Wilde Umarmung
 - Nalini Singh - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Romantische Fantasy
457 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0459-8
Ersterscheinung: 29.09.2017

Wilde Umarmung

Übersetzt von Patricia Woitynek

(6)

In einer Welt, in der Mediale alle Gefühle verbieten und Gestaltwandler um ihr nacktes Überleben kämpfen, herrschen Grausamkeit und Schönheit gleichermaßen. In einer Welt, in der Emotionen unterdrückt werden, und doch der Sturm der Leidenschaft in den Herzen tobt, brennen die Feuer heiß, werden Tabus gebrochen und Grenzen überwunden – immer auf der Suche nach der einen wahren Liebe! 
Vier brandneue, heiße Geschichten aus der Feder der beliebtesten Romantic-Fantasy-Autorin Nalini Singh! 
"Nalini Singh ist eine begnadete Geschichtenerzählerin! Maya Banks, Spiegel-Bestseller-Autorin
 

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (6)

Meine-Magische-Buchwelt Meine-Magische-Buchwelt

Veröffentlicht am 16.01.2018

Ein echter Lesegenuss

Ich habe bisher leider erst zwei Bände aus der Gestaltwandler-Serie gelesen, die mir sehr gefallen haben. Mit „Wilde Umarmung“ gibt es nun vier neue Kurzgeschichten aus der beliebten Reihe von Nalini Singh, ... …mehr

Ich habe bisher leider erst zwei Bände aus der Gestaltwandler-Serie gelesen, die mir sehr gefallen haben. Mit „Wilde Umarmung“ gibt es nun vier neue Kurzgeschichten aus der beliebten Reihe von Nalini Singh, in einem Band vereint.

Egal ob „Das Echo der Stille“, „Dorian“, „Tanz der Gefährten“ oder „Flirt mit dem Schicksal“ – jede einzelne Novelle erzählt eine ganz bezaubernde Liebesgeschichte mit sehr sympathischen Charakteren, die man einfach ins Herz schließen muss. Ich liebe die Wärme, den Familiensinn und die Freude, die die Gestaltwandler hier ausstrahlen und habe jede einzelne Geschichte mit großer Freude gelesen. Trotz der wenigen Seitenanzahl jeder einzelnen Novelle hatte ich nie das Gefühl, dass darin irgendetwas fehlen würde. Stattdessen war es von der ersten bis zur letzten Seite ein echter Lesegenuss.

Fazit:

Ein toller Roman mit vier wunderschönen Kurzgeschichten, sympathischen Charakteren und viel Liebe und Gefühl, der Lust auf mehr aus der Gestaltwandler-Serie macht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LetannasBuecherblog LetannasBuecherblog

Veröffentlicht am 07.01.2018

wunderschön romantisch

Bei diesem Buch handelt es sich um einen Sammelband mit 4 Kurzgeschichten aus der Psy-Changeling-Welt von Nalini Singh. Ich muss gestehen, dass ich das Buch zuerst gar nicht lesen wollte, denn ich mag ... …mehr

Bei diesem Buch handelt es sich um einen Sammelband mit 4 Kurzgeschichten aus der Psy-Changeling-Welt von Nalini Singh. Ich muss gestehen, dass ich das Buch zuerst gar nicht lesen wollte, denn ich mag Kurzgeschichten eigentlich überhaupt nicht. Ich habe dann nur Positives von dem Buch gehört und habe es jetzt letztendlich doch gelesen. Zum Glück, denn alle vier Geschichten konnte mich fesseln und begeistern.

Die Kurzgeschichten heißen:
Echo der Stille (Tazia und Stefan)
Dorian
Tanz der Gefährten (Desiree und Felix)
Flirt mit dem Schicksal (Garnet und Kenji)

Zeitlich gesehen spielen alle 4 Geschichten zu unterschiedlichen Zeiten, man muss sich beim Lesen aber nicht an eine bestimmte Reihenfolge halten und kann sie auch ohne viel Vorkenntnisse lesen. Außer bei Dorian, hier handelt es sich ja um einen bereits sehr bekannten Charakter und die Autorin vertieft seine Geschichte hier in dieser Kurzgeschichte noch einmal.
Bei den anderen Geschichten handelt es sich immer um andere Paare, die sich hier erst finden. Jedes der Paare hat eine andere Geschichte, was ich sehr abwechslungsreich fand. Es gibt verschiedene Konstellationen bei den Paaren. Mensch/Medialer oder auch dominanter und unterwürfiger Gestaltenwandler, was ich sehr abwechslungsreich fand. Immer liegt der Schwerpunkt auf der Liebesgeschichte, was mir sehr gut gefallen hat. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung mit voller Punktzahl.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dex-aholic Dex-aholic

Veröffentlicht am 03.01.2018

Schöne Sammlung, ein muss für Heißblutfans der Reihe

Ich liebe die Gestaltwandler-Reihe von Nalini Singh, da finde ich es immer wieder toll, dass sie kurze Fitzelchen oder wie hier, kurze Novellen schreibt, die den Leser noch ein wenig mehr in diese Welt ... …mehr

Ich liebe die Gestaltwandler-Reihe von Nalini Singh, da finde ich es immer wieder toll, dass sie kurze Fitzelchen oder wie hier, kurze Novellen schreibt, die den Leser noch ein wenig mehr in diese Welt ziehen.
Stefans und Tazias Geschichte ist erfrischend, sie spielt zeitlich gesehen noch sehr weit vorne in der Reihe, aber gerade das macht ihre Liebesgeschichte gerade so aufregend und schön.
Dorian, oh ja, die Story habe ich nahezu verschlungen. Ich finde es immer wieder toll, wenn die Autorin ein wenig mehr auf seine Kindheit eingeht und wie er mit seiner latenten Veranlagung seines Leoparden zurecht kommen musste. Und auch der Moment, wenn er sich endlich verwandeln kann und zu Lucas geht...einfach herzzerreißend schön.
Felix' und Dezis Geschichte hat mich mit am meisten gereizt. Ein nichtdominanter Wolfgestaltwandler und eine seeeehr dominate Leopardin. Also die Geschichte lohnt sich wirklich und hat viel Spaß gemacht zu lesen!
Und last but not least, Kenji und Garnet. ENDLICH! Ich habe schon lange auf ihre Geschichte gewartet und hier ist sie nun. Und sie hat mir auch sehr gefallen, auch wenn ich einem gewissen Wolf gerne das eine oder andere mal den Kopf gewaschen hätte, weil er so dickköpfig ist.... Ich sag aber nicht, von welchem Wolf ich hier rede ;)
Alles in allem eine wirklich tolle Sammlung, die man auch lesen kann, wenn man die Reihe nicht kennen sollte. Das macht überhaupt nichts. Für Fans ist es aber fast schon ein muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

vicky_1990 vicky_1990

Veröffentlicht am 21.12.2017

Ein Leben ohne... einfach ohne alles.

Das Buchcover ist sehr schön gestaltet und fügt sich gut in den Stil der Hauptreihe ‘Gestaltwandler von Nalini Singh ein.

Wie immer bezaubert mich der Schreibstil der Autorin von der ersten Seite an und ... …mehr

Das Buchcover ist sehr schön gestaltet und fügt sich gut in den Stil der Hauptreihe ‘Gestaltwandler von Nalini Singh ein.

Wie immer bezaubert mich der Schreibstil der Autorin von der ersten Seite an und kann mich zu 100% überzeugen! Nalini Singh ist einfach der absolute Wahnsinn – ihre Bücher haben etwas Magisches an sich! Man ist durch ihre flüssige Schreibweise sofort wieder in der Welt der Medialen und Gestaltenwandler und fühlt sich den Figuren auch nahe - nach mittlerweile 15 Bänden baut man da eine gewisse Nähe zu einige Personen auf! Es gibt wieder lustige und sehr unterhaltsame Szenen aber auch tiefgründe, sehr berührende und emotionale. Ich denke da ist für jeden etwas dabei :-)

‘Wilde Umarmung‘ enthält vier Kurzgeschichten aus der Welt der Gestaltenwandler und Medialen. Diese sind zu unterschiedlichen Punkte der Serie einzuordnen, Kennern sollte das kein Problem bereiten.

Fazit: Dieser kann angeblich ohne Kenntnisse der eigentlichen Reihe gelesen werden. Nichtsdestotrotz würde ich jeden sehr stark empfehlen die anderen 15 Bände zu lesen bevor man sich an diesen Sammel-Teil heranwagt. Ich will mit dieser Aussage auf keinen Fall jemanden abschrecken aber ich denke ansonsten fehlen einem viel zu viele Zusammenhänge und man tut sich bestimmt schwer bei manchen Stellen! Außerdem 'erschlagen' einen die Vielzahl der verschiedensten Gattungen/Gruppen und Figuren bestimmt wenn man die Einzelbände zu den jeweiligen Personen nicht gelesen hat. Ich will nur vermeiden dass jemand diesen wunderbaren Roman der Autorin Nalini Singh nicht in vollem Maße genießen und würdigen kann nur weil er mit den Begebenheiten oder der Anzahl der Personen und Gruppen überfordert ist fall einem die Vorkenntnisse fehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tigerbaer tigerbaer

Veröffentlicht am 22.10.2017

Wilde Umarmung

Endlich gibt es wieder Lesenachschub von Nalini Singh.

Bevor die 2. Staffel der Psy-Changeling-Reihe 2018 startet, gibt es mit „Wilde Umarmung“ vier Geschichten aus dem bekannten Universum.

In „Echo ... …mehr

Endlich gibt es wieder Lesenachschub von Nalini Singh.

Bevor die 2. Staffel der Psy-Changeling-Reihe 2018 startet, gibt es mit „Wilde Umarmung“ vier Geschichten aus dem bekannten Universum.

In „Echo der Stille“ geht es auf eine Tiefseetauchstation, wo Gestaltwandler und Mediale Hand in Hand zusammen arbeiten. Tazia Nerif, die auf der Station als Ingenieurin tätig ist, ist fasziniert von dem medialen Kommandanten der Station. Ein Landgang bringt ungeahnte Facetten zum Vorschein.

Die Geschichte „Dorian“ widmet sich dem Leopardengestaltwandler Dorian, der durch seine Unfähigkeit sich zu wandeln, einen Sonderstatus im Rudel einnimmt.

In „Tanz der Gefährten“ bringt die dominante Wölfin Dezi den unterwürfigen Wolf Felix ordentlich aus dem Konzept.

Die beiden Gestaltwandler-Wölfe Kenji und Garnet begegnen sich in „Flirt mit dem Schicksal“ im Rahmen von Ermittlungen zu einem Mord und die Nachforschungen bringen nicht nur das Motiv für die Gewalttat ans Licht.

Mir haben die Geschichten überwiegend gut gefallen und schön fand ich, dass die Geschichten zu unterschiedlichen Zeitpunkten der Gesamtentwicklung im Universum der Medialen und Gestaltwandler spielt.

Ich vergebe 4 Bewertungssterne für die vier „Schmankerl“ und ich freue mich nun auf Januar 2018, wenn endlich „Age of Trinity“ auf deutsch erscheint ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage