Blood Heir - Verborgene Wahrheit
 - Ilona Andrews - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Fantasy
446 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1741-3
Ersterscheinung: 01.03.2022

Blood Heir - Verborgene Wahrheit

Band 1 der Reihe "Aurelia Ryder"
Übersetzt von Marcel Aubron-Bülles

(16)

Die lang ersehnte Rückkehr in die Welt von Kate Daniels!

Atlanta war schon immer eine gefährliche Stadt. Doch seit Magie und Technik einen Kampf um die Vorherrschaft ausfechten, suchen Monster die Straßen heim und Magiebegabte kämpfen um Macht und ums Überleben.
Vor acht Jahren verließ Julie Lennart die Stadt, um herauszufinden, wer sie ist. Nun ist sie zurück – mit einem neuen Gesicht, einem neuen Namen – Aurelia Ryder. Sie ist gekommen, um ihre Familie zu beschützen, denn eine uralte, finstere Macht hat es auf ihre Adoptivmutter Kate Daniels abgesehen und das Spiel mit einer Reihe von Morden eröffnet.
Sollte Aurelia wahre Identität aufgedeckt werden, würde dies alle das Leben kosten, die ihr nahestehen. Und so hat sie einen einfachen Plan: Die Morde aufklären, verhindern, dass eine dunkle Prophezeiung wahr wird, schnell wieder verschwinden, und das, ohne dass jemand sie erkennt. Sie hat alle Gefahren einkalkuliert, doch nicht die, dass ausgerechnet der einzige Mann, den sie je geliebt hat, alles aufs Spiel setzen könnte. Der kleinste Fehler kann ihr Verderben bedeuten. Doch für Aurelia ist es einfacher, sich dem Untergang zu stellen als den Gefühlen, die mit aller Macht wieder hervorzubrechen drohen.

"Einfach perfekt.Wunderbare Charaktere, die zum Leben erwachen, Action und ein Love Interest, der alle bisherigen in den Schatten stellt." THE NERD DAILY

Rezensionen aus der Lesejury (16)

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 07.05.2022

Mega Auftakt

Ich habe mich so gefreut als es was neues aus dem Universum der Stadt der Finsternis gab.
Zwar geht es nicht um Kate aber um Julie.
Ich habe diese Seiten nur so verschlungen.
Julie kehrt unter anderen ... …mehr

Ich habe mich so gefreut als es was neues aus dem Universum der Stadt der Finsternis gab.
Zwar geht es nicht um Kate aber um Julie.
Ich habe diese Seiten nur so verschlungen.
Julie kehrt unter anderen Namen zurück nach Atlanta. Doch nicht nur ihren Namen hat sie geändert, sie ist auch verändert. Und sie meidet Kate. Das fand ich zwar ein wenig schade, aber man bekommt genug alte Charaktere zu lesen. Und Charaktere, die man kennt und jetzt im neuen Licht entdeckt.
Und natürlich gibt es auch ein paar neue Charaktere, über die ich mich gefreut habe.
Julie/Aurelia ist älter und das merkt man auch. Sie hat schon in früheren Bändern schon ein erwachsenen Eindruck gemacht, was aber auch an ihrer Kindheit lag.
Die Handlung ist spannend aufgezogen und mit genau den Humor, denn man vom Autorenduo kennt. Ich habe es einfach absolut geliebt wieder dort einzutauchen. Vor allem bin ich gespannt was einen noch alles erwarten wird.
Der Schreibstil ist einfach flüssig und angenehm und bietet ein tolles Lesevergnügen.
Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 16.04.2022

Spannender, temporeicher Auftakt der neuen Reihe des Autorenduos Ilona Andrews.

Ilona Andrews – Blood Heir, Verborgene Wahrheit

Julie Lennart, Kate Daniels Ziehtochter, hat vor Jahren Atlanta mit ihrer Tante Erra verlassen um in Neu-Schinar an ihren Kräften zu arbeiten. Als sie von ... …mehr

Ilona Andrews – Blood Heir, Verborgene Wahrheit

Julie Lennart, Kate Daniels Ziehtochter, hat vor Jahren Atlanta mit ihrer Tante Erra verlassen um in Neu-Schinar an ihren Kräften zu arbeiten. Als sie von ihrer Freudin Sienna eine Prophezeiung hört, in der Moloch ihre Mutter Kate tötet, macht sie sich auf den Weg nach Atlanta. Sie taucht dort unter dem Namen Aurelia Ryder beim Orden der mildtätigen Hilfe auf und übernimmt einen Mordfall. Der Geistliche war Experte auf dem Gebiet alter Relikte. Kurz darauf wird eine weitere Expertin ermordet aufgefunden.
Doch Atlanta hält noch mehr Überraschungen parat. Da sie niemand erkennt trifft sie auf ihren Alten Bekannten, dem Beta des Bouda-Clans, Ascanio, der ein ganz eigenes Interesse hat, den Mordfall aufzulösen.
Und auch der Beta des in Alaska lebendes Ice Fury-Rudel, Darren Argent, der niemand geringeres als ihre große Liebe Derek ist, läuft ihr erneut über den Weg und erzwingt eine Zusammenarbeit.
Die Funken fliegen und ist zu gleichen Teilen erleichtert aber auch traurig, dass Derek sie nicht erkennt. Schließlich haben die beiden keine Zukunft zusammen, denn Derek geht zurück nach Alaska, wenn der Auftrag erfüllt ist.

Ich kenne von der Autorin die “Hidden Legacy” Reihe, die mich beigeistert hat, allerdings habe ich die "Stadt der Finsternis"-Reihe von der Autorin noch nicht gelesen, was ich unbedingt ändern muss. Ich hatte dennoch keine Schwierigkeiten in der Geschichte anzukommen.
Das Autoren-Duo kann wieder mit einem modernen, flüssigen Erzählstil punkten und der Spannungsaufbau der Romantasy-Story ist flott und wird durchgängig gehalten.
Wie immer gefällt mir auch die Ausarbeitung der Schauplätze, ein dystopisches Atlanta, mit wechselnden Magie- und Technikphasen, sowie daraus entstehende Monster bzw. Wesen, die es auf die Menschheit, Gestaltwandler, Magier etc abgesehen haben.
Die Charaktere sind detailliert und lebendig ausgearbeitet, in kleineren Rückblicken bekommt man einen guten Eindruck, welche Figuren in der "Stadt der Finsternis" Reihe schon dabei gewesen sein müssen, ein paar Fragen bleiben natürlich offen, diese sind aber nicht relevant für die eigentliche Story.
Julia alias Aurelia war mir sympathisch. Sie ist eine Kämpferin, besitzt ein wenig Humor und vor allem hat sie schlagfertige Antworten parat. Sie lässt sich nichts bieten. Sie hat die Kraft der Wahrnehmung und kann die Magiespuren von Mensch, Gestaltwandler, Magier unterscheiden, da diese unterschiedlich dargestellt werden. Das erleichtert ihren Job. Sie ist die Ziehtochter von Kate, die in der "Stadt der Finsternis"-Reihe die Protagonistin ist. Kate treffen wir in diesem Buch nicht.
Allerdings treffen wir auf Conlan, ein Gestaltwandler-Teenager mit einem großen Herzen und viel Mut, der allerdings auch einiges auf den Kopf stellt.
Ich mochte den jungen Löwen sofort.
Love-Interest ist Derek. Früher war er Julies bester Freund, ihr heimlicher Schwarm, und er ist ein paar Jahre älter als sie. Mittlerweile haben sich ihre Wege getrennt, und doch schlägt die Begegnung mit ihm erneut Funken.
Mir gefällt die Dynamik zwischen den Beiden, auch wenn Derek erst recht spät in der Geschichte einsteigt.
Als Widersacher neben Moloch, einem Gott, haben wir auch noch Ascanio, die Werhyäne aus dem Clan Bouda.

Die Story ist spannend, tempo- und actionreich. Obwohl ich keine Probleme hatte, in der Geschichte einzusteigen, hatte für mich die Hintergrundgeschichte ein paar Lücken, weshalb ich die Ursprungsreihe in Kürze lesen werde. Mich hat die Welt rund um Atlanta neugierig gemacht.
Den Erzählstil muss man mögen, es gibt viel Hau-Drauf-Action, flotte Sprüche, die auch mal unter der Gürtellinie treffen, und alles wirkt ein wenig salopp. Ich mag das sehr gern, habe ja auch schon die anderen Bücher der Autorin gemocht.
Das Geknister hält sich in Grenzen, wer auf heiße Bettgeschichten hofft, wird enttäuscht werden. Ich bin dennoch begeistert und kann das Buch empfehlen.

Das Cover ist hübsch. Ein wenig ähnelt es der "Hidden Legacy" Reihe. Ich mag die dezenten Farben.

Fazit: Spannender, temporeicher Auftakt der neuen Reihe des Autorenduos Ilona Andrews. 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Anni90 Anni90

Veröffentlicht am 14.04.2022

Großartig!

Blood Heir - Verborgene Wahrheit von Ilona Andrews ist ein Spin-off der Stadt der Finsternis-Reihe und damit in der Welt von Kate Daniels angesiedelt.

Auch hier beweist das Autorenduo mal wieder wie man ... …mehr

Blood Heir - Verborgene Wahrheit von Ilona Andrews ist ein Spin-off der Stadt der Finsternis-Reihe und damit in der Welt von Kate Daniels angesiedelt.

Auch hier beweist das Autorenduo mal wieder wie man gekonnt Spannung, Humor, eine magische Welt und ganz viel Mythologie perfekt miteinander kombiniert.

Ich liebe die Welt von Kate Daniels und ich habe mich sehr gefreut, dass es eine Fortsetzung mit ihrer Ziehtochter Julie gibt.
Dieser Spin-off steht der Reihe aber in nichts nach. Sie ist genauso spannend und mysteriös.
Mich konnte sie gleich wieder von der ersten bis zur letzten Seite fesseln und ich habe dieses Buch wie seine Vorgänger geliebt.
Für mich gab es in diesem Buch keine unnötigen Längen, im Gegenteil. Es war immer konstant spannend und überraschend. Man weiß nie, was einen als nächstes erwartet und ich fiebere jedes Mal mit.
Auch das Wiedersehen mit alten Bekannten hat mir gut gefallen.
Ich würde aber jedem empfehlen, der Blood Heir lesen möchte, vorher die Stadt der Finsternis- Reihe zu lesen. So versteht man die ganzen Verbindungen der Figuren untereinander viel besser und kann der Handlung auch besser folgen.

Blood Heir hat mir unsagbar gut gefallen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die hoffentlich nicht so lange auf sich warten lässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kotori99 kotori99

Veröffentlicht am 26.03.2022

Blood Heir

Das Cover:
Ist echt gelungen, es ist an die Kate Daniels Reihe angelehnt, die hier auch als Stadt der Finsternis bekannt ist. Ich finde es alleine dadurch schon sehr toll und bin trauig, dass es in DE ... …mehr

Das Cover:
Ist echt gelungen, es ist an die Kate Daniels Reihe angelehnt, die hier auch als Stadt der Finsternis bekannt ist. Ich finde es alleine dadurch schon sehr toll und bin trauig, dass es in DE nicht als Print erschienen ist. Es folgt aber dem neueren Trend die Cover eher hell zu gestalten, während die der alten Reihe dunkel waren.

Meine Meinung:
Wie bereits erwähnt ist dies eine Spin-Off Reihe, vielleicht auch eher eine Fortsetzung, der Kate Daniels Bücher und ich empfehle dringend diese zu kennen, denn sonst wird es schwierig. Es geht hier um die Zeh-Tochter von Kate: Julie, die sich jetzt Aurelia nennt. Mit einem neuen Gescht und einem neuen Namen kehrt sie zurück nach Atlanta um Kate vor einer neuen Bedrohung zu schützen. Dafür darf diese aber nicht erfahren, dass Julie (Aurelia) wieder in der Stadt ist.
Kate spielt hier eine wirklich untergeordnete Rolle, aber andere bekannte Charaktere aus der Welt und dem Leben unserer alten Protagonistin tauchen wieder auf. Und neben diesen auch viele Begriffe und Begebenheiten, die man trotz kurzer Erklärungen nicht vollständig verstehen kann, wenn man die vorherige Reihe nicht kennt.

Nun aber zu diesem Buch: Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und gut zu lesen, es wird aber auch in diesem Buch nicht gegeizt mit der Brutalität in Atlanta. Für einige zart besaitete Leser*innen könnte dies vielleicht nichts sein, es geht das ein oder andere Mal durchaus blutig her, aber nie überzogen. es hält sich hier eine gute Waage zwischen bildhafter Beschreibungen und Auslassungen, die dann mit der eigenen Fantasie gefüllt werden können.

Aurelia als Protagonistin fand ich herrlich. Sie hat viel von Kat mitbekommen, besonders deren Gerechtigkeitssinn. Aber auch als eigene Person gefangen zwischen dem Wunsch ihre Familie zu schützen, den Mord aufzuklären und damit vrebundenen Geheimnissen auf die Spur zu kommen, sich im die zu kümmern die ihre Hilfe brauchen und ihr Geheimnis zu wahren, macht Aurelia einiges richtig. Als Leserin konnte ich ihre Handlungen und Gedanken gut nachvollziehen und musste das ein oder andere Mal auch schmunzeln, da Aurelia alles andere als auf den Mund gefallen ist.

Die Spannung baut sich in diesem Buch gleich von Beginn an auf. Denn es ist zum einen die Prophezeiung über Kates Tod, sollte Julie sich ihr offenbaren, zum anderen aber der Mord und die Auflösung dessen, was diese Geschichte zu einem echten Page-Turner macht. Die Mischung als alten und neuen Charakteren und deren Zusammenspiel war ebenfalls sehr interessant zu lesen. Mein Highlight bleibt aber Conlan. Ich habe mich sehr gefreut, dass er in diesem Buch wieder vorkam.

Mein Fazit:
Ein Wiedersehen mit alten Freunden und eine neue Bedrohung machen diesen Auftakt der neuen Reihe des Autoren-Duos wieder einmal sehr gelungen, Ich empfehle dringend die Stadt der Finsternis Reihe zuerst zu lesen, denn nur dann bekommt man einen ausführlichen EIndruck über die Charatere, das World-Building und die Gesetze und Gegebenheiten der herrschenden Magie.
Eine spannende und actiongeladene Mischung mit einem Hauch Humor, die mich wieder komplett in ihren Bann ziehen konnte. Gespannt warte ich auf den nächtsen Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 23.03.2022

Spitzenklasse

Blood Heir - Verborgene Wahrheit

von Ilona Andrews

Für mich ist dies mein erster Ausflug in die Welt von Kate Daniels und ich muss sagen auch ohne jegliche Vorkenntnisse bin ich gut in der Geschichte ... …mehr

Blood Heir - Verborgene Wahrheit

von Ilona Andrews

Für mich ist dies mein erster Ausflug in die Welt von Kate Daniels und ich muss sagen auch ohne jegliche Vorkenntnisse bin ich gut in der Geschichte zurecht gekommen.
Mit jedem gelesenen Kapitel zog sie mich tiefer in die Handlungen hinein und fesselte mich mit der vorhandenen Spannung an jede Zeile. Der Schreibstil ist wunderbar fließend, modern und lässt sich geschmeidig und bildlich lesen. Ebenso schiebt sie die Emotionen wunderbar emphatisch über den Zeilenrand hinaus. Mir flossen sie jedenfalls direkt in Herz und Seele. Mein kompletter Fokus lag vollkommen auf den Geschehnisse und ließ mich meine Umgebung völlig vergessen. Eine magische, atemberaubend und tiefgründige Geschichte, die definitiv zu meiner persönlichen Top ten Liste gehört.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ilona Andrews

Ilona Andrews ist das Pseudonym des Autorenehepaars Ilona und Andrew Gordon. Während Ilona in Russland geboren wurde und in den USA Biochemie studiert hat, besitzt Andrew einen Abschluss in Geschichte. Mit ihrer Urban-Fantasy-Serie Stadt der Finsternis landeten sie einen internationalen Bestseller.

Mehr erfahren
Alle Verlage