Begin Again
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

Lyx
Paperback
New Adult
484 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Ersterscheinung: 14.10.2016

Begin Again

(101)

Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

Der Auftaktband der Again-Reihe!

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (101)

zeilengefluester zeilengefluester

Veröffentlicht am 17.02.2017

Das erste Buch der Again Reihe

Allie Harper – eine neue Frisur, eine neue Stadt. Nun fehlt ihr eigentlich nur noch ein WG- Zimmer. Eine unglaubliche Geschichte über zwei Menschen, die anders nicht sein könnten. Doch ihre Vergangenheit ... …mehr

Allie Harper – eine neue Frisur, eine neue Stadt. Nun fehlt ihr eigentlich nur noch ein WG- Zimmer. Eine unglaubliche Geschichte über zwei Menschen, die anders nicht sein könnten. Doch ihre Vergangenheit verbindet Sie.

Wir begleiten Allie auf Ihren Weg, in ein neues Leben. Vorher kannte sie nur ihr reiches Leben, lässt das aber zurück, um Frei zu sein. Frei von Ihren Eltern, Frei von dem ganzen Geld, Frei von der Vergangenheit, aber sofort wird klar das man der Vergangenheit nicht entfliehen kann. In der neuen Stadt, trifft Sie auf Kaden der ein Zimmer zu vermieten hat, aber er hat seine Regeln hat. Seine dritte und wichtigste Regel: Wir fangen nie etwas mit einander an, aber genau diese Regel, bringt die beiden enger zusammen. Schnell wird klar, dass beide eine große Last mit sich tragen, beide sind gezeichnet vom Leben. Kaden ist ein ziemlich verschlossener Typ und irgendwann wird Allie klar warum. Können sie sich gegenseitig helfen oder ist diese Geschichte zum Scheitern verurteilt?

Was kann man anderes noch sagen, wieder einmal ein herausragendes Buch von Mona Kasten. Noch so jung, aber eine so unglaubliche Schreibweise. Das zähle ich jetzt schon zu einem meiner Jahreshighlights. So detailreicht beschreibt die Autorin, den Weg von Allie und Kaden. Ich konnte mich sofort in die Situationen und Verhaltensweisen von den Protagonisten, hineinversetzen. Der Schreibstil war wunderschön und klar, so konnte man die Geschichte schnell und flüssig lesen, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die Geschichte wird zwar vollständig aus der Sicht von Allie erzählt, aber auch die anderen wie Kaden, Dawn, Spencer, Scott, Monica und Ethan kamen zu Wort, sodass es am Ende klar wird für den Leser. Auch der Spannungsbogen war wirklich bis zum Schluss erhalten und so konnte man sich seine Gedanken machen und mitfiebern, wie wohl alles zwischen Kaden und Allie enden würde. Ein wirklich spannendes Buch, das ich allen Romanzenliebhabern empfehlen würde. Ich kann es kaum abwarten Trust Again zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JennyChris JennyChris

Veröffentlicht am 16.02.2017

Eine prickelnde, amüsante Liebesgeschichte

Was erwartet euch?

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon. Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. ... …mehr

Was erwartet euch?

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon. Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste...
(Quelle: www.luebbe.de/lyx)

Über die Autorin

Mona Kasten, geboren 1992, lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen im Norden Deutschlands. Ihre Vorliebe für Kaffee und Schokolade ist mindestens so groß wie ihre Faszination für Worte, die sich bereits im Kindesalter tief in ihr verankert hat. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, vloggt sie über Bücher, Filme und alles, was sonst noch Lebensfreude macht.

Meine Meinung

Ich liebe das Cover total. Das Foto als Pinselstriche darzustellen, finde ich total klasse.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Mona Kasten hat einen wundervollen Humor, der sich durch das Buch und durch die Charaktere zieht. Sie beschreibt sie wunderbar lebhaft. Es macht sehr viel Spaß den Charakteren zu folgen. Die Geschichte wird aus der Ich – Perspektive der Protagonistin Allie erzählt.

Die Charaktere habe ich total liebgewonnen, sowohl Allie und Kaden, als auch der andere Teil der Clique, den wir hoffentlich in den nächsten Teilen begegnen können. Allie ist mutig, gleichzeitig unsicher und total niedlich. Sie hat einen dunklen Fleck in ihrer Vergangenheit und möchte ihr Leben nochmal ganz neu Beginn fernab von ihrer Mutter. Dabei trifft sie auf den unverschämten Kaden, der ihr Leben wieder völlig auf den Kopf stellt. Es ist so niedlich, wie sie alltäglich Sachen, wie Pizza entdeckt, da sie von ihrer Mutter an der kurzen Leine gehalten wurde. Kaden ist der heiße Badboy, der eigentlich nichts von dem Drama Frau hält. Er mag es lieber unkompliziert, jedoch muss er sich mit Allie die WG teilen, da er keinen anderen gefunden hat. Jedoch weiß er sofort Allie wird seine Welt auf den Kopf stellen.

Ach jaa ich liebe ja solche Storys. Eine heiße Liebesgeschichte mit tollen Charakteren, in die ich mich sofort verlieben konnte. An einigen Stellen trieft die Geschichte etwas vor Kitsch und Klischee, dennoch fand ich die Liebesgeschichte zwischen Kaden und Allie wirklich amüsant, prickelnd und niedlich.

Fazit

Alles in allem ist Begin Again eine prickelnde, amüsante Liebesgeschichte, die mir an manchen Stellen etwas „Too much“ war. Jedoch konnte sie mich wundervoll unterhalten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chianti Chianti

Veröffentlicht am 13.02.2017

Toller Auftakt!

Als Allie Harper für ihr Studium nach Woodshill zieht, hofft sie darauf, endlich frei sein zu können.
Nur eine Unterkunft fehlt Allie noch für ihren perfekten Neuanfang, doch mit einem so unverschämten ... …mehr

Als Allie Harper für ihr Studium nach Woodshill zieht, hofft sie darauf, endlich frei sein zu können.
Nur eine Unterkunft fehlt Allie noch für ihren perfekten Neuanfang, doch mit einem so unverschämten Mitbewohner wie Kaden hätte sie nicht gerechnet!

"Begin Again" ist der Auftakt der dreiteiligen Again-Reihe von Mona Kasten und wird aus der Ich-Perspektive von Allie erzählt. Nachdem ich schon sehr viele begeisterte Stimmen gehört habe, war ich gespannt auf das Buch, auch wenn ich ehrlich gesagt keine allzu hohen Erwartungen hatte. Ich bin deutschen Autoren leider immer ein wenig skeptisch gegenüber, besonders, wenn die Bücher dann auch noch in den USA spielen.
Aber einmal begonnen, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen! Mona Kasten hat einen tollen Schreibstil, der sich wirklich gut lesen lässt und Allies und Kadens Geschichte konnte mich mitreißen!

Allie hat mir als Protagonistin richtig gut gefallen! Sie hat keine leichte Vergangenheit und musste besonders unter ihrer bestimmenden Mutter leiden. Nun möchte Allie einen Neuanfang wagen und ihren eigenen Weg gehen, auch wenn dieser nicht so leicht ist, wie sie gedacht hat. Besonders gut hat es mir gefallen, dass sie immer mehr aufgetaut und stärker geworden ist. Außerdem mochte ich es sehr gerne, dass sie sich Kaden nicht untergeordnet hat, sondern ihm auch Kontra gegeben hat!
Auch Kaden mochte ich sehr gerne! Manchmal verhält er sich zwar wie ein Mistkerl, der aber auch ganz lieb und mitfühlend sein kann.

Ich fand es ein wenig schade, dass ich beim Lesen ein paar mal das Gefühl hatte, so etwas schon mal in einem anderen Buch gelesen zu haben. Dadurch konnte es mich nicht komplett fesseln.
Ich fand aber die Entwicklung zwischen Allie und Kaden sehr gelungen! Die beiden leben zusammen und Kaden stellt bei Allies Einzug unter anderem die Regel auf, dass die beiden nichts miteinander anfangen werden. Die beiden arrangieren sich langsam miteinander und entwickeln eine tolle Freundschaft. Überhaupt war bei den beiden nichts überstürzt, auch wenn mir die Geschehnisse am Ende und besonders Kadens Verhalten nicht ganz so gut gefallen haben.

Fazit:
An "Begin Again" von Mona Kasten hatte ich eigentlich keine allzu hohen Erwartungen. Umso mehr konnte mich das Buch überraschen und ich habe mich sehr darüber gefreut, als ich festgestellt habe, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte! Allie und Kaden haben mir als Protagonisten richtig gut gefallen und ich konnte mit den beiden mitfiebern!
Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, denn diese Reihe werde ich definitiv weiterlesen und vergebe vier Kleeblätter für einen tollen Auftakt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Inkblot_tintenklecks Inkblot_tintenklecks

Veröffentlicht am 06.02.2017

Himmlisch schön...

Inhalt:
Allie Harper hat nur einen Wunsch ihr Studium in Woodshill machen. Noch mal von vorne beginnen ohne nach der Pfeife von ihren Eltern zu tanzen. Nach langer such findet sie ein WG Zimmer, doch der ... …mehr

Inhalt:
Allie Harper hat nur einen Wunsch ihr Studium in Woodshill machen. Noch mal von vorne beginnen ohne nach der Pfeife von ihren Eltern zu tanzen. Nach langer such findet sie ein WG Zimmer, doch der Bad Boy mit seinen Regeln ist ihr nicht geheuer. Kaden White ist unverschämt sexy mit seinen Tattoos, doch so was kann Allie nicht gebrauchen, nun aber die Wohnung müssen sie sich teilen. Die Regeln besagen kein Mädchen Kram, keine Beziehung und keine Beziehung. Doch jetzt wo sie sich näher kennenlernen können sie das prickeln nicht mehr ignorieren.
Kaufgrund:
Ich habe von vielen Freuden das Buch empfohlen bekommen. Außerdem ist der LYX Verlag einer meiner liebsten, daher habe ich es mir einmal gekauft.
Fazit:
Ich bin begeistert. Der Schreibstil von Mona Karsten ist wunderschön. Ich war von der ersten Seite gefesselt. Es wurde immer mehr Spannung aufgebaut so dass man es nicht aus der Hand legen konnte. So viel Gefühl vom weinen bist zum Lachen ich habe alles durchlebt. Man kann sich super in Allie hineinversetzen. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Freakajules Freakajules

Veröffentlicht am 04.02.2017

Begin Again

"Begin Again" ist eines dieser Hype-Bücher in letzter Zeit, das ich eigentlich umgehen wollte – viel zu groß war dabei meine Angst, enttäuscht zu werden und mit einer gewissen Erwartungshaltung an ein ... …mehr

"Begin Again" ist eines dieser Hype-Bücher in letzter Zeit, das ich eigentlich umgehen wollte – viel zu groß war dabei meine Angst, enttäuscht zu werden und mit einer gewissen Erwartungshaltung an ein Buch zu gehen, die oft einfach nicht erfüllt werden kann (natürlich bewerte ich Bücher ungern schlechter, als sie eigentlich sind). Letztlich habe ich mich dann aber für den Vertrauensvorschuss entschieden, schließlich ist das dies nicht mein erstes Werk der Autorin Mona Kasten und ich bin froh, dass ich es endlich gelesen habe.

Dass es sich bei "Begin Again" um ein Young Adult Buch handelt und keine besonders neue Geschichte erzählt, war mir von Anfang an klar. Schließlich geht es in jedem zweiten Buch im YA-Genre um ein junges Mädchen, das den Bad Boy direkt attraktiv findet, ihm lange aus dem Weg geht, dann aber doch irgendwas passiert, dass die beiden auf einmal die Finger nicht mehr voneinander lassen können, das Mädchen daraufhin der Meinung ist, sie könne den Bad Boy ändern, das wird aber nicht passieren, die beiden trennen sich und kommen dann doch ganz plötzlich, trotz großer Schwüre, dass es das Ende ist und dass das niemals je wieder gut gemacht werden kann, nochmal zusammen und sind glücklich. Wenn einem das im Vorhinein klar ist und man keine ach-so-neuen Handlungen erwartet, dann kann dieses Buch einfach nur überzeugen.

Gelebt hat dieser Plot nämlich im Großen und Ganzen von den überzeugenden Charakteren, die auf ihre eigene Art und Weise mit alten Problemen und der Vergangenheit kämpfen (auch nichts neues!) und einige Lasten zu tragen haben. Besonders gefallen hat mir die Darstellung von Allie Harper. Allie, die von zuhause auszieht, in eine fremde Stadt, in ein fremdes Leben, an eine fremde Uni mit fremden Leuten und vielen vielen Erwartungen. Die alles alte hinter sich lassen will und ganz von vorne beginnt – nur um sich zu beweisen, dass sie Dinge im Leben schaffen kann, die ihr niemand zutraut, nur um sich aus einer Schublade zu befreien, in die man sie schon vor langer Zeit gesteckt hat. Dass sie das reiche Leben hinter sich lässt und in eine WG stürzt um zu studieren, hat mir Allie direkt sympathisch gemacht. Sie geht sehr geschickt mit Problemen um, sie ist sehr durchsetzungsstark, sehr ehrgeizig, aber sie ist auch sensibel, gezeichnet durch die Vergangenheit, in der ihr niemand geholfen hat, in der sie sich alleine und ausgegrenzt gefühlt hat, in der sie Rückhalt erwartet hatte, den ihr niemand zu geben bereit war.

Kaden steht der Figurenausarbeitung von Allie natürlich in nichts nach. Auch wenn er nicht mein Lieblingscharakter des Buches war, hat auch er Facetten, die sehr überzeugend waren. Anfangs wird er als absoluter Muffel dargestellt, ein wenig aggressiv und distanziert, kompliziert, ein absoluter Macho. Aber ich wusste, dass er sich entwickeln würde, dass er Allie auf seine Weise die Welt näher bringt, ihr die guten Seiten zeigt und sich um sie bemüht. Dass er sie auf eine perfekte Art ergänzen würde, ebenso wie sie ihn.

Ein weiteres dickes Plus bei diesem Buch bzw. dieser Reihe ist die, meiner Meinung nach, logische und gute Entscheidung, die Geschichte von Kadens und Allies Beziehung nicht über eine Trilogie zu ziehen, sondern im zweiten Band ein anderes Paar in den Vordergrund zu schieben. Vor allem, da im ersten Teil dieser Reihe bei Kaden und Allie schon so viel passiert ist. Ich denke, jedes Problem, jeder Konflikt, der irgendwie hätte auftreten können, ist aufgetreten, jedes Drama wurde ausgeschlachtet, beide haben sich gegenseitig verletzt, beide haben das schlimmste schon durchgestanden. Daher freue ich mich eigentlich nur um so mehr auf die Fortsetzung mit Dawn und Spencer – hoffentlich mit Kaden und Allie als Nebenfiguren.

Am Anfang war ich ein wenig enttäuscht, dass man die Geschichte nur aus Allies Sicht erfährt. Schließlich habe ich mich mittlerweile daran gewöhnt, dass Bücher aus verschiedenen Sichtweisen erzählt werden, beide Hauptcharaktere in ihrer eigenen Denkens- und Handlungsweise zu Wort kommen und so auch mitteilen, was für den anderen meist verborgen bleibt. Bei diesem Buch hätte ich sicher auch gerne mal Kadens Gedanken gelesen. Am Ende wurde mir dann jedoch klar, warum das nicht umgesetzt wurde und ich konnte es auch verstehen: denn Kaden trägt das Geheimnis mit sich herum, das die beiden letztlich fast zerstört. Seine Gedanken vorher hätten vermutlich die Spannung rausgenommen.

Der Schreibstil der Autorin ist mir in "Schattentraum – Hinter der Finsternis" schon aufgefallen; auch da fand ich ihn sehr überzeugend. Eine Mischung aus Liebe für die Geschichte und ihre Figuren, der Spannung und der intensiven Wendungen machen auch "Begin Again" für mich zu einem tollen Buch und Mona Kasten mehr zu einer meiner liebsten Autorinnen. Das Cover tut natürlich sein übriges. Anfangs empfand ich es als typisch für Young Adult, nicht besonders herausstechend, Hauptsache Personen, jedoch gefällt es mir nach längerem Hinsehen doch sehr gut, vor allem in Kombination mit Teil 2 und Teil 3 der Again-Reihe.

Fazit
"Begin Again" ist ganz klar ein Buch, dessen Hype ich vollends nachvollziehen kann. Eine zuckersüße Liebesgeschichte, mysteriöse Geheimnisse und viel Details bei der Figurenausarbeitung machen dieses Buch zu einem – meiner Meinung nach – Must-Read. Der zweite Band wird vermutlich bald bei mir einziehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten, geboren 1992, lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen im Norden Deutschlands. Ihre Vorliebe für Kaffee und Schokolade ist mindestens so groß wie ihre Faszination für Worte, die sich bereits im Kindesalter tief in ihr verankert hat. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, vloggt sie über Bücher, Filme und alles, was sonst noch Lebensfreude macht.

Mehr erfahren
Alle Verlage