Wie die Luft zum Atmen
 - Brittainy C. Cherry - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
New Adult
358 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0318-8
Ersterscheinung: 13.01.2017

Wie die Luft zum Atmen

Übersetzt von Katja Bendels

(147)

Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen
Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. "Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz", hatten sie gesagt. "Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit." Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.
 
"Ein absolutes Meisterwerk!"
Three Girls and a Book Obsession
Band 1 der Romance-Elements-Reihe von Brittainy C. Cherry

Pressestimmen

„Mit leisen ausdrucksvollen Worten schafft die Autorin ein Meisterwerk, das direkt unter die Haut und mitten ins Herz geht. Ein wunderschönes Buch über Liebe, Verlust und Neuanfang.”

Rezensionen aus der Lesejury (147)

Jackyvanii Jackyvanii

Veröffentlicht am 10.06.2019

Zum verlieben...

Dieses Buch ist so schön! Ich habe dieses Buch in Rekordzeit durchgesuchtet, da es mich so gepackt hat. Brittainy schreibt so, das man sich wirklich in die Protas hineinversetzen kann, was eine echte ... …mehr

Dieses Buch ist so schön! Ich habe dieses Buch in Rekordzeit durchgesuchtet, da es mich so gepackt hat. Brittainy schreibt so, das man sich wirklich in die Protas hineinversetzen kann, was eine echte Gabe ist!
Jeder der Lust auf kitsch, Herzschmerz, eine Achterbahn der Gefühle, Hoffnung und happy Endings hat, sollte sich eines ihrer Werke durchlesen und jeder der schon einmal einen sehr geliebten Menschen verloren hat, sollte sich dieses Buch zu Gemüte führen. Es bricht einem das Herz und setzt es gleichzeitig wieder zusammen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

me_betweenthelines me_betweenthelines

Veröffentlicht am 10.06.2019

schmerzhaft schön

*Eine schmerzhaft schöne Liebesgeschichte*
In dem Roman "Wie die Luft zum Atmen" aus der Romance Elements Reihe von Brittainy C. Cherry geht es um Schicksal, Liebe und Vergebung. Nicht nur anderen gegenüber, ... …mehr

*Eine schmerzhaft schöne Liebesgeschichte*
In dem Roman "Wie die Luft zum Atmen" aus der Romance Elements Reihe von Brittainy C. Cherry geht es um Schicksal, Liebe und Vergebung. Nicht nur anderen gegenüber, sondern auch sich selbst.
Als Lizzie zurück in ihre Heimat Meadows Creek kehrt trifft sie auf das Arschloch der Stadt. Ausgerechnet er ist jetzt auch noch ihr Nachbar. Trotzdem ist sie die einzige, die etwas in Tristan Cole sieht. Was genau das ist kann Lizzie sich auch nicht erklären. Seine Augen kommen ihr so bekannt vor.. Sie zeigen den gleichen Schmerz wie ihre.
Ich muss mich schuldig bekennen.. Ich bin ein großer Fan von Brittainy C. Cherry. Sie ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Dennoch werde ich nicht behaupten, dass das Buch zu meinen Lieblingen gehört. Ich fand es gut und flüssig zu lesen und an der ein oder anderen Stelle habe ich auch ein Tränchen verdrückt, aber es verdient meiner Meinung nach keine fünf Sterne.
Was mir besonders gut und gleichzeitig nicht so gut gefallen hat waren die Lebensweisheiten. Sie sind so einfach, aber doch so unheimlich schwer im Leben zu erlernen. Es sind viele Klischees dabei, wie lebe dein Leben, lasse niemanden deine Träume zerstören, etc. was mir nicht ganz so gut gefallen hat.
Der Hauptcharakter Elizabeth hat mir zu wenig Macken. Sie ist verständnisvoll, vorsichtig und mit Tristan geht sie auch Risiken ein, aber trotzdem hat mir etwas gefehlt.
Tristan hingegen finde ich einfach fantastisch. Für mich hat er sehr viel Tiefe und ich kann seinen Schmerz und seinen Verlust gut nachvollziehen. Seine Emotionen schlagen sehr schnell um, was ihn für mich noch interessanter macht. Er ist unberechenbar und doch leicht zu durchschauen, wenn man ihn kennen lernt.
Die Nebencharaktere, wie Faye und Mr. Hanson, sind meiner Meinung nach ebenfalls gut ausgearbeitet und geben dem Ganzen noch ein wenig Frische und Pepp. Faye ist eine Frau mit dem Denken eines Mannes. Mich würde sehr freuen, wenn es zu ihr noch ein Spin-off oder ähnliches geben würde, in dem sie die große Liebe findet.
Das Ende kam für mich ziemlich überraschend, da ich mit einer derartigen Wendung nicht gerechnet hatte, auch wenn ich bereits andere Bücher von der Autorin gelesen habe.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass mich die Geschichte wirklich berührt hat, aber noch Verbesserungspotenzial besteht. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, aber könnten noch ein wenig mehr Tiefe vertragen, abgesehen von Tristan.
In Kürze werde ich den 2. Teil "Wie das Feuer zwischen uns" lesen und bin gespannt, ob Brittainy meine Kritikpunkte schwinden lässt.
Alles in allem kann ich nur sagen, dass es kein Fehler ist dieses Buch zu lesen. Wer auf der Suche nach dem Leben in seiner reinsten und ehrlichsten Form ist wird hier fündig. Wie das Leben eben so spielt ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zissynchen zissynchen

Veröffentlicht am 29.05.2019

Großartig, überraschend und herzzerreißend

Die Geschichte um Elisabeth und Tristan hat mich ab der ersten Seite gefesselt und nicht mehr los gelassen. Ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen und hatte es in einem Tag durchgelesen.

Tristan ... …mehr

Die Geschichte um Elisabeth und Tristan hat mich ab der ersten Seite gefesselt und nicht mehr los gelassen. Ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen und hatte es in einem Tag durchgelesen.

Tristan der Außenseiter in der Kleinstadt und Liz, die erst vor kurzem ihren Ehemann verloren hat und gemeinsam mit ihrer Tochter Emma neben Tristan lebt. Beide Protagonisten tragen unfassbar viel Schmerz aus der Vergangenheit in sich und dies kann man auch als Leser spüren. BC hat einen besonderen Schreibstil, der direkt ins Herz geht und die Charaktere zum Leben erweckt. Die Beziehung zwischen den Protagonisten entwickelt sich immer wieder in unterschiedliche Richtungen, wird es mal ruhig, kommt die nächste Überraschung und Wendung der Story.

Für mich war dieses Buch an keiner Stelle langweilig, es hat mich mitgerissen und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Die Nebencharaktere fand ich großartig und die Kleinstadt konnte ich fast vor mir sehen, ohne das es zu beschreibend war. Ein absolut gelungenes New Adult Buch, dass ich nur empfehlen kann. Ich werde sicher auch die anderen Bände aus der Elements Reihe lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

seitenweiseliebe seitenweiseliebe

Veröffentlicht am 27.05.2019

Berührend, poetisch, fesselnd und schön

Wie die Luft zum atmen
von Brittainy C. Cherry
LYX Verlag

Inhalt:
-----------
Nachdem Liz eine Weile mit ihrer Tochter bei ihrer Mutter gewohnt hat um den Tod ihres Mannes zu verarbeiten, ist es nun an ... …mehr

Wie die Luft zum atmen
von Brittainy C. Cherry
LYX Verlag

Inhalt:
-----------
Nachdem Liz eine Weile mit ihrer Tochter bei ihrer Mutter gewohnt hat um den Tod ihres Mannes zu verarbeiten, ist es nun an der Zeit wieder ins alte Haus zurückzukehren. Doch auf den Weg ins alte zu Hause übersieht sie einen Hund und fährt ihn an. Das ist die erste Begegnung mit Tristan Cole, dessen Hund wegen ihr in die Notaufnahme muss und der ihr deutlich zu verstehen gibt, dass sie sich besser von ihm fern halten sollte. Und auch alle Leute in der Stadt warnen Liz vor ihm. Doch Liz und Tristan haben vieles gemeinsam, denn auch Tristan hat eine traurige Vergangenheit und es wird klar, dass sie sich gegenseitig brauchen wie die Luft zum atmen. Doch die Dämonen der Vergangenheit lassen beide nicht los.

Meine Meinung:
---------------------

_ZITAT
"Wie könnten zwei Menschen, die in ihre Einzelteile zerbrochen waren, in den Scherben des anderen ihr Gegenstück finden?" S. 144_

Ich habe nun "wie die Luft zum atmen" in zwei Tagen beendet und... Wow...
Es geht um Verlust, Tod, um Erinnerungen und Trauer. Um die Verarbeitung durch jemanden, der einen versteht. Um Vorurteile und jemanden zu sehen wie er wirklich ist.
Mit einigen Handlungen konnte ich mich anfangs nicht identifizieren, weil ich dachte, dass es unpassend und unrealistisch wäre. Aber da der Schreibstil so poetisch und flüssig ist, kam ich nicht herum einfach immer weiter zu lesen.
Diese Geschichte hat mich total eingenommen. Sie war spannend, emotional und hat mein Herz etwas zerbrochen. Das Ende hat mich fast wahnsinnig gemacht. Der Epilog war wiederum wie eine heilende Umarmung.
Es gab eine Person, die ich sehr gehasst habe. Aber die meisten Charaktere habe ich wirklich in mein Herz geschlossen. Dieses Buch bringt einen zum Nachdenken und dafür dankbar zu sein für das was man hat, weil es immer jemanden gibt, den es schlechter geht und dessen Dämonen nicht los lassen können.

_ZITAT
"Er und ich zusammen, das war eine hundsmiserable Idee. Wir waren beide instabil, wir waren beide zerbrochen, was wir uns auch einredeten. Er war der Donner, ich der Blitz, und wir waren kurz davor, den perfekten Sturm heraufzubeschwören." S. 140_

Fazit:
------------
Für dieses Buch voller Achterbahngefühlen gibt es von mir eine klare Empfehlung. Es ist berührend, romantisch, spannend und schön ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SpindelFluch SpindelFluch

Veröffentlicht am 23.05.2019

Perfekt, wenn man sich in Kitschstimmung befindet

Elizabeth und Tristan habe das Schlimmste erlebt, das einem Menschen passieren kann. Sie haben diejenigen verloren, die sie am meisten liebten.
Beide sind völlig zerbrochen und kämpfen jeden Tag darum, ... …mehr

Elizabeth und Tristan habe das Schlimmste erlebt, das einem Menschen passieren kann. Sie haben diejenigen verloren, die sie am meisten liebten.
Beide sind völlig zerbrochen und kämpfen jeden Tag darum, nicht den Verstand zu verlieren und irgendwie wieder auf die Beine zu kommen.
Beide versuchen genau dies auf unterschiedliche Art.
Als sie sich zusammentun, um dem Schmerz die Stirn zu bieten, beginnt eine der schönsten Geschichten, die von Liebe, Freundschaft und Vertrauen handelt.


Lizzie und Tristan haben mich zum Weinen gebracht und gleichzeitig ließen sie mich an einigen Stellen laut lachen. So eine schöne Mischung habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Ab und zu schien die Handlung vorhersehbar zu werden, aber die Autorin schaffte es immer wieder, die Kurve zu kriegen und so eine ganz besondere Liebesgeschichte zu erzählen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Olivier Favre

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage