Neon Gods - Eros & Psyche
 - Katee Robert - PB
Coverdownload (300 DPI)

16,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Romantische Fantasy
445 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1911-0
Ersterscheinung: 31.03.2023

Neon Gods - Eros & Psyche

Band 2 der Reihe "Dark Olympus"
Übersetzt von Anika Klüver

(37)

Sie kann ihm nicht widerstehen. Doch er soll sie töten …

Psyche weiß, dass alles in Olympus seinen Preis hat. Und als sie Aphrodites Zorn erweckt, verlangt diese einen unbezahlbaren Tribut: ihr Herz. Ausgerechnet Aphrodites Sohn soll es ihr überbringen. Eros ist als gewissenloser Auftragskiller bekannt. Kalt, berechnend und gefährlich. Doch als er Psyche gegenübersteht, bringt er es nicht über sich, sie zu töten. Fasziniert von der wunderschönen jungen Frau, tut er das Einzige in seiner Macht Stehende, um sie zu retten: Er bietet ihr an, sie zu heiraten, um sie vor seiner Mutter zu schützen …

"Süchtig machend und prickelnd. Ein modernes Retelling einer der klassischen Liebesgeschichten der griechischen Mythologie." OPRAH DAILY

Die verboten heiße Geschichte von Eros und Psyche - Band 2 der DARK-OLYMPUS-Reihe von Bestseller-Autorin Katee Robert

Rezensionen aus der Lesejury (37)

jadomat jadomat

Veröffentlicht am 27.04.2023

Klasse !

Neon Gods - Eros & Psyche (Dark Olympus 2)
von Katee Robert



Vorab erst mal Danke für die schönen Lesestunden und an den Verlag für das Vorabexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber in keiner ... …mehr

Neon Gods - Eros & Psyche (Dark Olympus 2)
von Katee Robert



Vorab erst mal Danke für die schönen Lesestunden und an den Verlag für das Vorabexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber in keiner Weise beeinträchtigt.
Zusätzlich zu den pikanten Szenen liebe ich die Welt, die Katee erschaffen hat, sowie die Geschichte, die sie im ersten Buch erzählt hat. Ich konnte es kaum erwarten, Electric Idol in die Hand zu nehmen, um zu erfahren, wie es weitergeht, und obwohl Neon Gods für mich immer noch ganz oben auf der Liste steht, steht Electric Idol dem ersten Buch in nichts nach. Die Geschichte setzt nicht lange nach dem Ende von Neon Gods ein. Wir erfahren ein paar Neuigkeiten über Hades und Persephone, und es war genug, um meinen Durst nach dem Paar zu stillen, ohne der neuen Geschichte zu schaden. Ich wusste nicht (oder habe mich vielleicht nicht daran erinnert), dass Psyche eine Figur mit Übergröße ist, aber ich finde es toll, wie Katee Robert damit umgeht. Psyche mag ihr Aussehen, auch wenn sie sich bewusst ist, dass sie nicht der Schönheitsnorm des Olymps entspricht. Es ist eine großartige Balance zwischen der Tatsache, dass Psyche nie dafür beschämt wird, dick zu sein, und der Tatsache, dass sie deshalb anders behandelt wird. Eros seinerseits ist ein geschädigter Mann. Er ist das Messer seiner Mutter, mit dem sie jede ihrer Launen ausführt. Er hat seine Menschlichkeit in allen Bereichen seines Lebens ausgeschaltet, aber Psyche hat etwas an sich, das sein Gewissen wieder anregt. Sie erinnert ihn daran, dass er mehr sein kann als das Monster, zu dem ihn seine Mutter gemacht hat. Wenn du auf falsche Verabredungen oder falsche Ehen stehst, dann ist dieses Buch genau das Richtige für dich. Ich fand, dass es ein bisschen zu wenig BDSM war, aber das wurde durch die Spannung zwischen den beiden Charakteren wieder wettgemacht. Ich liebe die Dark Olympus-Reihe wirklich. Nicht nur, weil es eine moderne Nacherzählung einiger klassischer griechischer Geschichten ist, und auch nicht, weil das Buch in jeder Hinsicht sexy und befriedigend ist, sondern weil Katee Robert nicht vergisst, die Welt mit Charakteren zu bevölkern, die wir lieben und hassen. Diese Reihe macht süchtig, und ich lese sie gerne weiter, solange Katee sie weiterschreiben will.


Fazit:
Vielen Dank für diese wunderschöne Lesezeit!
Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Luna0501 Luna0501

Veröffentlicht am 24.04.2023

Ich liebe die Atmosphäre und Idee

Aus der Not heraus zu heiraten stand nicht auf Psyches Plan. Vor allem nicht so und auch Eros war jetzt nicht unbedingt Wunschkandidat Nummer Eins. Doch eine einzelne gute Tat… und das Leben der Tochter ... …mehr

Aus der Not heraus zu heiraten stand nicht auf Psyches Plan. Vor allem nicht so und auch Eros war jetzt nicht unbedingt Wunschkandidat Nummer Eins. Doch eine einzelne gute Tat… und das Leben der Tochter Demeters steht Kopf.

Psyche ist genau meine Kragenweite. Ein bisschen fülliger und dem Schönheitsideal Olympus damit weit voraus, schlagfertig, intelligent und gerissen. Viele mögen sie unterschätzen, vielleicht sogar mitleidig betrachten, aber ich liebe sie und das wird einem jungen Kerl, der sich selbst als Monster betrachtet, nicht anders gehen. Psyche ist beeindruckend. Ihre Art zu denken hat mich total für sie eingenommen und ich schätze ihre Ausstrahlung und Raffinesse unglaublich.

Eros ist ein eiskalter Killer, doch seiner Aura kann man sich trotzdem nicht entziehen. Er lässt die Menschen nur sehen, was er sie sehen lassen will und Psyche ist zunächst auch nur eins seiner Ziele. Denkt er. Was dann passiert hat mir Gänsehaut verschafft und die Machtspielchen sind die der Großen. Wer in Olympus überleben will, muss die Regeln kennen und ich war echt beeindruckt von seiner Gerissenheit. Eros ist unbeschreiblich, dabei eigentlich tief unverstanden. Sicherlich nicht unschuldig, aber auch Monster brauchen Liebe, oder? Ich wollte ihm eine Chance geben und sein Herz… Man. Das ist trotzdem etwas golden. Zumindest für eine gewissen Influencerin.

Katee Roberts hat mich überrascht. Ich habe wenig wirkliche Fantasyelemente gefunden. Es ist mehr ein Erotikbuch mit den Titeln (Namensgebungen) der Götter und ihren Machtspielchen, aber der Schreibstil ist so leicht und locker zu lesen, die Verstrickungen und Ideen gewitzt und kreativ, dass ich mich drauf einlassen konnte und echt Spaß dran hatte. Und selbst die kleine Botschaft zwischen den Zeilen ist vorhanden. Man findet vielleicht keine offensichtliche, tiefgründige Story, aber die Autorin hat den Charakteren definitiv etwas gegeben, dass mich berührte und mir auch im Kopf bleiben wird.

Ich liebe es und werde weiter lesen. Bzw. zum Teil Hörbuch hören. Die Sprecher vom 2. Teil haben es übrigens absolut drauf und ich war hingerissen von den Stimmen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natalie86Hosang Natalie86Hosang

Veröffentlicht am 24.04.2023

Verboten heiß und süchtig machend

Neon Gods - Eros & Psyche (Dark Olympus 2) von Katee Robert



Meinung

Katee Robert begeisterte mich bereits mit dem Auftakt der Dark Olympus Reihe um Hades & Persephone. Doch was ist mit den anderen ... …mehr

Neon Gods - Eros & Psyche (Dark Olympus 2) von Katee Robert



Meinung

Katee Robert begeisterte mich bereits mit dem Auftakt der Dark Olympus Reihe um Hades & Persephone. Doch was ist mit den anderen Göttern der griechischen Mythologie, denen stets kaum Aufmerksamkeit zuteil wird? Eben jene sind es nun, denen sich die Autorin widmet und das ließ mein Herz bereits im Vorfeld höher schlagen.

Die Geschichte von Eros & Psyche konnte mich genauso in den Bann ziehen, überwältigen und verzaubern, wie die von Hades & Persephone. Ich liebe das Setting, welches sich eindringlich in dieser Reihe widerspiegelt und auch die Charaktere beherrschten meine Gedanken ab dem ersten Moment. Die Spannung baut sich rasant auf, bis sie am Ende in einem Urknall gipfelt.

Eine gute Portion Drama mischt sich unter das Geschehen, doch wirkte es nie überzogen. Die erotischen Szenen waren verdammt heiß und wie bereits zuvor ästhetisch und authentisch geschrieben. Auch hier waren sie nie im Vordergrund oder dominierten die Handlung. Auch der Stil von Katee Robert ist wunderschön, leicht und emotional.

Psyche hat im Gegensatz zu ihrer Schwester Persephone eine ganz eigene Persönlichkeit. Sie weiß, wie man das Spiel spielt und doch verliert sie sich nie darin und bleibt sich selbst treu. Eros & Psyche sind gebrochene Charaktere, deren Narben noch heute zu erkennen sind. Dennoch wachsen sie und machen im Verlauf eine unglaubliche Entwicklung durch. Insbesondere Eros lernt, dass er mehr Wert ist.

Fazit

Die Dynamik der Dreizehn und ihr Kräfteverhältnis zeigen sich in Eros & Psyche‘s Geschichte sehr eindringlich, womit die Fortsetzung der Dark Olympus Reihe absolut brilliert. Griechische Mythologie trifft auf Spice und unglaublich aufregende Charaktere. Buch Tipp des Monats und klare Empfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kotori99 kotori99

Veröffentlicht am 22.04.2023

Eros und Psyche

Das Cover:
Passt sehr gut zu Band eins und ich mag die Schlichtheit und die kräftigen Farben.

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Band der Neon Gods Reihe und diesmal wusste ich worauf ich mich einlasse. ... …mehr

Das Cover:
Passt sehr gut zu Band eins und ich mag die Schlichtheit und die kräftigen Farben.

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Band der Neon Gods Reihe und diesmal wusste ich worauf ich mich einlasse. Es ist KAUM bis GAR KEIN Fantasy enthalten. Würde man die Namen ändern, so würd es nicht auffallen, es könnte sich ebenso gut um eine Mafia Familie handeln. Nachdem man das weiß, kann man sich aber auf die Geschichte einlassen.

Mir hat diese auch besser gefallen als noch in Teil eins. Besonders weil ich den EIndruck hatte, dass es hier weniger um die körperlichen Aspekte der Beziehung der beiden Protagonisten geht, als noch in Band eins.
Psyche ist eine der Töchter von Demeter und diese möchte, dass Psyche den neuen Zeus heiratet. Dagegen ist Aphrodite und beauftragt ihren Sohn mit der Erledigung des Problems.
Dieser bringt es nicht über sich und tüftelt einen Plan aus um Psyche zu beschützen.

So beginnt eine Geschichte über Fake Dating, eine Bedrohung von verfeindeten Familien und einer Art Intrige, wie man sie aus anderen Büchern der Upper-Class kennt. Auf jeden Fall eine gelungene Mischung, die mich in ihren Bann ziehen konnte. Durch die verschiedenen Themen, die aber alle miteinander harmonieren und sich ergäzen, erzeugte das Buch eine regelrechte Sog-Wirkung.

Psyche und Eros haben hier beide ihre eigenen Kapitel, in denen man einen guten Einblick in die Gefühle der Beiden bekommt. Auch Psyches Familie kommt hier nicht zu kurz. Das hat das Ganze noch ein wenig aufgelockert und ich hatte den Eindruck, dass ich jetzt einen besseren Überblick über die Ränge und Gepflogenheiten von Neu Olympus bekommen habe.

Mein Fazit:
Eine gelungene Geschichte, die mich mehr überzeugen konnte als noch Band eins, besonders weil ich meine Erwartungen an die Gegbenheiten dieser Reihe anpassen konnte.
Ich bin gespannt was in den nächsten Bänden noch kommen wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jublo jublo

Veröffentlicht am 22.04.2023

Götter neuinterpretiert – absolut überzeugend!

Katee Robert – Neon Gods. Eros & Psyche
(Dark Olympus 2)


Götter neuinterpretiert – absolut überzeugend!


Meine Meinung / Bewertung:
Ich gebe zu: nach Band eins „Hades & Persephone“ war ich ein bisschen ... …mehr

Katee Robert – Neon Gods. Eros & Psyche
(Dark Olympus 2)


Götter neuinterpretiert – absolut überzeugend!


Meine Meinung / Bewertung:
Ich gebe zu: nach Band eins „Hades & Persephone“ war ich ein bisschen skeptisch, da ich die Welt noch nicht so ganz verstanden hatte. Trotzdem war ich extrem neugierig auf die Geschichte von Eros und Psyche, eine von Persephones Schwestern. Und ich kann nur sagen, dass ich sehr froh über meine Neugier bin. Denn jetzt, wo ich wusste wie die Welt gestaltet ist und was mich erwartet, konnte ich mich voll und ganz auf die Geschichte einlassen. Eros soll Psyche töten, weil diese seine Mutter Aphrodite verärgert hat? Total normal, oder?!
Das Buch spielt mit den Eigenschaften, die man von den griechischen Göttern „kennt“ und interpretiert sie neu. Die Geschichte hat mir – trotz ihrer mordlüsteren Stimmung – von Anfang an Freude bereitet. Einfach weil sie so toll geschrieben ist und die Protagonisten wirklich klasse sind. Denn diese beiden Charaktere haben wirklich Charakter! Psyche ist klug und eigensinnig. Eros macht einen auf harten Mann, um die von ihm ersehnte Anerkennung einer bestimmten Person zu erhalten. Lassen sie sich aufeinander ein, können sie sehr viel mehr erreichen, als sie sich vorstellen konnten.
Und obwohl viele Namen fallen, fühlte ich mich dennoch nicht von den Nebencharakteren erschlagen.

Mein Fazit:
Mich hat das Buch von Anfang bis Ende begeistert. Ich bin mehr als froh, dass der Vorband mich derart neugierig gemacht hat, dass ich die Reihe weiterlesen wollte, obwohl ich mich mit ihrer Welt anfangs schwer getan habe. (Vermutlich sollte ich jetzt Band eins noch mal lesen.)


Sterne: 5 von 5!


Viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Katee Robert

Katee Robert - Autor
© Bethany Chamberlin

Katee Robert (sie/they) schreibt spicy New-Adult-Fantasy und Contemporary Romance und hat es damit auf die Bestseller-Listen der New-York-Times und USA-Today geschafft. Their Bücher haben sich über zwei Millionen Mal verkauft.

Mehr erfahren
Alle Verlage