Wie die Erde um die Sonne
 - Brittainy C. Cherry - PB
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
327 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0570-0
Ersterscheinung: 27.07.2018

Wie die Erde um die Sonne

Band 4 der Reihe "Romance Elements"
Übersetzt von Katia Liebig

(160)

Eine Liebe wie nicht von dieser Welt

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.

Sein Geist wurde zu meiner Seele.

Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

"Dieses Buch hat mich lachen und weinen lassen. Dieses Buch hat mein Herz gestohlen! Wie die Erde um die Sonne erzählt eine unvergessliche Geschichte von Liebe, Verlust, Familie, Freundschaft und der einen besonderen Person, die ein Hoffnungsschimmer ist, auch wenn die Welt um sie herum in Dunkelheit liegt!" Steamy Reads Blog


Band 4 der Romance-Elements-Reihe von Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (160)

Averyeastbooks Averyeastbooks

Veröffentlicht am 28.12.2022

Liebe!

"Wie die Erde um die Sonne" ist der letzte Teil der Elements Reihe und irgendwie auch der wichtigste, wenn es um Liebe geht.
Ich bin sehr traurig, dass die Reihe ihr Ende gefunden hat, also, du, der das ... …mehr

"Wie die Erde um die Sonne" ist der letzte Teil der Elements Reihe und irgendwie auch der wichtigste, wenn es um Liebe geht.
Ich bin sehr traurig, dass die Reihe ihr Ende gefunden hat, also, du, der das gerade liest, bitte lies sie!
-
Lucy findet per Zufall heraus, dass ihre abgetauchte Schwester, sich einen neuen Namen zugelegt, und den Schriftsteller Graham Rusell geheiratet hat und jetzt auch noch eine Tochter erwartet.
Lyric, wie sie eigentlich heißt, redet Lucy schlecht, mit allem, was sie hat. Lucy ist verrückt, Lucy kann man nicht in die Nähe von jemandem bringen, ohne das er danach verdorben ist, sagt sie. Lucy war immer zu frei, zu wild, für sie. Sie hat nie ihre Seele verstanden.
Es vergeht Zeit, und dann verschwindet Lyric spurlos. Graham ist verzweifelt, und sucht Lucy auf.
Lucy fängt an ihm bei der Erziehung seiner Tochter zu helfen, und dabei knackt sie langsam aber sicher seine Grobe und Unhöfliche Schale auf.
-
Graham ist unhöflich, ungehobelt und ein begnadeter Thrillerautor, und ich muss gestehen, dass er genauso ist, wie ich mir einen Grumpy-Thriller-Autor vorstelle. Er ist eisig und unhöflich, beinahe unverschämt. Aber er taut. Lucy bringt ihn mit ihrer Wärme und Güte zum auftauen, seine Schale knackt auf, Er öffnet sich ihr zwar nur langsam, aber sein Herz blüht auf.
Allerdings wird seine Vergangenheit nur in Rückblicken offenbart, und so, dass man am Ende leider nicht erkennt, was wirklich passiert ist.
Lucy ist die Sonne.
Lucy ist warm und hell und voller Fröhlichkeit und selbstloser Liebe. Jemand der ihrer hellen Seele geschadet hat, war ihr Freund Richard. Er hat sie oft runter gemacht, hat sie so nahe an sich gehalten, damit er sie im Zaum halten konnte. Damit sie nicht ausbrechen und frei sein konnte.
Außerdem hasse ich Lyric. Letzten Endes war sie nur eine verletzte Seele, die Heilung brauchte, trotzdem rechtfertigt es nicht, was sie Graham und Lucy angetan hat.
Das Buch ist Poesie, das Buch ist Liebe. Genau wie Professor Oliver.
Immer wenn wir denken unser Herz ist schon voll, finden wir immer noch ein bisschen Platz für noch mehr Liebe. Ich hätte ihn gern gekannt.
Dieses Buch hat mich alles über die Liebe gelehrt, was man wissen muss. Dieses Buch ist mein Herz.
Hört nie auf zu tanzen.
Seid wild und frei und liebt.
Der Schreibstil war wie immer wunderbar, das Cover genauso.
Graham Cracker ist für immer warm in meinem Herzen verschlossen.
5+/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SteffiVS SteffiVS

Veröffentlicht am 20.08.2022

Herzzerreißender Abschlussband der Romance-Reihe

Lucy ist ein optimistischer Mensch, immer mit einem Lächeln im Gesicht. Optimistisch in den Glauben, dass ihre Schwester den Krebs besiegt, optimistisch das ihre Träume einer Reise durch Europa und eigenem ... …mehr

Lucy ist ein optimistischer Mensch, immer mit einem Lächeln im Gesicht. Optimistisch in den Glauben, dass ihre Schwester den Krebs besiegt, optimistisch das ihre Träume einer Reise durch Europa und eigenem Blumenladen und optimistisch, dass Graham ein freundlicher Mensch und vor allem liebender Vater ist.

Und genau dieser Optimismus nervt Graham. Denn in ihm sind sehr viele Schatten. Doch seine neugeborene Tochter zeigt das Gute in ihm. Denn diese muss er alleine groß ziehen, da seine Frau ihn und seine Tochter verlassen hat, während die Kleine noch auf der Intensivstation lag und ums Überleben kämpfte. Hilfe nimmt er in dieser Zeit nur von Lucy und Professor Ollie an.

Sehr berührendes Buch, das Mut macht und Hoffunug gibt. Vor allem da Graham nie an Hoffnung glaubte. Gegensätze manchmal ein Ganzes ergeben können, dass besser funktioniert als die Ähnlichkeiten. Die Autorin weiß, wie man mit Wörter umgeht, um alle Emotionen aus ihren Lesern zu kitzeln. Lachen, hoffen, weinen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 01.08.2021

Seufz was für ein tolles Buch

Mein Herz das blutet, mein Herz das tanzt. Die Autorin schafft es immer wieder, dass mein Herz beides kann. Sie berührt mich so unglaublich mit ihren Büchern.
Meine Buddyread Partnerin und ich mussten ... …mehr

Mein Herz das blutet, mein Herz das tanzt. Die Autorin schafft es immer wieder, dass mein Herz beides kann. Sie berührt mich so unglaublich mit ihren Büchern.
Meine Buddyread Partnerin und ich mussten aber echt wieder sehr viel leiden.
Graham und Lucy ein so ungleiches Paar und doch so perfekt füreinander. Ein Buch voller Höhen und Tiefen.
Zu lieben und zu fühlen.. Emotionen, die gar nicht so einfach sind. Den Weg aus der dunkelsten Ecke zu finden, ist gar nicht so einfach. Von dem nichts fühlen, zum alles fühlen. Das mag schwer erscheinen, aber letztlich muss man nur loslassen. Den Schmerz loslassen. Und genau so fühlte sich die Reise an. Ich begann mit einem Panzer um mein Herz zu lesen und die Autorin hat diesen Panzer wieder mal geknackt und ich musste dieses Buch mit vollen Emotionen mitfühlen.
Eine wirkliche Achterbahnfahrt.
Ich liebe es <3

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BlueLeo BlueLeo

Veröffentlicht am 11.07.2021

Wie die Erde um die Sonne

Graham ist einer der bekanntesten Bestsellerautoren seiner Zeit und der Abgabetermin seines Buches rückt näher. Als seine Frau ihn und seine neugeborene Tochter verlässt, steht er vor dem größten Problem ... …mehr

Graham ist einer der bekanntesten Bestsellerautoren seiner Zeit und der Abgabetermin seines Buches rückt näher. Als seine Frau ihn und seine neugeborene Tochter verlässt, steht er vor dem größten Problem seines Lebens. Verzweifelt und überfordert wendet er sich an Lucy, die Schwester seiner Frau, obwohl er weiß, dass damit zwei vollkommen unterschiedliche Welten aufeinanderprallen. Er selbst, gefangen in einem Kokon aus Dunkelheit und Gefühlskälte und Lucy, die vor Wärme und Liebe zu strahlen scheint. Eine explosive Kombination die so einiges in Grahams Leben zum Wanken bringen kann.

Allein beim Beschreiben des Inhalts empfinde ich schon wieder so viel Liebe zu diesem Buch. Um es gleich vorwegzunehmen: Dieses Buch ist mein absoluter Lieblingsband der gesamten Romance Elements Reihe. Ich liebe es wie zwei Welten hier aufeinandertreffen, die Charaktere, ihre Wandlung und den Verlauf der Story.

In Graham habe ich mich direkt verliebt. Seine schroffe, kalte und abweisende Art hat mich von der ersten Sekunde an angezogen, so absurd das auch klingen mag. Den Weg den er geht, seine Wandlung, seine Taten… er hat mich magisch angezogen. Und dann ist da noch Lucy, das absolute Gegenteil. Sie scheint heller und wärmer als die Sonne zu strahlen und ich muss sagen, dass mir ihr Charakter und ihre Einstellung sehr gefallen hat. Zusammen ergeben beide für mich ein perfektes Ganzes.

Die Geschichte ist von Anfang bis Ende absolut gelungen. Grahams beruflicher Hintergrund hat das Ganze für mich noch interessanter gemacht. Der enthaltene Dramaanteil war für meinen Geschmack genau richtig und ich war froh, dass das Ende nicht noch unnötige in die Länge gezogen wurde. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer unglaublich fließend und schön. Bei diesem Buch waren die Gespräche zwischen Graham und Lucy das Tüpfelchen auf dem i. Der erste Dialog zwischen den beiden hat mich so gefesselt, dass ich unglaublich enttäuscht war, als dieser unwirsch unterbrochen wurde. Eine absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Niknak Niknak

Veröffentlicht am 18.04.2021

Liebe neu entdeckt

*Inhalt (Klappentext):*
Graham und Lucy könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist voller Emotionen, er eiskalt. Sie hat Träume, während er versucht seinen Albträumen zu entkommen. Und doch sind sie ... …mehr

*Inhalt (Klappentext):*
Graham und Lucy könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist voller Emotionen, er eiskalt. Sie hat Träume, während er versucht seinen Albträumen zu entkommen. Und doch sind sie miteinander verbunden. Trotzdem wird es immer nur sie beide füreinander geben. Zusammen werden sie sich ineinander verlieren. Gemeinsam werden sie fallen, auch wenn nichts als der Abgrund auf sie warten wird.

*Mein Kommentar:*
Dies ist der vierte Teil der Romance-Elements-Reihe von Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry. Ich habe schon viel von dieser Reihe und der Autorin gehört, aber leider noch kein Buch der Reihe gelesen. Als ich dieses Buch sah, musste ich sofort damit starten es zu lesen, auch wenn es bereits der vierte Teil der Reihe war. Da jedoch alle Bücher in sich abgeschlossen sind, ist dies kein Problem.
Die Autorin hat einen lockeren und flüssigen Schreibstil und erzählt die Geschichte aus wechselnden Perspektiven. Zu Beginn eines jeden Kapitels steht, wessen Sicht nun erzählt wird. Das fand ich sehr schön und so lernte man beide Hauptprotagonisten sehr gut kennen. Ich war sofort mitten im Geschehen und von der Geschichte fasziniert. Es ist allerdings kein so leichter Liebesroman, der sehr vorhersehbar ist. Es passiert immer wieder etwas anderes und man weiß nie so genau, wie sich die Geschichte weiter entwickelt. Aber so blieb immer ein gewisser Spannungsbogen erhalten, der mich am Buch festhielt.
Meine Gefühle erlebten eine wirkliche Achterbahn Fahrt. So kommt man in diesem Buch zum Schmunzeln, Träumen aber auch zum Weinen. Man fiebert richtig mit den Protagonisten mit und hofft immer auf ein Happy End. Aber man ist sich nie sicher, ob es auch wirklich dazu kommen wird, da immer wieder unvorhergesehene Dinge passieren und die Geschichte in eine andere Richtung lenken.
Lucy ist ein herzensguter Mensch und zeigt ihre Gefühle immer sehr deutlich. Man weiß als Leser immer recht genau, wie es ihr geht und was sie fühlt. Im Gegensatz dazu ist Graham sehr verschlossen und hat verlernt jemanden zu vertrauen. Dies merkt man in Laufe der Geschichte sehr gut und man erfährt als Leser auch, wie es dazu kam und warum er so wenige Gefühle von sich Preis gibt. Aber mit der Zeit lernt er, was wirkliche und bedingungslose Liebe ist, kennen und kann sich so langsam öffnen, doch dann passiert wieder etwas unerwartetes. Doch genaueres will ich hier nicht verraten, um keine Spannung vorweg zu nehmen. Seine Entwicklung ist sehr gut nachvollziehbar und meiner Meinung nach auch sehr gut beschrieben.
Seine Erzählungen aus der Vergangenheit sind in einer anderen Schriftart geschrieben und so sehr gut von der „normalen“ Geschichte zu unterscheiden. Das hat die Autorin klasse gelöst und so gab es nie Verständnisprobleme.
Ein wirklich gelungenes Buch, das ich sehr gerne gelesen habe und bei dem ich so ziemlich alle Emotionen erlebt habe. Da ist sicher für jeden etwas dabei.

*Mein Fazit:*
Eine wirklich sehr schöne Liebesgeschichte mit einer Achterbahn Fahrt der Gefühle, die den Leser ans Buch fesselt und nicht so schnell wieder los lässt. Ich bin schon neugierig auf die anderen Teile der Reihe.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Amanda Evans Photography

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage