Hardlove – verliebt
 - Meredith Wild - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Frauenromane
318 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0426-0
Ersterscheinung: 26.05.2017

Hardlove – verliebt

Übersetzt von Freya Gehrke

(13)

Werden Erica und Blake ihr Happy End bekommen?
Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr Happy End endlich gefunden zu haben. Alle Geheimnisse zwischen der toughen Startup-Unternehmerin und dem attraktiven Investor sind gelüftet, alle Hindernisse überwunden. Doch dann kehren sie aus den Flitterwochen zurück und finden sich inmitten eines handfesten Skandals wieder. Ericas schlimmster Albtraum scheint wahr zu werden. Und Blake muss sich entscheiden: Wird er für Erica kämpfen? Oder wird er es zulassen, dass seine dunkle Vergangenheit gewinnt und ihre Liebe ein für alle Mal zerstört?
Das große Finale der HARD-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Meredith Wild

Die HARD-Reihe:
1. Hardwired – verführt
2. Hardpressed – verloren
3. Hardline – verfallen
4. Hardlimit – vereint
5. Hardlove – verliebt

Pressestimmen

"Lest diese Bücher. Heute! Ihr werdet es nicht bereuen!"
"Diese Reihe ist der Hammer!"

Rezensionen aus der Lesejury (13)

bine174 bine174

Veröffentlicht am 22.08.2019

solider Abschluss

Nun ist also das Ende der Serie da. Vorab: Das Buch fand ich besser als Band 3 und 4, allerdings hätte die Serie in ihrer Gesamtheit mit weniger Seiten auskommen können. In jedem Band werden recht viele ... …mehr

Nun ist also das Ende der Serie da. Vorab: Das Buch fand ich besser als Band 3 und 4, allerdings hätte die Serie in ihrer Gesamtheit mit weniger Seiten auskommen können. In jedem Band werden recht viele Informationen zu den Vorbänden gegeben. Das finde ich zwar gut für Neueinsteiger, aber für Durchleser ist es irgendwann langweilig.

Was hier den Unterschied zu den Vorbänden ausmacht: Die Handlung wird diesmal nicht nur aus Ericas, sondern auch aus Blakes Sicht erzählt. Das fand ich sehr gut, weil ich mich viel besser in ihn hineinversetzen konnte.

Die Handlung selbst steigert sich zu einem Finale, und ich fand sie (endlich) sehr gut gestaltet. Die Erotikszenen gingen in den Hintergrund und haben die Handlung nicht mehr überlagert (auch wenn es immer noch einige waren).

Auch Erica und Blake entwickeln sich weiter. Endlich erkennt man, dass sie ein Paar sind, sich aufeinander einlassen und zusammenwachsen. Gottseidank, hat ja auch lange gedauert. Das Ende wiederum kam mir zu schnell und hat mich nicht unbedingt überrascht. Auch wenn es mir gefallen hat.

Fazit: "Hardlove" ist der solide Abschluss der Hard-Reihe. Er konnte mich mehr überzeugen als Band 3 und 4. Wer gerne viel Erotik hat, ist mit der Serie richtig bedient. Wer sich durch "Durchhänger" nicht abschrecken lässt, ist hier ebenfalls richtig. Es ist eine gute Serie, die mir gut gefallen hat, aus der man aber auch mehr rausholen hätte können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

YaBiaLina YaBiaLina

Veröffentlicht am 11.08.2019

Schwacher Abschluss dieser Reihe - verschwendete Lesezeit

Bei Teil 4 der Hard Reihe war ich ja schon zwiegespalten und insgesamt haben die anderen Teile nicht gut beim mir abgeschnitten,daher dachte ich,das Teil 5 und somit der Abschluss dieser Reihe ein grandioses ... …mehr

Bei Teil 4 der Hard Reihe war ich ja schon zwiegespalten und insgesamt haben die anderen Teile nicht gut beim mir abgeschnitten,daher dachte ich,das Teil 5 und somit der Abschluss dieser Reihe ein grandioses Ende nimmt und den Leser zufrieden zurück lässt...aber leider habe ich mich da getäuscht.

Worum geht es:
Erica und Blake dachten, dass sie die Dämonen ihrer Vergangenheit ein für alle Mal hinter sich gelassen hätten und endlich bei ihrem Happy End angekommen wären. Doch als sie aus den Flitterwochen zurückkehren, finden sie sich inmitten eines Skandals wieder, der ihre Liebe auf die bislang härteste Probe stellt ...

Meinung:
Wie auch schon in den anderen Teilen,wurde hier wieder viel wiederholt,was mich mittlerweile massiv gestört hat,da ich es einfach nicht mehr lesen konnte.Es kam mir schon aus den Ohren raus.
Das Buch wurde dieses mal davon überschattet,das gegen Blake Vorwürfe im Raum standen,die ihn sogar ins Gefängnis bringen.Währenddessen tut Erica alles dafür,seine Unschuld zu beweisen.Das wurde dann aber alles so schnell geklärt,das man nicht wirklich mehr mitkam und es dann nur noch den Epilog gab,der zwar ganz nett war,aber irgendwie hat mir da dann noch bisschen was gefehlt,gerade was die erfreuliche Nachricht in diesem Buch anging.Aber nun gut,das was dem Leser meiner Meinung nach am meisten freut,wird gekürzt so gut wie es nur geht...damit bin ich echt unzufrieden.

Schade.Ich denke die Autorin hätte aus der gesamten Reihe mehr rausholen können.Zum einen hätten es keine 5 Teile sein brauchen und die ganzen Wiederholungen hätte sie sich auch sparen können.
Empfehlung?! Nicht wirklich.Ich würde eher raten,die Finger von den Büchern zu lassen,da es in meinen Augen verschwendete Lesezeit ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_buecher_insel_ _buecher_insel_

Veröffentlicht am 23.05.2019

Rezension: HardLove

?Zuerst ein paar Fakten:
Datum der Erstveröffentlichung: 26.05.2017
Autorin: Meredith Wild
Verlag: Lyx
Preis: 12,99€
Seiten: 320



?Inhalt:
Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr ... …mehr

?Zuerst ein paar Fakten:
Datum der Erstveröffentlichung: 26.05.2017
Autorin: Meredith Wild
Verlag: Lyx
Preis: 12,99€
Seiten: 320



?Inhalt:
Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr Happy End endlich gefunden zu haben. Alle Geheimnisse zwischen der toughen Startup-Unternehmerin und dem attraktiven Investor sind gelüftet, alle Hindernisse überwunden. Doch dann kehren sie aus den Flitterwochen zurück und finden sich inmitten eines handfesten Skandals wieder. Ericas schlimmster Albtraum scheint wahr zu werden. Und Blake muss sich entscheiden: Wird er für Erica kämpfen? Oder wird er es zulassen, dass seine dunkle Vergangenheit gewinnt und ihre Liebe ein für alle Mal zerstört?



?Meine Meinung:
Ein echt mega schönes Finale? Es passieren mal wieder viele unvorhersehbare Sachen die richtig viel Spannung verursachen. Besonders schön fande ich, dass die Geschichte diesesmal aus der Sicht von Blake und Erica erzählt wurde. Ein total gelungenes Ende. Ich werde besonders die beiden und natürlich ihr ganzes Umfeld sehr vermissen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MalliMou1706 MalliMou1706

Veröffentlicht am 07.02.2019

Endlich Ende, wobei ein bisschen besser als die vorherigen Bände

Nach der Rückkehr ihrer Hochzeitsreise erwartet Erica und Blake gleiche die nächste Katastrophe. Blake wird verhaftet, weil das FBI meint, dass Blake bei der Wahl manipuliert haben könnte. Der Plot ist ... …mehr

Nach der Rückkehr ihrer Hochzeitsreise erwartet Erica und Blake gleiche die nächste Katastrophe. Blake wird verhaftet, weil das FBI meint, dass Blake bei der Wahl manipuliert haben könnte. Der Plot ist geschaffen. Und dieses Mal (oder wie die alle anderen Male zuvor auch schon (?)) könnte es das endgültige Aus sein.

Erica will so schnell aber nicht aufgeben und kämpft, dabei wächst sie über sich hinaus. Auch Blake muss sich entscheiden.

Ich muss sagen, dass mir dieser Band eigentlich am besten gefallen hat. Die Intrigen waren soweit gut durchdacht und auch die Hindernisse, die sie dieses Mal überwinden mussten, grenzte ja schon fast an einen Politkrimi. Aber sie haben es gemeistert.

Kann aber eine Beziehung von Anfang an so viel Leid, Intrigen und Geheimnisse ertragen?

In diesem Buch gab es auch mal was zum Schmunzeln, z. B. wie man es schafft als Sub eine Domina zu werden. Grundlegend und im Tiefgang war das Ende ausgereifter als die vorherigen Lückenfüller. Jedoch frage ich mich, ob das wirklich so in dieses Genre der vorherigen Bänder passt.

Ich meine, es nimmt eine andere Genre-Richtung ein. Irgendwie stört mich das. Inzwischen bin ich ein bisschen genervt. Jetzt kenne ich die gesamte Geschichte, aber ich würde sie kein zweites Mal lesen wollen. Der Schreibstil hat mich zwischendrin einfach nur kirre gemacht, sodass ich es kaum abwarten konnte fertig zu sein.

In diesem Band bekommt man natürlich endlich auch ein paar Antworten auf die Fragezeichen in den vorherigen Bändern, aber mir erscheint es immer noch fern jeder Realität, dass Erica sich nach ihrer Vergangenheit so einfach und leicht Blake hingeben kann. Das steckt mir bis heute noch in den Knochen. Dadurch fällt es mir schwer sie als Protagonistin zu greifen.

Nun bin ich endlich fertig und mich wieder anderen Büchern widmen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 06.01.2019

Solider Abschluss

Ein solider Abschluss einer Reihe. Ich muss aber sagen auf Grund des Klapptextes habe ich etwas Dramatischeres erwartet.
Erica und Blakes Beziehung ist um einiges gefestigter und man merkt viel mehr die ... …mehr

Ein solider Abschluss einer Reihe. Ich muss aber sagen auf Grund des Klapptextes habe ich etwas Dramatischeres erwartet.
Erica und Blakes Beziehung ist um einiges gefestigter und man merkt viel mehr die Gefühle die zwischen den beiden sind.
Die Ereignisse spitzen sich kurz nach der Rückkehr aus den Flitterwochen zu. Und die beiden stehen vor einem absoluten Horrorszenario was ihre gemeinsame Zukunft betrifft. Gerade dann als sich doch alles zu fügen scheint.
Im Ganzen hat das Buch mich gut unterhalten und ich habe mit den beiden mitgefiebert. Die Handlung wurde sehr spannend aufgebaut und bekommt noch eine überraschende Wendung. Mit einigen habe ich hier nämlich nicht gerechnet.
Erica und Blake haben mir hier am besten gefallen man konnte sich mehr besser in sie hineinfühlen. Um einiges Vernünftiger als in den Vorgänger konnten die beiden mit ihren Problemen umgehen, daran hat man gemerkt das bei den Charakteren eine Weiterentwicklung statt gefunden hat.
Das Ende der Reihe ist ein toller Abschluss und mit dem man zufrieden sein kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meredith Wild

Meredith Wild - Autor
© Edna Kiss Photography 2017

Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.

Mehr erfahren
Alle Verlage