Munro
 - Kresley Cole - Taschenbuch
Coverdownload (300 DPI)

12,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Romantische Fantasy
508 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1276-0
Ersterscheinung: 23.12.2022

Munro

Ewige Versuchung
Band 17 der Reihe "Immortals After Dark"
Übersetzt von Bettina Oder

(11)

Die IMMORTALS AFTER DARK-Reihe geht endlich weiter: der langersehnte neue Band der Romantic Fantasy!

Kaum trifft Lykae Munro MacRieve endlich seine Seelenverwandte Kereny, stirbt sie in seinen Armen. Er ist bereit, alles zu tun, um mit ihr zusammen zu sein – selbst wenn das bedeutet, durch die Zeit zu reisen, um sie zu retten. Munro will Kereny zu seiner unsterblichen Gefährtin machen, aber die begnadete Monsterjägerin kann sich nichts Schlimmeres vorstellen, als sich in eines der Wesen zu verwandeln, die sie eigentlich jagen sollte. Lieber würde sie sterben. Doch gegen das starke Band zwischen ihnen ist sie schon bald machtlos …

"Kresley Cole ist zurück und besser denn je! Mit Munro erinnert sie alle daran, dass sie zu den besten Paranormal-Romance-Autor:innen gehört." ROMANCE READER

Band 17 der IMMORTALS AFTER DARK-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (11)

ilay99 ilay99

Veröffentlicht am 28.12.2022

Kresley Cole wie man sie kennt und liebt!

Die Immortals After Dark Reihe begleitet mich jetzt schon ein paar Jahre. Umso mehr habe ich mich gefreut als ich gesehen habe, dass der LYX Verlag den neusten Band der Reihe übersetzt.
Die Bücher von ... …mehr

Die Immortals After Dark Reihe begleitet mich jetzt schon ein paar Jahre. Umso mehr habe ich mich gefreut als ich gesehen habe, dass der LYX Verlag den neusten Band der Reihe übersetzt.
Die Bücher von Kresley Cole haben mich bis jetzt noch nie enttäuscht und hier ist es nicht anders. In jedem Buch der Reihe geht es um ein anders Pärchen, aber sie sind alle im selben Universum und haben irgendetwas miteinander zu tun. Außerdem gibt es ein sehr großes Thema, dass sich durch die ganze Reihe zieht und wichtig für alle Charktere ist. Ich würde euch also empfehlen alle Bänder der Reihe zu lesen nicht nur, weil ihr die Geschichte vielleicht besser versteht sondern weil sie wirklich so gut sind!
Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht, locker und ich bin nur so durch die Seiten gerauscht. Ich habe das Buch an einem Tag beendet, weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte.
In dem Buch geht es um Munro und Kereny, er ist ein Lykae also ein Werwolf und sie ist eine Jägerin. Sie macht tatsächlich Jagd auf Lykae und andere Wesen...und man könnte sie eigentlich fast als Feinde bezeichnen. Diese feindlichkeit geht jedoch nur von Kereny aus, denn Munro hat in ihr seinen Gefährten erkannt und tut alles mögliche um mit ihr zusammen zu sein. Obwohl ich Munro am liebsten echt ein paar mal gegen die Wand geschleudert hätte mochte ich ihn sehr :D
Er würde alles für die Personen machen die er liebt und ich meine auch wirklich alles.
Kereny ist eine starke Protagonistin und nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie ist mutig, furchtlos und loyal. Die Chemie zwischen den beiden ist explosiv und mit jeder Seite ist das Knistern mehr zu spüren.
Ich kann euch Munro und auch die ganze Reihe nur ans Herz legen, wenn ihr auf der Suche nach einer Paranormal romance Reihe seid mit Spice, Spannung und Liebe.
Ich gebe dem Buch 5 Sterne und kann den nächsten Band der Reihe kaum abwarten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 03.07.2023

Vergangenheit & Liebe

Man hat schon gar nicht mehr zu hoffen gewagt, dass diese Reihe weiter geht. Aber es gibt noch so viele offene Fragen. Zwar werden mal wieder ein paar beantwortet, aber können wir mal bitte über den Epilog ... …mehr

Man hat schon gar nicht mehr zu hoffen gewagt, dass diese Reihe weiter geht. Aber es gibt noch so viele offene Fragen. Zwar werden mal wieder ein paar beantwortet, aber können wir mal bitte über den Epilog reden?
Ich dachte mir nur noch WTH geht hier vor.
Aber jetzt erstmal zu Munro und seiner Angebeteten. Über Munros verbleib konnte man ja auch nur rätseln, da man hier schon vor ein paar Bändern vorher wusste das ihm was passiert ist.

Die Handlung ist spannend gemacht, obwohl ich so Zeitachsen nicht mag, ich habe immer das Gefühl das paßt alles nie so recht.
Munro wurde schon vor langer Zeit prophezeit das seine Gefährtin eine Xanthippe ist. Das kam mit Kereny sehr gut hin. Ein wenig störrisch war die Gute, bis sie das mit der Vergangenheit verstanden hat. Aber auch so war es manchmal ein Kampf gegen Windmühlen mit ihr.
Sie war nicht unsympathisch, im Gegenteil, nur manchmal was etwas anstrengend mit ihr gewesen. Aber sonst wäre die Geschichte wohl schneller aus.
Von Munro war ich hin und we als Charakter, klar ein wenig herrisch der Gte, aber so ist das mit den Lykae. Ich mag die Art der Lykae, da sie zwar sehr beschützerisch sind, aber auch sehr liebevoll und aufmerksam.
Die Handlung an sich hat mir gut gefallen, zumal auch andere Charakter hier mit eine Rolle gespielt haben.
Auf Grund des Epilogs bleibt es weiterhin spannend. Und ich ich hoffe das bald Nachschub kommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

angies_bookworld angies_bookworld

Veröffentlicht am 18.03.2023

Heimkehr

Das Cover passt gut den den bisherigen Teilen, auch wenn es mir perösnlich nicht gefällt. Es passt aber zu dem Vibe der Reihe.
Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und flüssig zu lesen.
Ich war absolut ... …mehr

Das Cover passt gut den den bisherigen Teilen, auch wenn es mir perösnlich nicht gefällt. Es passt aber zu dem Vibe der Reihe.
Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und flüssig zu lesen.
Ich war absolut begeistert, als das Buch angekündigt wurde, weil ich ich die Reihe sehr gerne gelesen habe.

Es war schön nach langer Zeit wieder in diese bekannte Welt zurückzukehren, weil man auv so einige bekannte und liebgewonnene Charaktere trifft.
Auch Munro und Kereny sind zwei Protagonisten, die ich in Herz geschlossen habe. Ihre gemeinsame Geschichte und deren Entwicklung fand ich authentisch und hat mir gut gefallen.
Neben der Liebe gab es auch ordentlich Spannung.

Insgesamt war es einfach toll, wieder in die bekannte Welt zurückzukehren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 03.02.2023

gute, kurzweilige Unterhaltung mit einer großen Portion Leidenschaft und Spannung.

Kresley Cole – Immortals After Dark, Munro, Ewige Versuchung

Nachdem der Lykae Munro vom schottischen Clan der McRieves vom Hexenclan gefangen genommen wurde, versuchen diese seinen Willen zu brechen. ... …mehr

Kresley Cole – Immortals After Dark, Munro, Ewige Versuchung

Nachdem der Lykae Munro vom schottischen Clan der McRieves vom Hexenclan gefangen genommen wurde, versuchen diese seinen Willen zu brechen. Sie wollen ihn mit einem Gehorsamszauber belegen, doch dafür müsste sich Munro in seine Bestie verwandeln. Selbst Schmerz und die Androhung von Gewalt lassen den Lykae seine Selbstbeherrschung nicht verlieren, doch als der Erzhexenmeister Jels ihm seine Gefährtin bringt, nach der er Jahrhunderte gesucht hat, knickt er ein.
Kereny kommt aus der Vergangenheit und ist einzig von Jels zum Zweck in die Zukunft gebracht worden, um Munro zu brechen. Deswegen verletzt Jels sie tödlich, damit Munro die Chance erhält sie zu retten, das geht allerdings nur in seiner Bestiengestalt und seine Gefährtin stirbt in seinen Armen.
Munro sucht nach einer Lösung, und wenn er muss, wird er erneut in die Vergangenheit reisen und Kereny retten. Wird er den Weg zurück in die Gegenwart finden? Will Kereny überhaupt ihre Zeit verlassen? Wie weit ist Munro bereit zu gehen, um seine Gefährtin zu retten?

Ich habe vor einigen Jahren bereits einige Bücher der "Immortals After Dark" Reihe gelesen, die einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen haben. Obwohl "Munro, Ewige Versuchung" eigenständig gelesen werden kann und mir ein paar Bücher zwischendurch fehlen, hatte ich keine Probleme in der Geschichte einzutauchen, dennoch werde ich bei Gelegenheit die Reihe vom ersten Band an lesen, um auch der Hintergrundgeschichte folgen zu können.
Der Erzählstil ist angenehm, die Sprache ist salopp gehalten, es wird geflucht und geschimpft, die Dinge beim Namen genannt und auch die erotischen Szenen sind detailreich und explizit beschrieben. Wer damit Probleme hat, wird sich mit der Story vermutlich nicht wohl fühlen.
Ich hatte keine Probleme in die übersinnliche Welt der Lykae, Dämonen, Hexen, Vampire und anderer übernatürlicher Wesen abzutauchen.
Die paranormale Liebesgeschichte wird temporeich erzählt, es gibt eine gute Portion Action, viel Spannung, einen derben Humor und die Ereignisse überschlagen sich. Ganz wie der Wolf, der Munro nunmal ist, dreht sich sein Verhalten um den Paarungstanz und darum, seine Gefährtin für sich zu gewinnen. Nebenbei muss er sich mit den Unwägbarkeiten der Unsterblichkeit herumplagen, denn nicht nur die Hexen sind hinter ihm her, er muss sich auch noch mit anderen Problemen auseinandersetzen. Insgesamt ist die Geschichte unterhaltsam und kurzweilig. Wer Realismus erwartet, braucht dieses Buch gar nicht erst in die Hand zu nehmen, hier geht es darum einfach mal die Seele baumeln zu lassen und sich zu amüsieren.
Kereny empfand ich zwischenzeitlich als etwas anstrengend, einerseits lebt die Geschichte vom Kampf zwischen ihr und Munro, die langsame Annäherung, die explosive Lust, das Aufeinandertreffen der beiden Charaktere, die einige Stolpersteine beseitigen müssen. Andererseits, und das ist nicht neu, bekommen sich die beiden und die Story verläuft nach typischen Mustern.
Dennoch, wer Romantasy liest, wird genau wissen worauf er sich einlässt, und ich hatte ein paar interessante, unterhaltsame, vergnügliche Lesestunden. Und deswegen gibt es von mir auch eine Leseempfehlung.

Das Cover ähnelt den anderen Büchern der Reihe und ist generell sehr genretypisch.

Fazit: gute, kurzweilige Unterhaltung mit einer großen Portion Leidenschaft und Spannung. 4 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 29.01.2023

Durch die Zeit

Munro ist der 17 Band der Immortals-After-Dark-Reihe aus der Feder von Kresley Cole. Jeder Band ist in sich abgeschlossen, aber natürlich gibt es eine übergeordnete Rahmenhandlung, die drohende Schlacht ... …mehr

Munro ist der 17 Band der Immortals-After-Dark-Reihe aus der Feder von Kresley Cole. Jeder Band ist in sich abgeschlossen, aber natürlich gibt es eine übergeordnete Rahmenhandlung, die drohende Schlacht der Übernatürlichen Wesen, aufgeteilt in zwei Ligen, die einen Neueinsteiger etwas verwirren könnten. Vor allem die Menge an fantastischen Wesen, deren Querelen, Kämpfe, Ränken und Bündnisse sind in dieser Reihe das Abwechslungsreiche und Interessante. Hier treffen Lykae, Nymphen, Zauberer, Vampire, Guhle, Geister und so einiges anderes aufeinander, nicht zu vergessen eine Sterbliche, die als Monsterjägerin unterwegs ist und alles Übersinnliche ablehnt.
Munro MacRieve vom Clan der Lykae hat die Hoffnung auf seine Seelengefährtin schon fast aufgegeben und als er sie ausgerechnet im Kerker eines Hexers trifft, liegt sie im Sterben. Nur sein Biss könnte die menschliche Sterbliche Kereny Codrina retten, doch sie verweigert sich ihm. Denn als Monsterjägerin kann sich nichts Schlimmeres vorstellen, als sich in eine der Kreaturen zu verwandeln, die sie eigentlich jagen sollte. Sie wählt lieber den Tod als die Verwandlung. Eine Zeitreise ist Munros einzige Chance, doch auch diese Version von Kereny will nichts von ihrem Gefährten oder von einer Wandlung wissen. Munro steht ein harter Kampf bevor.
In allen Teilen der Reihe müssen sich die Gefährten erst zusammenraufen und einige Gefahren von außen bestehen und grundsätzlich stammen sie aus unterschiedlichen, sogar verfeindeten Rassen. So gesehen entsprechen der Lykae Munro und die menschliche Monsterjägerin Kereny dem Schema, aber Kresley Cole schafft es einfach immer wieder etwas Neues in ihre Geschichten einzubauen, wie hier die Zeitreise. Außerdem war bis jetzt jeder Band spannend, erotisch und fantastisch und nachdem die Rahmenhandlung noch nicht zu Ende erzählt ist, bin ich auf den nächsten Teil schon gespannt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kresley Cole

Kresley Cole - Autor
© Kresley Cole

Nach einer Karriere als Athletin und Trainerin veröffentlichte Kresley Cole 2003 ihren ersten Roman und ist seither eine der international erfolgreichsten Autorinnen historischer, zeitgenössischer und fantastischer Liebesromane.

Mehr erfahren
Alle Verlage