Queen of Myth and Monsters
 - Scarlett St. Clair - PB
Coverdownload (300 DPI)

16,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Romantische Fantasy
400 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-2018-5
Ersterscheinung: 21.11.2023

Queen of Myth and Monsters

Band 2 der Reihe "King of Battle and Blood"
Übersetzt von Silvia Gleißner

(40)

All die Sterne am Himmel scheinen nicht so hell wie meine Liebe zu dir 

Seit Prinzessin Isolde von Lara Vampirkönig Adrian Aleksandr Vasiliev heiraten musste und ihre Heimat verlassen hat, ist in ihrem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Menschen, die sie einst geliebt hatte, sind nun ihre Feinde, und ausgerechnet mit dem Mann, den sie geschworen hatte, zu hassen und zu töten, verbinden sie tiefe Gefühle, die sie noch nie zuvor für jemanden empfunden hat. Doch Isoldes Liebe zu Adrian hat einen hohen Preis: Tödliche Bedrohungen folgen ihr auf jedem Schritt, und in einer fremden Welt voller Rache und Intrigen ist der Blutkönig plötzlich der Einzige, dem sie noch vertrauen kann …

»QUEEN OF MYTH AND MONSTERS hat mich von Beginn an gefesselt. Scarlett St. Clair hat eine mystische Welt erschaffen, nach der ich mich lange gesehnt habe.« MA.RIEEE__BOOKS

Band 2 der fesselnden KING-OF-BATTLE-AND-BLOOD-Trilogie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Scarlett St. Clair

Dieses Buch gibt es in zwei Versionen: mit und ohne Farbschnitt. Sobald die Farbschnitt-Ausgabe ausverkauft ist, liefern wir die Ausgabe ohne Farbschnitt aus

Rezensionen aus der Lesejury (40)

lovelybooksandtravel lovelybooksandtravel

Veröffentlicht am 15.12.2023

Einfach wieder genial 🤍

Meine Meinung

Es ist nicht mein erstes Buch von Scarlett St. Clair und es wird definitiv nicht mein letztes sein. Ich liebe ihre Schreibweise und vor allem das in dieser Reihe aus der ICH Form geschrieben ... …mehr

Meine Meinung

Es ist nicht mein erstes Buch von Scarlett St. Clair und es wird definitiv nicht mein letztes sein. Ich liebe ihre Schreibweise und vor allem das in dieser Reihe aus der ICH Form geschrieben ist, liebe ich. Die Emotionen und Gefühle sind greifbar und spürbar.

Die Spannung hat im ersten Drittel etwas auf sich warten lassen, nachdem Ende von Band eins, startet die Geschichte etwas ruhiger, bis es endlich "los geht" was mir persönlich bei dieser Geschwindigkeit nichts ausgemacht hat. Das Ende von Band zwei hat mich wieder mit offenem Mund da stehen lassen und ich bin so gespannt auf Band drei.

Isolde znd Adrian haben mir wieder sehr gut gefallen und auch dieses prickeln zwischen den beiden, die Anziehung einfach alles passt zusammen, wieso? Das erfahrt ihr am Ende von Band eins, ihr solltet es definitiv lesen es lohnt sich.

Was Adrian für seine liebe zu Isolde alles auf sich genommen hat und auf sich nehmen wird ist mehr als toll. Ich liebe den beiden ihre Geschichte und auch in Band zwei sind nun mehr Fragen als Antworten in meinem Kopf zusammen gekommen.
Aber für mich war und ist Band eins stärker gewesen als nun Band zwei und ich hoffe das Band drei nochmal richtig Fahrt aufnehmen wird.

Nochmal zum Ende von Band zwei. Es hat mich zerstört und ich möchte unbedingt jetzt schon wissen wie es weitergehen wird. Wie soll man das nur so lange noch aushalten? Die Cliffhanger von der Autorin bringen mich echt noch um meinen Verstand. Aber so bleibt die Spannung gegeben und wenn wir es zugeben würde, wir lieben es, also ich zumindest. Bei Cliffhangern wie diesem bleiben die Story's sehr lange in meinem Kopf.

Von mir gibt es eine klare Lesempfehlung für dies Reihe. Isolde und Adrian sollte jeder kennen lernen. Und ihr werdet sie definitiv lieben lernen. Vorausgesetzt ihr steht auf sehr viel Spice 🤭

Fazit

Die ganze Geschichte ist ein Must Read für Romantasy Liebhaber. Zwar ist hier sehr viel Spice vorhanden, aber ich liebs einfach.

Schreibstil

Der Schreibstil von Scarlett St. Clair hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Story rund um Adrian und Isolde ist in der ICH Form geschrieben und ich liebe es. Ich habe die Emotionen gefühlt und gespürt und wurde wieder in eine magische Welt hinein gezogen, die noch so viel mehr zu bieten hat. Ich lieb es.

Cover

Das Cover sieht so mega schön aus. In das Cover von Band eins war ich damals auch direkt verliebt. Und so auch hier in Band zwei. Sie passen einfach perfekt zusammen. Natürlich durfte das Print nicht fehlen und steht schon neben Band eins im Regal.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 10.12.2023

Es geht weiter

Klappentext
All die Sterne am Himmel scheinen nicht so hell wie meine Liebe zu dir

Seit Prinzessin Isolde von Lara Vampirkönig Adrian Aleksandr Vasiliev heiraten musste und ihre Heimat verlassen hat, ... …mehr

Klappentext
All die Sterne am Himmel scheinen nicht so hell wie meine Liebe zu dir

Seit Prinzessin Isolde von Lara Vampirkönig Adrian Aleksandr Vasiliev heiraten musste und ihre Heimat verlassen hat, ist in ihrem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Menschen, die sie einst geliebt hatte, sind nun ihre Feinde, und ausgerechnet mit dem Mann, den sie geschworen hatte, zu hassen und zu töten, verbinden sie tiefe Gefühle, die sie noch nie zuvor für jemanden empfunden hat. Doch Isoldes Liebe zu Adrian hat einen hohen Preis: Tödliche Bedrohungen folgen ihr auf jedem Schritt, und in einer fremden Welt voller Rache und Intrigen ist der Blutkönig plötzlich der Einzige, dem sie noch vertrauen kann ...

Cover und Schreibstil
Das Cover ist wieder richtig schön und es passt nicht nur zum ersten Teil sondern auch zur Geschichte. Die farbliche Gestaltung ist perfekt und passt auch wieder toll zusammen. Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und ich bin wieder darin versunken.

Fazit und Inhalt
Achtung, dies ist der zweite Teil einer Reihe und ihr könnt dies nicht ohne die Vorkenntnisse des ersten Teil lesen. Es ist möglich, dass hier Spoiler zum 1 Teil enthalten sind.
So, nach dem Ende von dem ersten Teil habe ich mich sehr auf den zweiten gefreut. Ich wurde nicht enttäuscht, es geht weiter mit all den Intrigen und es wird auch wieder spannend.
Es passiert hier so viel, ich bin richtig begeistert aber es endet wieder so gemein. Ich habe auch so viel erfahren, was mich schockiert hat. Es gab also viele Wendungen und Isolde wird immer stärker. Ihre Persönlichkeit entwickelt sich so, ich fand das richtig gut mitzuerleben.
Ich bin mehr als gespannt wie es weitergeht und wie das alles endet. Es gibt noch so viele offene Fragen und auch Adrian hat sich verändert.
Ich danke dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

daemonarke daemonarke

Veröffentlicht am 27.02.2024

Liebe und Schmerz

Scarlett St. Clair wird für den Rest meines Lebens eine meiner auto-buy Autorinnen bleiben, denn ihre Charaktere sind fast immer so unfassbar gut geschrieben, das ich vergesse das sie nicht real sind. ... …mehr

Scarlett St. Clair wird für den Rest meines Lebens eine meiner auto-buy Autorinnen bleiben, denn ihre Charaktere sind fast immer so unfassbar gut geschrieben, das ich vergesse das sie nicht real sind.
Die Handlung: absolut gut. Der Spannungsbogen war stetig da, die Intrigen haben einiges dazu beigetragen und ich muss sagen, es gab nicht viel was ich an diesem Buch bemängeln muss oder will.

Ja, der Spice war etwas übertrieben viel, jedoch muss ich dazu sagen es war GUTER SPICE, denn zwischen Isolde und Adrian besteht diese Bindung, die so viel mehr ist als nur körperlich. Ob diese Bindung denn nur wegen der Vergangenheit besteht oder aber wirklich wegen der Gegenwart ist, habe ich noch nicht ganz verstanden - wahrscheinlich eine Mischung aus beidem.

Ich muss sagen, ich freue mich unfassbar auf die Fortsetzungen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrina_Booklover Sabrina_Booklover

Veröffentlicht am 19.02.2024

Super

Band 1 hat mir wahnsinnig gut gefallen und war ein absolutes Highlight für mich. Daher habe ich mich sehr auf den zweiten Band gefreut. Auch hier war der Schreibstil wieder fesselnd und hat mich mitgerissen. ... …mehr

Band 1 hat mir wahnsinnig gut gefallen und war ein absolutes Highlight für mich. Daher habe ich mich sehr auf den zweiten Band gefreut. Auch hier war der Schreibstil wieder fesselnd und hat mich mitgerissen. Von der Geschichte her hat mir der erste Band noch etwas besser gefallen als der zweite, da dieser von der Story her etwas nachgelassen hat.
Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen und jedem Romantasy Liebhaber kann ich es nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MissPQ MissPQ

Veröffentlicht am 10.02.2024

Eine packende Fortsetzung , die spannend, leidenschaftlich düster und nervenaufreibend bis zum Ende bleibt.

Dieser Band ist ein weiteres fesselndes Kapitel der „King of Battle and Blood“ Reihe. Der zweite Band liest sich wie das mittlere Buch einer Serie, daher benötigt man unbedingt den Hintergrund aus dem ... …mehr

Dieser Band ist ein weiteres fesselndes Kapitel der „King of Battle and Blood“ Reihe. Der zweite Band liest sich wie das mittlere Buch einer Serie, daher benötigt man unbedingt den Hintergrund aus dem ersten Buch, da es noch viele Fragen gibt, die im dritten Buch beantwortet werden müssen. Aufgrund dessen empfehle ich euch erstmal den ersten Band zu lesen, bevor ihr mit dem zweiten Band starten wollt. Ich habe ungeduldig auf dieses Buch gewartet und bin sofort wieder in die Handlung eingetaucht.

Den zweiten Teil habe ich mit gemischten Gefühlen beendet. Ich mich sehr gefreut, dass es wieder zurück zu Adrian und Isolde ging, aber den beiden erwarteten viele weitere neue Herausforderungen, die ihr Liebesglück wieder auf die Probe stellt. Die spicy Szenen haben darunter nicht gelitten und ich fand die Balance zwischen spicy Szenen und der Handlung ausbalancierter als im ersten Band. Im Buch gibt es einige Wendungen, von denen ich das Gefühl habe, dass man eine davon schon meilenweit im Voraus sehen kann, während eine andere mich am Ende ziemlich hart getroffen hat. Besonders positiv aufgefallen sind mir ein paar Nebencharaktere (*hust Soren*) und der ein oder andere über die Zeit mir sehr ans Herz gewachsen ist und auch eine große Neugier entfacht hat mehr über die zu erfahren. An Action und Spannung mangelt es auch nicht, da es meiner Meinung nach sogar brutaler und intensiver war als im ersten Band. Zum Ende hin wurde es nochmal so richtig spannend, dass ich entweder vergessen habe zu atmen oder meine Umgebung komplett ausgeblendet habe. Zu guter Letzt freue ich mich schon riesig auf den dritten und letzten Band der Triologie.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Scarlett St. Clair

Scarlett St. Clair - Autor
© Scarlett St. Clair

Scarlett St. Clair lebt mit ihrem Mann in Oklahoma. Sie hat einen Abschluss in Bibliothekswissenschaften und ist verrückt nach griechischer Mythologie, Büchern und dem Leben nach dem Tod. Wer diese Leidenschaft mit ihr teilt, wird ihre Bücher lieben. A Touch of Darkness ist ihr Debütroman.

Mehr erfahren
Alle Verlage