Angel & Reaper - Du gehörst mir
 - Vanessa Sangue - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Romantische Spannung
210 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0792-6
Ersterscheinung: 01.02.2018

Angel & Reaper - Du gehörst mir

(29)

Bei ihrer ersten Begegnung will er sie töten.  
Bei ihrer nächsten Begegnung will er sie für immer behalten.
Alexia, besser bekannt als Red Reaper, gilt als die erfolgreichste Auftragsmörderin der USA. Niemand kennt ihre Identität, keine Mission ist ihr zu gefährlich, niemand stellt sich ihr freiwillig in den Weg. Niemand - bis auf Raphael Zane. Der Anführer der Angels of Death MC staunt nicht schlecht, als die rothaarige Schönheit auf seinem Territorium herumschnüffelt. Von dieser ersten Begegnung an will er sie in seinem Bett. Bei ihrer zweiten Begegnung schwört er sie zu töten. Und bei der dritten Begegnung macht er ihr unmissverständlich klar, dass er sie nie wieder gehen lassen wird. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Alexia das Potential hat einen Krieg auszulösen ...
 

Rezensionen aus der Lesejury (29)

Barbara98 Barbara98

Veröffentlicht am 21.09.2020

Gefährlich, Heiß

INHALT BUCHRÜCKEN:

Bei ihrer ersten Begegnung will er sie töten.
Bei ihrer nächsten Begegnung will er sie für immer behalten.

Alexia, besser bekannt als Red Reaper, gilt als die erfolgreichste Auftragsmörderin ... …mehr

INHALT BUCHRÜCKEN:

Bei ihrer ersten Begegnung will er sie töten.
Bei ihrer nächsten Begegnung will er sie für immer behalten.

Alexia, besser bekannt als Red Reaper, gilt als die erfolgreichste Auftragsmörderin der USA.
Niemand kennt ihre Identität, keine Mission ist ihr zu gefährlich, niemand stellt sich ihr freiwillig in den Weg.

Niemand - bis auf Raphael Zane. Der Anführer der Angels of Death MC staunt nicht schlecht, als die rothaarige Schönheit auf seinem Territorium herumschnüffelt. Von dieser ersten Begegnung an will er sie in seinem Bett.
Bei ihrer zweiten Begegnung schwört er sie zu töten. Und bei der dritten Begegnung macht er ihr unmissverständlich klar, dass er sie nie wieder gehen lassen wird.
Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Alexia das Potential hat einen Krieg auszulösen ...

MEINUNG:

Es geht Gefährlich und ziemlich heiß her.

Die Charaktere finde ich gut Ausgearbeitet und umgesetzt. Man konnte sich die Figuren ob Hauptpersonen oder Nebencharaktere bildlich sehr gut vorstellen und konnte mit fiebern bzw. die Hauperson verstehen wie sie die anderen Figuren gesehen hat ( ob negativ oder positiv) dies machte das Buch so gut und fesselnd.

Auch die Handlung fand ich interessant und fand auch cool das Alexia zwar mit Raphael Zane schläft aber trotzdem willensstark ist und sich nicht so einfach was sagen lässt.
Raphael wirkt zwar sehr wie ein Eisblock und knallhart aber er hat ein gutes Herz, wenn auch versteckt und ist auf dem zweiten blick nicht so "Böse" wie er zuerst scheint

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 11.03.2020

Ein Spiel zwischen Kampf und Leidenschaft...

Alexia ist eine Söldnerin und soll bei ihren neuen Job, mehr über eine Motorradgang erfahren. Dabei trifft sie auf deren Oberhaupt Raphael und wird bei Durchsuchen seines Zimmers erwischt. Das Einzige ... …mehr

Alexia ist eine Söldnerin und soll bei ihren neuen Job, mehr über eine Motorradgang erfahren. Dabei trifft sie auf deren Oberhaupt Raphael und wird bei Durchsuchen seines Zimmers erwischt. Das Einzige was Raphael will ist zu erfahren wer sie war. Allerdings findet er keinerlei Spuren zu Alexia. Sie will ihren Job erledigen und geht direkt auf ihn zu. So wird sie direkt von ihn gefangen genommen. Er will von ihr erfahren, wer sie ist und wer sie angeheuert hat. Aber Alexia hat schon viel in ihrem Leben durchgemacht, weshalb sie nicht auf die Folter reagiert. Trotz dessen, dass sie quasi gegen Raphael arbeitet, fühlen sich beide zueinander hingezogen und schlafen schnell miteinander. Die einzige Chance mehr über Alexia und ihren Auftraggeber zu erfahren, ist dass er sie selbst anheuert. So schlägt Alexia alle Fliegen mit einer Klappe und erhält von beiden Auftraggebern ihr Geld. Allerdings erwartet Raphael dafür, dass sie in der Zwischenzeit bei ihm wohnt. Weshalb sollten sie das nicht auszunutzen und in der Zwischenzeit weiter miteinander schlafen?

Das Cover ist finde ich in Ordnung, fesselt mich aber nicht direkt. Die Geschichte wird abwechselnd aus Alexia’s und Raphael’s Sicht erzählt, weshalb man einen guten Einblick in die unterschiedlichen Welten beider Charakteren erhält.

Alles in allem habe ich das Buch gleich verschlungen. Es ist keine leichte Kost und Gewalt sowie die daraus resultierende Leidenschaft spielen hier die größte Rolle in der Geschichte. Ich finde es gut und spannend geschrieben. Auch über einen zweiten Teil würde ich mich sehr freuen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Julia_liebt_lesen Julia_liebt_lesen

Veröffentlicht am 11.01.2019

Super spannenden und sehr düstere, blutige Liebesgeschichte mit ein paar kleinen Schwächen

Das Buch hat mich von Beginn an packen können. Aber Achtung wer hier eine klassische Liebesgeschichte erwartet wird enttäuscht. Die Geschichte ist passend zum Genre sehr düster, brutal und blutig. Der ... …mehr

Das Buch hat mich von Beginn an packen können. Aber Achtung wer hier eine klassische Liebesgeschichte erwartet wird enttäuscht. Die Geschichte ist passend zum Genre sehr düster, brutal und blutig. Der Schreibstil von Vanessa Sangue ist flüssig und gefällt mir sehr gut. Ich habe auch diese Buch von ihr an einem Stück durchgelesen. Die Spannung ist einfach toll und ich konnte das Buch nichtmehr aus der Handlegen. Die Charaktere fand ich von sofort sympathisch, obwohl beide ihre sehr dunklen Seiten haben. Ihr merkt das ich begeistert bin. Einen halben Stern Abzug gibt es, weil es ab und zu mal Wiederholungen gab die ich nicht gebraucht hätte. Aber ansonsten ist die Geschichte super.
.
Fazit:
Super spannenden und sehr düstere, blutige Liebesgeschichte mit ein paar kleinen Schwächen. Aber trotzdem super empfehlenswert für alle Fans von Darkromance.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Esta88 Esta88

Veröffentlicht am 22.08.2018

Geile, düstere Story!

Achtung evtl. Spoilergefahr!
In diesem Buch geht es um Alexia, eine der Besten Auftragskillerinnen in ganz Amerika.
Sie erhält einen Auftrag und dieser führt sie direkt in Raphaels Arme, im wahrsten Sinne ... …mehr

Achtung evtl. Spoilergefahr!
In diesem Buch geht es um Alexia, eine der Besten Auftragskillerinnen in ganz Amerika.
Sie erhält einen Auftrag und dieser führt sie direkt in Raphaels Arme, im wahrsten Sinne des Wortes. Das Buch ist sexy, düster und erotisch. Wie zwei Naturgewalten knallen Alexia und Raphael aufeinander!

Ich finde diese düsteren Geschichten mit "starken" Frauen die ihren eigenen Weg gehen und dann auf "richtige" Männer treffen sehr genial. Damit meine ich jetzt nicht das Gewaltpotenzial von Raphael aber ich mag es, wenn Männer für ihre Sache einstehen und keine Angst haben. Von der Marke Holzfäller die dann ein veganes Schnitzel essen, gibts echt genug oder?

Tolles Buch, welches ich verschlungen habe!

5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ChristineChristl ChristineChristl

Veröffentlicht am 17.06.2018

Habe das Buch verschlungen!

Das Cover konnte mich ja nicht so ganz überzeugen, aber als ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich dieses Buch einfach haben. Bereits der Klappentext kommt sehr düster daher, was ja bei einigen ... …mehr

Das Cover konnte mich ja nicht so ganz überzeugen, aber als ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich dieses Buch einfach haben. Bereits der Klappentext kommt sehr düster daher, was ja bei einigen der Fall war und das Buch dann so ... "naja" ... Aber hier finde ich, hält die Story das was der Klappentext verspricht! Und liefert und sogar noch etwas mehr! Was auf diese, doch wenigen Seiten wirklich erstaunlich ist.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, witzig und Brutal. Man braucht nicht wirklich viel Fantasie um sich hineinversetzen zu können.

Die Story ist, nun ja : Brutal und Erotisch. Hier wird gemordet, gefoltert. Eine Auftragskillerin und eine Biker Gang. Tja. Genau so stellt es man sich vor, oder? Auch die Sex Szenen sind Brutal und wirklich heftig. Oft auch in Kombination mit oben genannter Folter. Die dann aber doch eher witzigen und bissigen Dialoge der Protagonisten ergeben einen wirklich guten Ausgleich zu der ganzen Handlung und dem ja doch eher düsteren und Brutalen Setting.

Alexis sowie Zane sind beides sehr interessante Protagonisten und werden auch gut beschrieben. Was mich wirklich wundert das ich so einen guten Bezug zu den beiden UND der Story fand. Denn auf nicht mal 200 Buch Seiten ist das doch recht schwer. Aber die Autorin hat es geschafft. Sie konnte mich von Anfang bis Ende fesselnd, sie schockierte mich stellenweise und überraschte mich auch ab und an.

Für mich ein tolles Buch. Eine absolute Abwechslung und einmal wirklich etwas "neues" und "brutales" - so wie es der Klappentext eben verspricht.


Das Cover find ich eigentlich etwas langweilig. Es ist zur Zeit so ein 0815 Erotik cover wie ich finde, da hätte man für diese außergewöhnliche Geschichte doch etwas besser finden können - wie ich finde. Ich hätte es gern gesehen wenn so eine Story auch ein passenderes, düsteres Cover erhalten hätte.


Fesselnd, Brutal, Erotisch. Sicherlich nichts für zartbesaitete, aber wenn man sich auf das Buch einlässt kann es einen, trotz der wenigen Seiten, wirklich begeistern.

Ich habe das Buch verschlungen und hatte meinen absoluten Spaß daran! Ich glaub ich muss noch etwas von der Autorin lesen.


Für mich gibts daher 5 von 5 Masken!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vanessa Sangue

Vanessa Sangue - Autor
© Christina Gahlemann

Vanessa Sangue hegt eine große Leidenschaft für Bücher, tätowierte Männer und Gefahr. So ziemlich alles davon zeigt sich auch in ihren Romanen. Ihre Charaktere sind für sie wie eine zweite Familie, die sie langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt. Wenn sie gerade nicht schreibt, spielt Vanessa den Dosenöffner für ihre beiden Katzen, versinkt mit einer guten Tasse Tee in anderen Welten und versucht halbwegs erfolgreich weder den Pizza- noch den Paketboten vor ihre Tür zu bestellen. …

Mehr erfahren
Alle Verlage