Neon Gods - Aphrodite & Hephaistos & Adonis & Pandora
 - Katee Robert - PB
Coverdownload (300 DPI)

16,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Romantische Fantasy
439 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-2034-5
Ersterscheinung: 26.01.2024

Neon Gods - Aphrodite & Hephaistos & Adonis & Pandora

Band 5 der Reihe "Dark Olympus"
Übersetzt von Anika Klüver

(13)

Sie sind Feinde. Doch ihre Herzen wollen so viel mehr ...

Um ihre geliebte Stadt zu beschützen, heiratet Aphrodite den in ganz Olympus verrufenen Hephaistos. Auch wenn sie nichts als Hass für ihren frischangetrauten Ehemann verspürt, kann sie das unwiderstehliche Prickeln zwischen ihnen nicht leugnen, und sie gehen noch einen Schritt weiter: Während Aphrodite Hephaistos’ Kindheitsfreundin Pandora verführt, verwickelt ihr neuer Ehemann ausgerechnet Aphrodites Ex-Geliebten Adonis in ihr sinnliches Spiel. Die Grenzen zwischen Kalkül und Liebe verschwimmen, doch dann erreichen die Unruhen in Olympus einen neuen Höhepunkt ...

„Verführerisch, hinreißend und raffiniert zugleich. Ein Must-Read für Fans des Marriage of Convenience-Tropes!“ THE NERD DAILY

Band 5 der DARK-OLYMPUS-Reihe von Bestseller-Autorin Katee Robert

Rezensionen aus der Lesejury (13)

Selinewithdreams Selinewithdreams

Veröffentlicht am 10.03.2024

Der nächste (5.) Band der Dark-Olympus-Reihe 🤍

*Meine ursprünglichen Pläne, als ich zu ihm kam, spielen jetzt keine Rolle. Ich will ihn. Das ist Grund genug.*

Titel: Neon Gods – Aphrodite & Hephaistos & Adonis & Pandora
Autor: Katee Robert
Genre: ... …mehr

*Meine ursprünglichen Pläne, als ich zu ihm kam, spielen jetzt keine Rolle. Ich will ihn. Das ist Grund genug.*

Titel: Neon Gods – Aphrodite & Hephaistos & Adonis & Pandora
Autor: Katee Robert
Genre: Romantasy , New-Adult ( Marriage-of-Convenience)
Verlag: LYX

_Enthält Spoiler zu den vorhergehenden Bänden-_

*Inhalt:*

»Sie sind Feinde. Doch ihre Herzen wollen so viel mehr.. «
Aphrodite den neun Hephaistos (Theseus) um den Olymp vor ihm und einen Adoptivvater Minos zu schützen. Da sich beide hassen, fängt sie an mit seiner besten Freundin Pandora zu flirten. Im Gegenzug kommt er Adonis näher. Doch bald merken beide das es doch langsam zwischen ihnen Gefühle entstehen.

*Meine Meinung:*

Band 5 ist wie die anderen Teile von der ersten Seite an aufregend.
Die polyamore Beziehung zwischen den vier Protagonisten gefiel mir sehr. Die unterschiedlichen Schicksale von Aphrodite, Hephaistos, Adonis und Pandora, ließ sie greifbar erscheinen. Anfangs tat ich mich mit den unterschiedlichen Sichtweisen je Kapitel etwas schwer, was sich aber schnell legte.
Der Band war auch wieder mit einer perfekten Menge an Emotionen, Spice und Vertiefung der einzeln Charktere. Und das nicht nur bei den Protagonisten, sondern auch bei den Nebencharakteren.


Von mir gibt es wie bei den andern Bänden eine klare Leseempfehlung für alle die ein Buch mit „modernen Griechische Götter“ suchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesefreak95 Lesefreak95

Veröffentlicht am 23.03.2024

Spannede Wendungen

Um den Olymp herum nimmt die Bedrohung immer mehr zu, kommt näher und schreckt nur noch vor wenigen Sachen zurück. Aus strategischen Gründen entscheidet sich Aphrodite für eine Hochzeit mit Hephaistos ... …mehr

Um den Olymp herum nimmt die Bedrohung immer mehr zu, kommt näher und schreckt nur noch vor wenigen Sachen zurück. Aus strategischen Gründen entscheidet sich Aphrodite für eine Hochzeit mit Hephaistos und das, obwohl sie ihn verabscheut. Doch gleichzeitig zeigt sie Adonis, dass ihr die Beziehung mit ihm egal ist.

Doch wie wird es mit den vier Charakteren weitergehen?

Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und man kann sich sehr gut in diese hineinversetzen. Gleichzeitig ist der Spannungsbogen sehr gut aufgebaut und steigt mit jeder gelesenen Seite immer weiter an. Das Cover ist in knalligen Farben trotzdem schlicht gehalten. Der Klappentext verrät nicht viel, sodass der Leser neugierig wird.

Spannende Fortsetzung einer tollen Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Steffis-source Steffis-source

Veröffentlicht am 15.03.2024

Vier Personen, viele Gefühle

Wie auch alle bisherigen Teile dieser Reihe liest das Buch sich wunderbar flüssig und spannend. Dabei wird die „generelle Geschichte“, die durch die ganze Reihe fortläuft weiter ausgeführt und es kommen ... …mehr

Wie auch alle bisherigen Teile dieser Reihe liest das Buch sich wunderbar flüssig und spannend. Dabei wird die „generelle Geschichte“, die durch die ganze Reihe fortläuft weiter ausgeführt und es kommen einige neue Geheimnisse, Wendungen und Spannungen zutage.
Und dazu natürlich die Gefühle und Geschichten der Protagonisten in diesem Band… und das sind immerhin 4.
Obwohl es so viele Protagonisten sind, schafft die Autorin es, jedem eine eigene starke Persönlichkeit und innere Stimme zu geben, sodass man als Leser mit jedem von ihnen denken und fühlen kann. Und sich fragen, mit wem man (am meisten) sympathisiert, denn die Charaktere stehen hier auf verschiedenen Seiten und empfinden neben einigen anderen Emotionen vor allem auch Hass und Resignation. Und das macht die Story in diesem Buch so spannend und gefühlsgeladen.
Zum Teil bekommt man vielleicht etwas „weniger“ von dem Innenleben der einzelnen Charaktere mit, weil die Seiten hier nun mal auf alle vier Personen geteilt sind (und nicht nur auf 2 oder 3, wie bisher), aber das schadet der Geschichte meiner Meinung nach nicht groß. Es sind etwas weniger Emotionen der einzelnen Person, aber dadurch wird die Geschichte auch schön von allen Seiten beleuchtet.
In diesem Buch kommt dann noch etwas Polygamie und auch Gendersprache (they, …) ins Spiel, was (ohne hier jemanden angreifen zu wollen) für manche vielleicht „zu viel“ sein kann, aber dennoch in das Buch passt (und so arg viel kommt es nicht vor:).
Zusammenfassend kann ich also nur sagen: ein weiterer Teil der Reihe, der mich fesseln konnte und von (widersprüchlichen) Gefühlen und Charakterstärke spricht. Und, auch wenn ich denke, dass mir die vorigen Teile vielleicht ein „mini bisschen“ besser gefallen haben, eine klare Empfehlung.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Piret Piret

Veröffentlicht am 11.03.2024

Spannende Fortsetzung

Die Bedrohung rund um Olympus nimmt nicht ab, im Gegenteil, sie kommt immer näher und schreckt vor immer weniger zurück.

Aphrodite entscheidet sich aus strategischen Gründen für eine Hochzeit mit dem ... …mehr

Die Bedrohung rund um Olympus nimmt nicht ab, im Gegenteil, sie kommt immer näher und schreckt vor immer weniger zurück.

Aphrodite entscheidet sich aus strategischen Gründen für eine Hochzeit mit dem neuen Hephaistos, völlig egal, dass sie ihn verabscheut.
Gleichzeitig tritt sie damit ihre Beziehung zu Adonis mit Füßen.
Und was ist eigentlich mit Pandora, die ihr nicht mehr aus dem Kopf geht?

Sehr fesselnd und beeindruckend beschreibt Katee Robert eine polyamoröse Entwicklung zwischen gleich vier Parteien. Diese könnten zum einen nicht unterschiedlicher sein und zum anderen gibt es Hass und Vorurteile zu überwinden und zeitgleich zu versuchen nicht zu schaden zu kommen.

Sämtliche Entwicklungen der Protagonisten waren für mich absolut nachvollziehbar und ich habe mich immer wieder über kleine Schritte aufeinander zu gefreut.

Auf jeden Fall eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lovebooksandpixiedust lovebooksandpixiedust

Veröffentlicht am 03.03.2024

Neon Gods 5

Ich liebe es, dass Katee Robert so viele unterschiedliche Charaktere schreibt. In Band fünf der Neon Gods Reihe geht es um eine Poly Beziehung zwischen Aphrodite, dem neuen Hephaestus, Adonis und Pandora. ... …mehr

Ich liebe es, dass Katee Robert so viele unterschiedliche Charaktere schreibt. In Band fünf der Neon Gods Reihe geht es um eine Poly Beziehung zwischen Aphrodite, dem neuen Hephaestus, Adonis und Pandora. Wie immer hat Katee Robert einen wundervollen Schreibstil. Dieser ist flüssig zu lesen, emotional und spicy. Die erotischen Szene kommen hier definitiv nicht zu kurz aber dennoch gibt es eine gute Handlung. Diese zieht sich (teilweise) schon durch fast alle Bände und hier erfahren wir schon ein bisschen mehr über Minos Pläne. Dennoch bleiben immer noch viele Fragen offen.

Alle vier Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und man konnte sich in alle gut hineinversetzten und die jeweiligen Handlungen verstehen. Man verliert nie den Überblick und die Dynamik zwischen allen ist sehr gut dargestellt. Ich mag den Umgang und die Dialoge, so kommen auch die Gefühle sehr gut rüber. Alle vier sind super unterschiedlich und dennoch ergänzen sie sich auf ihre eigene Art und weiße. Auch die anderen Charaktere der Dreizehn kommen wieder vor und man erfährt immer ein paar neue Häppchen über die einzelnen Figuren.

„Neon Gods: Aphrodite & Hephaestus & Adonis & Pandora“ war wieder ein gutes Buch aus dieser tollen Reihe und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil. Wer griechische Mythologie und spicy Bücher mag sollte sich die Reihe definitiv mal anschauen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Katee Robert

Katee Robert - Autor
© Bethany Chamberlin

Katee Robert (sie/they) schreibt spicy New-Adult-Fantasy und Contemporary Romance und hat es damit auf die Bestseller-Listen der New-York-Times und USA-Today geschafft. Their Bücher haben sich über zwei Millionen Mal verkauft.

Mehr erfahren
Alle Verlage