Die Rebellinnen von Oxford - Unbeugsam
 - Evie Dunmore - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Historische Liebesromane
508 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1761-1
Ersterscheinung: 28.03.2024

Die Rebellinnen von Oxford - Unbeugsam

Band 4 der Reihe "Oxford Rebels"
Übersetzt von Corinna Wieja

(15)

Wer in stille Wasser taucht …

Für die introvertierte und hochbegabte Lady Catriona ist nichts wichtiger als ihre wissenschaftliche Arbeit in Oxford und der Kampf für Frauenrechte. Dennoch sehnt sie sich insgeheim auch nach Liebe – obwohl ihr Herz mehr als einmal gebrochen wurde. Aber welcher Ehemann würde ihr schon gestatten, sie selbst zu bleiben? Doch als sie den jungen Wissenschaftler Elias aus dem Nahen Osten kennenlernt, fällt es ihr schwer, ihre Gefühle dem Verstand unterzuordnen. Zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt sie, dass jemand sie wirklich sieht und schätzt, wie sie ist. Was sie nicht weiß: Elias ist aus anderen Gründen in Oxford, als er vorgibt, und sein Geheimnis könnte Catrionas wissenschaftliche Pläne zunichtemachen.

»Die Slow-Burn-Romance zwischen Catriona und Elias ist so einzigartig, so zärtlich und bittersüß. Mein absolutes Lieblingsbuch der Reihe.« THE GEEKY WAFFLE

Abschlussband der REBELLINNEN VON OXFORD

Rezensionen aus der Lesejury (15)

Franziska19 Franziska19

Veröffentlicht am 06.07.2024

Raubschätze und eine leidenschaftliche Liebe

Elias ist eigentlich nur aus einem einzigen Grund nach London geschickt worden: er soll die im Kolonialismus geraubten Schätze seines arabischen Landes wieder in seine Heimat zurückholen, notfalls auf ... …mehr

Elias ist eigentlich nur aus einem einzigen Grund nach London geschickt worden: er soll die im Kolonialismus geraubten Schätze seines arabischen Landes wieder in seine Heimat zurückholen, notfalls auf unehrenhafte Weise. Sein Onkel hat ihn absichtlich auf eine weit entfernte Mission geschickt, da er in der Heimat durch sein gutes Aussehen und seine vorbildlichen Manieren so mancher jungen Frau den Kopf verdreht hat. Elias schmiedet einen Plan die ihm aufgetragene Mission zu erfüllen, doch schon vorher begegnet er Catriona, die Tochter des wissenschaftlichen Professors für geschichtliche Kunst und Artefakte über den er versuchen möchte Kontakt zu den derzeitigen Besitzern der althistorischen Schätze aufzunehmen. Er hat nicht mit Catrionas anziehendem Wesen, ihrer neugierigen und wissenschaftlichen Haltung und scharfem Verstand gerechnet, da diese Kombination für Frauen gesellschaftlich nicht gerne gesehen und deswegen nicht häufig offen zur Schau gestellt wird. Doch Catrionas Vater hat seine Frau in absoluter Liebe geheiratet und lässt seiner Tochter sehr viele Freiheiten, weil er sie nicht in gesellschaftliche Konventionen zwingen möchte, sodass Catriona eine sehr selbstbewusste junge Frau geworden ist, die für sich und ihre Interessen einsteht. Immer wieder kreuzen sich ihre und Elias Wege und so kommt es, dass auch Catriona sich in den gutaussehenden und charmanten Fremden verliebt. Doch hat ihre Liebe überhaupt Bestand, wenn Catriona von Elias eigentlicher Mission erfährt?

Ich habe sehnsüchtig auf den vierten Band der Reihe gewartet und wurde nicht enttäuscht- Es war ein absolut gelungener Abschluss und ich bin traurig, dass die Geschichte um die vier starken Frauen und den Kampf um das Frauenwahlrecht nun auserzählt ist. Die Bücher werde ich definitiv irgendwann noch einmal gesamt hintereinander lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 08.06.2024

Starke Catriona

Unbeugsam ist der vierte und letzte Band der Rebellinnen von Oxford Reihe der Autorin Evie Dunmore. Die Teile sind in sich abgeschlossen und jeder dreht sich um eine andere Studentin bzw. einem anderen ... …mehr

Unbeugsam ist der vierte und letzte Band der Rebellinnen von Oxford Reihe der Autorin Evie Dunmore. Die Teile sind in sich abgeschlossen und jeder dreht sich um eine andere Studentin bzw. einem anderen Mitglied der Frauenrechtsbewegung aus Oxford. Hier ist Lady Catriona die Protagonistin, sie lebt ganz für ihre wissenschaftliche Arbeit und für den Kampf um die Frauenrechte. Wie passt es da, dass sie sich insgeheim nach Liebe und Ehe sehnt? Mit einem Ehemann wäre ihren Ambitionen vorbei. Doch da tritt Elias in ihr Leben, er ist selbst Wissenschaftler, könnte er eine Frau mit eigenen Zielen an seiner Seite hinnehmen?

In der ganzen Reihe wird die interessante Zeit der Anfänge der Frauenbewegung thematisiert und auf gewisse Missstände hingewiesen. Wie es sich für ein solches Thema gehört, sind die Protagonistinnen aller Teile starke und interessante Charaktere. Auch die introvertierte, menschenscheue und hochbegabte Catriona bildet hier keine Ausnahme. In ihren Werdegang hatte sie, anders als einige ihrer Freundinnen, den Vorteil von ihrem recht fortschrittlich denkenden Vater unterstützt zu werden, allerdings hat sie es als Frau in akademischen Kreisen besonders schwer. Mit Elias tritt ein junger, charmanter Mann in ihr Leben, der anders zu denken scheint, aber ist das auch wirklich so? Wie die anderen Teile der Reihe ist auch Unbeugsam ein durchaus romantischer historischer Liebesroman, der dank guter Recherche und starken, vielschichtigen Protagonisten überzeugt und zugleich ein interessantes und informatives Bild der Anfänge der Frauenbewegung aufzeigt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annis-Buecherstapel Annis-Buecherstapel

Veröffentlicht am 15.05.2024

Tolles Buch und geschichtlich interessant…

Lady Catriona ist eine gebildete Frau und kämpft mit ihren Freundinnen für Frauenrechte. Zwar hatte sie ihr Herz schon einige Male unglücklich verloren, doch braucht sie keinen Mann zu ihrem Glück, denn ... …mehr

Lady Catriona ist eine gebildete Frau und kämpft mit ihren Freundinnen für Frauenrechte. Zwar hatte sie ihr Herz schon einige Male unglücklich verloren, doch braucht sie keinen Mann zu ihrem Glück, denn der würde sicherlich ihre Bestrebungen untergraben. Bis plötzlich Elias aus dem Nahen Osten vor ihr steht. Er ist anders als die Männer, die sie bisher kannte und weiß ihre Fähigkeiten zu schätzen. Doch wird er nicht lange in England bleiben. Kann sie sich der Anziehungskraft entziehen?

Catriona ist eine intelligente, selbstbewusste junge Frau, die ein klares Ziel vor Augen hat. Sie kämpft für die Frauenrechte und ist dabei sehr aktiv. Außerdem ist ihr großes Ziel ein Buch über einflussreiche Frauen zu schreiben. Dabei unterstützt sie ihr Vater sehr, was mir sehr gefallen hat. Er stärkt sie in ihren Bestrebungen und macht ihr immer wieder Mut. Doch mit Elias erkennt Catriona, dass es eben auch andere erstrebenswerte Dinge im Leben gibt. Sie geht ihren Weg und lässt sich davon nicht abbringen und sie bleibt sich selbst treu.

Elias fand ich ebenfalls toll. Nach einem ersten sehr speziellen Aufeinandertreffen, lernt man ihn als sehr zuvorkommenden und charmanten Mann kennen, der für Gerechtigkeit kämpft. Er ist beeindruckt von Catriona und ihrer Intelligenz und Stärke. Das fand ich richtig klasse. Er fühlt sich zu ihr hingezogen und merkt schnell, wie besonders Catriona ist, doch gelingt es ihm nicht, Catriona abschließend von sich zu überzeugen. Es ist wundervoll zu beobachten, wie er sich um sie bemüht und ich mochte total die Stimmung bzw. die Spannung zwischen den beiden.

Alle anderen Figuren haben mir auch sehr gut gefallen. Catrionas Freundinnen fand ich alle toll. Der Zusammenhalt und die Ehrlichkeit untereinander ist schon beeindruckend. Aber auch Catrionas Vater hat mir sehr gefallen, mit seiner recht modernen Einstellung über die Rolle der Frau.

Die Handlung fand ich sehr gelungen. Ich war sofort in der Geschichte drin und fand die Einganzsszene sehr unterhaltsam. Die Geschichte war durchweg spannend, mit vielen kleineren und größeren Konflikten und überraschenden Wendungen. Mich hat es durchweg in der Geschichte gehalten, doch musste ich ab und zu ein Päuschen einlegen, weil sehr viel Informationen gegeben wurden und ich es zum Teil etwas anstrengend fand, aber immer interessant. Auch die gewählten Themen waren aus meiner Sicht sehr gut bearbeitet. Das Ende war dann ganz nach meinem Geschmack, insbesondere die Entwicklung der Frauenrechte. Aber auch was Catriona abschließend auf sich nimmt, fand ich sehr berührend.

Der Schreibstil hat mir ausgesprochen gut gefallen. Alles liest sich sehr angenehm und flüssig. Die Dialoge sind authentisch und unterhaltsam. Besonders gefallen haben mir die Beschreibungen der Settings und die atmosphärischen Beschreibungen. Die waren sehr detailreich und bildhaft und so ist vor meinem inneren Auge ein Film abgelaufen. Auch die Darstellung der emotionalen Ebene hat mich total abgeholt. Ich konnte mich ganz prima in die Figuren hineinversetzen und habe mit ihnen mitgefiebert. Außerdem hat mir gefallen, wie zum Teil auch geschichtliches Wissen durch die Geschichte vermittelt wurde, ohne dass es langweilig war.

Von mir erhält dieses Buch ein ganz klare Kaufempfehlung (5/5 Sterne), weil Catriona und Elias sehr sympathisch und vor allem authentische Figuren waren, weil die Handlung interessant und spannend, weil alles sehr bildhaft beschrieben war und man sich so alles hervorragend vorstellen konnte und weil ich die Thematik sehr wichtig fand.

Vielen Dank an Evie Dunmore, Corinna Wieja und den LYX-Verlag für diese Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 18.04.2024

Unterhaltung pur

Die Rebellinnen von Oxford - Unbeugsam

Band 4 von Evie Dunmore

Auch der mittlerweile vierte Band der Reihe ist ein in sich abgeschlossenes Lesevergnügen. Sie erzählt die Geschichte von Lady Catriona ... …mehr

Die Rebellinnen von Oxford - Unbeugsam

Band 4 von Evie Dunmore

Auch der mittlerweile vierte Band der Reihe ist ein in sich abgeschlossenes Lesevergnügen. Sie erzählt die Geschichte von Lady Catriona und Elias.
Die Protagonisten werden allesamt authentisch in der jeweiligen Rolle dargestellt, sind sympathisch und gut ausgearbeitet. Mich haben beide überzeugt. Die Handlung war einvernehmend und ich bin von Beginn an in ihr abgetaucht und habe das Buch in einem Durchlauf gelesen. Dynamisch, ambitioniert und ohne jegliche langweilige Längen und in der Handlung rund präsentiert sich hier ein fesselnder Roman, der alle Facetten bedient. Humor, Spannung, Tiefe, Lebendigkeit, tolle Charaktere und herzergreifende Romantik. Kurzum, ein packender Roman der seinem Leser eine ansprechend und unterhaltsame Lesezeit schenkt

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 05.04.2024

Gelungener Abschluss

„Die Rebellinnen von Oxford – Unbeugsam“ von Evie Dunmore ist der vierte und abschließende Band um die vier außergewöhnlichen Ladys aus Oxford.
Lady Catriona hat einen messerscharfen Verstand und trifft ... …mehr

„Die Rebellinnen von Oxford – Unbeugsam“ von Evie Dunmore ist der vierte und abschließende Band um die vier außergewöhnlichen Ladys aus Oxford.
Lady Catriona hat einen messerscharfen Verstand und trifft mit ihren Aussagen immer den Punkt, aber im Umgang mit anderen Menschen ist sie sehr zurückgezogen und introvertiert. Trotzdem kämpft sie gemeinsam mit ihren Freundinnen für die Frauenrechte, auch wenn sie sich dabei oft aus ihrer Komfortzone bewegen muss. Während ihre drei Freundinnen mittlerweile alle glücklich vergeben sind, hat es Catriona nach drei fehlgeschlagenen Versuchen aufgegeben, ihr Herz zu verschenken. Sie möchte nie wieder verletzt werden, aber als sie den neuen Geschäftspartner ihres Vaters, den attraktiven Elias aus dem Nahen Osten, kennenlernt, wagt sie einen letzten Versuch. Elias scheint Catriona und ihre Bedürfnisse genau zu verstehen, aber kann sie ihm wirklich vertrauen?

Der unerschrockene Kampf der vier toughen Ladys für die Rechte der Frau ist natürlich nie wirklich zu Ende, aber zumindest ihre persönlichen Geschichten finden in diesem vierten Teil ihren gelungenen Abschluss. Evie Dunmore hat auch für die hochbegabte Catriona eine großartige Lovestory erschaffen, die wie immer mit historischen Details glänzt und zum Nachdenken anregt. Alle vier Frauen sind charakterlich total unterschiedlich und gehen die ihnen wichtigen Dinge mit ihren jeweils eigenen Mitteln an. Das ergibt aber gerade eine perfekte Mischung und zeigt, dass es nicht immer nur einen starren Weg zum Ziel geben muss.
Catriona hatte in Herzensangelegenheiten bisher ziemliches Pech, was sie nun noch vorsichtiger und resignierter gemacht hat. Jeder hat sie nur ausgenutzt und ihre offensichtlichen Gefühle für seine eigenen Zwecke ausgenutzt. Auch Elias hat seine ganz eigene Mission, aber er hat Catriona gewaltig unterschätzt und seine eigenen Gefühle für sie.
Catriona ist mutig und geht ihren eigenen Weg, während Elias beweisen muss, ob er stark genug ist, an ihrer Seite zu bestehen und sie so sein zu lassen, wie sie ist. Beide Charaktere bekommen genug Zeit und Raum, um sich weiterzuentwickeln und ihre Entscheidungen zu treffen. Nebenbei bekommt man unterhaltsame Einblicke in das Leben der anderen drei Ladys, deren Ehrgeiz sich nach dem Happy End zum Glück nicht verabschiedet hat.

Mein Fazit:
Ein gelungener Abschluss, der von mir sehr gern eine Leseempfehlung bekommt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Evie Dunmore

Evie Dunmore - Autor
© 2018

Evie Dunmore lebt in Berlin. Ihr Debüt als Autorin ist inspiriert vom Zauber der Stadt Oxford, ihrer Faszination für Pionierinnen der Geschichte und ihrer Liebe zu allem Viktorianischen. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Wandern in den schottischen Highlands oder auf der Jagd nach Schnäppchen in Tartanshops. Weitere Informationen unter eviedunmore.com

Mehr erfahren
Alle Verlage