Begin Again
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
New Adult
484 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Ersterscheinung: 14.10.2016

Begin Again

(183)

Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

Der Auftaktband der Again-Reihe!

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Die Liebesgeschichte wird sehr humorvoll erzählt und der Leser wird durch die zahlreichen lustigen Szenen und Dialoge zum Lachen gebracht."
„[…] es ist manchmal schwer das Buch überhaupt aus der Hand zu legen.“
„Der Auftaktband der erfolgreichen Again-Reihe, welche derzeit Teenagerinnen und junge Frauen zu Leseratten verwandelt.“

Rezensionen aus der Lesejury (183)

JC-Kotsch JC-Kotsch

Veröffentlicht am 04.01.2018

Gutes Buch gesucht, Lese-Highlight gefunden!

Zu allererst: Ich mag Liebes- und Erotikromane nicht. Dieses ewige Liebesthema geht mir so auf den Senkel. Als wenn es nichts wichtigeres auf der Welt gäbe. Und ständig diese dämlichen Mädchen die dann ... …mehr

Zu allererst: Ich mag Liebes- und Erotikromane nicht. Dieses ewige Liebesthema geht mir so auf den Senkel. Als wenn es nichts wichtigeres auf der Welt gäbe. Und ständig diese dämlichen Mädchen die dann irgendwelchen ach so heißen Jungs begegnen. Da schüttelt es mich.

Und dann habe ich begin again angefangen. Ursprünglich nur weil ich Mona Kasten super cool finde. Nicht nur das sie eine junge Autorin ist, aus Norddeutschland kommt und sehr gute YouTube Videos macht, sie schien mir auch einfach ein Mensch zu sein, mit dem ich selber gerne studieren und Kaffeetrinken gehen würde.
Und was soll ich sagen, sie kann auch noch super gut schreiben. Ich habe das Buch nicht weglegen können. Meine Augen haben praktisch an den Seiten geklebt.

Die Geschichte ist zugegebener Maßen nicht neu. Junges Mädchen mit schlimmer Vergangenheit zieht in neue Stadt. Sie trifft einen gut aussehenden Jungen mit Macken, die man im reellen Leben hassen würde und die in Büchern dann irgendwie super heiß sind. Gezwungener Maßen treffen sie immer wieder aufeinander und bald knistert die Luft nur so.
Mona Kasten hat mit diesem Buch also nicht das Rad-der-Liebesbücher neu erfunden, aber sie hat es besser gemacht.

Ich konnte mich super gut in Allie hinein versetzen. Und Kaden... tja ich kann wohl nie wieder einen reellen Freund haben, da mein Herz jetzt ihm gehört. Die Geschichte der beiden war so schön. Man ist zerrissen und dann fragt man sich wieder was los ist und dann legt man das Buch kurz weg, weil man überlegen muss was man selber jetzt tuen würde.... Ach es ist einfach so gut!!! Und endlich sind die Freunde mal nicht nur Beiwerk sondern haben selber einen Charakter bekommen. Dazu kommt noch der Witz und Charm mit dem Mona Kasten schreibt und der mich einfach mitten ins Herz getroffen hat.
(Ich entschuldige mich hiermit offiziell für die lauten Lacher mit denen ich meine Mittbewohner in den Nächten den Schlaf geraubt habe.)

Keiner Minuspunkt war für mich, dass das Buch in den USA spielt. Es wäre wahrscheinlich noch authentischer gewesen wenn es in Deutschland spielen würde. Die ganzen Uniszenen sind gespickt mit typisch Europäisch/Deutschen Uni-Problemen. In den USA läuft da vieles anders und da ich sowohl hier, als auch in den USA das Studium erlebt habe, sind mir diese ganzen Kleinigkeiten sofort aufgefallen.
Auch nicht gefallen hat mir der obligatorische Schwule Freund. Der Charakter von Scott gefällt mir, ist aber doch sehr klischeehaft und darum so wenig spannend. Und sein wir mal alle ehrlich: Wie viele von uns haben schon einmal einen super coolen, rosa glitzernden, lauten schwulen Freund gehabt? Ich schätze jetzt mal die wenigsten. Dieser Charakter „schwuler bester Freund“ kommt mir dafür einfach zu häufig in Liebesromanen vor. Man kann sich nicht gut damit identifizieren, weil es so banal und gleichzeitig so unwirklich ist. Die Darstellung von sexueller Vielfalt darf insgesamt gerne noch mehr Tiefe und Facetten bekommen.

Trotzdem vergebe ich hier die volle Punktzahl denn alles Andere ist einfach wunderbar.
Schnappt euch eine große Tasse Tee und schmeißt euch in die Lesesessel. Dieses Buch ist wirklich für jeden etwas der ein Herz hat das noch schlägt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gwensleszeiten gwensleszeiten

Veröffentlicht am 02.01.2018

Eine schöne Young Adult Liebesgeschichte

"Begin Again" beinhaltet gut ausgestaltete Charaktere und eine knisternden Spannung zwischen Allie und Kaden.
In diesem Roman geht es um Allie, die nach Freiheit strebt und versucht dem goldenen Käfig ... …mehr

"Begin Again" beinhaltet gut ausgestaltete Charaktere und eine knisternden Spannung zwischen Allie und Kaden.
In diesem Roman geht es um Allie, die nach Freiheit strebt und versucht dem goldenen Käfig ihrer Mutter zu entfliehen. Des Weiteren ist sie eine sehr Toughe, Selbstbewusste und mitfühlende Persönlichkeit, die immer für ihre Freunde da ist. Aufgrund dessen fällt es einem leicht sich in sie hineinzuversetzen und ihre Handlungen waren stets nachvollziehbar.
Kaden hingegen ist launisch und verhält sich Allie gegenüber nicht immer Fair. Nach einiger Zeit merkt man jedoch, dass es einen Grund für sein Verhalten gibt und er in Wirklichkeit ein guter Mensch ist.
Alles in einem hat mir das Buch gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen! Da das Buch dennoch Passagen beinhaltete, die meiner Meinung nach sehr langezogen waren, musste ich dem Buch einen Stern abziehen. Ansonsten ist es eine spannende Story mit super Charakteren, die jeder mal gelesen haben sollte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Emmy29_4 Emmy29_4

Veröffentlicht am 29.12.2017

Ein sehr gefühlvolles Buch, welches ich nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Titel: Begin Again
Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX
Seitenzahl: 496
Preis: 12,00 Euro


Allie Harper flüchtet aus ihrem alten Leben und nach Woodshill. Dort lebt sie ab sofort in einer WG mit dem attraktiven ... …mehr

Titel: Begin Again
Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX
Seitenzahl: 496
Preis: 12,00 Euro


Allie Harper flüchtet aus ihrem alten Leben und nach Woodshill. Dort lebt sie ab sofort in einer WG mit dem attraktiven Kaden zusammen. Doch dieser stellt Regeln auf, die sie unter keinen Umständen brechen darf. Eine davon ist, dass sie nie etwas miteinander anfangen. Doch Allie verspürt den Drang, genau diese Regel brechen zu wollen...


Da ich bereits andere Geschichten von Mona Kasten gelesen habe und auch dieses Buch sehr gehypt wurde, hatte ich recht hohe Erwartungen.
Es klingt schon sehr nach einer typischen Liebesgeschichte und teilweise kann ich diesem Argument nach dem Lesen des Buches schon zustimmen. Solche Abläufe gibt es bereits in zahlreichen anderen Geschichten in diesem Genre.
Trotzdem ist es auch auf seine eigene Art individuell. Die Autorin hat es geschafft immer neue spannende und auch humorvolle Handlungsstränge in das Buch einzuarbeiten und ich konnte es fast schon nicht mehr aus der Hand legen.
Dazu hat auch der Schreibstil beigetragen, welcher sich flüssig lesen ließ. Das Cover spricht mich nicht unbedingt an, da es meiner Meinung nach ziemlich einfach gehalten wurde. Man hätte schon mehr draus machen können, aber es schreckt mich jetzt auch nicht ab. Die anderen Cover der Trilogie sind ähnlich aufgebaut, jedoch finde ich sie einen Tick schöner. Leider passt das Mädchen auf dem Cover nicht zu der Geschichte, denn meines Wissens hat Allie braune Haare, welche nicht mehr ganz so lang sind. Auch beim zweiten Band wurde auf die Haarfarbe nicht geachtet, denn Dawn hat rote Haare.
Die Charaktere wurden gut ausgearbeitet und besonders Allie wurde mir sehr sympathisch. Sie war humorvoll und hat mich das ein oder andere Mal sehr zum Lachen gebracht. Aber sie ist auch sehr gefühlvoll, da sie oft die Beherrschung verliert und weinen muss. Ich kann gut nachvollziehen, wenn manchen Lesern ihr Weinen aufregt, jedoch gehört dies einfach zum Charakter dazu.
Auch Kaden hat eine große Veränderung im Laufe der Geschichte erlebt. Anfangs war er ein typischer Bad Boy, welcher aber trotzdem Gefühle zeigen konnte. Man konnte gut sehen, dass ihn die Begegnung mit Allie gut tat.
Bereits am Anfang könnte man vielleicht denken, dass es eine typische Liebesgeschichte ist, jedoch ändert sich das ich im Laufe der Geschichte und es kann auch passieren, dass die ein oder andere Träne die Wange herunter läuft.
Genauso gut kann es aber auch passieren, dass man sich nicht mehr vor Lachen halten kann und da sollte man besser im Bus aufpassen, denn das kann ziemlich unangenehm werden ;)
Beide Hauptcharaktere haben viele Schicksalsschläge erlitten und machen viel durch. Das wurde gut verdeutlicht und ich hätte es mir nicht besser wünschen können.
Die Nebencharaktere hätte ich am liebsten adoptiert! Besonders Dawn und Scott haben es mir angetan. Mit ihnen konnte Allie lachen und auch ich konnte nur grinsen. Umso glücklicher war ich, als ich erfahren habe, dass der zweite Band um Dawn und Spencer geht. Die Vorfreude ist auf jeden Fall da :)
Ein kleiner Kritikpunkt ist das schnelle Ende, welcher meiner Meinung nach etwas überstürzt war, was jedoch nicht unbedingt dramatisch war.


Fazit: Es ist eine gefühlvolle, dramatische und humorvolle Geschichte, welche mein Herz erwärmt hat. Meine hohen Erwartungen wurden erfüllt und ich freue mich auf den zweiten Teil. :)
Für dieses Buch gibt es 4,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lulu2305 Lulu2305

Veröffentlicht am 25.12.2017

Wunderschön

Der erste Teil der "Again-Reihe" von Mona Kasten. Die Geschichte von Allie und Kaden.

Mona Kasten schafft es einen fesselnden und wunderschln erzählten "New-Age-Roman" zu schreiben. Den Leserinnen, die ... …mehr

Der erste Teil der "Again-Reihe" von Mona Kasten. Die Geschichte von Allie und Kaden.

Mona Kasten schafft es einen fesselnden und wunderschln erzählten "New-Age-Roman" zu schreiben. Den Leserinnen, die auch andere Romane dieser Art lesen bzw. gelesen haben, fallen Parallelen zu eben diesen auf. Wer hier von wem abkupfert möchte ich nicht beurteilen, diese Tatsache lies mich aber zwischendurch sehrwohl schmunzeln. Diese Ähnlichkeiten tun aber dem Lesespaß überhaupt keinen Abbruch.
Der Leser wird in die Geschichte zwischen Allie und Kaden, dem klassischen "Bad Boy" eingesogen und möchte kaum wieder auftauchen.

Ich kann das Buch nur empfehlen und konnte es kaum aus der Hand legen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zeilenliebe_vany zeilenliebe_vany

Veröffentlicht am 25.12.2017

Einfach wunderbar herzzerreißend

Meinung:

Bereits auf den ersten Zeilen konnte ich mich sofort in Allie hineinversetzen. Sofort habe ich mich gefragt Was für einen Charakter muss ihre Mutter haben, damit Allie vor ihrer Familie flüchten ... …mehr

Meinung:

Bereits auf den ersten Zeilen konnte ich mich sofort in Allie hineinversetzen. Sofort habe ich mich gefragt Was für einen Charakter muss ihre Mutter haben, damit Allie vor ihrer Familie flüchten muss und ein neues Leben beginnen will? Diese Frage wurde an vielen Stellen aufgegriffen und beantwortet. Immer mehr konnte man verstehen, weshalb Allie ihre Mutter so hasst. Kaden wirkte auf mich anfangs ein wenig merkwürdig, aber sobald seine Liebe zum Wandern thematisiert wurde, war er mir sehr sympathisch. Ich war froh, dass in diesem Buch der männliche Protagonist nicht diesen typischen Charakter hatte, wie in vielen anderen Büchern. (Feiern, Geld, Frauen,..)Schnell wurde klar, dass auch er seine Lasten zu tragen hat. Spencer war von Anfang an sehr sympathisch und man kann sich so einen Freund nur wünschen, der sogar ein blaues Auge in Kauf nimmt um die Beziehung von Allie und Kaden zu retten. Aber auch die anderen Freunde von Allie wie Dawn und Scott waren von erster Minute an wundervolle Charaktere. Natürlich hat man sich von Anfang an gedacht, dass Allie und Kaden zusammenkommen, aber trotzdem habe ich teilweise um diese Tatsache gebangt. Kaden ist einfach ein Junge zum verlieben, auch wenn er die Liebe zu Allie anfangs nicht gezeigt hat. Ich finde schön, dass das Ende nicht schlecht ist und man so mit einem guten Gefühl aus diesem Buch geht. Auch ohne große Spannung am Ende werde ich den zweiten Teil, Trust Again, in den nächsten Tagen beginnen. Der Schreibstil von Mona Kasten ist sehr schön und das Buch lies sich wirklich sehr flüssig lesen und auch das Cover ist wunderschön. Die abgebildeten Personen entsprechen den beschriebenen Charakteren im Buch, sodass man sich diese bildlich noch viel besser vorstellen kann.

Fazit:

Ich kann nur jedem empfehlen dieses Buch zu lesen, da es mal etwas Neues ist und wunderschön noch dazu.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von ihren Lesern auf Twitter zu hören (@MonaKasten). Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage