Hunter Legacy - Düstere Leidenschaft
 - Lara Adrian - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Romantische Fantasy
300 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0715-5
Ersterscheinung: 28.09.2018

Hunter Legacy - Düstere Leidenschaft

Übersetzt von Firouzeh Akhavan-Zandjani

(6)

Nur sie kann das Herz des Jägers berühren
Asher gehörte einst zu den Jägern, die von dem wahnsinnigen Vampir Dragos zu Killern herangezogen wurden. Seit er seine Freiheit wiedererlangte, lebt er zurückgezogen auf einer einsamen Farm in der Wüste Nevadas. Doch eines Nachts wird er unvermutet zum Retter einer jungen Frau, die skrupellose Gangster in der Wüste verschwinden lassen wollen. Die toughe junge Stammesgefährtin zieht ihn sofort in ihren Bann. Aber Naomis Feinde sind ihr noch immer auf den Fersen, und Asher wird in ein tödliches Spiel verwickelt, in dem die Liebe zur gefährlichsten Waffe von allen werden könnte.

"Lara Adrian verwöhnt uns immer aufs Neue mit ihrer perfekten Mischung aus Romantik, Leidenschaft, Sinnlichkeit und Action." Reading Diva
Band 1 des düster-romantischen Spin-Off der Midnight-Breed-Reihe 

Rezensionen aus der Lesejury (6)

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 28.03.2020

Familie steht an erster Stelle

Asher gehörte einst zu den Jägern, die von dem wahnsinnigen Vampir Dragos zu Killern herangezogen wurden. Er genießt jetzt seine Freiheit und lebt sehr zurückgezogen auf einer einsamen Farm. Bis zu dem ... …mehr

Asher gehörte einst zu den Jägern, die von dem wahnsinnigen Vampir Dragos zu Killern herangezogen wurden. Er genießt jetzt seine Freiheit und lebt sehr zurückgezogen auf einer einsamen Farm. Bis zu dem Tag als er einer jungen Frau hilft. Sie hat sich mit jemand sehr mächtigen angelegt. Naomi hat ihren eigenen Willen und Asher merkt schnell das er ihr helfen will und sie sein Leben bereichert. Auch wenn sie eine Stammesgefährtin ist.
Zurück bei meinen Jungs, das war mein erster Gedanke als ich das Lesen begonnen habe. Es ist wie nach Hause kommen. Ok, hier sind kaum alte Bekannte. Doch die Atmosphäre ist die gleiche. Obwohl in diesem Band es noch mehr um Familie geht und Vertrauen. Die Action steigt sehr früh ein. Doch durch Naomi bleibt das Geheimnisvolle und Mystische erhalten und man ist gefesselt. Einmal ob die beiden jemals zusammenkommen oder wer Namoi eigentlich ist. Eine taffe und starke Frau, die so ihre Geheimnisse hat und man wissen will was sie verbirgt. Asher ist aber auch nicht besser. Erst denkt man, ja ein Jäger, doch dann gibt es kleine Bruchstücke und man hinterfragt alles und will mehr wissen. Natürlich gibt es ein großer Showdown oder Höhepunkt. Mit einem Ende, das mich total gefallen hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hellena92 Hellena92

Veröffentlicht am 11.09.2019

Tödlich langweilig. Viel zu schnell und unglaubwürdig kommt es zur sache


Asher gehörte einst zu den Jägern, die von dem wahnsinnigen Vampir Dragos zu Killern herangezogen wurden. Seit er seine Freiheit wiedererlangte, lebt er zurückgezogen auf einer einsamen Farm in der Wüste ... …mehr


Asher gehörte einst zu den Jägern, die von dem wahnsinnigen Vampir Dragos zu Killern herangezogen wurden. Seit er seine Freiheit wiedererlangte, lebt er zurückgezogen auf einer einsamen Farm in der Wüste Nevadas. Doch eines Nachts wird er unvermutet zum Retter einer jungen Frau, die skrupellose Gangster in der Wüste verschwinden lassen wollen. Die toughe junge Stammesgefährtin zieht ihn sofort in ihren Bann. Aber Naomis Feinde sind ihr noch immer auf den Fersen, und Asher wird in ein tödliches Spiel verwickelt, in dem die Liebe zur gefährlichsten Waffe von allen werden könnte.

Mein fazit:
Ich hab mich total gelangweilt. Es kommt viel zu schnell zur Sache, was einfach nur unglaubwürdig war. Hinzu kam, dass die Geschichte weder prickelnd noch spannend, geschweige denn lustig war.

Ne Danke.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Schleiereule Schleiereule

Veröffentlicht am 07.01.2019

Hunter Legacy - Düstere Leidenschaft

Dieses Buch ist der Beginn der Spinn Off Serie von Lara Adrian zu Midnight Breed. Es geht um die gezüchteten Hunter, Gen 1 Vampire, die dem wahnsinnigen Dragos als gnadenlose Killer dienen sollten und ... …mehr

Dieses Buch ist der Beginn der Spinn Off Serie von Lara Adrian zu Midnight Breed. Es geht um die gezüchteten Hunter, Gen 1 Vampire, die dem wahnsinnigen Dragos als gnadenlose Killer dienen sollten und von dem Orden befreit wurden. Jetzt versuchen sie ein neues Leben zu finden.

Asher gehörte einst zu den Jägern, seit er seine Freiheit wiedererlangte, lebt er zurückgezogen auf einer einsamen Farm in der Wüste Nevadas. Doch eines Nachts wird er unvermutet zum Retter einer jungen Frau, die skrupellose Gangster, im Auftrag eines Casino-Bosses in der Wüste verschwinden lassen wollen. Die toughe junge Stammesgefährtin zieht ihn sofort in ihren Bann und zwingt ihn seine selbst gewählte Einsamkeit zu verlassen.

Bis jetzt erzählte uns Lara Adrian immer nur in Kurzgeschichten vom Schicksal der verschiedenen Hunter. Hier hat sie einen ganzen Roman ersonnen, bei dem sich, wie von ihr gewohnt Spannung, Liebe und eine Portion Vampir-Fantasy gekonnt vereinen.

Man kann wunderbar ohne Vorkenntnisse in diese Geschichte eintauchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sunshine81 Sunshine81

Veröffentlicht am 28.12.2018

Leidenschaft und Erotik im Angesicht großer Gefahr

Bei "Hunter Legacy - Düstere Leidenschaft" handelt es sich um eine Vampirstory von Lara Adrian.
Asher, ein Stammesvampir und ausgebildeter Killer, trifft in der Wüste Nevadas auf drei skrupellose Killer, ... …mehr

Bei "Hunter Legacy - Düstere Leidenschaft" handelt es sich um eine Vampirstory von Lara Adrian.
Asher, ein Stammesvampir und ausgebildeter Killer, trifft in der Wüste Nevadas auf drei skrupellose Killer, die eine Frau aus dem Weg räumen wollen. Er rettet sie und bringt sie zu sich auf seine Ranch, wo er bisher einsam und zurückgezogen gelebt hat.
Als er entdeckt, dass sie eine Stammesgefährtin ist, gelobt er sie um jeden Preis zu schützen.
Der Schreibstil ist flüssig mit sehr viel Leidenschaft und knisternden erotischen Szenen. Am Anfang fehlte mir ein wenig Spannung, die aber zum Ende hin deutlicher wurde. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet.
Alles in allem ist der Roman vor allem für Vampirbegeisterte oder auch für die, die gerne erotische Literatur lesen zu empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 27.12.2018

Düstere Leidenschaft

Klappentext: Asher gehörte einst zu den Jägern, die von dem wahnsinnigen Vampir Dragos zu Killern herangezogen wurden. Seit er seine Freiheit wiedererlangte, lebt er zurückgezogen auf einer einsamen Farm ... …mehr

Klappentext: Asher gehörte einst zu den Jägern, die von dem wahnsinnigen Vampir Dragos zu Killern herangezogen wurden. Seit er seine Freiheit wiedererlangte, lebt er zurückgezogen auf einer einsamen Farm in der Wüste Nevadas. Doch eines Nachts wird er unvermutet zum Retter einer jungen Frau, die skrupellose Gangster in der Wüste verschwinden lassen wollen. Die toughe junge Stammesgefährtin zieht ihn sofort in ihren Bann. Aber Naomis Feinde sind ihr noch immer auf den Fersen, und Asher wird in ein tödliches Spiel verwickelt, in dem die Liebe zur gefährlichsten Waffe von allen werden könnte.

Nach seiner Tätigkeit als Vollstrecker für Dragos muss Asher erst einmal Lernen frei zu sein, sein eigenes Leben zu leben und mit sich selbst in Reine zu kommen. Die einsame Farm in mitten der Wüste von Nevada ist genau der Platz, der ihm dafür die Gelegenheit bietet. Als er die junge Naomi rettet muss er sich auch der Außenwelt stellen und schneller als er denkt, wird der Personenkreis für den er sich verantwortlich fühlt größer und größer.

Mit dieser Spin-Off-Serie rund um die Gen 1 Jäger, die Dragos in seinen Laboren züchtete und zu gefühlskalten Killern erzog, bleibt Lara Adrian zwar ihrer Welt der Stammesvampiere treu, betritt zugleich aber eine neue Ebene mit gequälten Alphamännchen, die eigentlich niemanden trauen und vor allem erst Mal mit den Schatten ihrer Erinnerungen fertig werden müssen.

Für die Fans von Lara Adrian ein MUSS und für alle, die weder die Autorin noch die Serie kennen ein guter Einstieg.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage