Fesselnde Begierde - Forbidden Lovers
 - Shelly Bell - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lyx
Erotische Literatur
373 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0959-3
Ersterscheinung: 01.01.2019

Fesselnde Begierde - Forbidden Lovers

Übersetzt von Mara Hoffmann

(11)

Ein heißer CEO, familiäre Intrigen und eine verbotene Liebe

Ryder McKay hat schon einige Erfahrungen mit Frauen gesammelt und ist eigentlich nicht so leicht hinters Licht zu führen. Bis er nach einer heißen Nacht aufwacht und bemerkt, dass sein One-Night-Stand ihm geheime Firmenunterlagen geklaut hat. Als diese Unterlagen dann auch noch in den Händen seines größten Rivalen – seines Vaters – auftauchen, ist sich Ryder sicher, dass Jane ihn bewusst verführt und betrogen hat. Doch als er ihr ein Jahr später unerwartet bei einer Familienzusammenkunft wieder begegnet, weiß er nicht, welchem Impuls er nachgeben soll: Jane aus dem Weg zu gehen – oder ihre gemeinsame Nacht zu wiederholen.

"Shelly Bell ist eine frische, neue Stimme im erotischen Liebesroman. Sie weiß, wie man den Lesern einheizt." LEXI BLAKE, Bestseller Autorin

Band 2 der FORBIDDEN-LOVERS-Reihe
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (11)

Kathaflauschi Kathaflauschi

Veröffentlicht am 16.02.2019

erotisch und spannend

Ich war gespannt auf die Story und wollte es unbedingt lesen. Dazu muss ich noch sagen, dass es sich um ein zweiten Band handelt, den man allerdings unabhängig voneinander lesen kann. Mich konnte die Story ... …mehr

Ich war gespannt auf die Story und wollte es unbedingt lesen. Dazu muss ich noch sagen, dass es sich um ein zweiten Band handelt, den man allerdings unabhängig voneinander lesen kann. Mich konnte die Story auch wirklich direkt Begeistern, zumal es ein Hauch von Krimi mit dazu hat. So spielt nicht nur eine Lovestory die große Rolle, sondern auch Kriminelle machenschaften und andere Dinge. Das Cover ist schon ein Hingucker, nur das einzige was mir nicht so gefällt ist, dass der Name der Autorin größer als der Titel selbst ist. Ansonsten kann sich das Cover sehen lassen und ähnelt sogar dem Cover des ersten Bands.

Ryder musste nach eine One Night Stand feststellen, das Firmenunterlagen von seinem Laptop gestohlen wurde. Dabei kommt ihm nur eine in den Sinn, mit der er die Nacht verbracht hat und nur ihren Namen weiß: Jane. Natürlich kann Ryder es nicht so stehen lassen und setzt alles in Bewegung, damit nichts von den Unterlagen an die Oberfläche gelangen. Auch Jane hätte Ryder gerne wieder gesehen, den diese eine gemeinsame Nacht, blieb ihr in Erinnerung. Nach einem Jahr sehen sich Jane und Ryder wieder und das genau auf der Hochzeit von Ryders Bruder. Wird es zum großen Knall kommen oder steckt hinter dem Diebstahl jemand anderes?

Mit Ryder musste ich erstmal warm werden. Anfangs war er dominant, mysteriös und geheimnisvoll. Je näher man ihn kennenlernen durfte, desto fürsorglicher wurde er. Jane war mir schon gleich symphatisch. Sie ist mutig und trotzdem unschuldig. Die zwei könnten nicht unterschiedlicher sein und haben trotzdem zusammen gepasst. Das Knistern hat man dabei von Anfang an gespürt und die erotischen Szenen waren wirklich heiß.

Der Schreibstil ist auch flüssig zu lesen. Man liest aus der Sicht von Ryder und Jane. Die erotischen Szenen kommen dabei nicht zu kurz und wurden wirklich bildlich beschrieben. Spannung war in der Story ebenfalls vorhanden und diese komplette Mischung hat dazu beigetragen, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe und auch nicht mehr so schnell aufhören konnte. Ich bin gespannt ob noch mehr von der Autorin kommt. Das Buch kann ich nur weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelanieT MelanieT

Veröffentlicht am 22.01.2019

Besser als Band eins! Gefährlich, spannend, prickelnd und auch überraschend!

"Fesselnde Begierde" ist der zweite Band der "Forbidden Lovers" Reihe der Autorin Shelly Bell. Das Cover hat am Stil festgehalten, was ich bei Reihen absolut toll finde, doch wegen dem Cover hätte ich ... …mehr

"Fesselnde Begierde" ist der zweite Band der "Forbidden Lovers" Reihe der Autorin Shelly Bell. Das Cover hat am Stil festgehalten, was ich bei Reihen absolut toll finde, doch wegen dem Cover hätte ich dem Buch eher keine Chance gegeben. Da der Inhalt sich jedoch interessant anhörte und ich den ersten Band auch toll fand, gab ich dem Buch natürlich eine Chance und ich wurde gut unterhalten. Der Schreibtsil war wie im ersten Band locker und schnell zu lesen. Ich habe mich nie gelangweilt gefühlt und es war aufregend zu lesen.

Der CEO Ryder McKay hat viele Erfahrungen mit Frauen gemacht und ist nicht so leicht hinters Licht zu führen. Doch nach einem heißen One-Night-Stand mit der süßen Jane wacht er alleine in seinem Zimmer auf und eine geheime Firmensoftware wurde ihm geklaut. Diese tauchten dann bei seinem größten Feind - seinem Vater Keane - auf.

Als er Jane ein Jahr später bei einer Familienzusammenkunft wieder begegnet, ist er sich sicher, dass Jane ihn bewusst verführt und betrogen hat. Er ist sich aber nicht sicher: soll er Jane aus dem Weg gehen, oder seinen Impulsen nachgeben und diese heiße Nacht wiederholen?

Mir hat "Fesselnde Begierde" einen Ticken besser gefallen der erste Band. Es gab mehr Intrigen, Gefahren, Überraschungen und Leidenschaft.

Schon im Prolog erfahren wir so einiges über Ryder und seine Beziehung zu seinem Vater. Man kann eindeutig verstehen, warum diese "verfeindet" sind. Ryder ist ein kluger, charmanter, intelligenter und toller Kerl. Dazu ein guter und beschützerischer Mann, welcher alles für diejenigen tut, die er liebt. Mir war er sofort sympathisch!

Bei Jane wusste ich nicht ganz was auf mich zukommt, ich war fest in der Annahme, dass ich sie nicht mögen würde. Doch Jane war so ganz anders als gedacht. Eine liebe, natürliche, noch etwas naive Frau, welche einen absolut sympathisch ist. Sie sieht in jedem das Gute und wird dadurch vielleicht auch ausgenutzt. Jane ist tapfer, vertrauensvoll und stark! Die Familienbande ist ja mal der Hammer! Hätte ich überhaupt nicht vermutet! Jane hat auch noch ein kleines Geheimnis, was aber richtig süß ist!

Ryders Bruder hat mir ein paar Rätsel aufgegeben, wirkte er manchmal so, als wäre es ihm egal, dass er den Pakt gebrochen hat, welchen er mit Ryder hatte. Doch dann wirkt er auch wieder so, als hätte das alles einen Sinn, doch bis zum Schluss erfährt man nichts! Toll gemacht.

Keane hat für einige Überraschungen gesorgt. Er war mir von Anfang an mega unsympathisch und ich konnte ihn überhaupt nicht leiden. Am Ende kann man ihn etwas verstehen, doch wird er auch nicht mein Liebling - definitiv nicht! Dann gibt es noch Ian Sinclair und seine Tochter Ciara, welche Finn heiratet. Ciara war teils kalt und distanziert, andererseits zu Finn immer liebevoll und verliebt. Ihre Geschichte setzt einen zu! Sinclair ist eine Person für sich, ich konnte ihn nie leiden - und das zu recht!

Wir sehen auch alte Bekannte wieder. Ryders besten Freund Tristan mit seiner Verlobten Isabella. Auch Janes beste Freundin Dreama kennen wir auch! Was hier mit ihr passiert ist wirklich nicht ohne, und ich könnte mir denken, dass man von ihr noch mehr erfährt. Ich würde es mir jedenfalls wünschen, denn sie ist eine tolle Persönlichkeit, welche viel durchmachen musste und definitv ein Buch wert ist!

Das Ende, vor allem die Reaktion von Jane konnte ich nicht ganz verstehen, kam es doch so plötzlich. Dass sich Ryder da zurückzieht, war dann auch klar, und beide waren dann unglücklich... Aber toll umgesetzt und schön gemacht!

Das Buch war spannend, interessant, gefährlich - es gab ein paar Tote - leidenschaftlich, süß, überraschend und toll! Es hat mir Spaß gemacht den Roman zu lesen, ich konnte ihn nicht aus der Hand legen. Jane war mir ein wenig zu naiv und gutgläubig, etwas mehr Tiefe und vielleicht etwas mehr Drama hätte dem Buch den letzten Schliff gegeben. Doch so hat es mir ganz gut gefallen, es hat einen gefesselt und bangen lassen, wie alles ausgeht! Ein tolles Buch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 22.01.2019

Fesselnde Begierde - Forbidden Lovers

Inhalt:

Ein heißer CEO, familiäre Intrigen und eine verbotene Liebe

Ryder McKay hat schon einige Erfahrungen mit Frauen gesammelt und ist eigentlich nicht so leicht hinters Licht zu führen. Bis er nach ... …mehr

Inhalt:

Ein heißer CEO, familiäre Intrigen und eine verbotene Liebe

Ryder McKay hat schon einige Erfahrungen mit Frauen gesammelt und ist eigentlich nicht so leicht hinters Licht zu führen. Bis er nach einer heißen Nacht aufwacht und bemerkt, dass sein One-Night-Stand ihm geheime Firmenunterlagen geklaut hat. Als diese Unterlagen dann auch noch in den Händen seines größten Rivalen - seines Vaters - auftauchen, ist sich Ryder sicher, dass Jane ihn bewusst verführt und betrogen hat. Doch als er ihr ein Jahr später unerwartet bei einer Familienzusammenkunft wieder begegnet, weiß er nicht, welchem Impuls er nachgeben soll: Jane aus dem Weg zu gehen - oder ihre gemeinsame Nacht zu wiederholen.

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der "Forbidden-Lovers"-Reihe.

Der Schreibstil ist locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen.

Die Handlung hat mir gut gefallen und mich von Beginn an mitgenommen. Die Emotionen sind auf mich übergesprungen, ich konnte miterleben und fühlen. Neben der Lovestory gibt es viel Spannung, Rätselraten und ein bisschen Drama. Temporeich, fesselnd, emotional und heiß.

Die erotischen Szenen kommen nicht zu kurz. Sie sind direkt und bieten einiges, aber sie sind nicht zu vulgär oder ordinär beschrieben.

Ryder und Jane waren mir beide sympathisch.

Eine heiße, unterhaltsame und spannende Geschichte, die mir eine fesselnde Lesezeit beschert hat.

Fazit:

Eine kurzweilige und packende Lovestory. Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nynaeve Nynaeve

Veröffentlicht am 21.01.2019

Spannend und heiß

Ein heißer CEO, familiäre Intrigen und eine verbotene Liebe

Ryder McKay hat schon einige Erfahrungen mit Frauen gesammelt und ist eigentlich nicht so leicht hinters Licht zu führen. Bis er nach einer ... …mehr

Ein heißer CEO, familiäre Intrigen und eine verbotene Liebe

Ryder McKay hat schon einige Erfahrungen mit Frauen gesammelt und ist eigentlich nicht so leicht hinters Licht zu führen. Bis er nach einer heißen Nacht aufwacht und bemerkt, dass sein One-Night-Stand ihm geheime Firmenunterlagen geklaut hat. Als diese Unterlagen dann auch noch in den Händen seines größten Rivalen - seines Vaters - auftauchen, ist sich Ryder sicher, dass Jane ihn bewusst verführt und betrogen hat. Doch als er ihr ein Jahr später unerwartet bei einer Familienzusammenkunft wieder begegnet, weiß er nicht, welchem Impuls er nachgeben soll: Jane aus dem Weg zu gehen - oder ihre gemeinsame Nacht zu wiederholen.

Teil eins hat mich positiv überrascht und das gelingt Shelly Bell mit diesem Buch wieder. Es geht nicht nur um eine Liebeseschichte und heißen Sex, sondern auch um Morde und skrupellose Familien. Von Anfang an ist das Buch spannend. Der Spannungsbogen baut sich immer weiter auf bis zum großen Finale. Da heißt es nochmal Luft anhalten und hoffen dass alles gut ausgeht.

Es gab ein paar Überrachungen, aber im allgemeinen war das Buch recht vorsehrbar. Das schmälert den Lesegenuss jedoch nicht.

Jane ist eine tolle Protagonistin und auch Ryder ist ein toller Kerl. Ich war sowieso auf seine Geschichte gespannt.

Auch auf den nächsten Teil bin ich sehr gespannt ich hoffe es dauert nicht allzu lange bis er erscheint. Ich kann die Reihe jedem empfehlen der gerne heiße Bücher mit viel Spannung liest.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathi_88 Kathi_88

Veröffentlicht am 21.01.2019

erotische, spannende Geschichte

Nachdem ich vom ersten Teil der Forbidden Lovers-Reihe positiv überrascht wurde, war ich gespannt darauf ob mich Ryder und Jane auch wieder positiv überraschen können.

Nach einem heißen One-Night-Stand ... …mehr

Nachdem ich vom ersten Teil der Forbidden Lovers-Reihe positiv überrascht wurde, war ich gespannt darauf ob mich Ryder und Jane auch wieder positiv überraschen können.

Nach einem heißen One-Night-Stand stellt Ryder fest das wichtige Firmenunterlagen geklaut wurden. Diese geheimen Unterlagen gelangen dann auch noch in die Hände seines Vaters, der auch sein größter Konkurrent ist. Ihm ist sehr schnell klar das er gezielt verführt wurde.

1 Jahr später trifft er auf einer Familienfeier auf Jane, seinem heißen One-Nights-Stand. Auf der einen Seite will Ryder Jane aus dem Weg gehen, aber auf der anderen Seite würde er gerne die heiße Nacht wiederholen. Welche Entscheidung er am Ende trifft müsst ihr selber herausfinden.

Ryder und Jane waren mir schnell sympathisch. Die beiden haben das gewisse Etwas. Ich war von Jane ein wenig verwirrt. Sie scheint so lieb , nett und ein wenig naiv zu sein, doch dann soll sie geheime Unterlagen geklaut haben. ich wusste nicht so wirklich was ich von ihr halten sollte. Dennoch war sie mir sympathisch.

Ryder ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, der schon viel Erfahrungen mit Frauen gesammelt habe. Doch Jane wirft ihn komplett aus der Bahn. Sobald er in ihrer Nähe ist fühlt er sich von ihr angezogen. Dies führt zu vielen heißen Szenen, welche die Autorin wirklich toll geschrieben hat. Man spürt die Anziehungskraft zwischen den beiden von Seite 1 an. Doch ab und zu hätte ich mir gewünscht das die beiden ein bisschen mehr miteinander reden.

Die Geschichte von Fesselnde Begierde-Forbidden Lovers fand ich um einiges besser als von dem Vorgänger. Neben der erotischen Liebesgeschichte zwischen Jane und Ryder, welche natürlich im Mittelpunkt steht, gibt es noch eine spannende Nebenhandlung. Diese fesselt den Leser genauso sehr wie die spürbaren Gefühle der Protagonisten.

Der Schreibstil der Autorin hat mich auch hier wieder überzeugt und hat mich das Buch nicht aus er Hand legen lassen. Das Cover ist dem des ersten Teils sehr ähnlich wodurch es gut zur Reihe passt. Aber auch so finde ich das Cover sehr ansprechend und geheimnisvoll.


Fazit

Eine erotische Liebesgeschichte mit spannungseffekt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage