When We Fall
 - Anne Pätzold - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
464 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1305-7
Ersterscheinung: 28.08.2020

When We Fall

Band 2 der Reihe "LOVE NXT"

(104)

"Es heißt nicht niemals, Ella. Es heißt nur nicht jetzt."
Nachdem ein Foto von ihnen im Internet aufgetaucht ist, müssen Ella und Jae-yong einsehen, dass sie nicht zusammen sein können – egal, wie sehr sie es sich auch wünschen. Ella ist eine normale Studentin aus Chicago. Jae-yong ein K-Pop-Star, der Millionen von Fans hat und dessen Management es ihm verbietet, eine Beziehung zu führen. Tief in ihrem Herzen weiß Ella, dass es richtig war, Jae-yong gehen zu lassen. Schließlich hätte sie niemals gewollt, dass er für sie seine Musikkarriere aufgibt. Und doch kann sie ihn einfach nicht vergessen …
"Anne Pätzold hat eine zauberhafte Liebesgeschichte geschrieben, bei der sich die Seiten wie ein Zuhause anfühlen." MONA KASTEN über WHEN WE DREAM
"Ella und Jae-yong werden immer einen Platz in meinem Herzen haben – WHEN WE DREAM ist ein absolutes New-Adult-Highlight." ZWISCHEN PRINZEN UND BAD BOYS
Die LOVE-NXT-Reihe von Anne Pätzold:
1. When We Dream
2. When We Fall
3. When We Hope

Rezensionen aus der Lesejury (104)

Pia79 Pia79

Veröffentlicht am 12.09.2021

Eine super Fortsetzung

#Cover#
Auch das Cover von When we fall gefällt mir sehr gut. Es ist einfach nur hübsch mit diesen leichten rosa und Lila Tönen. Auch die Idee der fortlaufenden Linien finde ich super und ich freue mich ... …mehr

#Cover#
Auch das Cover von When we fall gefällt mir sehr gut. Es ist einfach nur hübsch mit diesen leichten rosa und Lila Tönen. Auch die Idee der fortlaufenden Linien finde ich super und ich freue mich schon,wenn ich sie im nächsten Band vollständig da habe.
#Schreibstil#
Anne Pätzold schreibt so,dass man sich sofort wohl fühlen muss. Ich bin auch dieses Mal wieder positiv überrascht gewesen,wie angenehm man schreiben kann. Ich bin wirklich nur so durch die Seiten geflogen und habe es mit jeder Sekunde genossen diese Geschichte zu lesen.
#Charaktere#
Ella war mir wieder sympathisch. Ich musste sie einfach gerne haben. Mir missfiel einzig, dass sie in meinen Augen immer ein bisschen zu sehr auch sich fokussiert war. Aber trotzdem liebt sie ihre Familie von ganzem Herzen. Besonders schön fand ich,als sie Jae-yong ihre Heimatstadt gezeigt hat,dass hat mich sehr bewegt.
Jae-yong hatte es auch nicht leicht. Sein Management setzt ihn und seiner Band ziemlich zu. Das er trotzdem immer positiv bleibt und Ella auch noch in allem unterstützt finde ich bemerkenswert.
#Fazit#
Ich kann nur sagen Lest dieses Buch. Ella und Jae-yong entwicklen sich zu einem meiner absoluten Jahreshighlights. Ich liebe diese Reihe. Das ist eine absolute Empfehlung von ganzem Herzen. Dieses Buch hat mich auf eine ganz andere Art und Weise berührt,als die meisten anderen Bücher bis jetzt. Ich werde bald Band drei lesen,weil man ja nach dem gemeinen Ende keine andere Möglichkeit habe. Ich freue mich schon.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bibi1999 Bibi1999

Veröffentlicht am 01.09.2021

Teil 2 der Reihe.

„Manchmal sind es die Dinge, die am meisten Angst machen, die sich auch am meisten lohnen“ ~ Jae-yong

Ella und Jae-yong dürfen keine Beziehung führen. Dies ist ihnen nach dem Foto im Internet bewusst ... …mehr

„Manchmal sind es die Dinge, die am meisten Angst machen, die sich auch am meisten lohnen“ ~ Jae-yong

Ella und Jae-yong dürfen keine Beziehung führen. Dies ist ihnen nach dem Foto im Internet bewusst geworden. Ella weiß, dass es richtig war, ihn gehen zu lassen, trotzdem kann sie ihn nicht vergessen.

Das Buch umfasst 446 Seiten und ist wie der erste Teil aus Ellas Sicht geschrieben. Der Beginn der Geschichte knüpft an das Ende des ersten Teils an.

Die Geschichte ließ sich genauso gut lesen wie der erste Band. Ich habe wieder mit Ella mitgefühlt und konnte sie so gut verstehen. Das ganze Buch hat mich gefesselt und ich konnte es nicht aus der Hand legen. Besonders gut gefallen haben mir die Unterhaltungen der beiden, sowohl per Chat als auch per Telefon / im realen Gespräch.

Das Ende war sehr spannend. Besonders gut gefallen hat mir hier, dass der Epilog aus Jae-yongs Sicht geschrieben ist. Dadurch erhält man einen tollen Einblick in Jae-yongs momentane Situation und seine zwei verschiedenen Welten.

Die Geschichte hat mir so gut gefallen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Absolute Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

levi levi

Veröffentlicht am 26.08.2021

sehr schöner zweiter Teil

Da ich so begeistert vom ersten Teil der Reihe war, musste natürlich sofort der zweite her und der lies sich genauso gut (schnell) lesen wie Teil 1.

Die Geschichte wird da weiter geführt, wo sie im ersten ... …mehr

Da ich so begeistert vom ersten Teil der Reihe war, musste natürlich sofort der zweite her und der lies sich genauso gut (schnell) lesen wie Teil 1.

Die Geschichte wird da weiter geführt, wo sie im ersten Teil endete.

Was hab ich doch mit Ella gelitten und ja, sogar die ein oder andere Träne verdrückt. Aber dann haben sie sich doch wieder gefunden und führen ihre "Beziehung" heimlich weiter. Natürlich war mir das klar, dass sowas kommt, aber ich weiss nicht, es kam mir zu schnell, es ging zu glatt, alles war plötzlich wieder so zuckersüss. Und am Ende der grosse Knall mit dem gemeinen Cliffhanger...

Wer begeistet vom ersten Teil war, wird diesen nicht minder gut finden!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aprikosa Aprikosa

Veröffentlicht am 01.06.2021

Eine Fortsetzung, die mich im positiven Sinne sprachlos gemacht hat

Dieser Teil ist eine Achterbahn der Gefühle. Es fühlt sich an wie nach Hause kommen und doch leidet mein Herz. Nach dem Cliffhanger geht es weiter mit der Geschichte von Ella und Jae-yong.

Die Geschichte ... …mehr

Dieser Teil ist eine Achterbahn der Gefühle. Es fühlt sich an wie nach Hause kommen und doch leidet mein Herz. Nach dem Cliffhanger geht es weiter mit der Geschichte von Ella und Jae-yong.

Die Geschichte ist total flüssig. Es ist nicht durch eine Spannungskurve geprägt und zieht einen trotzdem total in den Bann. Das ist absolut positiv gemeint, denn dadurch zeichnet sich die Geschichte aus und hebt sich von vielen anderen Geschichten ab. Ich kann es gar nicht richtig beschreiben, denn ich bin einfach sprachlos. Das Buch vermittelt zum einen den Eindruck eines Wohlfühlbuchs und zum anderen werden so viele Emotionen vermittelt, sodass ich einfach berührt bin.

Die Schwestern Ella, Liv und Mel sind so unterschiedlich und doch halten sie zusammen. Ich habe das Gefühl all ihre Emotionen miterlebt zu haben, die doch so unterschiedlich sind, wenn sie auch alle verbunden sind.

Die K-Pop Thematik ist natürlich weiterhin ein großer Bestandteil des Buches, wenn auch meiner Meinung nach etwas weniger thematisiert als im vorherigen Band, wodurch ich hier durch die Emotionen das Gefühl habe ein anderer Schwerpunkt wurde gesetzt. Das alles macht die Reihe für mich besonders und interessant.

Anne Pätzolds flüssiger Schreibstil und ihre Art Emotionen zu vermitteln machen mich sprachlos. Ich liebe alle Charaktere, denn sie sind so greifbar und als Leser bekommt man das Gefühl sie sind echt. Die Geschichte istergreifend und genau im richtigen Tempo.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Yuria Yuria

Veröffentlicht am 17.05.2021

Manchmal ist die Liebe nicht genug ...

*_"Ihn anzusehen löste wieder dieses Gefühl in mir aus - das mir die Luft zum Atmen raubte, mich fallen und fallen und fallen ließ."_*

"When we Fall" ist der zweite Band der "LOVE-NXT"-Reihe von Anne ... …mehr

*_"Ihn anzusehen löste wieder dieses Gefühl in mir aus - das mir die Luft zum Atmen raubte, mich fallen und fallen und fallen ließ."_*

"When we Fall" ist der zweite Band der "LOVE-NXT"-Reihe von Anne Pätzold und war genau wie der erste Band wieder ein Highlight im New-Adult Genre. Sehr gelungene Fortsetzung.

*Inhalt:* Nachdem ein Foto von ihnen im Internet aufgetaucht ist, müssen Ella und Jae-yong einsehen, dass sie nicht zusammen sein können - egal, wie sehr sie es sich auch wünschen. Ella ist eine normale Studentin aus Chicago. Jae-yong ein K-Pop-Star, der Millionen von Fans hat und dessen Management es ihm verbietet, eine Beziehung zu führen. Tief in ihrem Herzen weiß Ella, dass es richtig war, Jae-yong gehen zu lassen. Schließlich hätte sie niemals gewollt, dass er für sie seine Musikkarriere aufgibt. Und doch kann sie ihn einfach nicht vergessen ...

*Meine Meinung:* Über das Cover muss man nicht viel sagen - wunderschön und zauberhaft. Man kann die einzelnen Bände dieser Reihe durch die Pastelltöne sofort wiedererkennen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen und ihre Beschreibungen sind sehr ausgereift, dadurch kann man sich alles wunderbar vorstellen. Ich habe ein genaues Bild von den Charakteren im Kopf und das Buch spielt sich beim Lesen wie ein Film ab. Der Schreibstil ist seit dem ersten Band sogar noch ein bisschen besser und flüssiger geworden.

Ella gelingt es endlich glücklich zu sein, bis die Vergangenheit sie am Ende einholt und ihr Herz wieder zerspringt. Die Beziehung zwischen Ella und Jae-Yong leidet unter Jaes Berühmtheit. Die Heimlichtuerei und wenige gemeinsame Zeit versetzt ihrer Liebe ständig Dämpfer und erinnert sie immer wieder daran, dass die Liebe manchmal nicht genug ist.

Die Liebesgeschichte von Ella und Jae-Yong ist wirklich magisch. Sie schleicht sich langsam in dein Herz um dieses dann mit kleinen zauberhaften Momenten schneller schlagen zu lassen oder auch kurz aussetzen lässt. Man kann sofort die Seelenverwandtschaft der Beiden erkennen. Wenn diese zwei Menschen nicht zusammenpassen, dann keiner.

Noch immer ist Ella eine sehr liebenswürdige und sympathische Protagonistin. Das Lesen, das Zeichnen, der Filmgeschmack, die Pflichtgefühle und Unsicherheiten - mit alldem konnte ich mich gut identifizieren. Auch Jae-Yong ist weiterhin zum Verlieben. Die Art und Weise wie er mit Ella spricht und umgeht, lässt jedes Mädchenherz höher schlagen.

Die Familiengeschichte zwischen Ella, Mel und Liv ist auch in diesem zweiten Band wieder sehr stark ausgeprägt und nimmt einen großen Platz in der Geschichte ein, was ich persönlich super finde. Die Liebesgeschichte muss nicht das ganze Buch einnehmen um etwas Besonderes zu sein. Gerade weil Ella ihr eigenes Leben hat, mit Problemen, die nicht nur die Liebe betreffen, macht es die Geschichte so realitätsnah.

Das Buch hat wenig Spannung, das hat es aber auch gar nicht nötig. Durch die familiäre Stimmung und wunderbaren Beschreibungen von Ellas Gefühlen fühlt man sich in der Geschichte so wohl und die Seiten fliegen nur so dahin. *Eine tolle Fortsetzung mit viel Gefühl.* Die Liebesgeschichte von Ella und Jae-Yong ist einfach zauberhaft.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anne Pätzold

Anne Pätzold - Autor
© Simone Belack

Anne Pätzold wurde 1997 geboren und lebt in Hamburg. Sie ist ausgebildete Buchhändlerin, und ihre große Leidenschaft sind Bücher, Bananenbrot und Südkorea. Wenn ihr euch mit Anne über das Schreiben, das Lesen oder K-Pop austauschen wollt, findet ihr sie auf Instagram (@annelovesbooks). Sie freut sich, von euch zu hören!

Mehr erfahren
Alle Verlage