When We Dream
 - Anne Pätzold - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
408 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1304-0
Ersterscheinung: 30.04.2020

When We Dream

Band 1 der Reihe "LOVE NXT"

(194)

Wenn sich der größte K-Pop-Star der Welt in ein ganz normales Mädchen verliebt ...
Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. Die Stadt ist ihr zu groß, zu laut, zu voll, und am liebsten würde sich Ella mit ihren Büchern und ihrem Zeichenblock in ihr Zimmer zurückziehen und die Außenwelt, so oft es geht, vergessen. Doch dann lernt sie Jae-yong kennen. Dass er ein Mitglied der bekanntesten K-Pop-Gruppe der Welt ist, weiß sie nicht. Was sie weiß, ist, dass der junge Mann mit den tiefbraunen Augen ihre Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt ...
"Anne Pätzold hat eine zauberhafte Liebesgeschichte geschrieben, bei der sich die Seiten wie ein Zuhause anfühlen." MONA KASTEN
Die LOVE-NXT-Reihe von Anne Pätzold:
1. When We Dream
2. When We Fall
3. When We Hope

Rezensionen aus der Lesejury (194)

bookjournalbyme bookjournalbyme

Veröffentlicht am 20.05.2021

LOVE-NXT

Klappentext von Band 1:

Wenn sich der größte K-Pop-Star der Welt in ein ganz normales Mädchen verliebt ...

Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. ... …mehr

Klappentext von Band 1:

Wenn sich der größte K-Pop-Star der Welt in ein ganz normales Mädchen verliebt ...

Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. Die Stadt ist ihr zu groß, zu laut, zu voll, und am liebsten würde sich Ella mit ihren Büchern und ihrem Zeichenblock in ihr Zimmer zurückziehen und die Außenwelt, so oft es geht, vergessen. Doch dann lernt sie Jae-yong kennen. Dass er ein Mitglied der bekanntesten K-Pop-Gruppe der Welt ist, weiß sie nicht. Was sie weiß, ist, dass der junge Mann mit den tiefbraunen Augen ihre Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt ...

⁓ 우리가 꿈을 꿀 때 ⁓

Die LOVE-NXT-Reihe von Anne Pätzold:

1. When We Dream
2. When We Fall
3. When We Hope

Ich liebe K-Pop, ob BTS, Blackpink oder iKON und seit dem Tag an dem ich When we Dream gelesen habe gehört NXT auch dazu.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Yuria Yuria

Veröffentlicht am 17.05.2021

Eine Liebesgeschichte zum Träumen ...

*_"Wenn du den Rest der Welt wegnimmst, bin ich auch nur ein 21-jähriger Junge, der ein Mädchen mag, das am anderen Ende der Welt lebt."_*

"When we Dream" ist Anne Pätzolds Debütroman und der erste von ... …mehr

*_"Wenn du den Rest der Welt wegnimmst, bin ich auch nur ein 21-jähriger Junge, der ein Mädchen mag, das am anderen Ende der Welt lebt."_*

"When we Dream" ist Anne Pätzolds Debütroman und der erste von drei Bänden der "LOVE-NXT"-Trilogie. Als ich den Klappentext des Buches durchgelesen habe, wusste ich sofort, dass dieses Buch etwas ganz besonders werden könnte - und genau so war es auch. Ich wurde von der Geschichte absolut verzaubert.

*Inhalt:* Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. Die Stadt ist ihr zu groß, zu laut, zu voll, und am liebsten würde sich Ella mit ihren Büchern und ihrem Zeichenblock in ihr Zimmer zurückziehen und die Außenwelt, so oft es geht, vergessen. Doch dann lernt sie Jae-yong kennen. Dass er ein Mitglied der bekanntesten K-Pop-Gruppe der Welt ist, weiß sie nicht. Was sie weiß, ist, dass der junge Mann mit den tiefbraunen Augen ihre Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt ...

*Meine Meinung:*
Das Cover des Buches ist wunderschön. Die Pastelltöne in lila und rosa haben in der Buchhandlung sofort meine Aufmerksamkeit erregt. Obwohl es derzeit so viele wunderschöne Cover im Young-Adult-Genre gibt, ist mir dieses Buch zwischen so vielen Anderen sofort ins Auge gesprungen.

Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil, der die Gefühle von Ella perfekt rüberbringt. Ich konnte mich sofort mit ihr identifizieren. Das Lesen des Buches verflog wie im Rausch und als ich die letzte Seite las und das Buch schließlich zuklappte, dachte ich mir: WOW, was für eine wundervolle und zauberhafte Geschichte.

Ella wohnt seit dem Tod ihrer Eltern gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Liv bei ihrer älteren Schwester Mel. Mel ist ein Workaholic und gönnt sich nur selten eine Pause um ihren Schwestern alles ermöglichen zu können. Sie tut alles dafür, damit sie ihren Schwestern das bestmöglichste Leben bieten kann. Ihre eigenen Sorgen und Träume werden dabei immer hinten eingereiht. Liv, Ellas jüngere Schwester, ist mit ihren 15 Jahren quirlig, laut und nervtötend - aber auf eine liebenswürdige Art. Ein Teenager eben. Ihr Traum ist das Tanzen und sie ist ein richtiges Fangirl von K-Pop-Bands. Außerdem ist sie eine kleine Zuckerfee und bereichert das Leben der drei Mädchen mit Süßigkeiten und Backwaren. Ella liebt die Ruhe und ein gemütlicher Abend mit einem Buch bedeutet für sie Glückseligkeit. Ella erinnert mich sehr an mich selbst, ihr Humor, ihr ruhiges Wesen und die Liebe zu Büchern und Disney-Filmen. Ich kann es z.B. vollauf nachvollziehen, dass man beim Lesen von manchen Büchern die Zeit vergisst. Ich ging auch schon öfter müde ins Büro weil mich ein super tolles Buch einfach nicht loslassen konnte. Dieses Buch gehört da übrigens auch dazu ;-)
Diese drei Schwestern sind einfach Familie. Es gibt kein Wort das besser auf Ella, Mel und Liv zutrifft. Die Liebe zueinander war in jedem Satz zu spüren. Sofort wünscht man sich ein Teil dieses perfekt abgestimmten Trios zu sein. Mir hat es sehr gut gefallen, dass neben der Lovestory im Buch, auch die Liebe zwischen den Schwestern eine wichtige Rolle spielt und einen großen Teil des Buches einnimmt.

Von K-Pop hatte ich vor dem Lesen des Buches wirklich keine Ahnung. Ich habe zwar mitgekriegt, dass diese Musikrichtung immer angesagter wurde, aber der Hype darum ging da irgendwie an mir vorbei. Durch Anne Pätzolds angegebener Playlist am Anfang des Buches, habe ich mir aber einige Songs angehört und habe gleich mehrere davon in meine eigene Playlist übernommen.

Jae-Yong ist optisch zwar nicht ganz mein Fall mit seinen hippen Klamotten und den ständig wechselnden Haarfarben, aber er hat so einen liebenswürdigen Charakter, dass man sich früher oder später in ihn verlieben muss. Spätestens mit Jaes Aussage, dass es immer ein bisschen wie nach Hause kommen ist, wenn man einen Harry Potter-Band liest, hatte er mich.

Es knistert sofort zwischen Ella und Jae-Yong. Man kann als Leser / als Leserin sofort spüren, dass die Beiden perfekt zueinander passen. Mitzuerleben wie sich Ella und Jae-Yong langsam ineinander verlieben, ließ mein Herz kleine Purzelbäume schlagen. Ihre Chat-Nachrichten zu verfolgen, erinnerten mich zurück an mein Verliebtsein; dieses Bauchkribbeln während man auf eine Nachricht des Anderen wartet und die Ungeduld er solle doch endlich zurückschreiben.

Nur wenige Bücher haben bei mir ein Herzflattern verursacht, dieses gehört aber dazu. Ich habe mich gemeinsam mit Ella verliebt und auf den letzten Seiten ist mein Herz gemeinsam mit Ellas leise gebrochen.
*"When we dream" macht seinem Namen wirklich alle Ehre und ist wahrhaftig ein Buch zum Träumen.* Anne Pätzold hat da wirklich etwas Zauberhaftes geschaffen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

karosbookshelf karosbookshelf

Veröffentlicht am 22.03.2021

Super Auftakt!

Ich habe dieses Buch geliebt😍
Es war so ein leichtes Wohlfühlbuch ohne viele Drama und Traurigkeit.
Ella und Jae sind mir so sehr ans Herz gewachsen ♥️
Mit Ella konnte ich mich sehr gut identifizieren. ... …mehr

Ich habe dieses Buch geliebt😍
Es war so ein leichtes Wohlfühlbuch ohne viele Drama und Traurigkeit.
Ella und Jae sind mir so sehr ans Herz gewachsen ♥️
Mit Ella konnte ich mich sehr gut identifizieren. Ich mochte sie als Protagonistin super super gerne🙈 Sie wurde einfach sehr realistisch dargestellt.
Mit Jae hatte ich anfangs etwas Probleme. Aber das lag eher daran, dass ich ihn mir nicht wirklich vorstellen konnte🙊 Er war so ein charmanter und liebevoller Good Boy❣️ Jae hat mir aber auch sehr oft sehr leid getan, da man im Buch auch erfährt, dass die K-Pop-Branche nicht die einfachste ist.

Zur Geschichte kann ich sagen, dass ich sie auch toll fand♥️ Ich mag eigentlich nicht so gerne Geschichten, in denen der Protagonist Rockstar oder so ist... aber hier war es einfach perfekt🙈 Ich mochte es, wie sich die beiden immer mehr angenähert haben und fand auch die Ausarbeitung der einzelnen Ereignisse gut durchdacht✨ Es ging nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam und ich fand es auch gut, dass eher auf die zwischenmenschliche Beziehung eingegangen wurde und nicht so sehr auf körperliches.

Und zum Schreibstil kann ich auch nur sagen, dass er einfach fantastisch war♥️
Es war super leicht geschrieben und man ist nur so durch die Seiten geflogen. Die Autorin hat es definitiv geschafft, dass selbst Szenen, wo Jae einfach nur Ellas Haar hinters Ohr gestrichen hat, zu richtigen Schmetterlingen im Bauch geführt haben🦋
Es war einfach so schön und herzerwämend die beiden zu begleiten♥️
Außerdem kann ich sagen, dass ich mit K-Pop und der ganzen Materie nichts am Hut habe, aber die Autorin hat alles super gut durch Ella, aber vor allem auch durch ihre Schwester Liz erklären können🤍
Also selbst, wenn ihr mit dem Thema nichts anfangen könnt ... lest das Buch trotzdem🙊

Das Ende der ersten Bandes hat mir etwas das Herz gebrochen💔 Aber ich fand es auf jeden Fall passend.

Ich fand es war ein super toller erster Band, der einfach nur Spaß gemacht hat💕 Ich liebe die Protagonisten, ihre Beziehung und einfach die Atmosphäre🤍

Absolut 5/5⭐️
Die Reihe hat auf jeden Fall ein Highlight-Potenzial✨

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jul14_02 jul14_02

Veröffentlicht am 17.03.2021

Toller Liebesroman für Zwischendurch

Insgesamt ist die Story sehr leicht. Es gibt die einen und anderen Probleme (vor allem am Ende - seid gespannt), die Charaktere sind toll und der Schreibstil wunderschön und einfach. Eine Geschichte in ... …mehr

Insgesamt ist die Story sehr leicht. Es gibt die einen und anderen Probleme (vor allem am Ende - seid gespannt), die Charaktere sind toll und der Schreibstil wunderschön und einfach. Eine Geschichte in der man sich gern und einfach verlieren kann.

Die Charaktere finde ich beide einfach nur süß. Mit beiden konnte ich mich wirklich gut identifizieren. Die Geschichte hat einen logischen aufbau.

Eine schöne Liebesgeschichte an der ich nichts auszusetzten habe. Klare Empfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kriegsfeder Kriegsfeder

Veröffentlicht am 14.03.2021

Ich hatte wirklich Angst vor diesem Ende und es war eine Emotionale Katastrophe. Selten hat mich ein Ende so gepackt, so berührt und so mitgenommen wie in diesem Buch.

Inhalt des Buches:
Als Ellas Eltern gestorben sind ist sie mit ihrer kleinen Schwester Liv zu ihrer großen Schwester nach Chicago gezogen.
Doch so richtig warm will sie mit dieser Stadt nicht werden. ... …mehr

Inhalt des Buches:
Als Ellas Eltern gestorben sind ist sie mit ihrer kleinen Schwester Liv zu ihrer großen Schwester nach Chicago gezogen.
Doch so richtig warm will sie mit dieser Stadt nicht werden.
Nach einem anstrengenden Tag ist sie froh, wenn sie sich in ihr Zimmer zurückziehen und einfach lesen oder zeichnen kann.

Dennoch kann ihre kleine Schwester sie überreden mit auf eine große Veranstaltung zu kommen, wo Livs Lieblings K-Pop Band auftreten soll.

Das Beste an der ganzen Sache für Ella. Sie kommen Back Stage auf die Veranstaltung wo fast keine Menschen sind.
In was Ella durch den Besuch der Veranstaltung rein gerät ahnt sie noch nicht, denn auf der Veranstaltung trifft sie einen sehr gut aussehenden jungen Mann, der genauso Bücher liebt wie sie.
Sein Name ist Jae-Young und er ist Mitglied in einer der berühmtesten K-Pop Bands.

Doch das Jae-Young berühmt ist ahnt Ella nicht, sie weiß nur, dass sie auf einmal Schmetterlinge im Bauch hat.

Charakter:

Ella
Ella ist gerade mal 19 Jahre alt und schon sehr selbständig.
Sie hat ihr Leben eigentlich ganz gut im Griff.
Ein Leben, dass Sie vor einige Herausforderungen stellt. Denn eigentlich wollte sie nie in einer Großstadt leben und etwas Wirtschaftliches wollte sie auch nicht studieren.

Doch wo ist sie nun?
Genau, mitten in Chicago. Sie und ihre kleine Schwester sind nach dem Tod ihrer Eltern nach Chicago gezogen. Klar, so eine Mädels WG ist verdammt cool, dennoch gibt es einige Herausforderungen zu bewältigen.

Unter den Mädels ist Ehrlichkeit am wichtigsten, deshalb hasst es Ella auch zu lügen.
Doch durch ihre neue Bekanntschaft lässt sich das nicht vermeiden und dass ihre beste Freundin ausgerechnet jetzt in Australien ist, macht die ganze Sache auch nicht einfacher.

Mit wem soll sie sich den sonst über den heißen Typen austauschen, den sie gerade kennengelernt und der zufällig genauso lesesüchtig wie sie ist.
Nur ihre Abneigung zu Kaffee kann er nicht wirklich verstehen.

Doch für Ella gibt es nach einem stressigen Tag mit vielen Menschen nichts Besseres als ein gutes Buch und eine Tasse Tee…. na gut, vielleicht ist da ja noch ihre Liebe zum Zeichnen, die auch ein guter Tagesausklang ist.

Und dann währen da noch die Disney Filmabende mit ihrer Schwester. Das Motto: Disney und Schokolade als Seelenpflaster! Denn was gibt es besseres als Disney und Schoki?

Genau! Disney und einen Schokoladen-Lava-Cake, am besten noch warm und frisch, schon ist der Abend gerettet! Und ganz wichtig, bei Disney wird immer laut mitgesungen!

Was Ella mit Südkorea angeht gibt es außer mit Jae-Young noch keine Berührungspunkte. Sie mag nicht mal scharfes Essen, was für dieses Land ja typisch ist.

PS Charakterpunkte:
-Ella meint sie kann nicht kochen
-Es gibt nie genug Käse
-Sie liest Yung Adult und Fantasy
-Ella arbeitet in einem Kunstmuseum an der Garderobe

Jae-Young
Jae-Young ist ein junger Mann mit tiefblauen Augen. Zumindest beschreibt ihn Ella so. Er kommt aus Südkorea und wechselt seine Haarfarbe gefühlt schneller als seine Unterwäsche
Zumindest ist seine Haarfarbe bei seinen Begegnungen mit Ella jedes Mal eine andere. Dies liegt aber wahrscheinlich daran, dass er ein sehr berühmtes Mitglied einer bekannten K-Pop Band ist.

Jae-Young wohnt nicht in Chicago, sondern in Soul. Der Hauptstadt von Südkorea. Allerdings ist er so gut wie nie zu Hause, da er mit der Band durch die ganze Welt Tourt. Immer begleitet von einem der Harry Potter Bände.

Sein bester Freund ist Min-Ho. Er ist auch in der Band und wechselt genauso schnell wie Jae-Young seine Haarfarbe.

PS Charakterpunkte:
-Jae-Young hat eine kleine Schwester und eine Katze, die beide bei seinen Eltern wohnen.
-Er kann absolut nicht kellnern
-Er darf von seinem Management aus keine Mädchen treffen und keine Freundin haben

Meine Meinung zum Buch:
Zu Anfang muss ich sagen, dass ich ziemlich aufgeschmissen in Frankfurt stand. Meine Kopfhörer waren leer und ich hatte kein Buch dabei.
Vor mir stand also eine zweistündige Fahrt ohne irgendwas.
Zum Glück gibt es am Frankfurter Hauptbahnhof ja noch eine Buchhandlung und ich hatte noch genügend Zeit.

Das richtige Buch zu finden ist nie ganz einfach und dieses Buch ist mir auch nur zufällig in die Hände gefallen, weil ich gesehen habe, dass es vom LYX-Verlag ist.
Einer meiner Lieblingsverlage.

Vom Cover muss ich sagen, dass ich das Buch nicht nur deswegen gekauft hätte.
Es ist ein schönes schlichtes Cover, was sich sehr gut im Bücherregal macht, aber e ist auch nichts Besonderes.

Trotzdem habe ich mir mal den Klappentext angesehen und da habe ich sie erblickt, die Koreanischen Zeichen!

Wer es noch nicht weiß, ich habe eine Vorliebe für asiatische Länder.
Als dann noch der Klappentext stimmte, war das Buch schneller gekauft als gedacht und meine zweistündige Zugfahrt war gerettet.

Kaum hatte ich das Buch aufgeschlagen, hat mich die Geschichte so gefesselt, dass ich süchtig wurde. Ich konnte es kein bisschen aus den Händen legen.

Die Geschichte war einfach so spannend, witzig und romantisch.

Ella habe ich als Hauptcharakterin sofort ins Herz geschlossen. Sie ist mir in ein paar charakterlichen Punkten sehr ähnlich.

Ihre Abneigung gegen Kaffee kann ich allerdings nicht verstehen….
Aber sie hat einen wirklich guten Buchgeschmack.

Ich muss sagen, trotz, dass sich die beiden Hauptcharaktere in dem Buch fast nicht begegnen ist es durch den regen Nachrichtenaustausch und die Telefonate dennoch spannend. Mich hat es kein bisschen gestört, dass sie sich so gut wie nicht persönlich sehen.

Was ich etwas schade finde ist, dass man etwas wenig über Jae-Young erfährt. Aber ich denke, dass sich das in den folgenden Büchern noch ändern wird.

Trotz, dass man bisher so wenig über ihn weiß hat man ihn schon ins Herz geschlossen.
Die Charaktere in diesem Buch sind aber auch wirklich sehr gelungen.

Mir kommt gerade in den Sinn, das ich beim Lesen in der Bahn auf einige bestimmt so gewirkt habe als ob ich eine Störung hätte.
Mal sitze ich breit grinsend über dem Buch, dann kommen mir die Tränen in die Augen und dann muss ich wieder lachen.
Aber das ist, was das Buch mit mir ausmacht. Es lässt mich mitfühlen.

Ich glaube man merkt schon, dass ich mich in das Buch und in die Geschichte um Ella und Jae-Young verliebt habe.

Es war sogar so schlimm, dass mich das Buch regelrecht in eine Zwickmühle gebracht hat. Einerseits wollte ich es durchlesen, andererseits aber auch wieder nicht, da ich wusste das ich am Ende einen üblen Cliffhanger haben werde und der nächste Band noch nicht erschienen ist.

Eine wirklich blöde Situation.

Aber jetzt nochmal zurück zur eigentlichen Geschichte.

Die Grundidee, dass ein ganz normales Mädchen einen Star trifft und die beiden sich ineinander verleiben gefällt mir schon mal sehr gut.

Die Idee ist auch sehr gut umgesetzt. Ich war nur überrascht, dass Jae-Youngs Geheimnis so schnell aufgeflogen ist.
Dennoch ist das Buch sehr spannend geblieben, denn es kam ein ganz anderes Problem auf…

Halten wir also mal fest, dass das Buch durchgehend spannend war, wobei ich sagen muss, dass es am Ende nochmal einiges an Spannung drauf gepackt hat.

Wobei wir jetzt schon mal beim Ende sind…. Dieses Buch hat ein Ende, dass mir nie Mals wieder aus den Kopf gehen wird.

Als Leser ist das immer schlimm. Du liest einfach eine Situation in der die Charaktere gerade sehr glücklich sind, hat aber nicht mehr viele Seiten übrig. Also weist du das bald was sehr Schlimmes passiert.

Die Hauptcharaktere wissen nichts davon, sind einfach glücklich und dann PENG!
Da platzt die Bombe und alles geht den Bach runter.

Ich hatte wirklich Angst vor diesem Ende und es war eine Emotionale Katastrophe. Selten hat mich ein Ende so gepackt, so berührt und so mitgenommen wie in diesem Buch.

Ja, ich habe geheult wie aus Eimern, weil es einfach so dramatisch war. Ich war wirklich in ein Loch gefallen……


Fazit:
Wer ein Buch zum mitfühlen, zum Lachen und zum Weinen haben möchte, der sollte sich das Buch kaufen. Es ist einfach so fantastisch geschrieben. Man wird direkt auf den ersten Seiten süchtig.

Die Geschichte bleibt die ganze Zeit über spannend. und bekommt am Ende nochmal einiges an zusätzlicher Spannung.
Dieses Buch hat meinen Buchgeschmack genau ins Schwarze getroffen.

Auch wenn mich das Ende sehr gequält hat (nicht, dass es langweilig wäre, nein im Gegenteil. Es war eine Emotionale Folter und ein so übler Cliffhanger.)

Bewertung:

Cover: 3/5
Schreibstil: 5/5
Story: 5/5
Spannung: 5/5
Charaktere: 5/5
Liebe: 5/5
Erotik 0/5
Aktion: 0/5

Endbewertung:

Ich gebe diesem Buch 10 von 10 Federn!

- Kriegsfeder

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

When We Dream von Anne Pätzold

Abspielen

Autorin

Anne Pätzold

Anne Pätzold - Autor
© Simone Belack

Anne Pätzold wurde 1997 geboren und lebt in Hamburg. Sie ist ausgebildete Buchhändlerin, und ihre große Leidenschaft sind Bücher, Bananenbrot und Südkorea. Wenn ihr euch mit Anne über das Schreiben, das Lesen oder K-Pop austauschen wollt, findet ihr sie auf Instagram (@annelovesbooks). Sie freut sich, von euch zu hören!

Mehr erfahren
Alle Verlage