Neon Gods - Eros & Psyche
 - Katee Robert - PB
Coverdownload (300 DPI)

16,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Romantische Fantasy
445 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1911-0
Ersterscheinung: 31.03.2023

Neon Gods - Eros & Psyche

Band 2 der Reihe "Dark Olympus"
Übersetzt von Anika Klüver

(36)

Sie kann ihm nicht widerstehen. Doch er soll sie töten …

Psyche weiß, dass alles in Olympus seinen Preis hat. Und als sie Aphrodites Zorn erweckt, verlangt diese einen unbezahlbaren Tribut: ihr Herz. Ausgerechnet Aphrodites Sohn soll es ihr überbringen. Eros ist als gewissenloser Auftragskiller bekannt. Kalt, berechnend und gefährlich. Doch als er Psyche gegenübersteht, bringt er es nicht über sich, sie zu töten. Fasziniert von der wunderschönen jungen Frau, tut er das Einzige in seiner Macht Stehende, um sie zu retten: Er bietet ihr an, sie zu heiraten, um sie vor seiner Mutter zu schützen …

"Süchtig machend und prickelnd. Ein modernes Retelling einer der klassischen Liebesgeschichten der griechischen Mythologie." OPRAH DAILY

Die verboten heiße Geschichte von Eros und Psyche - Band 2 der DARK-OLYMPUS-Reihe von Bestseller-Autorin Katee Robert

Rezensionen aus der Lesejury (36)

Tara01092012 Tara01092012

Veröffentlicht am 09.01.2024

sehr sexy und interessant

Inhalt: Sie kann ihm nicht widerstehen. Doch er soll sie töten ...

Psyche weiß, dass alles in Olympus seinen Preis hat. Und als sie Aphrodites Zorn erweckt, verlangt diese einen unbezahlbaren Tribut: ... …mehr

Inhalt: Sie kann ihm nicht widerstehen. Doch er soll sie töten ...

Psyche weiß, dass alles in Olympus seinen Preis hat. Und als sie Aphrodites Zorn erweckt, verlangt diese einen unbezahlbaren Tribut: ihr Herz. Ausgerechnet Aphrodites Sohn soll es ihr überbringen. Eros ist als gewissenloser Auftragskiller bekannt. Kalt, berechnend und gefährlich. Doch als er Psyche gegenübersteht, bringt er es nicht über sich, sie zu töten. Fasziniert von der wunderschönen jungen Frau, tut er das Einzige in seiner Macht Stehende, um sie zu retten: Er bietet ihr an, sie zu heiraten, um sie vor seiner Mutter zu schützen ...

Ich persönlich liebe ja solche Geschichten um griechische Götter...
Auch hier wurde ich nicht enttäuscht, kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Es gibt mittlerweile ja viele solcher Bücher und Romane und alle sind irgendwie immer vergleichbar. Das konnte ich hier gar nicht feststellen und das hat mir sehr gut gefallen. Klar sind die Charaktere bekannt und man stellt sich etwas darunter vor, jedoch hat sich dieses Buch von anderen seiner Art abgehoben.
Alles in allem hat es sehr Spaß gemcht dieses Buch zu lesen, sehr interessant, ein sehr schöner Schreibstil und dazu charismatische Charaktere.
Klare Kauf- und Leseempfehlung von meiner Seite aus. Eine absolut tolle Reihe und ich freu mich sehr auf Fortsetzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Steffis-source Steffis-source

Veröffentlicht am 19.10.2023

Einfach toll

An diesem Buch gibt es für mich nichts auszusetzen. Von der Story, über die Grundidee, bis hin zu den Charakteren liest es sich einfach toll.
Die Idee der griechischen Götternamen als „Machtpositionen“ ... …mehr

An diesem Buch gibt es für mich nichts auszusetzen. Von der Story, über die Grundidee, bis hin zu den Charakteren liest es sich einfach toll.
Die Idee der griechischen Götternamen als „Machtpositionen“ innerhalb der Elite, die mich in Band eins bereits überzeugen konnte und all die Intrigen, die gesponnen werden sind sehr spannend.
Die Charaktere in diesem Teil konnten mich begeistern, wobei natürlich vor allem die Emotionen und die Entwicklung der Protagonisten bedeutend ist, und das wird einfach toll geschildert.
Und auch die Story an sich ist sehr fesselnd und liest sich, gerade durch den tollen Schreibstil, unfassbar leicht.
Das Buch ist für mich kein Highlight, aber ich könnte auch nichts nennen, was mir fehlt, sodass es eine klare Empfehlung ist, für alle, die Liebesgeschichten, Intrigen, etwas Spice und Düsternis und starke Protas mögen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Everbooklove Everbooklove

Veröffentlicht am 18.07.2023

Es wird ernst

" I don't care if she deserves someone just as sweet as she is. I want her chained to me, and I'll rip out the throat of anyone who thinks they can take her away." - S.123 Eros

"If I were smarter, I'd ... …mehr

" I don't care if she deserves someone just as sweet as she is. I want her chained to me, and I'll rip out the throat of anyone who thinks they can take her away." - S.123 Eros

"If I were smarter, I'd find a way to run from him. The heat in Eros's eyes is something like obsession, and being this man's sole focus is dangerous in a way I'm not prepared to deal with. I am strong; I've had to be in order to survive this long mostly unscathed." - S.183 Psyche

"I want it all. It doesn't matter if she deserves better than me. No other partner is going to readily burn down the fucking world for her the way I will." - S.328 Eros

Ja was soll ich sagen, ich habe die beiden genauso sehr geliebt wie Hades und Persephone davor.
Psyche ist Loyalität in Person. Sie spielt das Spiel der Götter auf ihre eigene Weise und ist verdammt klug. Sie ist klug und sehr selbstbewusst und hat auch eine durchtriebene Seite. Vielleicht hat sie sogar zwei Seiten.
Eros ist eine Waffe, die vielleicht ein Gewissen hat, aber definitiv manipuliert wird. Ein loyaler Kämpfer, der sich mehr aufopfert als man vielleicht denkt, aber für die richtige Person würde er die ganze Welt niederbrennen. Ich würde ihn nicht als egoistisch bezeichnen, auch wenn er vielleicht manchmal so rüber kommt. Auch er hat zwei Seiten und ein verdammt großes Feuer in sich.
Body positivity und alles was dazu gehört. Spannung, Leidenschaft, Twists und Familie. Griechische Mythologie, wie ich sie liebe und genieße.
Es war heiß. Es war gefährlich und das Öffnen von Psyche und Eros war sehr süß.
Auch das Psyches Familie inklusive Hades auftauchen und sie unterstützen hat mir verdammt gut gefallen.
Das Ende war Spannung pur und irgendwo haben mir die Beiden auch etwas das Herz gebrochen.
Ich habe es einfach geliebt und habe gerade wieder Lust es nochmal zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Breathtakingbookworld Breathtakingbookworld

Veröffentlicht am 02.07.2023

Noch besser als Band 1

Handlung



Die Machtspiele der 13. fordert sein nächstes Opfer. Zumindest wenn es nach Aphrodite geht. Sie möchte das Herz von Demeters Tochter Psyche auf dem Silbertablett serviert bekommen. Sie denkt ... …mehr

Handlung



Die Machtspiele der 13. fordert sein nächstes Opfer. Zumindest wenn es nach Aphrodite geht. Sie möchte das Herz von Demeters Tochter Psyche auf dem Silbertablett serviert bekommen. Sie denkt nämlich gar nicht daran, dass Demeter ihre macht weiter ausbauen könnte. Niemand anders als ihr eigener Sohn soll dafür sorgen, dass sich ihre Rivalin zurückzieht. Eros hat seiner Mutter noch nie einen Wunsch abgeschlagen und ist in ganz Olympus als kalter und berechnender killer bekannt der keine Moral kennt und seine Opfer dem Gar aus macht. Bis Psyche auftaucht. Anders als alle anderen behandelt Psyche wie einen Menschen und bringt ihm nur Freundlichkeit und Fürsorge entgegen. Und sie scheint keine Angst vor ihm zu haben. Getrieben vom Drang Psyche vor seiner Mutter zu schützen macht er ihr ein Angebot: sie soll seine Ehefrau werden. Aber ist das wirklich genug um sie vor einer der mächtigsten Frauen Olympus zu schützen?

Meine Meinung:


Ich bin Katee Robert uns ihrem Schreibstil schon vom ersten Moment an verfallen, denn er schafft es einen sofort in den Bann zu ziehen und die Wirklichkeit zu vergessen. So auch in Neon Gods. Es ist spannend, süchtig machen und emotional und fesselt mit jeder Seite mehr.



Ich mag es wie die Cover sich ähneln und trotzdem durch die Farbgebung immer etwas eigenes haben. Ich liebe das lila und blau und vor allem die schlichte und dunkle Aufmachung, die perfekt zum Inhalt passt.



Mit Neon Gods -Eros und Psyche geht es zurück nach Olympus und damit auch in eine Welt voller Intrigen, Gefahren und einem Netz von machthungrigen die alles dafür tun würden an der Spitze zu stehen. Niemand ist wirklich er selbst, denn wer Schwäche zeigt, der wird mit Haut und Haaren verschlungen.



So auch Psyche, die Tochter von Demeter. Denn Aphrodite, Göttin der Liebe Will sie tot sehen. Und kein anderer als ihr Sohn Eros soll ihr ihr Herz auf dem Silbertablett bringen.

Anders als ihre Schwestern hat Psyche das Spiel das in Olympus gespielt wird perfektioniert und trägt eine Maske. Sie ist Influencerin und teilt mit der Oberstadt ihr Leben, auch wenn sie eher eine perfekte Scheinwelt aufrechterhält. Trotzdem ist sie die liebevollste und offenste der Geschwister. Ich mochte sie in Band 1 schon sehr gerne, aber in Band 2 hat sich das einfach nur gesteigert. Sie ist stark, selbstbewusst und schlau. Und einfach nur herzensgut.



Auf den ersten Blick genau das Gegenteil von Eros, der berechnend und kalt alle Aufträge seiner Mutter ausführt ohne nachzudenken. Alle sehen in ihm ein Monster, er selbst sieht sich auch so, aber Psyche zeigt ihm immer wieder das mehr in ihm steckt. Für sie möchte er kein Monster sein. Vor allem Eros Entwicklung hat mir sehr gut gefallen. Er ist wohl der Inbegriff von harte Schale, weicher Kern und je besser man ihn kennengelernt hat, desto weniger war er der kalte Killer. Er will Anerkennung und Liebe und ich fand es so schön, wie er die mit Psyche gefunden hat.



Besonders gut gefällt mir in der Reihe, dass alle Charaktere auf gewisse Weise miteinander verbunden sind. So trifft man immer wieder alte Bekannte, wie Persephone und Hades deren weitere Geschichte ich wirklich interessant fand, aber auch neue Charaktere die man ins Herz schließen kann und deren eigene Geschichten man erfahren möchte.



Dachte ich nichts kann Band 1 schlagen? Schon so ziemlich. Hat Band 2 meine Erwartungen übertroffen? Auf jeden Fall.



Neben den wirklich tollen zwei Hauptprotagonisten, die sich unglaublich gut ausgleichen und ergänzen hat mich auch diesmal die Handlung sehr mitgerissen. Es passiert etwas und zwar das ganze Buch über, nicht nur am Ende wie in Band 1. es ist durchgehend spannend und es hat einen aufregenden Handlungsverlauf den ich gerne miterlebt habe. Ich hab wirklich gebangt wie es ausgehen könnte und wurde am Ende echt überrascht. Wie Eros und Psyche Aphrodites Plan niedergemacht haben, damit habe ich nicht gerechnet und für diesen kreativen Ausgang gibts nochmal Extrapunkte von mir.



Es wäre nicht Katee Robert wenn es nicht auch eine Menge spice geben würde und holy, ich wurde nicht enttäuscht. Es war spicy und erotisch idk wirklich gut geschrieben.

Die Beziehung der beiden war ziemlich Insta Love mäßig, aber irgendwie hat mich das gar nicht gestört. Ich fand es sogar eher ziemlich passend zu Eros als Charakter.



Was ich auch sehr geliebt habe war die offene Kommunikation zwischen den beiden. Sie haben wirklich miteinander geredet, es gab keinerlei Misscommunication. Das liebe ich. Und noch besser keinen unnötigen dramatischen 3rd Breakup 🎉. Die Spannung und das Knistern zwischen den beiden war von Anfang an da und hat sich wirklich fulminant gesteigert bis es zu einem wahren Feuerwerk kam. Ich fand die beiden unglaublich süß zusammen und hab wirklich jede einzelne Seite absolut genossen. Dass es gleichzeitig noch eine Marriage of convenience gab hat dem Buch noch mehr geholfen.



Man erfährt zudem auch mehr von Olympus und seinen Strukturen. Im Handlungsverlauf spielt es nach Persephone und Hades und das bringt natürlich auch viele neue Spannungen und Probleme mit sich. Ich finds super, dass man immer mehr von der Stadt und seinen Bewohnern erfährt je länger man die Reihe liest, so kommen immer wieder neue Geheimnisse ans Licht und man wird geschickt. Vor allem die kurze Storyline mit dem neuen Hades hat mich am Ende richtig vom hocker gerissen. Ich kann es jetzt schon nicht abwarten Band 9! Zu lesen.



Der größte Grund warum ich das Buch unbedingt lesen wollte ist natürlich die leichte Anlehnung an die griechische Mythologie. Während Hades und Persephone öfter hergekommen werden um Retellings zu gestalten, werden Eros und Psyche weitgehend ignoriert. Ich liebe es sehr wie Katee Robert den Mythos in eine moderne Welt gesetzt hat und ihn dunkler gemacht hat.



Mein einziger und kleiner Kritikpunkt den ich ansprechen muss ist einfach dir Zeit in der das Buch spielt. Das ganze Buch hat einen Handlungsraum von vielleicht 4 Tagen +/-. Wenn man die 2 Wochen vom ersten Kapitel nicht dazu nimmt. Das ist wirklich ziemlich und unrealistisch kurz für die Gefühle die sich hier entwickeln. Allerdings hat mich sonst nichts gestört und auch wenn’s echt unrealistisch ist, hat’s doch auch gepasst. Ich wollte es nur einmal ansprechen.



Fazit



Eros und Psyche sind ein wahnsinniger Erfolg. Es war süß, es war leidenschaftlich und fesselnd und ich kann es gar nicht erwarten endlich wieder nach Olympus zurückzukehren und die Geheimnisse der Bewohner zu erfahren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sakura__books sakura__books

Veröffentlicht am 23.06.2023

Mein Lesehighlight!!

Meine Meinung: Wow, nach Hades und Persephone hätte ich nicht gedacht das mich ein Buch aus der griechischen Mythologie so berühren würde aber wow, Psyche und Eros haben mich komplett überzeugt. Die beiden ... …mehr

Meine Meinung: Wow, nach Hades und Persephone hätte ich nicht gedacht das mich ein Buch aus der griechischen Mythologie so berühren würde aber wow, Psyche und Eros haben mich komplett überzeugt. Die beiden sind nicht nur spicy und leidenschaftlich sondern auch diese Vertrautheit, Emotionen und Verletztlichkeit der beiden hat mich so getroffen das ich dieses Buch wirklich geliebt habe und es Hades und Persephone wirklich getoppt hat. Die Themen in diesem Buch waren teils sehr realistisch und deshalb auch sehr sensibel…und die beiden zusammen hach sie lassen einfach mein Herz zum
Schmelzen. Der Schreibstil ist wie in Band 1 sehr leicht und flüssig, man fliegt durch die Seiten und will immer mehr. Ich bin so gespannt wie die Olympus Reihe weitergeht, weil es noch so viel zu erzählen gibt! Ein Buch das emotional berührend ist und dein Kopf mit Spice verdreht! 👉🏻👈🏻

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Katee Robert

Katee Robert - Autor
© Bethany Chamberlin

Katee Robert ist eine New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin. Wenn sie nicht New-Adult-Fantasy schreibt, ist sie in der Contemporary Romance und Romantic Suspense zu Hause. Ihre Bücher haben sich über eine Million Mal verkauft, und sie lebt mit ihrer Familie im Nordwesten der USA. Weitere Informationen unter: kateerobert.com

Mehr erfahren
Alle Verlage