What if we Stay
 - Sarah Sprinz - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
477 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1463-4
Ersterscheinung: 26.02.2021

What if we Stay

Band 2 der Reihe "University of British Columbia"

(205)

Er steht für alles, was sie verabscheut. Ihrem Herzen lässt er dennoch keine Wahl

Amber Gills hat alles verloren: ihren Studienplatz, den Respekt ihrer Eltern und sämtliche Hoffnung, jemals genug zu sein. Nur durch die Beziehungen ihres Vaters erhält sie die Chance, ihren Abschluss zu retten. Als sie sich im Gegenzug im Architekturbüro ihrer Eltern beweisen soll, bietet Emmett ihr seine Hilfe an. Er ist engagiert, zuvorkommend, ein Vorzeigestudent - und damit das exakte Gegenteil von Amber. Dass ihr Herz in seiner Gegenwart schneller klopft, kann Amber dennoch nicht verhindern. Was sie nicht ahnt: Mit dem gemeinsamen Projekt setzt sie nicht nur Emmetts Vertrauen aufs Spiel ...

"What if we Stay ist eine fesselnde Geschichte mit Tiefgang, die entgegen klassischen Rollenbildern lebt. Wir brauchen mehr Ambers, mehr Emmetts, die jungen Menschen zeigen, wie absolut großartig sie sind." @TONIPURE

Band 2 der bewegenden und romantischen New-Adult-Trilogie von Sarah Sprinz

Rezensionen aus der Lesejury (205)

paulinexmathilde paulinexmathilde

Veröffentlicht am 19.07.2024

Wundervolle Worte

Nicht nur das Cover ist wunderschön, auch der Inhalt ist wundervoll.
Mein Herz wurde während des Lesens nicht nur einmal von Sarahs grandiosen Worten zerissen, aber das ist okay, weil am Ende vielleicht ... …mehr

Nicht nur das Cover ist wunderschön, auch der Inhalt ist wundervoll.
Mein Herz wurde während des Lesens nicht nur einmal von Sarahs grandiosen Worten zerissen, aber das ist okay, weil am Ende vielleicht doch immer alles okay wird. Das Buch hat mich auf allen erdenklichen Ebenen zutiefst berührt.Es ist neben Band eins zu meinen absoluten Highlights geworden. Ich bin haltlos ins Sarahs Worten ertrunken. Kann den dritten Teil nicht erwarten!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sossi2021 Sossi2021

Veröffentlicht am 21.07.2024

What If-Reihe Band 2 - mit viel Romantik und großartigen Dialogen

Band 2 der "What If"-Reihe handelt von Amber und Emmett. Beide hat Sarah Sprinz schon im ersten Teil der Reihe als Nebenfiguren vorgestellt. Amber muss ihr Studium in Toronto beenden und zu ihrem Ärger ... …mehr

Band 2 der "What If"-Reihe handelt von Amber und Emmett. Beide hat Sarah Sprinz schon im ersten Teil der Reihe als Nebenfiguren vorgestellt. Amber muss ihr Studium in Toronto beenden und zu ihrem Ärger zurück nach Vancouver zu ihren Eltern ziehen. Diese setzen sie unter Druck, ebenso ihre Vergangenheit. Nur Lauries Mitbewohner Emmett ist ihr Lichtblick. Kann er ihr helfen, wieder nach vorn zu blicken und kann sie ihm helfen, seine Familie zu retten?

Um ganz ehrlich zu sein, finde ich es allgemein super, dass Sarah Sprinz' Reihen pro Buch eine andere Person behandelt. Die Hauptfiguren aus den vorherigen bzw. nachfolgenden Büchern sind immer im Aktuellen als Nebencharaktere vertreten. So auch hier, Laurie aus Band 1 ist Ambers beste Freundin und auch der gesamte Freundeskreis der Mediziner ist vertreten.

Das Buch wird, wie schon Band 1, von Leonie Landa gelesen. Ich persönlich mag ihre Stimme sehr. Allerdings ist es für mich etwas verwirrend, dass sie alle Bücher der "What If"-Reihe liest. Für mich wäre es schön gewesen, wenn jedes Buch von einer anderen Sprecherin vorgelesen werden würde, da die Handlung immer aus der Ich-Perspektive der jeweiligen Protagonistin erzählt wird.

Wie schon gewohnt, kommen sich auch hier Amber und Emmett langsam näher - aus vorherigem "Hass" werden schnell echte und vor allem tiefe Gefühle. Die Dialoge sind schlagfertig und mit einer guten Portion Witz, aber auch (teilweise kitschiger) Romantik geschrieben. Mir gefällt das sehr gut und lässt mit mit viel größerem Vergnügen in die Welt eintauchen.

Die Handlung ist geprägt von mehreren Spannungsbögen, die schön geschrieben und gut nachvollziehbar sind. Allgemein ist alles sehr bildhaft geschrieben, sodass ich keine Probleme hatte mir alles vorzustellen. Lediglich die letzte (ACHTUNG SPOILER) Versöhnung war für mich sehr unspektakulär.

Ich fand es klasse, dass auch die Nebenfiguren (hier vor allem Emmett und Ambers Eltern) charakterlich tief dargestellt wurden und auch im Verlauf der Handlung eine teilweise große Entwicklung vollzogen haben bzw. andere Seiten von ihnen gezeigt wurden. Nicht nur die Nebenfiguren, auch Amber hat, meiner Meinung nach, eine große Entwicklung über die Geschichte hinweg durchgemacht. Auch wurde ihr Charakter so tiefgreifend und detailliert beschrieben, dass ich ein sehr gutes und nachvollziehbares Bild von ihr habe.

Fazit: Ein sehr schöner zweiter Teil der "What If"-Reihe mit Vancouver-Feelings (die wahrheitsgetreuen Beschreibungen der Stadt sind klasse). Es sind viel Romantik, etwas Drama und vor allem wahnsinnig tolle Dialoge abei.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

plantiplant plantiplant

Veröffentlicht am 06.05.2024

WOW! Dieses Buch ist ein Jahres highlight!!

Okay, wo soll ich anfangen? Der erste Teil der Reihe hat mir wirklich schon sehr gut gefallen, aber dieser hier? Amber und Emmett haben mein komplettes Herz gestohlen!!
Sarah Sprinz schafft es einfach ... …mehr

Okay, wo soll ich anfangen? Der erste Teil der Reihe hat mir wirklich schon sehr gut gefallen, aber dieser hier? Amber und Emmett haben mein komplettes Herz gestohlen!!
Sarah Sprinz schafft es einfach mit jedem ihrer Bücher so nachsichtig und bedacht unfassbar schwierige Themen in Worte zu fassen. Jedes ihrer Bücher hat einen Mehrwert und bringt einen dazu, neues zu lernen.

Im ersten Band ging es ja um Laurie und Sam die Medizin studieren. Und obwohl mir das sehr gut gefallen hat, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme für den Studiengang dieses Buches: Architektur. (Mein Traum ist es Bauingenieur zu werden, daher passt das echt SEHR gut).

Außerdem hat Amber ein schwieriges Verhältnis zu ihrern Eltern und was soll ich sagen? Auch das ist sehr relatable.

Ambers Hobby hat es mir natürlich auch direkt angetan: EISKUNSTLAUF!! Und dass sie dann vorallem Trainerin ist, finde ich moch besser!!

Und natürlich Amber und Emmett. Er als good, Sunshine boy und sie als bad Grumpy girl waren echt super niedlich! Die beiden haben sich durchgehend unterstützt und das gleicher Maßen.

Ihr solltet aber wirklich die Triggerwarnung für dieses Buch lesen :) mit den Themen ist nicht zu spaßen! Passt auf euch auf 🫶

Dieses Buch verdient wirklich mehr Aufmerksamkeit und ich lege jedem ans Herz es zu lesen!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AnnabellK AnnabellK

Veröffentlicht am 13.03.2024

Wunderschöne und emotionale Geschichte mit toller Charakterentwicklung

Auf das Wiedersehen mit Laurie und Sam sowie Emmett und Hope habe ich mich sehr gefreut. Und nun können wir auch Amber, Lauries beste Freundin, näher kennenlernen. Sie ist so ganz das Gegenteil von ihr ... …mehr

Auf das Wiedersehen mit Laurie und Sam sowie Emmett und Hope habe ich mich sehr gefreut. Und nun können wir auch Amber, Lauries beste Freundin, näher kennenlernen. Sie ist so ganz das Gegenteil von ihr und besonders am Anfang macht sie einen sehr oberflächlichen Eindruck. Amber genießt ihr Studentenleben in vollen Zügen, sie geht auf Partys, nimmt das Lernen nicht ganz so ernst und lässt sich ihr Leben von ihren Eltern finanzieren. Sie hat mich im Laufe der Geschichte allerdings sehr überrascht, denn durch den Umzug zurück nach Vancouver, lernt sie wieder sie selbst zu sein. Bei der Suche nach sich selbst und ihrem Weg, steht Emmett immer an ihrer Seite. Und auch wenn sie am Anfang noch gar nicht danach wirken, sind sie für mich wirklich ein perfektes Paar, weil die beiden gegenseitig nur das Beste an dem Anderen hervorbringen. Besonders Emmett habe ich von Anfang an sehr geliebt.
Generell hat mich das Buch emotional sehr mitgenommen. Es wurden wichtige Themen angesprochen und es wurde auf Missstände aufmerksam gemacht, ohne belehrend zu wirken. Für mich insgesamt einfach ein sehr wichtiges Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zsanett_k2708 Zsanett_k2708

Veröffentlicht am 17.09.2023

Sehr gutes Hörbuch

Wow das war ein guter Abschluss der Trilogie. Super unterhaltsam mit guten Plot und Charakteren. Die Erzählt Stimmen waren wieder Top. Echt empfehlenswert:) …mehr

Wow das war ein guter Abschluss der Trilogie. Super unterhaltsam mit guten Plot und Charakteren. Die Erzählt Stimmen waren wieder Top. Echt empfehlenswert:)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarah Sprinz

Sarah Sprinz - Autor
© Sarah Sprinz

Sarah Sprinz wurde 1996 in Tettnang geboren. Für ihr Medizinstudium verschlug es sie nach Aachen, bevor sie zurück an den Bodensee zog. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich während langer Spaziergänge am Seeufer zu neuen Geschichten inspirieren und träumt von ihren nächsten Reisen nach Kanada und Schottland. Sie liebt Schreibnachmittage im Café, Ahornsirup und den Austausch mit ihren Leser:innen auf Instagram (@sarahsprinz).

Mehr erfahren
Alle Verlage