Feel Again
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
New Adult
467 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0445-1
Ersterscheinung: 26.05.2017

Feel Again

(114)

Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.
Sawyer Dixon ist jung, tough – und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen …
Band 3 der Again-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Die Again-Reihe:
1. Begin Again
2. Trust Again
3. Feel Again

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Feel again ist ein wahnsinnig toller New Adult, in dem die Autorin es schafft, glaubhaft eine wahnsinnig natürliche Charakterentwicklung zu vermitteln, und dabei eine schmerzhaft-schöne Liebesgeschichte erzählt.“

Rezensionen aus der Lesejury (114)

j-elster j-elster

Veröffentlicht am 11.09.2017

Gefühlvoller und gelungener Abschluss

Nachdem mich bereits Begin Again und Trust Again so in ihren Bann gezogen hatten, hatte ich zugegebenermaßen sehr hohe Erwartungen an Feel Again. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Swayer, die mir im ersten ... …mehr

Nachdem mich bereits Begin Again und Trust Again so in ihren Bann gezogen hatten, hatte ich zugegebenermaßen sehr hohe Erwartungen an Feel Again. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Swayer, die mir im ersten Teil doch recht unsympathisch war, rutschte auf meiner persönlichen Belibetheitsskala in Trust Again sehr weit nach oben. Und ich war sehr gespannt darauf ihre und Iaacs Geschichte zu lesen.

Besonders gefallen hat mir, dass Swayer nicht die typische Protagonistin war, wie man sie aus vielen anderen Büchern kennt. Auch die Hintergrundgeschichte der Beiden war nachvollziehbar und die Spannung die sich zwischen den Beiden aufgebaut hat, beinahe greifbar.

Wie auch die Teile davor, bescherte mir Feel Again eine Achterbahnfahrt der Gefühle und brachte mich gleichermaßen zum Lachen und zum Weinen.

Ein wundervoller gefühlvoller Roman und ein sehr gelungener Abschluss für die Again-Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 02.09.2017

Einfach unfassbar großartig

Wundervoller dritter Teil mit tollen Charakteren und vielen Gefühlen, die mich völlig in ihren Bann gezogen haben, denn die Autorin hat es jetzt zum dritten Mal geschafft, das ich mich restlos in ihre ... …mehr

Wundervoller dritter Teil mit tollen Charakteren und vielen Gefühlen, die mich völlig in ihren Bann gezogen haben, denn die Autorin hat es jetzt zum dritten Mal geschafft, das ich mich restlos in ihre Bücher verliebt habe.
Dieses mal geht um Sawyer und Isaac, die unterschiedlicher nicht sein könnten und genau da beginnt eigentlich schon die Reise.
Sawyer ist ein tolles Mädchen mit einer wundervollen Seele, die sie aber nur ihrer Schwester zeigt und auch manchmal ihrer Zimmergenossin Dawn, ansonsten gibt sie sich eher zurückhaltend und unnahbar. Als sie Isaac kennenlernt, wird ihr schnell klar, das er super schüchtern ist und echte Probleme mit Frauen hat denn er ist dann stumm wie ein Fisch. Und da sie ihn mag, erklärt sie sich bereit ihm zu helfen und stellt dabei fest, das eigentlich alles an Isaac richtig ist und er ein wundervoller Kerl ist.
Ich will nicht zu viel erzählen, denn ihr müsst es einfach lesen, euch verzaubern lassen und Teil einer wundervollen und berührenden Story werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

januarygirl januarygirl

Veröffentlicht am 31.08.2017

Dieses Buch hat mich nicht mehr losgelassen!

Durch Instagram wurde ich auf die Again - Reihe von Mona Kasten aufmerksam. Normalerweise lese ich keine Bücher, die so gehypt werden, bzw. kaufe und lese sie erst später. So auch bei dieser Reihe. Doch ... …mehr

Durch Instagram wurde ich auf die Again - Reihe von Mona Kasten aufmerksam. Normalerweise lese ich keine Bücher, die so gehypt werden, bzw. kaufe und lese sie erst später. So auch bei dieser Reihe. Doch nachdem mich "Begin Again" überzeugt hat, musste auch "Trust Again" her! Spätestens danach war klar, dass auch "Feel Again" bei mir einziehen muss. Und was soll ich sagen? Es ist mein absoluter Liebling aus der Again - Reihe!

Gleich zu Anfang des Buches lernen wir Sawyer Dixon kennen. Sie ist mit Freunden auf einer Party in einem Club und sieht, wie sich einige über Isaac lustig machen. Das lässt sie nicht zu und küsst ihn vor aller Augen. Von diesem Moment an wächst eine Freundschaft zwischen den beiden. Sawyer braucht noch ein Fotoprojekt für ihr Studium und Isaac dringend Nachhilfe im Selbstbewusstsein. So schließen die beiden einen Deal ab: Sawyer hilft Isaac zum Bad Boy zu werden und sein Single - Dasein zu beenden und darf im Gegenzug seine Entwicklung auf Fotos festhalten und als Fotoprojekt nutzen. Sawyer ist nicht der Typ für eine feste Beziehung und Isaac traut sich nicht, Mädchen anzusprechen. Und doch werden Sawyer und Isaac von einander angezogen...

Der Schreibstil von Mona ist wie immer flüssig und sehr leicht zu lesen. Außerdem gab es im Buch immer wieder Stellen, die mich zum Lachen brachten!

Außerdem kann man der Entwicklung der beiden Charaktere sehr gut folgen.
Sawyer, zu Anfang eine Außenseiterin, wird immer mehr in eine Gruppe von Freunden aufgenommen und merkt, dass sie ihnen, allen voran Dawn, vertrauen kann.
Isaac, der zunächst sehr schüchtern und zurückhaltend ist, blüht unter Sawyers Anweisungen immer mehr auf und entwickelt sich zu einem selbstsicheren und offenen Menschen.
Auch wie die Freundschaft der beiden wächst, kann man gut verfolgen. Am Anfang arbeiten sie nur zweckmäßig zusammen, doch schon bald entwickelt sich eine Freundschaft. Aber mit den intensiven Gefühlen hat keiner der beiden gerechnet...

Ich war so traurig, als ich die letzte Seite gelesen hatte. Dieses Buch ist eines der besten, was ich je gelesen habe! Sawyer und Isaac haben mich leider nur eine kurze Zeit begleitet, da ich das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen konnte! Ein sehr empfehlenswertes Buch!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xxxSunniyxxx xxxSunniyxxx

Veröffentlicht am 26.08.2017

Ich liebe es!

Aww... ich bin begeistert, ich hab das Buch innerhalb eines Tages durch gelesen weil ich diese Geschichte kaum aus der Hand legen konnte. Ich war nach Band zwei so gespannt auf Sawyers Geschichte da sie ... …mehr

Aww... ich bin begeistert, ich hab das Buch innerhalb eines Tages durch gelesen weil ich diese Geschichte kaum aus der Hand legen konnte. Ich war nach Band zwei so gespannt auf Sawyers Geschichte da sie mir im zweiten Band doch sehr sympatisch geworden ist. Der Schreibstil ist wie bei den Vorgängern locker und flüssig und man taucht schnell in die Geschichte ein, sie wird aus der Sicht aus Saywer erzählt dadurch kann man sich sehr gut in sie hineinversetzen.

" ... Wir sind nicht das, was sie über uns sagen, Sawyer. Lass dir das nicht einreden. ..." (Im Buch S. 30)

Natürlich ist es wie bei den Vorgängern das die Protagonisten nicht perfekt sind und eine nicht so schöne Vergangenheit haben und sich dieser stellen müssen. Dieses wirkt für mich sehr nachvollziehbar und authentisch. Schon der Einstieg war wieder mehr als göttlich und ich habe mich köstlich amüsiert.

Sawyer Erin Dixon ist eine taffe, direkte uns sehr sarkastische Frau und das mochte ich so an ihr. Sie gilt als herzloses und eiskaltes Miststück und ist nicht das übliche schüchterne Mädchen das man sonst aus solchen Geschichten kennt. In ihrer Vergangenheit hat sie viele schlimme Dinge erlebt und ist trotzdem nicht ganz daran zerbrochen und ich fand ihre Geschichte sogar besser als die von Dawn und Allie. Ihre Vergangenheit ist dramatisch aber im laufe der Geschichte lernt sie Gefühle zu zulassen und nicht mehr dicht zu machen, das hat mich vollkommen von ihr überzeugt.

Isaac Theodore Grant ist ganz anders als sie, er ist sehr nett, loyal, schüchtern und verkniffen. Der unsichere Nerd mit der Brille und den bunten komischen Klamotten. Aber man merkt schnell das viel mehr hinter dieser Fassade steckt als man ahnt. Dieser Kerl ist einfach von seiner Art und Weise zum verlieben, hach ein Traummann.

" ... Ich wollte ihn auf Repeat stellen, diesen wunderschönen Moment, und ihn wiederholen, bis es in meinem Kopf nur noch Platz für ihn gab. Denn ich fühlte alles. und ich fürchtete mich kein bisschen. ..." (Im Buch S. 458)

Es war wirklich toll mit anzusehen wie diese Geschichte zwischen den beiden sich entwickelt, da sie doch sehr verschieden sind. Das macht es für mich zu einer wirklich außergewöhnlichen Liebesgeschichte, die einfach mal ganz anders ist als sonst. In der Geschichte geht es auch viel um Sawyers liebe zur Fotografie was sie auch studiert und auch Isaacs Familie nimmt einen großen Teil ein, es gab mir das Gefühl bei ihnen zu sein und es live mitzuerleben. 

Für mich ist dieser Band mit Abstand der beste Teil der Reihe, er hat mich durch seine gegensätzlichen Protagonisten und der tollen Liebesgeschichte vollkommen überzeugt. Ich habe regelrecht eine Achterbahn der Gefühle miterlebt von Lachen bis Weinen war alles dabei. Ich kann diese Reihe euch nur an Herz legen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bookivia Bookivia

Veröffentlicht am 22.08.2017

Feel Again

Zuerst wollte ich sagen, das ich schon lange unbedingt diese Reihe lesen wollte. Ich sehr lange Zeit die YouTube Videos von Mona Kasten geschaut, und muss ehrlich sagen das sie meine Lieblings Booktuberin ... …mehr

Zuerst wollte ich sagen, das ich schon lange unbedingt diese Reihe lesen wollte. Ich sehr lange Zeit die YouTube Videos von Mona Kasten geschaut, und muss ehrlich sagen das sie meine Lieblings Booktuberin ist (war). Leider macht sie jetzt keine Videos mehr, dafür existiert ihr Kanal Mona noch. Da ich irgendwie nie dazu gekommen bin eins ihrer Bücher zu lesen hab ich mich überirdisch dolle gefreut als mir NetGally dieses Buch zur verfügung gestellt hat, an dieser Stelle würde ich mich gerne auch nochmal bei NatGally bedanken. Jetzt kommen wir aber endlich zu meiner Rezension.

Ich habe dieses Buch gerade zu verschlungen, ich konnte es nicht aus der Hand legen, nicht essen und schlafen (was ich beides im nachhinein ordentlich aufgeholt habe). Ich wollte unbedingt bis zum Ende lesen, aber auch irgendwie nicht das es vorbei ist, kennt ihr das? Naja, zurück zum Thema. Mir haben die zwei Hauptcharaktere wirklich gut gefallen, auch wenn es etwas länger gedauert hat bis ich eine Verbindung zu den beiden aufbauen konnte. Aber fangen wie mit Sawyer an. Sie war mir am Anfang etwas suspekt mit ihrer ganzen Lebenseinstellung und ihren Tattoos. Aber ich denke das dass nicht die größten Probleme auf Erden sind, und ich hab mich dann doch schnell an sie gewöhnt. Bei Isaac ist es mir sehr schwer gefallen, ihn nicht mehr so zu sehne wie er am Anfang war, sondern ihm in seiner Entwicklung zu folgen, die er während der Story durchmacht. Vielleicht lag es daran das ich den 1. und 2. Teil zu diesem Zeitpunkt noch nicht gelesen hatte. Aber nachdem man erst einmal richtig drin ist im gesehen, läuft es besser.Zur Story möchte ich nicht so viel sagen, das müsst ihr schon selber lesen!

Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen und gebe 4 von 5 Sternen. Auch wenn ich das Buch super fand, ist es doch nicht ganz das was ich sonst lese und im Gegensatz zu meinen 5 Sterne-Büchern wäre es nicht fair, da diese mir nochmal ne Spur mehr gefallen haben.

Tipp 1: Ich würde euch empfehlen nach, vor oder sogar während des Lesens auf jeden Fall auf der Pinterestseite der Autorin, Mona Kasten, vorbei zu schauen. Sie hat zu jedem Buch dieser Reihe eine Pinnwand erstellt die es auf jeden Fall wert ist, mal einen Blick drauf zu werfen!

Tipp 2:Außerdem gibt es zwei sehr interessante Interviews mit Sawyer und Isaac auf Monas Website ... sind beide sehr aufschlussreich und ein absolutes muss für alle die mehr erfahren wollen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und ist dort auch immer noch zu Hause. Wenn sie ausnahmsweise mal nicht in der Uni sitzt (oder vielleicht gerade dann), denkt sie sich Geschichten aus, in denen junge Protagonisten große und kleine Probleme bewältigen müssen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von …

Mehr erfahren
Alle Verlage