leben auf der Highschool und direkt eines der beliebtesten Mädchen. Elliott ist ein Außenseiter, der ständig von allen gehänselt wird. Unterschiedlicher geht nicht – trotzdem haben sie zwei Dinge gemeinsam: Musik und ihre Einsamkeit. Zwischen den beiden entwickelt sich eine sehr intensive Freundschaft. Dann reißt das Leben die beiden Auseinander. Ausgerechnet in einer Zeit, in der Elliott Jasmine mehr als andere brauchen würde. Viele Jahre später, treffen sie wieder aufeinander. Aber keiner von beiden ist noch die gleiche Person wie damals.

Ehrlich gesagt, kann ich den Hype nicht ganz nachvollziehen. Ja, die Geschichte ist WUNDERSCHÖN. Das muss man sagen. Wirklich. Traurig, aber wunderschön. Und an sich ist auch der Schreibstil schön. Flüssig und angenehm zu lesen.

Aber für mich hat in dieser unglaublich gefühlvollen Geschichte das Gefühl gefehlt. Das klingt jetzt komisch, deshalb erkläre ich genauer, was ich meine: Super emotionale Szenen waren für mich einfach zu schnell abgehandelt – mehr tell als show (aah da ist der Klischee-Satz, den jeder Schreiber ständig an den Kopf geworfen bekommt). Das hat mich ziemlich enttäuscht. Ich hätte den Schmerz beim Lesen gerne gefühlt, wusste aber nur, dass er vom Protagonisten gerade empfunden wird, weil es da eben stand.

Die Charaktere waren beide für sich sooo liebenswert und sympathisch. Man hat Beide sofort ins Herz geschlossen und auch die Nebencharaktere (besonders Ray und TJ) haben mich von Anfang an überzeugt. Aber auch hier finde ich hat was gefehlt: Zeit. Ich glaube 200 Seiten mehr, auf denen sich die Charaktere entwickeln hätten können, hätte dem Buch wirklich gut getan. So war für mich der Wandel, den besonders Elliott durchmacht nur wenig nachvollziehbar und das fand ich sehr schade.

Wer romantische Liebesgeschichten mit ordentlich Drama mag, dem würde ich es auf jeden Fall trotzdem empfehlen. Wie gesagt, die Geschichte ist wunderschön und der Schreibstil sehr angenehm. Für mich persönlich hat zum perfekten Buch aber einfach einiges gefehlt. Da spielen bei mir aber vielleicht auch einfach die Erwartungen rein, die ich aufgrund der vielen guten Rezensionen hatte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

caro_aus_dem_norden caro_aus_dem_norden

Veröffentlicht am 21.01.2021

Einer der emotionalsten Geschichten, die ich gelesen habe

„Ich werde dich jetzt küssen?“
„War das eine Frage?“
„Nein.“


„Wenn Donner und Licht sich berühren“ war das erste Buch, welches ich von Brittainy gelesen habe. Da sich auf meinem SuB noch ein paar tummeln, ... …mehr

„Ich werde dich jetzt küssen?“
„War das eine Frage?“
„Nein.“


„Wenn Donner und Licht sich berühren“ war das erste Buch, welches ich von Brittainy gelesen habe. Da sich auf meinem SuB noch ein paar tummeln, war es auch nicht das Letzte. :)

~ Um was geht es? 💬
Jazz liebt den Soul und möchte gerne einmal Soul-Sängerin werden.
Elliott ist ein schüchterner Junge und durch sein Stottern hat er es bei seinen Mitschülern nicht leicht.
Obwohl sie beide sehr unterschiedlich sind, finden sie über die Musik zusammen. Doch dann muss Jazz gehen. Die folgenden Jahre sind für beide hart und als sie endlich wieder aufeinander treffen, haben sich Jazz und Elliott sehr verändert.

~ Meine Meinung 💁🏼‍♀️
Das Cover finde ich persönlich wunderschön. Die Farbkombination und das Motiv trifft eindeutig mein Geschmack.
Der Schreibstil von Brittainy ist wirklich gut. Ich war sofort in der Geschichte drin und bin nie über ein Wort oder Satz gestolpert. Es ist sehr flüssig geschrieben und es werden so viele Emotionen bei dem Leser geweckt, dass ich einfach nur schwärmen kann.
Die Geschichte selbst war herzzerreißend. Mein Herz wurde mehrmals gebrochen und dann Stück für Stück wieder zusammengesetzt. Das Buch war für mich zu keiner Zeit langweilig. Es passierte alles zur richtigen Zeit, ohne langatmig zu werden. Vielleicht war sie an manchen Stellen etwas kitschig, aber ich finde, dass gehört zu einer Liebesgeschichte auch irgendwie dazu.
Jazz fand ich sehr sympathisch mit ihrer Art und wie sie sich um Elliott gekümmert hat. Elliott fand ich total süß. Das Stottern wurde auch wunderbar dargestellt und auch super beschrieben, was bei den Betroffenen im Kopf vor sich geht. Ich habe mit beiden Protagonisten so sehr mitgefühlt, dass ich gar nicht weiß, wie oft ich zum Taschentuch greifen musst - mal vor Freude, mal vor Traurigkeit, mal vor Wut…
Viele der anderen Charaktere haben sich auch während der Geschichte in mein Herz geschlichen. Es sind so tolle Menschen dabei gewesen, dass man sie nur lieben kann.
Die Geschichte zeigt, wie viel Kraft Musik hat. Wie Menschen in ihr Zuflucht finden, wie sie ihnen Kraft gibt und wie sie durch sie heilen, auch in den schwersten Momenten.

~ Fazit 🏁
Für mich eine der emotionalsten Geschichten, die ich bisher gelesen habe.
Auch wenn sie ab und zu etwas kitschig war, hat sie mich wirklich überzeugt. Wer auf Liebesgeschichten und Gefühlschaos steht, sollte unbedingt das Buch lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 12.01.2021

Mein armes armes Herz

Mein armes Herz hat wirklich echt so stark geweint am Anfang.
Die Problematik des Mobbings wird so gut integriert, dass ich echt fassungslos und mit Gänsehaut nur verfolgen kann, wie tapfer Elliot einfach ... …mehr

Mein armes Herz hat wirklich echt so stark geweint am Anfang.
Die Problematik des Mobbings wird so gut integriert, dass ich echt fassungslos und mit Gänsehaut nur verfolgen kann, wie tapfer Elliot einfach ist. Wie er es erträgt. Dabei sollte niemand so etwas ertragen müssen.
Niemand sollte so schikaniert werden. Das zeigt mir immer wieder, das Kinder und Teenager mitunter die gemeinsten Menschen sein können. Sie zerstören Menschen. Denn solange man noch so jung ist, formt sich dadurch der ganze Charakter und diesen seelischen Schmerz wird man niemals wieder gänzlich los. Es mag zwar ein Schmerz sein, den man in eine Schublade in sein Herz steckt, aber trotzdem bleibt er im Untergrund irgendwo immer präsent. Man fragt sich „liegt es an mir?“
Daher behandelt andere so, wie auch ihr selbst behandelt werden wollt. Jeder regt sich mal über jemanden anderen auf oder ist neidisch oder vielleicht auch gehässig. Oder gönnt jemanden offensichtlich etwas nicht. Aber seid niemals böswillig. Handelt bedacht und überlegt erst wenn ihr etwas tut. Wir sind alle Mensch.
Die Emotionen die ich während des Lesens gefühlt haben, waren unbeschreiblich. Ich habe das Buch etappenweise mit meiner Buddyread Partnerin gelesen, wir haben zusammen spekuliert und gelitten. Aber der Abschluss war trotz der traurigen Ereignisse einfach wunderschön.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage