Begin Again
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
New Adult
484 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Ersterscheinung: 14.10.2016

Begin Again

(161)

Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

Der Auftaktband der Again-Reihe!

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Die Liebesgeschichte wird sehr humorvoll erzählt und der Leser wird durch die zahlreichen lustigen Szenen und Dialoge zum Lachen gebracht."

Rezensionen aus der Lesejury (161)

Ivonnes-Buecherregal Ivonnes-Buecherregal

Veröffentlicht am 03.09.2017

Ein grandioser Start der Begin-Reihe!!

Inhalt:

Allie Harper hat sich gegen den Willen ihrer Eltern dazu entschlossen in die Kleinstadt Woodshill zu ziehen und dort ihr Studium zu beginnen. Außerdem möchte Allie ihre schwierige Vergangenheit ... …mehr

Inhalt:

Allie Harper hat sich gegen den Willen ihrer Eltern dazu entschlossen in die Kleinstadt Woodshill zu ziehen und dort ihr Studium zu beginnen. Außerdem möchte Allie ihre schwierige Vergangenheit hinter sich lassen und neu beginnen.
Doch der Start gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn Allie findet keine Wohnung. Zum Studienstart sind die meisten Wohnungen schon weg und übrig geblieben sind nur völlig überteuerte Wohnungen oder seltsame Mitbewohner.
Bei ihrer letzten Besichtigung hat sie dann endlich Glück und kann in eine WG mit Kaden White ziehen.
Anfangs ist er nicht begeistert davon mit einem Mädchen zusammen zu ziehen aber er braucht das Geld und so überwinden die beiden nach einem holprigen Start ihre Probleme.
Doch auch Kaden hat eine dunkle Vergangenheit. Und während Allie und er sich immer näher kommen droht die Vergangenheit der beiden alles durcheinander zu bringen.

Meine Meinung:

Eigentlich sind Liebesromane ja so gar nicht meins. Eigentlich. Aber im Moment habe ich eine Phase wo ich sie doch ganz gerne lese und da muss ich sagen war ich von Beginn Again wirklich begeistert. In 1,5 Tagen hatte ich das Buch durch.

Mir haben die Charaktere wirklich gut gefallen. Alle haben Ecken und Kanten. Und man hat nicht das Gefühl die perfekte Person vor sich stehen zu haben.
Allie wirkt im ersten Moment sehr selbstbewusst. Doch wenn man genauer hinschaut merkt man, dass sie schnell eingeschüchtert ist, was sie der Erziehung ihrer Eltern zu verdanken hat. Erst langsam schafft sie es im Laufe der Story sich von diesem Verhalten zu lösen.

Kaden kommt im ersten Moment als Arsch daher. Er wirkt unsympathisch und man fragt sich was sein Problem ist. Doch als Allie dann bei ihm einzieht, gibt es immer wieder diese Momente in denen er aufmerksam ist und man merkt, dass ihm doch nicht alles so egal ist. Doch meist schwängt er dann sehr schnell wieder in die andere Richtung.

Auch die Nebencharaktere sind sehr spannend. Dawn hat eine sehr erfrischende Art und bringt oft etwas Abwechslung in die Geschichte. Doch auch die anderen Freunde von Allie und Dawn und auch Kadens Freunde machen einen Neugierig auf ihre eigenen Geschichten.

Natürlich ist bei dieser Art von Büchern irgendwo klar was passiert. Natürlich müssen Allie und Kaden sich näher kommen. Aber die Story ist wirklich schön gemacht und es gibt immer wieder Rückschläge die es zu überwinden gilt.
Trotzdem kommt der Humor nicht zu kurz. Es gab immer wieder Stellen an denen ich Lachen musste. So lockert die ganze Story immer mal wieder auf.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht. Man liest einfach und ist so in der Story drin, dass man gar nicht merkt das schon 50 Seiten gelesen sind.
Wirklich toll. Und ich freue mich jetzt schon auf Band 2. Dort wird es um Spencer und Dawn gehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarahs_Leseliebe Sarahs_Leseliebe

Veröffentlicht am 03.09.2017

New Adult Roman mit Suchtpotenzial

Allie Harper möchte noch einmal ganz von vorne beginnen, als sie nach Woodshill kommt um dort ihr Studium zu beginnen. Die Wohnungssuche gestaltet sich mehr als schwierig und sie hat schon keine Hoffnung ... …mehr

Allie Harper möchte noch einmal ganz von vorne beginnen, als sie nach Woodshill kommt um dort ihr Studium zu beginnen. Die Wohnungssuche gestaltet sich mehr als schwierig und sie hat schon keine Hoffnung mehr überhaupt noch eine Wohnung oder ein Zimmer in einer WG zu ergattern, als sie vor der Tür von Kaden White steht. Nach mehreren katastrophalen Besichtigungen ist dies die letzte Chance, die sie auf ein WG-Zimmer hat. Diese Besichtigung läuft allerding etwas anders als gedacht. Als der tätowierte Bad-Boy Kaden Allie sieht, möchte er sie gleich wieder raus schmeißen, ohne ihr die Wohnung überhaupt gezeigt zu haben. Das lässt sich Allie nicht bieten und ergattert sich das WG-Zimmer schließlich doch. Aber Kaden stellt für das Zusammenleben in der „Casa del White“ folgende Regeln auf, an die Allie sich zu halten hat: 1. „Lass mich mit deinem Weiberkram in Ruhe. 2. „Halt die Klappe, wenn ich jemanden aufreiße.“ 3. „Wir werden auf keinen Fall miteinander in der Kiste landen.“
Das ist die Basis für turbulente Ereignisse und viele urkomische Situationen.
Schnell merkt Allie, dass sich hinter Kadens abweisendem Verhalten und seiner ruppigen Art mehr verbirgt als man denkt und es fängt langsam an zwischen den beiden zu knistern. Bald ist da mehr zwischen Kaden und Allie, als zwischen WG-Mitbewohnern sein sollte.

_„Wie jedes Mal, wenn er mich berührte, fühlte es sich an, als würde das letzte fehlende Puzzleteil an die richtige Stelle gelegt werden.“_ S.420

Ich habe schon von so vielen verschiedenen Leuten um mich herum gehört, dass „begin again“ von Mona Kasten ein absolut tolles Buch sei, was ich unbedingt lesen sollte und es eine Schande sei, dass ich es noch nicht getan habe. Also dachte ich bei mir, wenn dir dieses Buch schon von so vielen Personen empfohlen und ans Herz gelegt wird, dann solltest du ihm eine Chance geben und es auch mal versuchen. Ich habe meistens so meine Schwierigkeiten ein Buch zu lesen, was vorher so in den Himmel gelobt wurde, da ich dann mit einer gewissen Erwartung an das Lesen gehe; so nun auch beim ersten Roman der again-Reihe. Und ich nun muss sagen – Ich bin hin und weg!

Allie Harper ist mir seit der ersten Seite sehr ans Herz gewachsen. Sie versucht vor ihrer Vergangenheit und ihrer Familie zu flüchten und möchte in Woodshill ganz neu anfangen. Mit einem Studium, einer neuen Wohnung und neuen Freunden. Dies alles schultert sie ganz alleine und ich bewundere sehr, was sie für eine enorme Entwicklung während der gesamten Handlung durchmacht. Doch natürlich holt ihre Vergangenheit sie ein und sie muss sich mit dieser auseinander setzten und einen Weg finden mit ihr umzugehen. Mona Kasten hat hier eine ganz wunderbare charakterstarke Persönlichkeit geschaffen, die einem Mut gibt auch sein eigenes Leben in die Hand zu nehmen und sich nicht von anderen abhängig zu machen. Durch Allie wird einem ganz wundervoll gezeigt, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg gehen kann und es einen nicht interessieren sollte, was andere von einem denken. Man sollte nur das tun, was für einen selbst gut ist und womit man sich wirklich frei fühlt.

_„Er versprühte nicht nur Leben, sondern auch Freiheit.“_ S. 126

Allie erhält dabei immer wieder Unterstützung und Rückhalt von Ihren neuen Freunden, die sich als authentische Nebencharaktere nahtlos in die Handlung einfügen. Insbesondere Dawn, ihre beste Freundin, ist immer für sie da und durch sie erfährt Allie, was wahre Freundschaft ist. So eine Freundin kann sich jeder nur wünschen.

Auch Kaden schleppt einiges aus seiner Vergangenheit mich sich rum und versteckt dies hinter seiner abweisenden Art und seinem Bad-Boy-Gehabe. Doch Allie geht ihm unter die Haut und bringt sein Leben ganz gut durcheinander. Nach und nach sieht sie hinter seine Fassade und was sie dort sieht gefällt ihr sehr. Ganz langsam lernt man die liebevolle und hilfsbereite Seite von Kaden kennen.
Er zeigt Allie, dass das Leben schön ist und was man alles machen kann, wenn man frei ist. Dass niemand einem vorschreiben kann, wie das eigene Leben zu verlaufen hat und dass man niemandem Rechenschaft wegen irgendetwas schuldig ist. Er hilft ihr zu sich selbst zu finden und dadurch finden Allie und Kaden auch immer mehr zueinander. Allerdings steht ihm seine Vergangenheit im Weg und er stößt Allie immer wieder von sich. Es hat mir sehr weh getan das mit ansehen zu müssen und fand es am Ende doch etwas schade, dass das, was Kaden passiert ist, ein wenig überzogen war für meinen Geschmack.
Natürlich kommt es während der Handlung auch immer wieder zu heißen Situationen und man kann das Knistern zwischen Kaden und Allie förmlich mit Händen greifen. Ich fand es wunderbar den beiden Protagonisten dabei zuzusehen wie sie sich immer weiter angenähert haben.

_„Kaden besaß die beunruhigende Fähigkeit, all meine Mauern durchbrechen zu können, egal wie fest oder hoch sie waren. Wie eine verfluchte Abrissbirne.“_ S. 300

Das Cover ist schlicht weiß gehalten und gefällt mir persönlich sehr gut. Es vermittelt auf den ersten Blick Sehnsucht und große Gefühle und verspricht eine großartige Liebesgeschichte.
Ganz toll finde ich, dass die Handlung in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Allie erzählt wird. So erhält man einen genauen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt von ihr und kann ihre Handlungen meist sehr gut nachvollziehen.
Ich habe mich dabei erwischt, wie ich beim Lesen oft schmunzeln musste und viele Passagen haben mich sehr zum Lachen gebracht. Ich habe mit Allie mitgelitten und mit gefiebert und hatte das Gefühl bei vielen Situationen live dabei zu sein, weil Mona Kasten die Gegebenheiten so detailliert und bildhaft beschrieben hat.
Auch, wenn die Geschichte natürlich mit einigen Liebesroman-Klischees gespickt ist, hebt sie sich deutlich aus der großen Masse hervor. „begin again“ liest sich locker leicht und sehr flüssig und ist mit viel Humor, Liebe und einer persönlichen Note geschrieben. Auf der ersten Seite des Buches ist der Soundtrack zum Buch zu finden, den Mona Kasten während des Schreibprozesses gehört hat, was dem Ganzen eine noch persönlichere schöne Note verleiht.

*Fazit:*

Mona Kasten hat mit dem New-Adult Roman „begin again“ den wunderbaren Auftakt einer Trilogie erschaffen, der sich von der breiten Masse abhebt. Die authentischen und charakterstarken Protagonisten ziehen einen ab Seite eins in ihre Welt und lassen einen erst auf der letzten Seite wieder los. Mona Kasten hat in mir eine neue Leserin und einen neuen Fan gewonnen. „begin again“ erhält von mir 4 ½ Sterne und ist eine absolute Leseempfehlung an alle, die gefühlvolle Liebesgeschichten lieben. Dieser New Adult Roman hat absolutes Suchtpotenzial!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Cinderellaunderco_er Cinderellaunderco_er

Veröffentlicht am 21.08.2017

Begin Again-Mona Kasten

"Was brauchst du Allie? Ich zögerte nur für den Bruchteil einer Sekunde, bevor ich meine Hände hob und an seine Wangen legte. Dich."-S.291

Für mich war es das erste Buch von Mona Kasten.. Ich bin persönlich ... …mehr

"Was brauchst du Allie? Ich zögerte nur für den Bruchteil einer Sekunde, bevor ich meine Hände hob und an seine Wangen legte. Dich."-S.291

Für mich war es das erste Buch von Mona Kasten.. Ich bin persönlich ein mega Fan von Liebesromanen! Es ist einfach auch mal schön, wenn man die Zeit vergessen kann und mitten in der Story drinnen ist!

Zu Beginn muss ich gleich schreiben, wie unfassbar toll das Cover ist!!! Es ist ziemlich schlicht in Weiß gehalten und mit den warmen Akzenten, welche Allie und Kaden im Hintergrund darstellen einfach super schön. Ab der ersten Seite war ich in der Geschichte drinnen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

In diesem Buch geht es um Allie, die vor ihrer Vergangenheit in eine neue Stadt flieht. Sie möchte ihre Freiheit zurückerlangen und eigene Entscheidungen treffen, ohne sich etwas von ihren Eltern vorschreiben zu lassen. Also lässt sie ihr altes Leben hinter sich, um auf eigenen Beinen zu stehen! Es verschlägt sie nach Woodshill, wo sie zwar einen Uni Platz bekommt, die Wohnungssuche sich jedoch schwieriger gestaltet. Alle bisherigen Wohnungsbesichtigungen sind aus dem Ruder gelaufen und so bleibt die einzige Möglichkeit bei Kaden einzuziehen. Kaden ist ein Bad Boy wie er im Buche steht: Er sieht verdammt gut aus, redet arrogant daher und stellt auch noch Regeln auf, für das gemeinsame Zusammenleben. Allie merkt, ihr bleiben nicht viele andere Chancen und so zieht sie zu Semesterbeginn in das leere Zimmer ein. Zu Beginn geht jeder der beiden seinen Weg, doch schon bald merken beide das sie mehr Gemeinsamkeiten haben als gedacht. Beide lernen sich und ihre Eigenschaften kennen und Allie erkennt Kadens liebevolle und beschützerische Seite. Und auf einmal teilen sie viel mehr, als die Wohnung und den Musikgeschmack und Allie beginnt sich in ihrem neuen Leben wohlzufühlen. Doch was ist, wenn die Vergangenheit dich einholt und Regeln deinen Alltag nicht erleichtern? Die oberste Regel lautet: Wir fangen nichts miteinander an! Die eigentliche Frage ist nur: Wer von beiden wird sie zuerst brechen?...

Begeistert war ich von diesem humorvollen, aber auch emotionalen Schreibstil. Mona Kasten schreibt unbeschreiblich tiefgründig. Egal ob ein witziger oder ernsterer Dialog zwischen Allie & Kaden vorkam, ich konnte jede Situation mitfühlen. In einigen Momenten musste ich laut auflachen, in den anderen mir ein paar Tränen verdrücken. Ich habe das Buch wirklich sehr gerne gelesen und finde es ist sooo schön! Doch das einzigartige an "Begin Again" ist die persönliche Note der Autorin. Mona lässt ihre Vorlieben in den Roman mit einfließen, wie Allies Katzen- und Serienliebe oder auch der großartige Musikgeschmack. Auf der ersten Seite ist auch der Soundtack passend zum Buch aufgeführt, was ich immer interessant finde. So wird das Buch noch einmal "lebendiger" und meistens lernt man neue Songs kennen. So ging es mir auch hier! Besonders "A Beautiful Lie" von 30 Seconds to Mars hat es mir angetan. Dazu kommt, dass nicht nur tolle Zitate versteckt sind, sondern auch Kaden der Song wortwörtlich unter die Haut geht...

Ich habe mir die Lieder immer in der Stelle des Buches dann angehört, was die Stimmung perfekt abgerundet hat! Allie und Kaden waren 2 sympathische, tiefgründige und menschliche Protagonisten, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Allie ist stark, hat ein klares Ziel vor Augen und das mochte ich besonders an ihr. Und ihre Sucht von Duftkerzen und Badekugeln kann ich gut nachvollziehen;))
Und wer mag bitte nicht Kokos und Karamell? Und dann wäre da noch Kaden: Ach, Kaden...ich liebe ihn!! Er ist mit Abstand ab sofort mein männlicher Lieblingscharakter. Die Geschenke, die er Allie macht, sein Verständnis, seine Fürsorglichkeit, einfach sein ganzes Verhalten..ICH WILL MEINEN EIGENEN KADEN WHITE!
Doch beide zusammen sind eine Welle, die einen überschwemmt.

Das Buch war eine Mischung aus Liebesgeschichte, Familiendrama und Freundschaftsproblemen. Auch die Nebencharaktere waren mega gut beschrieben. Ich freue mich auf Dawn & Spencer in "Trust Again" und auf ein Widersehen mit allen anderen. Alle sind verschieden doch das drückt den Begriff "Freundschaft" wunderbar aus. Man durchlebt lustige, schöne, traurige und schwere Zeiten miteinander. Die Botschaft von "Begin Again", dass man alles in seinem Leben erreichen kann, wenn man die richtige Einstellung hat und das es möglich ist, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, hat mir auch sehr gut gefallen! Es war durchgehend spannend und ich hätte immer weiterlesen können...


Mein erstes Buch von Mona Kasten war ein Volltreffer. Ich habe gelacht, geweint und gesehen das es sich lohnt für seine "Freiheit" zu kämpfen! "Begin Again" ist auf die Liste meiner Lieblingsbücher gerutscht!

Von mir gibt es 5/5 Cinderellaschuhe für einen Roman der mein Herz berührt hat!

P.S."Du scherst dich gar nicht darum, was andere von dir denken und dich scheint kaum was aus dem Konzept zu bringen. Du bringst mich aus dem Konzept."-S.236

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

franzi303 franzi303

Veröffentlicht am 16.08.2017

Die Geschichte von Allie und Kaden mit ihren ernsten und dramatischen, aber auch witzige Szenen ...

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon.

Das Cover:
Auf dem weißen Cover abgebildet ist, in drei ‚Farbstrichen‘, ein junges Pärchen, das sich einander zuneigt und sich seine Liebe zeigt. ... …mehr

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon.

Das Cover:
Auf dem weißen Cover abgebildet ist, in drei ‚Farbstrichen‘, ein junges Pärchen, das sich einander zuneigt und sich seine Liebe zeigt. Der Wind weht und die junge Frau hat ihre Hand an den Hinterkopf ihres Partners gelegt. Ein liebevolles, recht schlichtes Cover, das zur Geschichte passt.

Die Geschichte:
Allie Harper will einen neuen Lebensabschnitt beginnen und sucht ein Zimmer in Woodshill, dem Ort, an dem sie ihr Studium an der örtlichen Universität beginnen möchte. Bei ihrer nächsten Wohnungsbesichtigung trifft sie auf Kaden White, der jedoch keine weibliche Mitbewohnerin haben will. Doch sie bekommt das Zimmer, aber nur unter bestimmten Regeln. Die wichtigste Regel lautet: Wir fangen nichts miteinander an. Dies scheint für Allie vorerst kein Problem, denn Kaden ist ein Arschloch erster Güte. Er hat Stimmungsschwankungen, ist mal nett, mal ein absoluter Blödmann. Doch bald wird Allie in mehreren Schritten von ihrer Vergangenheit eingeholt, die sie fast zerstört, doch Kaden ist für sie da und das Auf und Ab in ihrer Beziehung beginnt …

Meine Meinung:
Bereits bevor ich es las, habe ich schon viel von ‚Begin Again‘ gehört und gelesen. Viele haben es hoch gelobt: ein so tolles Buch von einer deutschen Autorin. Meine Schwägerin hat mich auf einer Shopping- und Weihnachtsmarkttour dazu angespornt, das Buch zu kaufen. Sicher auch aus eigennützigen Gründen, denn sie wollte (und hat) das Buch gleich nach mir gelesen, aber sie hat viel gutes von dem Buch gehört und es mir empfohlen. Nun, ich habe es mir gekauft und es in etwas mehr als 24 Stunden durchgelesen, weil es mich so gefesselt hat. Das Buch beginnt mit Allies bisherigen schlechten Erfahrungen, ein WG-Zimmer zu finden. Kaden ist ein totales Arschloch, doch er lässt Allie, unter mehreren Regeln, bei ihm einziehen. Eine Win-Win-Situation für beide: Kaden braucht das Geld für die Wohnung, Allie braucht ein ordentliches WG-Zimmer.

Kaden ist am Anfang wirklich ein unausstehlicher Typ, der immer netter wird. Schon seine Regeln haben mich neugierig auf seine Vergangenheit und seine (vermutlich) schlechte Erfahrung gemacht. Er ist attraktiv, aber auch unberechenbar, was seine Stimmungsschwankungen angeht. Mal ist er total freundlich, dann wieder sauer und ein Dickkopf. Allie ist auf jeden Fall eine sehr interessante Hauptfigur, denn ihre Vergangenheit ist zunächst unklar, doch schon bald kommt heraus, warum sie geflohen ist und auf ihre Familie, besonders auf ihre Mutter, so schlecht zu sprechen ist und den Kontakt abgebrochen hat. Doch Kaden und ihre neue Freundin Dawn zeigen ihr die guten Seiten des Lebens in Woodshill und sie beginnt, sich wohlzufühlen.

Ich fand Kadens Stimmungsschwankungen sehr verwirrend. Mal flirtet er mit Allie, mal ignoriert er sie. Mal will er gegen seine eigenen Regeln (besonders gegen die letzte Regel) verstoßen, dann wiederum meckert er mit ihr, dass sie sich nicht an die Regeln hält. Es ist zum Verrückt werden. Doch in ihren schwierigen Zeiten ist er für sie da, was ich wirklich toll fand, denn Allie braucht ihn wirklich sehr, da sie es mit einer fiesen Lüge zu tun bekommt. Die aufkeimende Beziehung zwischen Allie und Kaden wird auf eine harte Probe gestellt, doch sie kämpfen sich gemeinsam dadurch und es ist so schön, das zu lesen. Auch die Wortgefechte sind in diesem Buch sehr toll und humorvoll. Das liebe ich an Geschichten/Büchern von deutschen Autorinnen und Autoren: Sie haben genau meinen Humor. Aber auch eine gewisse Portion Drama ist hier zu finden. Band 2, Trust Again, erscheint am 13.01.2017 und Band 3, Feel Again, soll am 26.05.2017 erscheinen.

Meine Bewertung:
Die Geschichte von Allie und Kaden beginnt und endet mit diesem Band. Es ist wundervoll, die Annäherungen der beiden zu lesen, ihre Wortgefechte, ihre Krisen. Es gibt so viele ernste und dramatische, aber auch witzige Szenen, die ich einfach nicht missen möchte. Ich bin sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben und vergebe alle fünf Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Niknak Niknak

Veröffentlicht am 11.08.2017

Not broken, just bent!

*Inhalt:*
Die Studentin Allie Harper braucht unbedingt ein WG - Zimmer. Kadon White sucht dringend einen Mitbewohner. Obwohl Kaden unter keinen Umständen eine weibliche Mitbewohnerin wollte, schaffte es ... …mehr

*Inhalt:*
Die Studentin Allie Harper braucht unbedingt ein WG - Zimmer. Kadon White sucht dringend einen Mitbewohner. Obwohl Kaden unter keinen Umständen eine weibliche Mitbewohnerin wollte, schaffte es Allie ihn zu überreden. Kaden stellt drei Regeln auf, die es zu befolgen gilt. Aber was passiert, wenn er sich selbst nicht daran hält?

*Mein Kommentar:*
Ich bin lange um das Buch herum geschwänzelt, da es, vorallem hier auf Lovelybooks, sehr gehypt wurde. Dadurch war ich mir sehr unsicher, ob ich es lesen sollte. Doch Gott sei Dank habe ich mich dafür entschieden!

Der Schreibstil ist super flüssig, leicht und locker und sehr angenehm zu lesen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und verbrachte dadurch den gesamten Tag lesend. :)

Durch einige Geheimnisse war, das gesamte Buch hindurch, ein Spannungsbogen aufrecht. Die Gefühle der Protagonisten kommen sehr gut zur Geltung. Man konnte sehr gut mit den Charakteren mitfühlen.

Die Handlung war sehr schön. Es wurden auch ernstere Themen, wie Misshandlung oder Vergewaltigung angesprochen. Das Buch wurde dadurch nicht zu ernst. Ich finde es großartig, dass diese Themen dem Buch noch mehr Tiefe verliehen haben.

Allie Harper, die eigentlich Chrystal Allison Harper heißt, versucht sich ein neues Leben aufzubauen. Weit weg von ihrem Elternhaus wagt sie sich an einen Neustart. Sie kommt aus reichem Hause und flieht vor den Zwängen der Gesellschaft, vorallem jedoch vor ihrer eigenen Familie. Einige Ereignisse der Vergangenheit veranlassen sie zu diesem Schritt. Im Laufe des Buches lernt man die Familie von Allie kennen, erfährt ihre Geheimnisse und beginnt Allie immer besser zu verstehen. Einige ihrer Handlungen werden dadurch verständlicher.

Kaden White hat mit den Dämonen seiner Vergangenheit zu kämpfen. Seine Eltern sind geschieden und er hat einen älteren Bruder Alex. Kaden vergöttert seine Mutter über alles, hat jedoch ein sehr schwieriges und angespanntes Verhältnis zu seinem Vater und Alex. Ihm fällt es schwer jemanden an sich heran zu lassen und stößt seine Mitmenschen lieber von sich weg. Je weiter das Buch voranschreitet, desdo klarer werden seine Handlungen und Entscheidungen. Es wird alles viel nachvollziehbarer.

Zwischen Allie und Kaden knistert es von Anfang an. Die Spannungen sind nahezu spürbar. Beide wehren sich zunächst jedoch dagegen - Allie wegen den, von Kaden aufgestellten, Regeln und da sie Angst hat sonst aus der Wohnung zu fliegen; Kaden auf Grund seiner Vergangenheit.

*Mein Fazit:*
Ich fand das Buch wirklich klasse und kann es nicht erwarten die andern beiden Teile der Reihe zu lesen. :) Die Geschichte hat eine schöne Handlung, liebevoll gestaltete Charaktere und einen super Schreibstil. Klare Leseempfehlung!

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und ist dort auch immer noch zu Hause. Wenn sie ausnahmsweise mal nicht in der Uni sitzt (oder vielleicht gerade dann), denkt sie sich Geschichten aus, in denen junge Protagonisten große und kleine Probleme bewältigen müssen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von …

Mehr erfahren
Alle Verlage