Mitten ins Herz
 - L. H. Cosway - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
386 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0201-3
Ersterscheinung: 09.12.2016

Mitten ins Herz

Übersetzt von Annika Klapper, Robert Lehnert

(7)

Natürlich weiß ich, dass ich von Sean Cassidy die Finger lassen sollte. Nicht auszudenken, was passiert, wenn herauskommt, dass die kleine Schwester von Rugby-Superstar Ronan Fitzpatrick ihr Herz an den Mann verloren hat, den die Rugby-Welt am meisten hasst! Doch Sean ist nicht nur unverschämt charmant und kann küssen, dass einem Hören und Sehen vergeht. Er kennt auch mein dunkles Geheimnis, das das Ansehen meiner Familie für immer zerstören könnte. Und um das zu verhindern, muss ich unbedingt mehr über die Dinge herausfinden, die Sean Cassidy vor der Welt verheimlicht …

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (7)

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 31.10.2017

Eine Nacht mit Folgen

Mir gefällt die Reihe sehr gut und auch die neuen Cover passen sehr gut zueinander. Die Geschichten sind süß und flüssig geschrieben, romantisch und auch witzig.
Eilish ist nach einer tollen Nacht mit ... …mehr

Mir gefällt die Reihe sehr gut und auch die neuen Cover passen sehr gut zueinander. Die Geschichten sind süß und flüssig geschrieben, romantisch und auch witzig.
Eilish ist nach einer tollen Nacht mit ihrem Schwarm der glücklichste Mensch der Welt. Bis zu dem Zeitpunkt seines Erwachens ,denn er entpuppt sich als richtiger Mistkerl mit null Erinnerung an sie.
Nach fünf Jahren haben sich beide Leben grundsätzlich verändert , Eilish ist Physiotherapeutin und wird jetzt mit dem irischen Rugbyteam zusammen arbeiten.
Bryan ist seit zwei Jahren trockener Alkoholiker und sehr streng mit sich und eher langweilig unterwegs, um sich nicht in Versuchung zu bringen.
Als die beiden sich treffen ist er sofort hin und weg von ihr und denkt, er würde sie von irgendwo her kennen. Sie dagegen hatte Angst vor der ersten Begegnung und war nicht darauf vorbereitet, das sie immer noch so viel für ihn empfindet, trotz allem was er ihr angetan hat.
Es kommt wie es kommen muss, die Vergangenheit kommt auf den Tisch und beide haben schwer daran zu knabbern. Doch wenn man sich nach all der Zeit wieder sieht und es immer noch knistert, dann sollte man über seinen Schatten springen und eine zweite Chance einräumen.
Ich fand die Geschichte sehr süß, die Charaktere waren toll ausgearbeitet und die Geschichte absolut hinreißend mit vorhersehbaren Ende.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemama Lesemama

Veröffentlicht am 30.10.2017

Ganz nett

Bewertet mit 3 Sternen

Zum Inhalt:
Lucy, die kleine Schwester von Rugby-Ass Ronan Fitzpatrick, hat ein großes Geheimnis. Ausgerechnet Sean Cassidy, Ronan größter Erzfeind, weiß davon. Um ihn zum Schweigen ... …mehr

Bewertet mit 3 Sternen

Zum Inhalt:
Lucy, die kleine Schwester von Rugby-Ass Ronan Fitzpatrick, hat ein großes Geheimnis. Ausgerechnet Sean Cassidy, Ronan größter Erzfeind, weiß davon. Um ihn zum Schweigen zu bringen, muss sie mir ihm Ausgehen.
Sean sieht nicht nur gut aus, er kann auch hervorragend Küssen und schon ist es um Lucy geschehen ...

Meine Meinung:
Ein typisches Young-Adult Buch mit prickelnder Erotik. Allerdings ging es meiner Meinung nach nur um Sex und es fehlte das gewisse Etwas. Natürlich erwarte ich von einem Buch dieses Genres nicht viel, aber es darf ruhig auch ein wenig mehr Handlung haben.
Vielleicht fehlte mir aber auch nur der erste Teil, den ich leider nicht las.

Fazit:
Eine nette Unterhaltung für ein paar ungezwungene Lesestunden. Leider fehlte mir das gewisse Extra.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

misery3103 misery3103

Veröffentlicht am 28.10.2017

Nachhilfe in Sachen Liebe

Lucy, die Schwester von Rugby-Superstar Ronan Fitzpatrick, lässt sich ausgerechnet mit Sean Cassidy, Teamkamerad und Erzfeind ihres Bruders, ein. Weil er sich bei ihrem ersten Stelldichein als absolute ... …mehr

Lucy, die Schwester von Rugby-Superstar Ronan Fitzpatrick, lässt sich ausgerechnet mit Sean Cassidy, Teamkamerad und Erzfeind ihres Bruders, ein. Weil er sich bei ihrem ersten Stelldichein als absolute Niete im Bett erweist, erteilt sie ihm Nachhilfe in Sachen Liebe. Während sie sich näher kommen, weiß sie nur eins mit Sicherheit: Wenn ihr Bruder es herausfindet, ist die Hölle los.

Lucy und Sean sind ein Traumpaar. Auch wenn Sean am Anfang des Romans wie ein echtes Ekelpaket rüberkommt, ahnt man schnell, dass er seine wahren Gefühle hinter seiner Ruppigkeit verbirgt. Lucy und Sean haben Probleme, die sie vor der Welt verstecken und nur gegenseitig voneinander wissen. Sie sind süß und witzig zusammen und ihre SMS brachten mich oft zum Schmunzeln. Wie im ersten Teil der Reihe braucht es einige Anläufe bis zum Happy End, doch die Geschichte ist schön zu lesen und macht Spaß.

Schöner zweiter Teil der Reihe, der mit Lucy und Sean ein echtes Traumpaar hervorbringt. Lustig und liebenswert!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tinca0 tinca0

Veröffentlicht am 11.10.2017

Lucy & Sean - Sehnsucht zweier Herzen

Um was geht es in diesem Buch:
Natürlich weiß ich, dass ich von Sean Cassidy die Finger lassen sollte. Nicht auszudenken, was passiert, wenn herauskommt, dass die kleine Schwester von Rugby-Superstar Ronan ... …mehr

Um was geht es in diesem Buch:
Natürlich weiß ich, dass ich von Sean Cassidy die Finger lassen sollte. Nicht auszudenken, was passiert, wenn herauskommt, dass die kleine Schwester von Rugby-Superstar Ronan Fitzpatrick ihr Herz an den Mann verloren hat, den die Rugby-Welt am meisten hasst! Doch Sean ist nicht nur unverschämt charmant und kann küssen, dass einem Hören und Sehen vergeht. Er kennt auch mein dunkles Geheimnis, das das Ansehen meiner Familie für immer zerstören könnte. Und um das zu verhindern, muss ich unbedingt mehr über die Dinge herausfinden, die Sean Cassidy vor der Welt verheimlicht -

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Teil der „The Booker and the Hermit“ Reihe, als E-Book hat der Titel noch den Vortitel „Irish Players“. Warum das beim Taschenbuch anders ist keine Ahnung. Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen, denn sie handeln jedesmal von einem anderen Rugby Spieler.
Ich habe das Buch als Taschenbuch gelesen.
Das Cover finde ich wunderschön, schlicht und doch besonders. Bei den Taschenbüchern sieht man nicht auf den ersten Blick, das sie zu einer Reihe gehören. Bei den E-Books Cover sieht man es sofort und sie sind heiß.
Der Schreibstil ist flüssig und man kommt schnell in die Geschichte rein und wird gefesselt.
Lucy ist ein süßes, manchmal schüchternes Mädchen, mit einem goldenem Herzen und einem losem Mundwerk.
Sean ist ein kleiner schüchterner, ängstlicher, einsamer Junge mit großer Klappe im Körper eines Adonis.
Beide wurden von ihren Familien geformt und nicht immer zu ihrem Besten.
Lucy hat ein Problem - einen Zwang, dem sie immer dann erliegt, wenn sie unter totalen Stress steht. Sean versteckt sich hinter einer Maske, spielt den Oberarsch und gibt sich als Snob.
Ihre Liebesgeschichte ist süß und wunderschön und doch ganz anders.
Die Entwicklung die beiden Charakteren durch machen ist super, vor allem beim Sean finde ich sie beachtlich, er ist richtig erwachsen geworden.
Es ist eine wunderschöne, süße, witzige, teils traurige, sehr gefühlvoll und berührende auch auch sinnliche Geschichte.
Von mir bekommt sie eine Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stinsome Stinsome

Veröffentlicht am 04.06.2017

Etwas hat gefehlt...

Worum geht es?

Lucy kann Rugby nicht ausstehen. Als kleine Schwester des weltberühmten Rugbyspielers Ronan Fitzpatrick drehte sich ihr Leben um fast nichts anderes als den Sport. Auch um Ronans Teamkollegen ... …mehr

Worum geht es?

Lucy kann Rugby nicht ausstehen. Als kleine Schwester des weltberühmten Rugbyspielers Ronan Fitzpatrick drehte sich ihr Leben um fast nichts anderes als den Sport. Auch um Ronans Teamkollegen macht Lucy normalerweise einen großen Bogen, doch ausgerechnet jetzt ist sie auf die Hilfe von Sean Cassidy, seinem größten Rivalen, angewiesen. Im Gegenzug soll Lucy dazu beitragen, Seans angekratztes Image aufzubessern, und sie setzt alles daran, die Welt - und vor allem ihren Bruder - davon zu überzeugen, dass sie die neue bessere Hälfte des berüchtigten Playboys ist. Doch mit jeder Berührung und jedem gespielten Kuss wünscht sich Lucy plötzlich, genau diese Frau zu sein!

Meine Meinung

Endlich. Endlich habe ich dieses Buch beendet. Ich musste mich zwar nicht zwingen, zu lesen, aber es war auch nicht so, dass ich unbedingt weiterlesen musste, um zu wissen, wie es weitergeht. Es war mehr ein Zwischending und das hat das Lesen etwas anstrengend gemacht, obwohl der Schreibstil flüssig zu lesen war.

Ich fange zunächst mal bei dem Klappentext an, der hier völliger Blödsinn ist, denn...
1) Es wird nicht ein einziges Mal erwähnt, dass Lucy Rugby nicht ausstehen kann.
2) Lucy ist nicht im Geringsten auf Seans Hilfe angewiesen.
3) Lucy hilft Sean auch nicht sein "angekratztes Image" aufzubessern und sie gaukelt auch niemandem eine Beziehung mit Sean vor (genau genommen halten sie ihre kleine Affäre sogar geheim!).
Der Klappentext ist so weit von dem eigentlichen Inhalt des Buches entfernt, dass ich mich ernsthaft frage, ob der Klappentext nicht zu einem anderen Buch gehört.
In Wirklichkeit erfahren die beiden nämlich von dem größten Geheimnis des jeweils anderen und im weiteren Verlauf des Buches hilft Lucy Sean sein Problem zu lösen.

_Wer nicht wissen möchte, worin dieses Problem besteht, liest jetzt am besten nicht weiter. :-)_
Sean ist schlecht im Bett und Lucy gibt ihm unter anderem in der Kunst des Vorspiels Nachhilfe...
Dafür, dass dies das Grundthema des Buches ist, waren die erotischen Szenen erstaunlich gering, was definitiv positiv hervorzuheben ist. Die Story musste nicht zurückstecken.

Man muss dem Buch außerdem zugutehalten, dass einfach mal andere Themen im Vordergrund stehen. Sowohl die Tatsache, dass Sean mal kein - ja, ich sag es jetzt mal so - Sexgott ist (ganz im Gegenteil sogar), als auch Lucys Geheimnis sind mir noch nie in anderen Büchern begegnet. Gerade diese Aspekte - diese Schwächen - machen die Charaktere so menschlich und authentisch, sie sind nicht perfekt und haben ihre eigenen persönlichen Probleme. Lucy war im Großen und Ganzen eine angenehme Protagonistin, die tough, aber nicht zu tough, sondern genau in dem richtigen Maß selbstbewusst ist, um realistisch zu sein. Mit Sean dagegen wurde ich nicht richtig warm, denn ich kann es einfach nicht leiden, wenn der männliche Protagonist ab einem gewissen Punkt nur noch seiner Herzensdame hinterherhechelt und es mit seiner romantischen, süßen Seite etwas übertreibt. Nicht nur die Frau hat unabhängig zu sein, sondern auch der Mann. Leider trifft man das in viel zu vielen Liebesromanen so an und das ist dann meist der Punkt, bei dem ich bereits den ersten Stern abziehe...

An der Story an sich gibt es im Großen und Ganzen nichts auszusetzen, es war nie langweilig. Der einzige Schwachpunkt liegt darin, dass manche Aspekte, die wirklich Potential gehabt hätten, nicht genügend ausgedehnt und weiter thematisiert wurden. Wie beispielsweise Seans familiäre Verhältnisse oder eben Lucys Problem, das vor allem auf den letzten Seiten sehr schnell abgehandelt wurde. Gerade hier hätte man in Sachen Drama ordentlich auf den Putz hauen können. Das Potential wurde verschenkt und das finde ich sehr schade. Zudem gab es einige Stellen, die meiner Meinung nach zu oberflächlich angerissen wurden und etwas mehr Erklärungen bedurft hätten. Hier vor allem die Vorgeschichte zwischen Ronan und Sean in Bezug auf Brona, die ich teilweise unlogisch fand - ich denke, die Aufklärung erhält man in Band 1. Wenn man den aber wie ich nicht vorher gelesen hat, wird es hier etwas unverständlich. Das ist zwar für die Story nicht groß von Belang, hat mich aber beim Lesen schon etwas verwirrt...

Fazit

Insgesamt gebe ich dem Buch 3 Sterne. Hätte ich den ersten Teil vorher gelesen, wären es vielleicht sogar mehr gewesen - das würde ich dringend empfehlen, da man sich dann auch auf das Wiedersehen von Ronan und Annie in diesem Teil hier freuen kann. So waren für mich alle Charaktere völlig neu, von denen die meisten - eigentlich alle außer Lucy und Sean - sehr blass blieben.
Ein nettes Buch für zwischendurch, mehr war es für mich leider nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Penny Reid

Penny Reid - Autor
© Penny Reid

Penny Reid schreibt nebenberuflich humorvolle Frauenromane. Im wahren Leben unterrichtet sie an einer Universität im Süden der USA, managt ihre zwei kleinen Kinder und forscht im Bereich der Biomedizin.

Mehr erfahren

Autorin

L. H. Cosway

L. H. Cosway - Autor
© L. H. Cosway

L.H. Cosway lebt in Dublin und hat so gut wie jedes geisteswissenschaftliche Fach studiert, das es gibt. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen verschrobenen Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen – denn die erzählen einfach die besten Geschichten!

Mehr erfahren
Alle Verlage