Ein Verlangen
 - Peyton Dare - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lyx
Erotische Literatur
379 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0745-2
Ersterscheinung: 01.03.2018

Ein Verlangen

(5)

Mache keinen Fehler zweimal – außer er ist heiß!
 
Cage Ford, der sexy und smarte Hollywood-Agent, will sich seinen großen Traum erfüllen und einen Erotikfilm produzieren. Völlig unerwartet taucht Ex-Freundin Jade bei seinem Casting auf, und er weiß augenblicklich: Sie zu verlassen war der größte Fehler seines Lebens! Doch Jade hat nur ein Ziel: Cage und sich selbst beweisen, dass sie über ihn hinweg ist. Dafür ergattert sie nicht nur die Rolle in seinem Film, sondern zieht auch in das leerstehende Zimmer in seine Männer-WG mit dem attraktiven Schauspieler Rhys. Doch schon bald entwickelt sich ein sinnliches Spiel zwischen den dreien, bei dem keiner von ihnen das Verlangen nacheinander länger leugnen kann. Von da an stehen nicht nur turbulente und aufregende Dreharbeiten auf der Tagesordnung: Aus dem polarisierenden Filmprojekt entsteht ein waschechter Hollywood-Skandal. Und Cage droht alles zu verlieren – seine Karriere, seine Familie, seine Freunde und vielleicht sogar seine große Liebe Jade …
"Spannend und leidenschaftlich!" Merlins Bücherkiste über Drei Begierden
Abschlussband der erotischen Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Peyton Dare rund um Wohngemeinschaften der besonderen Art


  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (5)

Phil09 Phil09

Veröffentlicht am 25.03.2018

Anspruchsvoll leidenschaftlicher Liebesroman

„Ein Verlangen“ von Peyton Dare ist der finale Band ihrer dreiteiligen Liebesroman-Reihe beim LYX-Verlag. Da es sich beim vorliegenden Roman um eine in sich geschlossene Geschichte handelt, ist es nicht ... …mehr

„Ein Verlangen“ von Peyton Dare ist der finale Band ihrer dreiteiligen Liebesroman-Reihe beim LYX-Verlag. Da es sich beim vorliegenden Roman um eine in sich geschlossene Geschichte handelt, ist es nicht „unbedingt“ von Nöten die beiden Vorgängerbände gelesen zu haben. Peyten Dare´s Mix aus spannend anspruchsvoller Handlung, sympathischen Protagonisten und zahlreichen knisternden Momenten macht die Lektüre von „Ein Verlangen“ zu einem absoluten Lesehighlight in diesem Genre. Positiv zu erwähnen ist auch der ansprechende Schreibstil der Autorin, welcher den Leser quasi durch die Handlung trägt. Zudem trägt der ständige Perspektivwechsel toll zum Spannungsbogen bei und lässt die verschiedenen Charaktere Sympathiepunkte sammeln.
Von mir gibt es vier Sterne für einen anspruchsvoll leidenschaftlichen Liebesroman, der sowohl bei der Handlung als auch bei den knisternden Szenen zu überzeugen weiß.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fraeulein_lovingbooks fraeulein_lovingbooks

Veröffentlicht am 23.03.2018

Ein Verlangen

Band 3 der „WG“ – Reihe.

Jade konnte Cage nie wirklich vergessen und nun ist er ihre letzte Hoffnung. Sie wohnt bei einer Freundin mit Katze, obwohl sie eine Katzenhaarallergie hat, nur um diese eine ... …mehr

Band 3 der „WG“ – Reihe.

Jade konnte Cage nie wirklich vergessen und nun ist er ihre letzte Hoffnung. Sie wohnt bei einer Freundin mit Katze, obwohl sie eine Katzenhaarallergie hat, nur um diese eine Rolle zu bekommen. Damit wieder Geld reinkommt, denn sie ist sich sicher, das sie die perfekte Frau ist. Im Casting stimmt die Chemie mit Rhys sofort und sie zeigt Cage damit, das sie anscheinend über ihn hinweg ist. Doch es lässt beide nicht kalt. Besonders dann nicht, als sie sich auch noch zu dritt eine Wohnung teilen. Sex ist vorprogrammiert…
Jade ist eine sympathische junge Frau, die in ihrer neuen Rolle vollkommen aufgeht und die Aufmerksamkeit von beiden Männern zu schätzen weiß. Bis ihnen alles um die Ohren fliegt und sie ein Angebot bekommt, das alle mit halbwegs heiler Haut rauskommen lässt.

Cages Traum ist dieser Sexfilm, der einen Teil vom Lebens seines Bruders darstellt. Für die Medien gefundenes Fressen, sodass sie Wahl der Mitfinanzierer eine Richtung nimmt, die Cage nicht gefällt. Die weibliche Hauptrolle hat er beim Sex einer anderen versprochen, doch nun scheint Jade die perfekte Frau zu sein. Er findet sie immer noch wahnsinnig anziehend und kann kaum mit ansehen, wie Rhys sie verführt und berühren darf. Doch dann zerbricht seine Fassade und er gibt sich Jade hin…und mag sie nicht mehr teilen.
Cage fand ich zu Beginn unglaublich nüchtern und langweilig, was sich erst im Laufe der Sexbeziehung und der Dreharbeiten änderte. Er ließ seine Fassade fallen und wurde wieder zu dem Mann, den man im Vorgänger kennengelernt hat.

Rhys findet sofort Gefallen an Jade und weiß, wie er Cage leiden lassen kann. Das Mädchen eines anderen berühren und ihn damit zur Weißglut bringen, das kann Rhys wirklich gut. Außerdem ist er ein vielschichtiger Charakter, der einiges hinter seiner Fassade versteckt. Seine Familie geht ihm über alles.
Für mich war Rhys der lustigste Part der Geschichte – wenn er seinen Auftritt hat, konnte man einfach nur schmunzeln. Er lockerte jeden Moment auf und hat es faustdick hinter den Ohren.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Cage und Jade, was einen Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Insgesamt ein schöner erotischer Roman für Zwischendurch, doch mir war er persönlich etwas zu vorhersehbar. Nicht nur im Bezug auf die Liebesgeschichte, sondern auch im Bezug auf den großen Knall und deren Folgen, Zu Beginn bekommt man schon einen Einblick, bei dem ich mir schon gedacht hatte, das man den Herren am Ende wiedersieht und er Jade haben will. Da hätte ich mir etwas anderes gewünscht, das mich mehr überrascht hätte.

???,5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 20.03.2018

Wenn man auf seine Vergangenheit trifft

Auch der dritte Teil hat mir wahnsinnig gut gefallen, denn man kennt einige Personen schon aus den vorangegangen Büchern und ist schnell in der Geschichte drin.
Cage Ford hat vieles erreicht und auch viel ... …mehr

Auch der dritte Teil hat mir wahnsinnig gut gefallen, denn man kennt einige Personen schon aus den vorangegangen Büchern und ist schnell in der Geschichte drin.
Cage Ford hat vieles erreicht und auch viel verloren. Da er für sein erstes Filmprojekt eine weibliche Hauptrolle sucht, ist es fast Schicksal, das gerade Jade sich dafür vorstellt. Sie ist vor Jahren seine Freundin gewesen, und leidet immer noch unter der Trennung.
Als beide dann noch für die Länge des Drehs bei Rhys wohnen, also quasi eine Dreier WG sind die Gefühle gemischt, und das aus unterschiedlichen Gründen.
Cage will sie zurück, Jade allerdings ist sehr vorsichtig, denn das Vertrauen ist zerstört worden.
Mir gefällt die Dynamik der beiden, alle wissen, das sie perfekt zusammen passen, nur die beiden nicht so richtig. Auch Rhys gefällt mir als drittes Rad am Wagen, denn es kommt zu einigen heißen Szenen, die wirklich toll geschrieben worden sind.
Für mich sehr gut gelungen und hoffentlich nicht das letzte von ihr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LeseEule35 LeseEule35

Veröffentlicht am 18.03.2018

Gibt es eine zweite Chance?

Mache keinen Fehler zweimal - außer er ist heiß!

„Ein Verlangen (WG 3)" ist der Abschlussband der erotischen Liebesromanreihe von rund um Wohngemeinschaften der besonderen Art. Auch dieses Buch ist ... …mehr

Mache keinen Fehler zweimal - außer er ist heiß!

„Ein Verlangen (WG 3)" ist der Abschlussband der erotischen Liebesromanreihe von rund um Wohngemeinschaften der besonderen Art. Auch dieses Buch ist in sich abgeschlossen und könnte daher separat gelesen werden. Jedoch mischen einige Charaktere aus den Vorgängerbänden „Drei Begierden“ und „Zwei Sehnsüchte“ hier wieder mit.

Zum Inhalt: Cage Ford, der sexy und smarte Hollywood-Agent, will sich seinen großen Traum erfüllen und einen Erotikfilm produzieren. Völlig unerwartet taucht Ex-Freundin Jade Creswell bei seinem Casting auf, und er weiß augenblicklich: Sie zu verlassen war der größte Fehler seines Lebens! Doch Jade hat nur ein Ziel: Cage und sich selbst beweisen, dass sie über ihn hinweg ist. Dafür ergattert sie nicht nur die Rolle in seinem Film, sondern zieht auch in das leerstehende Zimmer in seine Männer-WG mit dem attraktiven Schauspieler Rhys Kingston. Doch schon bald entwickelt sich ein sinnliches Spiel zwischen den dreien, bei dem keiner von ihnen das Verlangen nacheinander länger leugnen kann. Von da an stehen nicht nur turbulente und aufregende Dreharbeiten auf der Tagesordnung: Aus dem polarisierenden Filmprojekt entsteht ein waschechter Hollywood-Skandal. Und Cage droht alles zu verlieren - seine Karriere, seine Familie, seine Freunde und vielleicht sogar seine große Liebe Jade.

*_„Manchmal sind es diese kleinen Gesten, die einen Gefühlssturm entfachen und deren Bedeutung so schwer wiegt.“*_

Cage brach vor 6 Jahren Jade das Herz und seit dem haben sie sich nicht mehr gesehen, aber auch nicht vergessen. Doch Jade meint über ihre Gefühle für Cage hinweg zu sein. Da sie derzeit keinen Job hat und dringend Geld braucht, spricht sie für ein Castings zu Cage großen Traum eines Filmprojektes vor und erhält die Hauptrolle. Ihr Schauspielkollege Rhys macht auch keinen Hehl daraus, dass ihm Jade nicht gefällt und geht auch sogleich auf Tuchfühlung. Ei wahres Abenteuer beginnt und nicht nur vor der Kamera, denn wie im Film greift es auch Privat auf die drei über. Doch wären da nicht die Gefühle von damals zwischen Cage und Jade. Könne sie es schaffen wieder einen gemeinsamen Weg zu gehen oder sind die Schmerzen noch zu groß?

Auf Cage habe ich mich ja schon gefreut nach dem ich „Zwei Sehnsüchte“ gelesen habe. Er ist unheimlich charismatisch und war mir damals schon sofort sympathisch. Auch Jade ist mir sofort ins Herz gewachsen. Sie ist eine starke Frau, dennoch sind ihre Gefühle stärker als sie sich eingesteht. Mit einem gewissen Charme stiehlt sie sich sofort in die Herzen der Leser. Mit Rhys konnte ich nicht gleich sofort gut umgehen, er ist arrogant und sehr von sich überzeugt. Aber er entwickelt sich sehr im Laufe des Buches zu einem humorvollen und ehrlichen Menschen, der ein großen Herz hat und wenn es drauf ankommt immer auf ihn zählen kann. Gefreut hat es mich auch wieder von Jenna und Tyler zu hören.

*_„Ehrlich zu sich selbst zu sein, ist manchmal die größte Herausforderung. Der eigenen Angst ins Gesicht zu blicken, sich etwas einzugestehen, was der Kopf längst weiß und wofür das Herz mehr Zeit braucht.“*_

Die Handlung ist abwechslungsreich und überrascht mit seiner Wendung. Es ist spannend, fesselnd und mit sehr schönen sinnlichen und erotischen Elementen und Augenblicken gespickt und von der Mischung und Abwechslung für mich perfekt abgestimmt. Und selbst die Romantik kommt durch innige Momente nicht zu kurz. Auch bringen einen die Protagonisten immer wieder zum schmunzeln.

Der Schreibstil ist leicht und sehr angenehm. Die einzelnen Kapitel haben die perfekte Leselänge, fließen nur so dahin und werden abwechselnd in der jeweiligen Ich-Perspektive von den beiden Hauptprotagonisten Jade und Cage erzählt. Auch Rhys darf ab und zu seine Senf dazu abgeben. Alles ist entsprechend mit dem jeweiligen Namen gekennzeichnet. Ich mag diese Art und Weise der Wiedergabe sehr. Ich habe mich schon sehr auf die Fortsetzung der Reihe gefreut und fühlte mich auch sofort wieder wohl und angekommen in der Story. Sehr gefallen haben mir auch die Passagen aus der Vergangenheit gefallen, das hat die ganze Handlung einfach rund gemacht.

Das Cover passt sich sehr gut zu den anderen mit ein und zeigt wieder eine schöne Frauensilhouette. Ansonsten ist es schlicht gehalten, lässt aber den sinnlichen Touch dahinter für Genreliebhaber sehr gut erkennen.

*_„Jedes Mal, wenn du lächelst, erinnert es mich daran, weshalb ich dir vergebe, dass du mir das Herz gebrochen hast.“*_

Mein Fazit: Ein sehr sinnlicher und prickelnder Abschluss der WG-Reihe und bisher mein liebster Teil. Ein gelungener Mix aus tieferer Handlung, Erotik, Spannung und Ausblicke in die Filmwelt mit wieder tollen Charakteren. Freue mich auf weitere tolle Bücher der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MarieLedoux MarieLedoux

Veröffentlicht am 15.03.2018

Heißer erotischer Roman

„Ein Verlangen“ soll Cages erster Film werden. Seit langem hegt er diesen Traum, einen erotischen Streifen, geschmackvoll in Szene zu setzen. Er treibt das Geld dafür auf und möchte selbst Regie führen. ... …mehr

„Ein Verlangen“ soll Cages erster Film werden. Seit langem hegt er diesen Traum, einen erotischen Streifen, geschmackvoll in Szene zu setzen. Er treibt das Geld dafür auf und möchte selbst Regie führen.

Seinen männlichen Hauptdarsteller hat er bereits in Rhys gefunden. Nur die weibliche Hauptrolle muss noch besetzt werden. Bei einem offenen Casting soll die geeignete Frau gefunden werden. Cage hat mit vielen Bewerberinnen gerechnet, dass jedoch seine Exfreundin Jade dort auftaucht, überrascht ihn total. Noch schlimmer trifft ihn die Tatsache, dass die Chemie zwischen ihr und Ryhs stimmt. Damit steht die Entscheidung ihr die Hauptrolle zu geben.

Wie werden die Dreharbeiten ablaufen, wenn sie sich jeden Tag wiedersehen? Beide knabbern immer noch an der Trennung vor 6 Jahren.

Wie hat es mir gefallen?

Nachdem ich bereits „Drei Begierden“ und „Zwei Sehnsüchte“ gelesen und gemocht habe, musste ich nun natürlich auch „Ein Verlangen“ lesen. Man kann alle 3 Geschichten unabhängig voneinander lesen, aber es macht eindeutig mehr Spaß alle in der richtigen Reihenfolge zu lesen.


Dieses Mal entführt uns die Autorin nach Hollywood in eine Filmproduktion. Cage Ford hält hier alle Zügel in der Hand, denn er möchte sich unbedingt und gegen alle Widerstände seinen Traum erfüllen: Einen erotischen Liebesfilm mit Auszügen aus dem wahren Leben seines Bruders Tyler. Dafür sucht er die besten Schauspieler, denn es soll nicht nur um die körperliche Anziehungskraft zwischen einem Liebespaar gehen sondern vor allem auch, um die emotionale Bindung der beiden. Gerade dieser Aspekt ist ihm besonders wichtig, denn seine persönliche Vergangenheit und seine Liebe zu Jade haben ihn geprägt. Die vergebene Chance mit Jade eine Beziehung aufzubauen, lasten immer noch schwer auf ihm. Seine meist zurückhaltende und besonnene Art machen ihn auf gewisse Weise sehr interessant und ein wenig undurchschaubar.

Jade leidet insgeheim immer noch unter der Trennung von Cage. Seither hält sie sich mit Gelegenheitsjobs und Theaterengagements über Wasser. Die Chance eine Hauptrolle in einem Hollywoodstreifen zu ergattern, lässt sie sämtliche Grenzen überschreiten. Sie springt über ihren Schatten und geht zum Casting für Cages Film. Als sie die Rolle erhält, ist ihr bewusst, dass sie Cage jeden Tag sehen wird. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist immer noch spürbar und sie ahnt, dass sie dieser kaum widerstehen kann.

Sowohl Jade als auch Cage erinnern sich an ihre Beziehung. Die Trennung verlief damals nicht gerade erfreulich, denn Cage wandte sich von einer Minute auf die andere von Jade ab, ohne Erklärung! Diese Ausgangssituation zeugt von Beginn an Spannung.

Aber Peyton Dare schreibt nicht nur einfache Liebesromane. Sie kreiert ein sinnliches Bild rund um die zwei Hauptfiguren. Dieses Mal integriert sie noch einen weiteren Mann , der für zusätzliche heiße Moment sorgt.

Ich gebe zu, dass mir diese Geschichte am besten von allen 3 am besten gefallen hat, denn bei Jade und Cage fühlte ich sofort ihre innige Verbindung. Gleichzeitig gibt es hier einen Bezug zu Teil 1.


Peyton Dares Romane sind dem erotischen Genre zuzuordnen, eindeutig sogar. Sie spielt mit ungewöhnlichen Konstellationen. Sie beschreibt erotische Fantasien und verwebt diese gekonnt in die Geschichte mit einer kleinen Krimihandlung. Somit ergibt sich ein sehr gelungener Mix aus Handlung und Erotik.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Peyton Dare

Peyton Dare ist das Pseudonym einer jungen deutschen Autorin, die erotische Liebesromane mit Happy End schreibt. Sie studiert Germanistik und Pädagogik in NRW. Am liebsten verfasst sie Geschichten über außergewöhnliche Frauen und unwiderstehliche Männer, die vom Leben gezeichnet sind, aber am Ende gestärkt aus der Situation hervorgehen. Ihr Debüt „Drei Begierden“ entführt in eine aufregende, gefährliche und sinnliche Welt, in der Sehnsüchte wahr werden. Wenn sie nicht gerade an …

Mehr erfahren
Alle Verlage