Wie die Ruhe vor dem Sturm
 - Brittainy C. Cherry - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
440 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1279-1
Ersterscheinung: 29.06.2020

Wie die Ruhe vor dem Sturm

Übersetzt von Katja Bendels

(31)

Die neue Reihe von Brittainy C. Cherry
Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Easts Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich einmal geliebt hatte, zum Mann geworden war – ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah ich den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen – und ich wusste, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnte.
"Die Emotionen haben mir den Atem geraubt. Brittainy C. Cherry ist eine Königin!" ANNA TODD 
Auftakt der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (31)

Mara_books16 Mara_books16

Veröffentlicht am 05.07.2020

Dieses Buch ist phänomenal

"Wie die Ruhe vor dem Sturm", ist das siebte Buch, welches ich von Brittainy C. Cherry gelesen habe und wie hätte es anders sein können, als dass ich es genauso sehr liebe, wie all ihre anderen Bücher.

Ich ... …mehr

"Wie die Ruhe vor dem Sturm", ist das siebte Buch, welches ich von Brittainy C. Cherry gelesen habe und wie hätte es anders sein können, als dass ich es genauso sehr liebe, wie all ihre anderen Bücher.

Ich habe es sogar so sehr geliebt, dass ich einzelne Stellen markiert habe und es war das erst Mal in meinem kompletten Leben, das ich Stellen in einem Buch mit kleinen post its markiere, aber dieses Buch hat es verdient.

Eleanors und Greysons Liebesgeschichte beginn schon in ihrer Jugend, doch wie so oft kommt ihnen das Leben dazwischen und die beiden gehen vorerst getrennte Wege. Als sich die beiden Protagonisten jedoch nach fünfzehn Jahren wiedersehen, ist aus dem lächelnden, netten Greyson ein eiskalter, gebrochener Mann geworden. Eleanor macht es sich mehr oder weniger zur Aufgabe, Greyson und seiner Familie zu helfen und beide merken, dass es sich lohnt zu kämpfen. Dass es sich lohnt für das Leben zu kämpfen und für ihre Liebe. Damit sie wieder Elli und Grey sein können.

In Eleanor habe ich mich sofort widerentdeckt. Ihre Liebe zu Büchern, die Schüchternheit, wie sie mit den verschiedenen Situationen umgegangen ist, ihre Art zu denken. All das konnte ich so unglaublich gut nachvollziehen, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin.
Und Greyson…Greyson war einfach nur perfekt. („Könntest du bitte nicht so perfekt sein, Greyson? Das wäre nett, Vielen Dank.“ – Eleanor, Seite 75)
Auch als gebrochener Mann, auf den Seiten als er am einsamsten war, war er einfach perfekt geschrieben.
Nebencharaktere, wie Shay oder Lorelai, waren pure Goldstücke und sind einem sofort ans Herz gewachsen und auch Karla oder Landon konnten einen vollends überzeugen. Keine Figur ist zu kurz gekommen, es hat von vorne bis hinten zusammengepasst.

Brittainy C. Cherry, kann mit Worten die schönsten Gefühle und Gedanken formen, sie kann die traurigsten und doch wundervollsten Sätze bilden, diese Autorin ist für mich die Königin der Emotionen.

„Wie die Ruhe vor dem Sturm“, wird einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen bekommen, denn es hat mir gezeigt, dass man aus den dunkelsten Tagen hervorgehen und Licht finden kann, wenn man es wirklich will. Es hat mich gelehrt, dass das schönste am Tod die Erinnerungen sind, die wir immer von unseren Lieben behalten werden. Dieses phänomenale Buch hat mir zu verstehen gegeben, dass es wichtig ist, jeden Tag einen Grund zum Lächeln zu finden.

„Liebe wurde nicht erst real, wenn man es laut aussprach. Nein, Liebe saß vielmehr ganz still da, in den Schatten der Nacht und heilte die Risse in unseren Herzen.“ – Eleanor, Seite 132

Dieses Buch ist ein Meisterwerk.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

HappyReader HappyReader

Veröffentlicht am 05.07.2020

Emotional und so ehrlich

Ich war wirklich nicht auf dieses Buch vorbereitet.
"Wie die Ruhe vor dem Sturm" war das erste Buch, das ich von Brittainy C. Cherry gelesen habe. Das Cover-Design und der Klappentext haben mich angelockt...

*Zum ... …mehr

Ich war wirklich nicht auf dieses Buch vorbereitet.
"Wie die Ruhe vor dem Sturm" war das erste Buch, das ich von Brittainy C. Cherry gelesen habe. Das Cover-Design und der Klappentext haben mich angelockt...

*Zum Inhalt*
Eleonore bewirbt sich als Nanny für zwei Kinder, deren Vater ihre erste große Liebe Grayson ist. Der Junge, den sie aus der High School kannte, erkennt sie im erwachsenen Grayseon East nicht mehr wieder.
Doch da fängt das Buch nicht an. Es erzählt die Geschichte aus ihrer Jugend, wie sie sich kennen- und liebengelernt haben. Eleonores Leben als buchverliebter Teenager, deren Mutter an Brustkrebs erkrankt ist und die - ebenso wie Grey - früh lernen muss, was Angst und Verlust bedeutet.

*Mein Leseerlebnis*
Ich habe das Buch nachmittags zur Hand genommen, abends widerwillig abgelegt und am Morgen die restlichen Seiten verschlungen.
Als Bücherwurm habe ich mein Teenager-Ich in der Teenie-Ellie wiedergefunden und sie sehr schnell lieben gelernt. Der Stil ist authentisch, spielt geschickt mit Worten und bringt dabei die Emotionen auf den Punkt. Ich musste viel Lachen und das Buch an mich drücken, weil ich das Gefühl hatte, das Buch versteht uns - uns Leseratten, Harry Potter- und Marvel-Fans. "Wieso verstand niemand die Notwendigkeit, ein Buch in einem Zug durchzulesen, sobald man es in den Händen hielt?" Wir verstehen es und dieses Buch gehört mit dazu.
Zum Lachen haben sich auch sehr schnell und sehr viele Tränen gemischt. (Ich bin nah am Wasser gebaut, das gebe ich zu.) Ich will nicht zu viel spoilern, also gehe ich weniger auf den Inhalt, sondern auf den Stil ein. Brittainy C. Cherry beschönigt nicht, wie es ist, jemanden beim Sterben zu begleiten. Sie beschreibt den rohen Schmerz und die Ängste, die Narben, die der Verlust hinterlässt. Nicht nur aus der Perspektive eines Teenagers, sondern auch durch Erwachsene. Die Art, wie Trauer den eigenen Lebensweg begleitet. Sie ist ehrlich und schonungslos und es tut weh, aber es tut auch gut.
Es ist eine Geschichte voller Trauer und Verzweiflung, aber ebenso voller Licht. Selbst, wenn die Tränen das Lesen schwer machen, will man das Buch nicht aus der Hand legen, weil es auf seine Art immer noch gut tut. "Es gibt keine Eile, glücklich zu sein."
Ich zolle der Autorin meinen höchsten Respekt dafür, dass sie die passenden Worte für eine so schwierige Geschichte gefunden hat, in der die Liebe mit all ihren Seiten im Vordergrund steht.

*Leseempfehlung*
Ich empfehle das Buch auf jedem Fall und absolut jedem. Lasst euch nicht von der Ernsthaftigkeit wesentlicher Plotelemte abschrecken. Man kann mit den Figuren lachen und weinen und vor allem mit ihnen zusammen wachsen und lernen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LustamLesen LustamLesen

Veröffentlicht am 05.07.2020

Ein absolutes LESEHIGHLIGHT!!!

Die Bücher von BRITTAINY C. CHERRY sind einfach unglaublich und sie hat es schon wieder getan. Auch mit WIE DIE RUHE VOR DEM STURM hat sie wieder ein absolut PHÄNOMENALES BUCH geschrieben.
Und Leute, ... …mehr

Die Bücher von BRITTAINY C. CHERRY sind einfach unglaublich und sie hat es schon wieder getan. Auch mit WIE DIE RUHE VOR DEM STURM hat sie wieder ein absolut PHÄNOMENALES BUCH geschrieben.
Und Leute, legt die Taschentücher bereit!!! Ich habe bei dieser Geschichte so ziemlich alle Emotionen durchlebt. Eine absolute Achterbahn der Gefühle. Die Geschichte ist herzzerreißend und intensiv. Ich habe gelacht und geweint, viel geweint und definitiv eine Menge Tränen vergossen.
Den KLAPPENTEXT kann jeder selber lesen, der möchte. Bei Büchern von BRITTAINY C. CHERRY kann man sich aber auch einfach ins LESEVERGNÜGEN stürzen. Keines der bisher von mir gelesenen Bücher dieser Autorin hat mich enttäuscht. Mit einer sehr emotionalen Geschichte muss man schon im Vorfeld rechnen, so selbstverständlich auch hier. Die Geschichte hat mein Herz zerrissen und ich war mir nicht sicher, ob es jemals wieder zusammengesetzt werden kann.
Wieder einmal findet die Autorin großartige Worte. Der SCHREIBSTIL von BRITTAINY C. CHERRY ist ABSOLUT EINZIGARTIG. Mit ihren Worten zieht sie einen direkt in die Geschichte und lässt einen bis zum Schluss nicht mehr los. BRITTAINY C. CHERRY kann wirklich mit Worten umgehen und den Leser problemlos in ihren Bann ziehen. Mich hat WIE DIE RUHE VOR DEM STURM von Beginn an mitgerissen. Alle Emotionen der Protagonisten sind absolut greifbar. Ich habe so mit ELLIE und GREY mitgelitten.
Wenn der Name der Autorin auf dem Buchumschlag an sich nicht schon ein einzigartiges Argument dafür wäre, WIE DIE RUHE VOR DEM STURM in die Hand zu nehmen und zu lesen, dann hätte ich an dem wieder einmal UNGLAUBLICH SCHÖNEN COVER der deutschen Ausgabe mit Sicherheit nicht vorbeigehen können.
Mich hat WIE DIE RUHE VOR DEM STURM absolut berührt. Wieder einmal eine unglaublich EMOTIONALE GESCHICHTE, die mich von der ersten bis zur letzten Seite zu 100% gefesselt hat. Ich freue mich riesig auf den nächsten Teil. Für mich ist dieses Buch ein uneingeschränktes LESEHIGHLIGHT! Und ich würde 10 Sterne vergeben, wenn ich dürfte. Von mir gibt es für dieses Buch 5+ von 5 STERNEN.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 04.07.2020

Wie die Ruhe vor dem Sturm (Chances-Reihe 1) / emotionsgeladene Story mit tiefem Hintergrund

In " Wie die Ruhe vor dem Sturm (Chances-Reihe 1) " trifft Eleanor nach vielen Jahren wieder auf Greyson und das als Nanny seiner Töchter.
Doch Greyson ist nicht nehr der Junge, der ihr in der schlimmsten ... …mehr

In " Wie die Ruhe vor dem Sturm (Chances-Reihe 1) " trifft Eleanor nach vielen Jahren wieder auf Greyson und das als Nanny seiner Töchter.
Doch Greyson ist nicht nehr der Junge, der ihr in der schlimmsten Zeit ihres jungen Lebens beigestanden hatte und ihre erste Liebe war, sondern ist er zu einem kalten abweisenden Workaholic geworden.
Aber Ellie erkennt sehr schnell noch Reste des einstigen Freundes in ihm und beschließt für ihn und seine Töchter da zu sein.
Kann Ellie Grey und den Mädchen helfen wieder nach vorne zu schauen und gibt es dieses mal eventuell eine Chance für beide?
Die Story rund um Ellie und Greyson hat mich sofort in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit dem beiden mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich erfahren wollte, ob es für Ellie und Grey eine gemeinsame Zukunft gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

readabookwithnanc readabookwithnanc

Veröffentlicht am 04.07.2020

So berührend..so tiefgründig..


Ich weiß gar nicht wie ich meine Gefühle überhaupt in Worte fassen soll.. mein Herz ist immer noch so heftig am schlagen. Grey und Ellie. Oh mein Gott - wie mich ihre Geschichte berührt hat. Dieser ganze ... …mehr


Ich weiß gar nicht wie ich meine Gefühle überhaupt in Worte fassen soll.. mein Herz ist immer noch so heftig am schlagen. Grey und Ellie. Oh mein Gott - wie mich ihre Geschichte berührt hat. Dieser ganze Schmerz, der so tief geht.. diese ganze Liebe, die ins Unendliche reicht. Ich kann es kaum beschreiben.. Ich habe Grey und Ellie unglaublich schnell ins Herz geschlossen, ich habe sie so nah an mich ran gelassen - dass ich all ihre Emotionen auf mich projiziert habe.. sowas habe ich selten erlebt. Ich habe so viel geweint.. oh Gott.. ich glaube ich habe mehr geweint, als überhaupt gelächelt. Ich habe diese Geschichte so sehr gefühlt, es hat mich komplett zerfetzt. Ich habe irgendwann einfach aufgehört, meine Tränen immer wieder wegzuwischen. Selbst an den schönen Stellen, habe ich so bitterlich geweint.. einfach weil mich die Bindung der beiden komplett überwältigt hat. Ich habe es wirklich nicht so heftig erwartet.

Beide teilen das selbe Schicksal, auf eine etwas andere Art und Weise und beide sind für den jeweils anderen da.. sie retten sich gegenseitig und ich liebe es so sehr. Ich liebe es, wie sie sich beide an unterschiedlichen Lebensabschnitten wieder zurück ins Leben holen. Ich liebe es, dass ihre Liebe niemals erloschen ist. Ich liebe ihre Dialoge. Es ist so poetisch und so tiefgründig. Die Handschrift von Brittany C. Cherry ist unverkennbar. Sie hat die Thematik der Geschichte unglaublich sensibel beschrieben.. sehr sehr berührend.

Ich habe erwartet, dass mein Herz gebrochen wird.. aber ich habe niemals erwartet WIE OFT mein Herz brechen kann.. Jedes mal ein Stückchen mehr. Und wie sehr liebe ich es, dass es am Ende wieder langsam verheilt ? Wie sehr liebe ich Ellie und Grey ? Unendlich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage