Westwell - Heavy & Light
 - Lena Kiefer - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
465 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1762-8
Ersterscheinung: 22.06.2022

Westwell - Heavy & Light

Band 1 der Reihe "Westwell"

(274)

Unsere Geschwister starben, weil sie sich liebten. Jetzt sind wir dazu bestimmt, einander zu hassen. Aber was, wenn das unmöglich ist?

Als Helena Weston nach New York zurückkehrt, hat sie nur ein Ziel: den Ruf ihrer Schwester wiederherstellen, koste es, was es wolle. Zweieinhalb Jahre ist es her, dass Valerie und ihre große Liebe Adam nach einer Partynacht tot in ihrer Hotelsuite aufgefunden wurden, und seitdem lässt Adams Familie keine Gelegenheit aus, Valerie die alleinige Verantwortung am tragischen Tod der beiden zu geben. Einzig Helena glaubt fest an die Unschuld ihrer Schwester, und sie setzt alles daran, herauszufinden, was in jener schicksalhaften Nacht wirklich geschehen ist. Aber auf der Suche nach der Wahrheit kommt ihr ausgerechnet Jessiah Coldwell – Adams jüngerer Bruder – in die Quere. Helena weiß, dass sie Jess eigentlich mit jeder Faser ihres Seins hassen müsste. Und doch weckt er Gefühle in ihr, gegen die sie schon bald machtlos ist …

"WESTWELL vereint alles, was ich an New Adult liebe – große Gefühle, dramatische Wendungen und die richtige Menge an Spannung. Es ist unmöglich, nicht mit Helena und Jess mitzufiebern!" SARAH SPRINZ

Band 1 der WESTWELL-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Lena Kiefer

Band 1: Westwell - Heavy & Light

Band 2: Westwell - Bright & Dark (26.10.2022)

Band 3: Westwell - Hot & Cold (22.02.2023)

Pressestimmen

„Lena Kiefer überzeugt mit tragischer Geschichte: Mit „Westwell“ hat sie eine Liebesgeschichte geschrieben, die man – einmal angefangen – nur schwer aus der Hand legen kann.“

Rezensionen aus der Lesejury (274)

tausendundeineseite tausendundeineseite

Veröffentlicht am 16.02.2024

Überraschend gut!

Ich habe es eine Weile vor mir hergeschoben, dieses Buch zu lesen, weil der Klappentext mich (sehr entfernt) an einen Thriller oder ein Murder Mystery erinnert hat und ich gar nicht in der Stimmung für ... …mehr

Ich habe es eine Weile vor mir hergeschoben, dieses Buch zu lesen, weil der Klappentext mich (sehr entfernt) an einen Thriller oder ein Murder Mystery erinnert hat und ich gar nicht in der Stimmung für sowas war. Aber es ist immerhin LYX-Verlag, also hab ich mir ganz umsonst Gedanken gemacht.

Das Buch war gut. Überraschend gut. Der Konflikt zwischen den Familien Weston und Coldwell, die Romanze zwischen Jess und Helena und das Rätsel um Adams und Valeries Tod sind sehr schön zu einer spannenden und unglaublich süßen Geschichte zusammengefasst.

Die einzelnen Charaktere sind sehr liebevoll gestaltet – sowohl Jess‘ als auch Helenas Vergangenheit und Trauerbewältigung sind toll geschrieben. Beide haben ihre eigenen Wünsche, Überlegungen und Hoffnungen und es hat einfach Spaß gemacht, die verschiedenen Perspektiven zu lesen. Dazu muss ich auch gleich sagen – die Perspektivenwechsel waren immer in genau dem richtigen Zeitpunkt. Bei manchen Büchern mit verschiedenen Perspektiven nervt es mich unglaublich, wenn man gerade unbedingt den Gedanken von einer bestimmten Person erfahren will und dann jemand ganz anderes rankommt. Soll vermutlich die Spannung steigern – mich nervt es. Hier war es genau das Gegenteil. In dem Moment, in dem ich überlegt habe, dass ich gerne die Gedanken des jeweils anderen wissen würde, kam genau die Person zum Zug. Wirklich toll gemacht. Auch sonst sind die beiden Familien schön und erstaunlich realistisch beschrieben, mit allen ihren Fehlern. Ich konnte mich dadurch sehr gut in das Buch einfühlen.

Das große Rätsel um Valerie und Adam kam gerade in einem Ausmaß vor, dass es relevant war und die Geschichte voran getrieben hat, aber nicht nervig oder sonst zu viel wurde. Man muss dabei auch bedenken, dass Helena keine Detektivin oder so ist. Klar, es gab ein paar glückliche Griffe, aber ich fand es angenehm, dass sie nicht in einer geraden Linie aus klaren Beweisen direkt ans Ziel geführt wurde.

Das Ende fand ich auch nicht schlecht. Weniger frustrierend, als ich erwartet hätte, da in solchen Büchern oft im letzten Kapitel noch ein sehr weit hergeholter neuer Konflikt ausgegraben wird. Ungelöste Konflikte gibt es zwar genug, aber weit hergeholt fand ich sie eigentlich nicht, sondern sehr gut im Voraus angedeutet.

Ich bin jetzt schon gespannt auf den nächsten Teil, es gibt einige Fragen, auf die ich gerne noch eine Antwort hätte!

Danke NetGalley und LYX-Verlag für ein Rezensionsexemplar im Gegenzug zu einer ehrlichen Rezension.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lese_Perle Lese_Perle

Veröffentlicht am 15.02.2024

New Yorker High Society mit Romeo & Julia Charme

Heavy & Light aus der Westwell Reihe ist das erste Buch aus der Feder von Lena Kiefer für mich.
Das Buch liegt schon sooo lange auf meiner Wunschliste und so viele Leute haben mir diese Reihe empfohlen ... …mehr

Heavy & Light aus der Westwell Reihe ist das erste Buch aus der Feder von Lena Kiefer für mich.
Das Buch liegt schon sooo lange auf meiner Wunschliste und so viele Leute haben mir diese Reihe empfohlen - daher hatte ich so hohe Erwartungen. Und ich muss ehrlich sagen: der erste Band hat diese Erwartungen noch übertroffen!

Das Buch hat mich gefesselt, wie lange keines mehr davor. Ich wollte immer weiter lesen!
Das Setting in New York mit der High Society hat leichte “Gossip Girl”-Vibes und hat mir daher richtig gut gefallen.
Der Schreibstil war locker und flüssig und abwechselnd aus der Ich-Perspektive der beiden Protagonisten zu lesen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, die Entscheidungen von Jess und Helena konnte man gut nachvollziehen.

Helena hat den Tod ihrer Schwester hart getroffen. Seitdem tut Sie alles nur aus einem Grund: den Ruf Ihrer Schwester wieder rein zu waschen und ihrer Familie gerecht zu werden.
Doch auch Jess war vor dem Tod seines Bruders Lebensfroh, unbeschwert und hat auf die Meinung anderer nix gegeben. Doch beide leiden stark unter dem Tod der Geschwister und was dieser Vorfall aus ihren Familien und dem Stand jeweils dieser gemacht hat - jeder auf eine andere Weise. Und auch wenn sich beide so unterschiedlich nach diesem Schicksalsschlag entwickelt haben, passen sie absolut toll zusammen. Sie lernen sich kennen und lieben, ergänzen sich, unterstützen sich, können beieinander ganz sie selbst sein. Doch die Rivalität der Familien legt den beiden immer wieder neue Steine in den Weg…

Mit dem Rätsel um den Tod der Geschwister hat die Autorin ein tolles Spannungselement eingebaut, dazu die Familiendramen, eine wundervolle Lovestory und dann solch einen fieser Cliffhanger am Ende! Das Buch hat für mich absolutes Suchtpotenzial.

Auch das Cover des Buches ist sehr passend gewählt. Es wirkt Elegant und nicht zu aufdringlich und doch fällt es einem ins Auge.

Absolute Kaufempfehlung für alle die Drama, Intrigen, große Gefühle und New York lieben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lesemaus11 lesemaus11

Veröffentlicht am 15.02.2024

Ein super spannender Reihenauftakt

Das Buch hat ein wunderschönes schlichtes Cover, das sehr edel wirkt und für mich sehr gut zum Buch und der High Society passt. Die Geschichte spielt nämlich in der New Yorker High Society und hat defintiv ... …mehr

Das Buch hat ein wunderschönes schlichtes Cover, das sehr edel wirkt und für mich sehr gut zum Buch und der High Society passt. Die Geschichte spielt nämlich in der New Yorker High Society und hat defintiv Vibes von Gossip Girl.
Die Protagonisten Helena und Jess habe ich schon jetzt ziemlich lieb gewonnen, ihre gemeinsame Geschichte ist sehr tragisch und ihre Liebe verboten. Die Ermittlungen zum mysteriösen Tod ihrer Geschwister sind spannend und ich bin schon mehr als gespannt, wie sich das Ganze in den weiteren Bänden entwickeln wird.
Lena Kiefer schreibt sehr fesselnd und ich konnte mich kaum von dem Buch losreißen, sie erweckt die Welt darin zum Leben und man fühlt sich, als wäre man vor Ort dabei.
Nun bin ich mehr als angefixt und gespannt, wie es in Band 2 mit den beiden und den Ermittlungen weitergehen wird und kann festhalten, dass ich schon nach Band 1 ein großer Fan von Westwell bin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

belleandherbooks belleandherbooks

Veröffentlicht am 01.02.2024

Es gibt wenige Bücher, bei denen ich behaupten kann so viel gefühlt zu haben wie bei Westwell Heavy & Light.

Der Auftakt einer wunderschönen und herzzerreißenden New Adult Reihe!
Lena Kiefer schafft es durch ihren unglaublich gefühlvollen und detaillierten Schreibstil, dass man sich als Leser* in sehr tief in ... …mehr

Der Auftakt einer wunderschönen und herzzerreißenden New Adult Reihe!
Lena Kiefer schafft es durch ihren unglaublich gefühlvollen und detaillierten Schreibstil, dass man sich als Leser* in sehr tief in die Protagonisten hineinversetzen kann. Man fiebert, fühlt, liebt und leidet mit ihnen.

Westwell 1 ist nicht so ein klassisches Buch, bei dem man ungefähr weiß, was kommt. Hier werden immer wieder Wendungen eingebaut, die einen das Herz brechen. (Wirklich. Hier werden Herzen auseinander genommen.. ich sag's euch..)
Zudem steht die Slow Burn Liebesgeschichte von Helena und Jessiah nicht komplett im Fokus. Es passiert noch so viel drumherum, was die Geschichte sehr spannend macht.
Das Setting ist einfach wunderschön...I mean... New Yooooork
Ein paar Spots aus dem Buch habe ich mir sogar notiert.
Die Charaktere sind wahnsinnig gut ausgearbeitet.
Das ist genau die Tiefe, die ich mir bei Büchern wünsche.
Die Geschichte wurde aus der Ich-Perspektive von beiden Charakteren erzählt. Ich fand es richtig toll, dass es bei manchen Szenen/ Kapiteln leichte Überschneidungen gab. So hatte man bei bestimmten Momenten 2 verschiedene Sichtweisen auf das Ganze.

S. 360 letzter Abschnitt
S. 426 Z. 6-9

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Book7 Book7

Veröffentlicht am 31.01.2024

Wunderschönes Buch, absolute Empfehlung!

Heavy & light ist Teil 1 der Westwell Reihe. Ich habe extrem mit Jess und Helena mitgefiebert. So viele Gefühle und Emotionen, durch die beiden Perspektiven geschrieben fiebert man so sehr mit den beiden ... …mehr

Heavy & light ist Teil 1 der Westwell Reihe. Ich habe extrem mit Jess und Helena mitgefiebert. So viele Gefühle und Emotionen, durch die beiden Perspektiven geschrieben fiebert man so sehr mit den beiden mit. Spannung pur und ich möchte sofort Band 2 lesen um zu wissen wie es weitergeht. Ein Ende das Lust auf mehr macht.

Während der Geschichte gab es ein paar Wendungen, die ich nicht erwartet hatte. Super Schreibstil, man kann mitfühlen und kann es kaum erwarten zu lesen, was als nächstes passieren wird. Sehr authentisch, auch das es in New York spielt wird immer mal wieder aufgegriffen. Das Buch oder vermutlich die ganze Reihe ist ein toller Mix aus Romance und Spannung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lena Kiefer

Lena Kiefer - Autor
© Fotogräfin Lisa

Lena Kiefer hatte in ihrer Jugend nur ein Ziel: jedes Buch lesen, das ihr in die Hände fiel. Daher war es nur logisch, dass sie eines Tages selbst eins schreiben wollte. Mittlerweile hat sie mehrere Reihen in den Bereichen New Adult und Fantasy veröffentlicht – und ein Ende ist nicht in Sicht. Sie lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Bremen auf dem Land, wo sie zum Glück genug Platz für die vielen Whiteboards hat, um ihre Geschichten zu planen. Was dabei nie fehlen darf: Die ganz große …

Mehr erfahren
Alle Verlage