Bourbon Sins
 - J. R. Ward - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
536 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0401-7
Ersterscheinung: 28.06.2017

Bourbon Sins

Übersetzt von Marion Herbert, Katrin Kremmler

(40)

Liebe und Verrat, Lügen und Geheimnisse
Nach dem Tod des Familienoberhaupts hängt die Bourbon-Dynastie der Bradfords am seidenen Faden. Der Patriarch hat nicht nur das Unternehmen hoch verschuldet hinterlassen, nun entpuppt sich sein vermeintlicher Selbstmord auch noch als Mord. Unter Verdacht gerät der älteste Sohn Edward, den sein Vater um alles gebracht hat, was die Zukunft für ihn bereithielt. Während sein jüngerer Bruder Lane alles daran setzt, das Familienunternehmen zu retten, liegt das Schicksal der Bradford Bourbon Company nun ausgerechnet in den Händen ihrer größten Konkurrentin, der Frau, die Edward über alles liebt, aber unerreichbar für ihn scheint …

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

"Jede Menge Drama und dunkle Geheimnisse hinter der Kulisse des Bradford-Familienimperiums treiben diesen unwiderstehlichen Roman um High-Society-Skandale voran … ein köstliches Lesevergnügen, so seidig-weich wie ein Glas Kentucky Bourbon.“ 
„Machen Sie sich bereit für den sündigsten Genuss der Saison!“

Rezensionen aus der Lesejury (40)

Sabrinchenchen Sabrinchenchen

Veröffentlicht am 29.11.2017

Bradford Saga im Stil von Denver Clan, Tolles Cover, spannende fortlaufende Handlung

Bourbon Sins von J.R. Ward ist der 2. Teil der Bourbon Kings Reihe

Ich kenne schon einige Bücher von J. R. Ward und mag die Art des Schreibens.
Der Klappentext hat mich angesprochen und neugierig auf ... …mehr

Bourbon Sins von J.R. Ward ist der 2. Teil der Bourbon Kings Reihe

Ich kenne schon einige Bücher von J. R. Ward und mag die Art des Schreibens.
Der Klappentext hat mich angesprochen und neugierig auf diese Geschichte gemacht.
Der Einstieg dieses 2. Teils hat mich dazugebracht den 1. Teil der Bourbon Kings zuerst zu lesen.
Innerhalb von 2 Tagen hatte ich diesen dann ausgelesen.
Das Personenverzeichnis am Anfang wird es Quereinsteigern erleichtern.
Ich habe selbst auch zwischendurch nachgeschlagen.
Bourbon Sins schliesst nahtlos an den 1. Teil an und Vorkenntnis ist von Vorteil für die Zusammenhänge.
Das Cover ist farblich aufeinander abgestimmt.

Die Handlung erinnert stark an Denver-Clan was aber total positiv gemeint ist.
Auch bezieht sich die Autorin zwischendurch selbst darauf.
Es gibt Intrigen in der Familie, Chaos und undurchsichtige Geheimnisse.
Wir bekommen einen Einblick in High Society inklusive glamouröser Protagonisten.
Es gibt einige Querverweise auf bekannte Persönlichkeiten, Fernsehserien oder Musiker die passend eingesetzt werden um die Handlung zu verdeutlichen und dabei zu unterhalten.
Das hat mir manches Schmunzeln entlockt.
Auch Liebe und echte Freundschaft sind in der Handlung ein wichtiger Aspekt.

Der Sohn des Hauses Lane muss alles zusammenhalten bzw. fügen.
Dabei hat er Hilfe von loyalen Personen in seinem Umfeld.
Mein persönlicher Lieblingscharakter ist Miss Aurora die der gute Geist des Hauses ist.
Am unsympathischsten ist mir der Butler Harris der immer überkorrekt war aber dabei undurchsichtig bleibt.

Ich habe auch diesen Teil relativ schnell gelesen, der Spannungsbogen wird konstant gehalten und immer wieder passiert etwas unvorhergesehendes.
Das Ende wird offengelassen und es gibt einige Cliffhanger die so sicherlich neugierig auf den finalen Teil machen sollen.
Von mir gibt es 4 starke Sterne da noch steigerbar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

engel-07 engel-07

Veröffentlicht am 28.11.2017

Bourbon Sins - 2. Band

Nachdem ich den 1. Band verschlungen hatte - und das Ende mich ja wirklich grübelnd zurückgelassen hat, habe ich umso mehr auf den 2. Band gefreut.

Und was soll ich sagen? Ich fand ihn wieder super genial!
Wie ... …mehr

Nachdem ich den 1. Band verschlungen hatte - und das Ende mich ja wirklich grübelnd zurückgelassen hat, habe ich umso mehr auf den 2. Band gefreut.

Und was soll ich sagen? Ich fand ihn wieder super genial!
Wie schon im 1. Teil war ich von der 1 Seite an mittendrin im Geschehen. Der Schreibstil ist einfach toll und die Seiten flogen nur so dahin. Viel zu schnell war ich am Ende angekommen. Die Charekatere sind alle so unterschiedlich, manche liebt man und andere hasst man. Besonders Edward hat sich in mein Herz geschlichen und ich hoffe, dass es für ihn eine Rettung geben kann.

Für mich war es ein absoluter Lesegenuss und ich freue mich schon auf Band 3.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

misery3103 misery3103

Veröffentlicht am 23.11.2017

Besitztümer snd nichts, worum es im Leben geht

Nach dem Tod des Familienoberhauptes müssen die Geschwister enger zusammenrücken, um das altehrwürdige Familienunternehmen vor dem Untergang zu retten. Allen voran tut Lane alles, um den Bankrott abzuwenden, ... …mehr

Nach dem Tod des Familienoberhauptes müssen die Geschwister enger zusammenrücken, um das altehrwürdige Familienunternehmen vor dem Untergang zu retten. Allen voran tut Lane alles, um den Bankrott abzuwenden, der durch das Verschwinden von Millionen aus dem Privat- und Geschäftsvermögen verursacht wird. Können die Geschwister trotzdem ihr privates Glück finden und ihr Zuhause retten?

Der zweite Teil der Reihe setzt unmittelbar nach dem Schluss des ersten Bandes an. Lane muss erkennen, dass das durch seinen Vater veruntreute Vermögen noch höher ist als bisher angenommen und er muss sich einige Tricks einfallen lassen, um Gläubiger auf Abstand zu halten. Zum Glück hat er Freunde, die ihn unterstützen. Im Privatleben der Geschwister läuft es auch nicht rund. Außer bei Lane und Lizzie, die miteinander glücklich sind. Gin heiratet den verhassten Richard des Geldes wegen und bei Edward (dem ich das private Glück so sehr gönnen würde) und Sutton besteht zunächst die Hoffnung auf ein Happy End, bevor am Schluss des Buches der große Knall eintritt.

Ich bin jetzt sehr gespannt, wie es mit den Geschwistern und der Firma weitergeht. Ich hoffe, dass der dritte Teil der Reihe für alle Geschwister (auch für den wieder aufgetauchten Max) das erhoffte und erwünschte Happy End bringen wird. Ich befürchte allerdings, dass es vorher noch einige Hürden aus dem Weg zu schaffen gilt. Ich bin auch sehr gespannt, wo das viele Geld geblieben ist.

Tolle Fortsetzung, die mich mit großer Spannung den letzten Teil erwarten lässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buechermauschen buechermauschen

Veröffentlicht am 23.11.2017

Man kommt nicht zum luftholen

Bourbon Sins ist der zweite Teil der Bourbon Kings Reihe aus der Feder von Autorin J.R. Ward .

Die Geschichte schließt nahtlos an den ersten Teil an , man sollte sie folglich nicht einzelnd lesen.

Spannend ... …mehr

Bourbon Sins ist der zweite Teil der Bourbon Kings Reihe aus der Feder von Autorin J.R. Ward .

Die Geschichte schließt nahtlos an den ersten Teil an , man sollte sie folglich nicht einzelnd lesen.

Spannend geht es weiter bei Familie Bradford, nachdem Tod des Familienoberhaupts hängt das Unternehmen am seidenen Faden . Die Firma ist hoch verschuldet und es stellt sich heraus , das der Patriarch ermordet wurde. Unter Verdacht Gerät sein ältester Sohn Edward. Der jüngere Sohn Lane versucht alles in seiner Macht stehende um Firm und Familie zu retten .

Der lockere und leichte Schreibstil der Autorin lässt einen nur so durch das Buch rasen .
Es ist eine Geschichte voll liebe , Lügen und Geheimnisse , die einen nicht los lässt !
Die Figuren sind gut ausgearbeitet und wirken real und sympatisch , man fühlt mit ihnen und hat so noch mehr Zugang zur Geschichte.

Auch das Design des Buches (Covergestaltung) ist ansprechend , es passt wirklich gut zum ersten band .
Ich bin sehr gespannt auf den dritten Teil ^_^

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 17.11.2017

toller 2.Band - spannend und leidenschaftlich

Mit dem Tod von William Baldwine steht das Unternehmen der Bradfords mit seinem berühmten Whisky vor dem Aus.
Der Bankrott droht. Lügen. Geheime Machenschaften.
Für Lane eine Herausforderung, die er sich ... …mehr

Mit dem Tod von William Baldwine steht das Unternehmen der Bradfords mit seinem berühmten Whisky vor dem Aus.
Der Bankrott droht. Lügen. Geheime Machenschaften.
Für Lane eine Herausforderung, die er sich nie stellen wollte.
Und währenddessen er versucht sowohl Unternehmen als auch Familie zu retten,
entwickelt sich der Selbstmord mehr und mehr zu einem geplanten Mord.
Und mittendrin im Kreis der Verdächtigen – die Familie.

„Bourbon Sins“ ist der zweite Teil der Familien-Saga von J.R. Ward.
Das Cover passt gut zum Bourbon-Unternehmen der Bradfords und gliedert in die Reihe ein.
Obwohl es für mich schon eine Weile her ist, seit ich den ersten Teil gelesen habe, war ich doch stets neugierig, wie es mit der Familie weitergeht.
Der Klappentext gibt hier einen groben und guten Überblick.

Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und angenehm.
Es werden mehrere Handlungsstränge erzählt,
die sich im Großen und Ganzen zu einem zusammenfügen.

Im Mittelpunkt stehen die Mitglieder der Familie Baldwine/Bradford.
Dabei wird es dramatisch, sinnlich, spannend und liebevoll.
Immer öfter liegt das Augenmerk der Story jedoch auch auf Nebenprotagonisten.
Dadurch wird die Geschichte noch umfangreicher, ist jedoch auch oft langatmig und aufgrund der vielen Sichtweisen und Personen manchmal auch verwirrend.

Einige Protagonisten, vor allem die Familie, hat man bereits im ersten Band kennengelernt. Erstmalig tritt nun jedoch auch Max in den Vordergrund.
Jedes Familienmitglied hat im Grunde seine eigene Geschichte.
Jede ist dabei einzigartig und interessant, wie die Protagonisten an sich.
Vor allem im zweiten Band hat sich die Bradford-Familie charakterlich entwickelt.
Jeder dabei auf seine Weise.
Ich finde es interessant, diese Entwicklungen, die im Herzen, Kopf oder Auftreten erfolgen, zu beobachten.

Gleichzeitig baut die Autorin rund um den Tod des Familienoberhaupts viel Spannung auf.
Als Leser rätselt man unweigerlich selbst mit.

„Bourbon Sins“ ist ein toller zweiter Teil.
Viel Spannung, viele Enthüllungen und auch Leidenschaft.
Auch, wenn es manchmal langatmig ist, bleibt es doch mitreißend und interessant zu verfolgen.

4 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

J. R. Ward

J. R. Ward - Autor
© LeElla Scott

J. R. Ward steht für Bestseller – sie erreicht sowohl in der New York Times als auch bei USA Today regelmäßig Platz 1, und auch hierzulande erstürmt sie immer wieder die Spiegel-Bestsellerliste. Große Bekanntheit erlangte sie mit ihrer Black-Dagger-Reihe. Ward lebt im Süden der USA. Ihre Vorstellung vom Paradies ist es, einen ganzen Tag mit nichts anderem zu verbringen als ihrem Computer, ihrem Hund und ihrer Kaffeetasse.

Mehr erfahren
Alle Verlage