Warte nicht für immer
 - J. L. Berg - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99

Lyx
Paperback
Liebesromane
320 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0105-4
Ersterscheinung: 12.08.2016

Warte nicht für immer

Übersetzt von Sonja Häußler

(7)

Vor Jahren hat Clare Murray ihren Ehemann Ethan durch eine schwere Krankheit verloren. Sein letzter Brief an sie liegt noch immer ungeöffnet in ihrem Nachttisch. „Wenn du bereit bist“ steht in seiner markanten Handschrift auf dem Umschlag, und Clare fragt sich seit Jahren: Bereit wofür? Ethan war alles für sie, und ein Leben ohne ihn bedeutet für sie ein Leben ohne Liebe. Bis sie eines Tages dem charmanten Kinderarzt Logan Matthews begegnet. Ehe Clare sich's versieht, hat Logan ihr Herz erobert. Aber kann sie sich von Ethan endgültig verabschieden? Ein weiterer Schicksalsschlag lässt ihr keine Zeit zu überlegen, und Clare muss erkennen, dass man erst dann wirklich bereit ist, wenn man für die Liebe alles riskieren würde …

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (7)

dieSeitenfluesterer-unserBuchblog dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

Veröffentlicht am 30.04.2017

Rührt zu Tränen ...

Anfang August im LYX-Verlag erschienen, erzählt J.L. Bergs Geschichte „Warte nicht für immer“ über eine starke Frau, die sich gern wieder in die Arme eines Mannes fallen lassen möchte. Auf 320 Seiten leidet ... …mehr

Anfang August im LYX-Verlag erschienen, erzählt J.L. Bergs Geschichte „Warte nicht für immer“ über eine starke Frau, die sich gern wieder in die Arme eines Mannes fallen lassen möchte. Auf 320 Seiten leidet und liebt man mit.

3 Jahre ist es her, dass Clares Mann verstorben ist. Seitdem ist sie allein mit ihrer kleinen Tochter Maddie. Als dem Wildfang ein Unfall passiert begegnet Clare in der Notaufnahme dem attraktiven Arzt Logan Matthews. Auch dieser ist sofort gefangen von der kleinen Familie. Doch der Verlust sitzt noch tief in Clares Herzen …

J.L. Berg bringt ihre Geschichte so tief ins Herz, dass man richtig mit Clare und Logan mitleidet.
Lernt man zu Beginn die alleinerziehende Clare kennen, sind es auch die Momente, in denen Logan zu Wort kommen kann, was dann die Dynamik der Handlung bündelt.
Clare zeigt mit Flashbacks, wie sie das Krankheitsgeschehen ihres Mannes erlebt hatte und man selbst, als Ehefrau und Mutter, bekommt Tränen in den Augen bei so viel Leid. Dennoch kämpft sie, seit 3 Jahren, jeden einzelnen Tag!

Ihre kleine Tochter ist wirklich ein Goldstück und so war es kein Wunder, dass der Arzt Logan Matthews Maddie sofort in sein Herz schließt.
Dieser gibt immer wieder das Gefühl an seine Umwelt, dass er nicht lieben kann und vielleicht nie imstande ist eine Beziehung führen zu können.
Allein die Chemie zwischen den Figuren ist herrlich mitzuerleben. Besonders die erotische Spannung wird jeden Leser gefangen nehmen. Sie passen einfach zusammen!

Ein Schicksalsschlag kommt meist nicht allein und so baut die Autorin einen extremen Spannungsbogen ein, bei dem man immer wieder nur hofft, dass alles gut ausgehen wird.
J.L. Berg hat ein schlimmes Thema in ihrer Idee mit eingebunden und somit zeigt sie, zu was Liebe alles fähig ist. Es ist ein wahrer Lesegenuss, dieses Buch in Händen zu halten und mit den lieb gewonnen Figuren leiden und lieben zu können.

„Warte nicht für immer“ ist ein Roman, der zu Tränen rührt und dem Leser tief im Herzen bewegt!

geschrieben: 2016
Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog
Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sinah_Solvejg Sinah_Solvejg

Veröffentlicht am 26.01.2017

Eine Geschichte über die Liebe, die Familie und die Trauer!

*Der Inhalt:*
Clare Murray zieht ihre vier jährige Tochter Maddie alleine auf, denn ihr Mann Ethan verstarb vor drei Jahren an Krebs. Er hinterließ ihr einen Brief, denn sie lesen soll, wenn sie "soweit ... …mehr

*Der Inhalt:*
Clare Murray zieht ihre vier jährige Tochter Maddie alleine auf, denn ihr Mann Ethan verstarb vor drei Jahren an Krebs. Er hinterließ ihr einen Brief, denn sie lesen soll, wenn sie "soweit ist". Doch wann ist sie soweit? Wird Clare jemals wieder lieben können? Als dann plötzlich der Arzt Logan wie aus dem Nichts auftaucht, scheint ihr Welt erneut auf den Kopf gestellt... Aber kann sie sich auf ihn einlassen?

*Rezension:*
Das Cover finde ich sehr schön gestaltet. Die Farben sind sehr harmonisch und es wirkt frisch und einladend auf den Leser. Es ist recht simpel gestaltet, was mir jedoch positiv auffällt. Die Idee mit dem Baum und den verschiedenen Gegenständen an den Ästen finde ich sehr hübsch!

Der Einstieg in die Geschichte beginnt gleich sehr traurig. Man erlebt mit, wie Ethan den Brief schreibt. Sofort wird in einen Berg voll Emotionen geworfen. Dennoch, oder gerade deswegen, konnte ich mich schnell in die Geschichte und in Clares Situation einfinden. Man kann so Clares Gefühlswelt besser nachvollziehen. Die Geschichte macht anschließend einen Sprung von ca. 3 Jahren.
Hier lernt man Clare das erste mal kennen und vom 1. Moment an war mir Clare sympathisch. Man kann ihre Ängste, ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen und man hat einfach das Gefühl sie zu kennen. Auch ihre Tochter Maddie muss man einfach lieb haben. Was ein Goldstück! Sie spielt in dem Buch übrigens eine ganz besondere Rolle. Ich hatte immer das Gefühl, dass eigentlich Maddie die Fäden der Geschichte in der Hand hat. Aber mehr sage ich dazu nicht, davon müsst ihr euch schon selber überzeugen ;)

Die Handlung selber ist stellenweise schon sehr vorhersehbar. Frau trifft Mann, Mann hat Geld und ist ein Frauenheld, beide haben aber auch ihre Hintergründe und Geheimnisse... und so weiter. Man weiß einfach die meiste Zeit wie es weitergehen könnte und doch habe ich die Geschichte wirklich gerne gelesen! Eine leichte Lektüre mit wirklich schönen Momenten zum lachen und weinen. Ich glaube ich habe das ein oder andere Mal eine Träne weggeblinzelt. Die Familie und die Liebe, aber auch die Trauer spielen hier wohl die Hauptrolle und bis zur letzten Seite überzeugt die Geschichte mit einer Vielzahl von Emotionen. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen und wünschte, es würde noch mit dem Epilog noch weitergehen.

Ist die Idee neu? Nein! Aber mich hat der leichte und wirklich emotionale Schreibstil wirklich mitreißen können. Der Wechsel der zwischen der Sicht von Clare und Logan hat mir hier wirklich gut gefallen, da man so einen Einblick in beide Gefühlswelten erhalten hat. Hier und da war es mir etwas viel Gejammer von Logans Seite aus, aber das kann ich ihm getrost verzeihen. Auch die Charaktere wachsen einem sehr ans Herzen und besonders Maddie muss man einfach lieb haben. Sie ist eben eine kleine direkte vier jährige, die sagt was sie denkt und dadurch entstehen immer wieder sehr emotionale aber auch schöne und amüsante Momente. Und obwohl Ethan nicht direkt als Person im Buch vorkommt (Ausgenommen im Prolog), hat man das Gefühl, dass er anwesend ist. Eben Teil der Geschichte.

*Fazit:
Das Buch ist eine Mischung aus einer locker leichten Lektüre und vielen Emotionen. Einzig und alleine die Tatsache, dass es halt doch manchmal sehr vorhersehbar war, lässt mich dem Buch nur 4 / 5 Sterne geben. Ansonsten habe ich das Buch wirklich gerne gelesen und genossen. *

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Amacky Amacky

Veröffentlicht am 16.12.2016

zum entspannen für zwischendurch

"Warte nicht für immer" ist eine süße und herzergreifende Geschichte. Die Protagonistin Clare hat eine kleine Tochter, Maddie, die einfach unfassbar niedlich und herzerwärmend ist. Clare hat ihren Mann ... …mehr

"Warte nicht für immer" ist eine süße und herzergreifende Geschichte. Die Protagonistin Clare hat eine kleine Tochter, Maddie, die einfach unfassbar niedlich und herzerwärmend ist. Clare hat ihren Mann durch einen Hirntumor verloren und ist nun alleinerziehende Mutter. Sie hat den Glauben an die Liebe verloren. Bis sie auf Logan trifft. Er ist Arzt und behandelt Maddie, als sie krank ist. Ich fand die Story wirklich schön, denn es war einfach mal eine ganz normale Liebesgeschichte. Zumindest zum größten Teil. Es gibt kein Drama und kein Hin und Her, dass einem den Nerv rauben könnte. Logan und Clare finden ganz langsam zueinander und es war toll, diese Entwicklung mit ihnen zu erleben. Natürlich geht es nicht völlig ohne eine krasse Wendung. Und auch wenn man voraussagen konnte, wie alles endet, war ich trotzdem ergriffen und emotional berührt. Der Schreibstil ist charmant und leicht zu lesen und gibt einem auch das Gefühl, voll und ganz am Geschehen teilnehmen zu können. Es war zwar keine außergewöhnliche Story, aber ich finde sie trotzdem lesenswert. Für einen gemütlichen Sonntag auf der Couch um sich zu entspannen, kann ich dieses Buch guten Gewissens empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MsChili MsChili

Veröffentlicht am 03.11.2016

Für Zwischendurch ganz schön

"Warte nicht für immer" von J.L. Berg ist im August 2016 im Egmont LYX Verlag erschienen.

_Clare muss ihre 4-jährige Tochter Maddie alleine groß ziehen, denn ihr Mann Ethan ist gestorben. Er hat sie allein ... …mehr

"Warte nicht für immer" von J.L. Berg ist im August 2016 im Egmont LYX Verlag erschienen.

_Clare muss ihre 4-jährige Tochter Maddie alleine groß ziehen, denn ihr Mann Ethan ist gestorben. Er hat sie allein zurück gelassen, nur mit einem Brief mit dem Hinweis: Wenn du bereit bist. Doch wann ist Clare bereit? Und für was?
Dann stürzt Maddie und Clare trifft im Krankenhaus auf den charmanten Arzt Logan. Doch Logan ist tief in seinem inneren verunsichert.
Kann Clare loslassen?_


Ich habe mal wieder ein seichteres Buch lesen wollen und kein Fantasy oder Thriller. Und da ist man hier schon an der richtigen Stelle. Für mich persönlich ist die Geschichte emotional, dramatisch und auch fesselnd, auch wenn für mich eine zeitlang die erotischen Szenen überhand genommen haben. Die hätten gerne gekürzt oder nicht so genau beschrieben werden können. Das hat für mich nämlich nicht zum Rest des Buches gepasst. Auch die Wendung war für mich irgendwann klar und leider nicht mehr überraschend. Dennoch hat mich das Buch gut unterhalten und ich fand es toll, wie Clare das alles gemeistert hat, und ihre beste Freundin war für mich auch ein toller Charakter, von der ich gerne noch mehr erfahren hätte.


Alles in allem ein schönes Buch, das man mal so lesen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xxxSunniyxxx xxxSunniyxxx

Veröffentlicht am 25.09.2016

Eine sehr berührende Geschichte

Zum Inhalt:
Vor Jahren hat Clare Murray ihren Ehemann Ethan durch eine schwere Krankheit verloren. Sein letzter Brief an sie liegt noch immer ungeöffnet in ihrem Nachttisch. "Wenn du bereit bist" steht ... …mehr

Zum Inhalt:
Vor Jahren hat Clare Murray ihren Ehemann Ethan durch eine schwere Krankheit verloren. Sein letzter Brief an sie liegt noch immer ungeöffnet in ihrem Nachttisch. "Wenn du bereit bist" steht in seiner markanten Handschrift auf dem Umschlag, und Clare fragt sich seit Jahren: Bereit wofür? Ethan war alles für sie, und ein Leben ohne ihn bedeutet für sie ein Leben ohne Liebe. Bis sie eines Tages dem charmanten Kinderarzt Logan Matthews begegnet. Ehe Clare sich's versieht, hat Logan ihr Herz erobert. Aber kann sie sich von Ethan endgültig verabschieden? Ein weiterer Schicksalsschlag lässt ihr keine Zeit zu überlegen, und Clare muss erkennen, dass man erst dann wirklich bereit ist, wenn man für die Liebe alles riskieren würde -

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch gerade beendet und bin hin und hergerissen.Im Buch gehts um den Verlust einer großen Liebe und das weiterziehen um eine neue Liebe zu finden.
Zuerst dachte ich, das es ziemlich erdrückend sein könnte und die Trauer sehr in Vordergrund sein würde, dies war aber nicht so. Es war eine gute Mischung aus Vergangenheit und Zukunft.
Es fängt damit an das Clare mit ihrer Tochter Maddie ins Krankenhaus kommt, mit einem vollgekotztem Outfit, und das sie sich sehr große Sorgen um ihre Tochter macht und dort auf den Arzt Logan trifft der ihre Tochter behandelt. Ich als Mutter kann dies sehr gut verstehen das ein Kind der Mittelpunkt eines Lebens ist und das man sich wirklich sorgen macht wenn es hinfällt, dies hab ich erst kürzlich gehabt und hab wirklich mitgelitten.
Clare ist mir von anfang an symphatisch mit ihrer Art, wie sie trotz diesem harten Verlust weitergemacht hat und sich bis dahin ihr Leben gemeistert hat als alleinerziehende Mutter.

Logan ist ein Frauenheld, der von sich aus sagt das er nicht fähig ist zu lieben, auch ihn hab ich ins Herz geschlossen. Wegen seiner Vergangenheit hat auch er schwer zu kämpfen. Nach und nach lässt er seine Kalte Seite fallen und man lernt ihn sehr gut kennen und versteht ihn,auch schön fand ich es wie er mit Maddie umgeht das er einfach hin und weg von der kleinen Prima Ballerina war.(Sie verzaubert wirklich jeden♥)
Für mich hätten Logan und Clare nicht besser zusammen passen können und wie es mit beiden ausgeht und was da für Hürden noch auf sie zukommen müsst ihr selbst herrausfinden ;)

Natürlich gibts auch noch Leah, ihre beste Freundin, das ist schon so ne Ulknudel. Sie haut auch manchmal Sprüche raus aber so eine beste Freundin wünscht sich wahrscheinlich jeder. Leah hat für Clare alles stehen und liegen gelassen als es ihr schlecht ging und war immer da auch wenn ihr Privatleben den Bach runter ging.Ich freue mich mehr über sie zuerfahren ♥
Leider sind die anderen Protagonisten einwenig verloren gegangen bzw hat man kaum was von ihnen wahr genommen, vielleicht im nächsten Teil?

Mein Fazit:

Sehr flüssiger Schreibstil und ich hab das Buch innerhalb eines Tages gelesen, Die Hauptprotagonisten schlißet man sofort ins Herz und leidet und lacht mit ihnen. Zitat meines Mannes gerade warum liest du immer so traurige Bücher? Trotzdem würde ich diese rührende Geschichte immer wiederlesen ♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

J. L. Berg

J. L. Berg - Autor
© J. L. Berg

J. L. Berg lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Kalifornien. Sie ist der festen Überzeugung, dass mit Liebe alle Konflikte gelöst werden können, und so versessen auf Liebesromane, dass sie sich von dem investierten Geld längst ein großzügiges Ferienhaus hätte leisten können.Weitere Informationen unter: www.jlberg.com

Mehr erfahren
Alle Verlage