Verbündete der Schatten
 - Lara Adrian - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Romantische Fantasy
300 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0564-9
Ersterscheinung: 25.05.2018

Verbündete der Schatten

Übersetzt von Firouzeh Akhavan-Zandjani

(6)

Der Stammesvampir Aric Chase ist ein Tagwandler mit außergewöhnlichen Kräften und gehört zu den mächtigsten Familien des Ordens. Trotz dieser Privilegien möchte er sich endlich im Einsatz beweisen. Seine Chance kommt, als er Informationen über die Geheimorganisation Opus Nostrum beschaffen soll. Ihm zur Seite wird die kämpferische Kaya gestellt. Vom ersten Moment an entfacht die verschlossene junge Frau eine nie gekannte Leidenschaft in ihm. Doch in ihrer Vergangenheit lauern Geheimnisse, die nicht nur sie selbst in den Abgrund reißen könnten.
 
"Die Serie wird einfach immer besser, ich kann es kaum erwarten, das nächste Buch in den Händen zu halten." Feeling Fictional
Band 15 der Midnight-Breed-Serie von Spiegel-Bestseller-Autorin Lara Adrian


Rezensionen aus der Lesejury (6)

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 27.07.2020

Spannend gemacht

Endlich ging es um Aric Chase, da habe ich schon länger drauf gewartet.
Aric lockere, charmante und etwas arrogante Art habe ich geliebt in diesen Buch.
er weiß was er kann und was er will und in dem Fall ... …mehr

Endlich ging es um Aric Chase, da habe ich schon länger drauf gewartet.
Aric lockere, charmante und etwas arrogante Art habe ich geliebt in diesen Buch.
er weiß was er kann und was er will und in dem Fall merkt er dass er Kaya will. Obwohl er sich dies auch erstmal eingestehen muss. Denn wirklich schon nach einer Gefährtin hat er nicht gesucht. Und Kaya passt perfekt zu Aric. Stark und sturköpfig, aber auch Clever und voller Ehrgeiz.
Nur ein wenig hat mich gestört das ihr dunkles Geheimnis zum Ende etwas schnell abgehandelt wurde.
Der Spannungsbogen war für mich sehr gelungen, es gab zwar etwas vorhersehbares aber es wurde mit einer kleinen Überraschung gepaart.
Die Handlung ist sowohl von Erfolg aber auch Rückschlag gekrönt. Es findet sich immer eine gute Mischung bei der ganzen Sache.
Ich bin gespannt wie sich hier einiges weiter entwickeln wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 30.03.2020

süß

Aric Chase kann es nicht glauben endlich bekommt er die Chance sich als Krieger zu beweisen. Denn als Sohn eines der mächtigsten Familien des Ordens, erwartet man viel von ihm. Kaya will sich ihren Platz ... …mehr

Aric Chase kann es nicht glauben endlich bekommt er die Chance sich als Krieger zu beweisen. Denn als Sohn eines der mächtigsten Familien des Ordens, erwartet man viel von ihm. Kaya will sich ihren Platz im Orden und ihre neue Familie verdienen. Zusammen sollen sie Informationen über Opus Nostrum sammeln. Zwischen ihnen funkt es, doch Kaya Vergangenheit holt sie ein.
Also dieses Buch hat mich mal wieder so was von gefesselt. Bis zu letzten Seite konnte ich es nicht aus der Hand legen. Nicht nur wegen Aric und Kaya, sondern auch wegen der Geschichte selbst. Kaya ist eine Kämpfernatur und hat schon so einiges im Leben überstanden. Aric hatte es immer sehr leicht in seinem Leben und ist eher eine Frohnatur und nimmt das Leben recht locker. Obwohl er auch die Schattenseiten kennt. Die beiden treffen aufeinander und die Welt beginnt sich zu drehen und zwar sehr schnell. :) Der Feind schläft nie und hält die beiden ganz schön auf Trab. Die Mischung ist genau richtig nicht zu viel Romantik oder Action. Es hält sich genau die Waage. Das Beste in dieser Geschichte sind die Treffen von Freunden und Familie, die strahlen viel Liebe und Geborgenheit aus und als Leser will man sich am liebsten dazusetzen. Denn man fühlt sich als Teil dieser riesigen Familie.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

julemaus94 julemaus94

Veröffentlicht am 08.08.2018

Gesteigerte Spannung

Irgendwie verbindet mich mit der Midnight Breed-Serie von Lara Adrian mittlerweile eine gewisse Hassliebe. Die ersten Bände habe ich geliebt und wie die Luft zum Atmen verschlungen. Und dann kam der Cut ... …mehr

Irgendwie verbindet mich mit der Midnight Breed-Serie von Lara Adrian mittlerweile eine gewisse Hassliebe. Die ersten Bände habe ich geliebt und wie die Luft zum Atmen verschlungen. Und dann kam der Cut und die nächste Generation der Ordenskrieger wurde eingeführt.

Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass sich damit auch ihr Schreibstil enorm verändert hat oder ihr gehen langsam die Ideen aus.

Jedenfalls fehlten mir in den letzten Bänden immer irgendwie die Spannung, das Knistern und das langsame Annähern. Irgendwie waren Vampir und Menschenfrau immer von jetzt auf gleich unsterblich ineinander verliebt und wollten sich ihre gegenseitige Anziehung nur nicht eingestehen.

Mit der Geschichte um Aric und Kaya hat sich das zumindest wieder etwas zum besseren hin geändert.

Endlich nimmt die Rahmenhandlung wieder an Fahrt auf, mit Intrigen und Kämpfen ist sie nicht mehr nur bloße Kulisse für die Entwicklung der Liebesgeschichte, sondern hätte auch ohne das Liebespaar noch Bestand.

Die Annäherung zwischen Aric und Kaya geht mir zwar auch hier wieder etwas zu schnell, ist allerdings nicht so reibungslos wie in vorhergehenden Büchern.

Was mir persönlich nicht so gut gefällt ist, dass die alte Garde in den Büchern der nächsten Generation teilweise noch zu viel Raum bekommt. Ja es ist schön, sie ab und zu mal wieder zu sehen, aber sie sollten den Fokus nicht von den eigentlichen Hauptprotagonisten ablenken. Wenn Frau Adrian demnächst einen neuen Cut setzt und in ihr Hunter-Spin off startet, wird sich das hoffentlich etwas bessern!

Alles in allem versöhnt mich dieses Buch wieder mehr mit der Autorin und macht mir Hoffnung auf das nächste Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

RoXXieSiXX RoXXieSiXX

Veröffentlicht am 31.05.2018

Schnell und spannend

Schnell und spannend wird man von Seite eins dieses Buches ins Geschehen geworfen.
Und bis zum Ende wird es auch nicht langsamer. Lara Adrian hat es wieder einmal geschafft, ihre Geschichte weiter auszubauen ... …mehr

Schnell und spannend wird man von Seite eins dieses Buches ins Geschehen geworfen.
Und bis zum Ende wird es auch nicht langsamer. Lara Adrian hat es wieder einmal geschafft, ihre Geschichte weiter auszubauen und einen tiefer in die Welt des Ordens und seiner Feinde zu ziehen.

Aric und Kaya sind mitreißend. Ob es am Ende zu erhofften Vereinigung kommt, ist bis kurz vor Schluss nicht wirklich zu erraten. Doch was wäre das für ein Buch der Midnight Breed Serie?
Aber auch vor Schicksalsschlägen und Intrigen, eine die erst Ende des Buches wirklich aufgelöst wird und man vorher sehr schwer erahnen kann, ist der Orden nicht gefeit. Die Spannung hält sich über das gesamte Buch und macht es schwer es auch nur fünf Minuten aus der Hand zu legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Redbird Redbird

Veröffentlicht am 27.05.2018

...das übliche

Ich habe schon mehrere Romane von Lara Adrian gelesen. Sind wir mal ehrlich...es ist schon irgendwie immer das gleiche. Manche Charaktere tauchen mehrmals auf, übernehmen mal Neben- oder dann die Hauptrolle. ... …mehr

Ich habe schon mehrere Romane von Lara Adrian gelesen. Sind wir mal ehrlich...es ist schon irgendwie immer das gleiche. Manche Charaktere tauchen mehrmals auf, übernehmen mal Neben- oder dann die Hauptrolle. Schlussendlich geht es immer um einen Vampir und Vampirin und die Leidenschaft oder eben Mensch/Vampir oder umgekehrt. Soll nicht heißen, dass mir so leichte Kost zwischendurch nicht gefällt. Es ist flüssig geschrieben, es kommt Spannung auf und die Geschichte ist unterhaltsam.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage