Hardpressed - verloren
 - Meredith Wild - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Frauenromane
352 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0127-6
Ersterscheinung: 04.08.2016

Hardpressed - verloren

Band 2 der Reihe "HARD"
Übersetzt von Freya Rall

(10)

Ein einziges Treffen hat ihr Leben für immer verändert

Ericas und Blakes Beziehung war vom allerersten Augenblick an stürmischer, intensiver und leidenschaftlicher als alles, was die beiden je zuvor erlebt haben. Obwohl Blake eine dominante und kontrollierende Seite hat, ist es ihm gelungen, Ericas Vertrauen zu gewinnen. Endlich ist sie bereit, die hohen Mauern um sich herum einzureißen und sich Blake hinzugeben. Doch dann holen die Dämonen ihrer Vergangenheit sie erneut ein. Und Erica muss eine Entscheidung treffen, die ihre Liebe zu Blake für immer zerstören könnte.

Band 2 der HARD-Reihe. Band 3 (Hardline - verfallen) erscheint im November 2016.

  • eBook (epub)
    9,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (10)

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 15.09.2016

Deutliche Steigerung zu Teil 1

Danke an Netgalley und Lyx für das Rezensionsexemplar!

Hardwired konnte mich ehrlich gesagt noch nicht ganz überzeugen, aber in Teil 2 wird in jeglicher Hinsicht noch einmal eine Schippe drauf gelegt. ... …mehr

Danke an Netgalley und Lyx für das Rezensionsexemplar!

Hardwired konnte mich ehrlich gesagt noch nicht ganz überzeugen, aber in Teil 2 wird in jeglicher Hinsicht noch einmal eine Schippe drauf gelegt.

Trotz einiger Gedächtnislücken habe ich schnell wieder in das Buch hereingefunden und war von der Geschichte schnell gepackt. Denn im Vergleich zum ersten Teil hat Hardpressed deutlich mehr Spannung. In der Mitte des Buchs gab es ein paar Wendungen, die ich niemals geahnt hätte.
Die Geschichte um Erica's Firma finde ich unglaublich interessantes und mal ein neues Setting zwischen den ganzen Liebes-/Erotikromanen. Dies ist was mir an dieser Reihe besonders gut gefällt.

Die Liebesgeschichte konnte mich in diesem Teil auch deutlich mehr packen. Erica und Blake sind mir immer mehr ans Herz gewachsen und ich habe auch mehr mit den beiden mitgefühlt und mitgefiebert. Sexuell haben sich die beiden jedoch manchmal außerhalb meiner Geschmackszone befunden. Die beiden haben trotzdem eine tolle Chemie.
Erica gefällt mir immer noch gut, aber Blake bleibt mir weiterhin zu kontrollierend und geht meiner Meinung nach manchmal etwas zu weit.

Es gab ein paar Kleinigkeiten, die mir nicht so gefallen haben. Das war zum einen die Geschichte um James und zum anderen das für mich etwas zu sehr in die Länge gezogenen Drama, was nur darauf basiert, dass die Charaktere nicht miteinander reden. Ich konnte die Beweggründe teilweise zwar nachvollziehen, aber dennoch ist es mir lieber wenn die Charaktere direkt miteinander reden.

Für mich war der zweite Teil eine deutliche Steigerung zum ersten und ich bin sehr gespannt wie die Geschichte der beiden weitergeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zeilenmomente zeilenmomente

Veröffentlicht am 24.09.2019

"Hardpressed - verloren" von Meredith Wild

"Und in dem Moment wusste ich es. Blake war der Einzige, den ich je an mich heranlassen würde. Irgendwie hatte er sich in meinem tiefsten Inneren festgesetzt, und daran würde James, egal wie sexy er war, ... …mehr

"Und in dem Moment wusste ich es. Blake war der Einzige, den ich je an mich heranlassen würde. Irgendwie hatte er sich in meinem tiefsten Inneren festgesetzt, und daran würde James, egal wie sexy er war, niemals etwas ändern."

– Zitat aus „HARDPRESSED – VERLOREN“ | MEREDITH WILD | LYX VERLAG | SEITE 282

#Details zum Buch#

Titel: „Hardpressed – verloren“

Autorin: Meredith Wild

Umfang: 349 Seiten

Verlag: LYX Verlag

Genre: Erotikroman

Erscheinungsdatum: 04.08.2016

*Klappentext*

Ein einziges Treffen hat ihr Leben für immer verändert

Ericas und Blakes Beziehung war vom allerersten Augenblick an stürmischer, intensiver und leidenschaftlicher als alles, was die beiden je zuvor erlebt haben. Obwohl Blake eine dominante und kontrollierende Seite hat, ist es ihm gelungen, Ericas Vertrauen zu gewinnen. Endlich ist sie bereit, die hohen Mauern um sich herum einzureißen und sich Blake hinzugeben. Doch dann holen die Dämonen ihrer Vergangenheit sie erneut ein. Und Erica muss eine Entscheidung treffen, die ihre Liebe zu Blake für immer zerstören könnte.

#Meine Meinung#

*Charaktere*

Erica und Blake kennen wir ja bereits aus Band 1, „Hardwired – verführt“. Dort haben mich beide positiv überrascht, und das hat sich hier nicht wirklich geändert.

Erica ist immer noch tough, selbstbewusst und ehrgeizig. Sie ist zielstrebiger denn je und kämpft um alles, was ihr wichtig ist.

Blake, der mich im ersten Teil positiv überrascht hatte, hat mich hier leider etwas enttäuscht. Er wirkte nicht mehr ganz so locker, das fand ich wirklich schade. Nichtsdestotrotz ist er ein tiefgründiger Charakter, mit Stärken und – na ja, Schwächen nicht wirklich – aber Eigenheiten und Macken. Dadurch wirkt er realer und zum Greifen nahe.

*Storyline*

Alles in allem okay – ich schätze, so kann man es kurz und bündig zusammenfassen. Die Geschichte hat Höhen und Tiefen, einiges ist vorhersehbar, doch es gibt auch ein paar Wendungen, die ich so nicht habe kommen sehen.

Leider muss ich aber sagen, dass die Story nicht an den ersten Band heranreicht.

#Schlusswort#

Eine gute Fortsetzung, die aber leider nicht an den ersten Band heranreicht. Vieles wirkt überzogen und leider etwas krampfhaft. Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was ich so genau schreiben soll. Das Buch war okay – durchschnittlich. Nicht besonders grandios, aber auch nicht grottenschlecht. Eben einfach … okay. Ich weiß leider nicht, wie ich es besser beschreiben soll..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jiskett Jiskett

Veröffentlicht am 25.02.2018

Etwas zu viel Drama

"Hardpressed - verloren" konnte mich nicht richtig überzeugen. Es ist kein schlechtes Buch; es lässt sich gut lesen, Blake und Erica haben nach wie vor zusammengepasst und ich fand beide wieder (weitgehend) ... …mehr

"Hardpressed - verloren" konnte mich nicht richtig überzeugen. Es ist kein schlechtes Buch; es lässt sich gut lesen, Blake und Erica haben nach wie vor zusammengepasst und ich fand beide wieder (weitgehend) sympathisch. Die Geschichte um die Hacker war auch interessant und selbst das Drama, in das Erica gerät und das ihr ganzes Leben zu verändern droht, war an sich spannend. Die Autorin hat den Schmerz der Protagonistin und ihr Gefühl, keinen Ausweg zu sehen, überzeugend dargestellt, sodass ich ihre Entscheidung nicht wirklich kritisieren kann. Die Lösung, die sie letztlich gefunden hat, hat mir gefallen und es hat gezeigt, dass sie sich nicht alles bieten lässt und kämpfen kann. Ich mir allerdings nicht sicher, ob dieser Handlungsstrang tatsächlich abgeschlossen ist... immerhin gibt es ja noch drei weitere Bände.

Leider muss ich sagen, dass es mir etwas zu dramatisch wurde, gerade in Bezug auf Eifersüchteleien. Für die Umstände ist es vielleicht verständlich, dass die Charaktere so empfunden und reagiert haben, aber ich hatte schnell genug davon. Die Situation war auch so schon angespannt und schwierig genug, da war es nicht nötig, noch potentielle andere Partner oder Bettgefährten ins Spiel zu bringen und dadurch negative Gefühle zu schüren. Das hat mir den Lesespaß doch ziemlich getrübt und ich war froh, als Erica und Blake endlich vernünftig miteinander kommuniziert haben. Ebenfalls ein wenig gestört hat mich sein Kontrollzwang, der in diesem Band sehr ausgeprägt war, doch davon abgesehen fand ich, dass die Beziehung der beiden gut dargestellt wurde und sich unter den gegebenen Umständen realistisch entwickelt hat. Die erotischen Szenen an sich waren wieder okay. Mir hat dabei besonders gefallen, dass die Protagonistin ihre Bedürfnisse und ihre Meinung klar geäußert hat und dass sie bereit war, mit ihm etwas Neues auszuprobieren.

"Hardpressed - verloren" bekommt von mir 3 Sterne. Die Geschichte an sich hat mich wieder recht gut unterhalten, aber für mich gab es nach einer Weile zu viele Probleme und gerade die ganzen Eifersüchteleien haben mich doch ziemlich gestört. Die Fortsetzung werde ich trotzdem lesen, vor allem, da das Ende wieder neugierig darauf macht, wie es weiter geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lissianna Lissianna

Veröffentlicht am 15.09.2016

gut für zwischendurch

Der Schreibstil ist irgendwie nicht so ganz meins und ich finde ein wenig schwer ins Buch rein, dennoch muss ich einfach wissen wie es mit den beiden weitergeht.
Die Story überrascht mit unerwarteten Wendungen, ... …mehr

Der Schreibstil ist irgendwie nicht so ganz meins und ich finde ein wenig schwer ins Buch rein, dennoch muss ich einfach wissen wie es mit den beiden weitergeht.
Die Story überrascht mit unerwarteten Wendungen, aber überwiegend finde ich sie leider nur mittelmäßig.
Erika und Blake sind trotzdem gute Protagoniten mit denen man mitfühlen kann und die einen hier und da auch mitreißen.
Das Ende passt ganz gut, endet aber mit einem Cliffhanger und somit komme ich wohl nicht um Band 3 herum.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksmiacara booksmiacara

Veröffentlicht am 15.09.2016

Familie – Segen oder Fluch?

Erica und Blake führen eine glückliche Beziehung, Clozpin entwickelt sich sehr gut und auch eine neue Marketingchefin Risa konnte gefunden werden. Zwar stand die Website noch unter Beschuss einer nicht ... …mehr

Erica und Blake führen eine glückliche Beziehung, Clozpin entwickelt sich sehr gut und auch eine neue Marketingchefin Risa konnte gefunden werden. Zwar stand die Website noch unter Beschuss einer nicht unbekannten Hackergruppe aber Sid und seine Techniker schaffen es Stück für Stück den Code zu sichern. Heath, Blakes Bruder geht es nach der Reha immer besser, was wiederum für Alli eine sehr große Erleichterung ist, hat Sie doch mit Heath den Mann fürs Leben gefunden. Nachdem Erica auf einer Gala jedoch Mark, den Stiefsohn ihres leiblichen Vaters wieder getroffen hat überschlagen sich die Ereignisse.

Nach dem potenziellen Selbstmord von Mark, nur wenige Tage nach der Gala scheinen sich Ericas Probleme von selbst aufzulösen. Man könnte diesen Punkt als Anfang vom Ende betrachten, eine Person mit der ich nicht gerechnet hätte bedroht das Leben von Blake und übernimmt die Kontrolle über ihr Leben. Erica wird gezwungen sich von Blake zu trennen, denn sollte Sie dies nicht würde er bald die Radieschen von unten zählen. Blake jedoch weiß nichts von der Drohung und ist von der plötzlichen Trennung wie vor den Kopf gestoßen, doch nachdem er sich vergewissern konnte das Erica immer noch Gefühle für ihn hat, gibt er nicht auf und kommt dem schrecklichen Geheimnis gefährlich nah.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Meredith Wild

Meredith Wild - Autor
© Edna Kiss Photography 2017

Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.

Mehr erfahren
Alle Verlage