Bodyguards sind auch Rockstars
 - Kylie Scott - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99

inkl. MwSt.

LYX
Zeitgenössischer Liebesroman
154 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1047-6
Ersterscheinung: 01.02.2019

Bodyguards sind auch Rockstars

(7)

Lesenachschub für "Stage Dive"-Fans - und alle, die es noch werden wollen!

Martha Nicholson hat es aufgegeben. Egal, wie sehr sie es auch versucht, sie kann die Funken, die zwischen ihr und Sam Knowles sprühen, einfach nicht länger ignorieren. Dabei ist der Bodyguard mit seiner ruhigen, besonnenen Art eigentlich so gar nicht ihr Typ, zumal sie sich sicher ist, dass er in ihr nicht mehr als ein Louboutin-tragendes, verwöhntes Partymädchen sieht. Doch Martha ist nicht mehr die, die sie vor ein paar Jahren war. Und sie hat sich in den Kopf gesetzt, Sam genau das zu beweisen – auch wenn das bedeutet, dass dieser all seine Prinzipien über Bord werfen muss ...

"Bodyguards sind auch Rockstars" ist eine Novella zur erfolgreichen "Stage Dive"-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Kylie Scott. 

  • eBook (epub)
    3,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (7)

Booknine Booknine

Veröffentlicht am 12.02.2020

Schöner Nachschub

Die Geschichte ist zwar nicht lang aber dafür wird nicht lange drum rum geredet.
Es passiert alles sehr schnell was mir echt gefallen hat. Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen. Alles ist bis ... …mehr

Die Geschichte ist zwar nicht lang aber dafür wird nicht lange drum rum geredet.
Es passiert alles sehr schnell was mir echt gefallen hat. Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen. Alles ist bis ins kleinste Detail ausgearbeitet.

Martha war mir in den ersten 4 Bänden richtig unsympathisch. Mit ihrer aufgesetzten Art war die echt nicht zu ertragen. Aber in ihrer eigenen Geschichte hat sie so eine große Wandlung durchgemacht was mich beeindruckt hat. Sie sieht endlich die wichtigen Dinge im Leben und sie findet den richtigen Mann.
Und dann Sam. Ein Baum von Mann. Er sagt was er denkt und trotzdem kommt es nie böse rüber. Das er Martha will merkt man in allen anderen Büchern schon und das er auf sie wartet ist so zuckersüß.

Und dann die Band mit ihren Frauen und Kindern. Alles war perfekt.
Schade das es vorbei ist.

Fazit: süße Geschichte

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AmaraSummer AmaraSummer

Veröffentlicht am 04.08.2019

Eine wundervolle Ergänzung zur Stage Dive Reihe

Meine Meinung
Bei „Bodyguards sind auch Rockstars“ handelt es sich um eine Kurzgeschichte aus dem „Stage Dive“ Universum. In deren Mittelpunkt Martha und Sam stehen. Martha haben wir bereits in „Rockstars ... …mehr

Meine Meinung
Bei „Bodyguards sind auch Rockstars“ handelt es sich um eine Kurzgeschichte aus dem „Stage Dive“ Universum. In deren Mittelpunkt Martha und Sam stehen. Martha haben wir bereits in „Rockstars küsst man nicht“ (vierter Band der „Stage Dive“ Reihe) kennengelernt. Sie ist die Schwester von Ben (der Bassist von Stage Dive) und hatte bisher her immer das Image eines Partygirls, dass nichts anbrennen lässt. Sam arbeitet als Bodyguard für Stage Dive und sieht Martha mit ganz anderen Augen, als die anfänglich vermutet.

Kamm mir Martha im vierten Band noch wie eine eingebildete Zicke vor, so lernte ich sie in dieser Kurzgeschichte besser kennen. Sehr schnell musste ich mir eingestehen, dass ihr bisheriges Verhalten lediglich eine Maske war, hinter der sie ihr wahres Gesicht versteckt hat. Martha war mir auf einmal viel sympathischer und ich konnte ihr bisheriges Verhalten sogar nachvollziehen.

Sam wirkt im ersten Moment wie der typische toughe Bodyguard aber wenn man einen Blick hinter seine robuste Schale wirft, dann bekommt man einen Mann zu Gesicht, der sich von der ersten Seite an in mein Herz geschlichen hat. Dieser Kerl ist eben so stur wie liebenswürdig und das hat ihn für mich zu einem wundervollen männlichen Protagonisten gemacht, von dem ich gar nicht genug kriegen konnte.

Leider war die Geschichte viel zu kurz und auch die Perspektive von Sam hat mir gefehlt, denn das gesamte Buch wird aus der Sicht von Martha erzählt. Dafür hat mir der lockere Schreibstil sehr gut gefallen.

Fazit
Kylie Scott hat mit dieser Geschichte eine wundervolle Ergänzung zur Stage Dive Reihe geschrieben, die ich jedem Fan der Reihe wärmstens ans Herz legen möchte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mama_marlenchen mama_marlenchen

Veröffentlicht am 14.05.2019

Wie erwartet gut...

Bodyguards sind auch Rockstars ist eine Novelle zur Stage Dive-Reihe von Kylie Scott und die Geschichte der noch entgegen gefiebert habe.
Es geht um Sam, den Bodyguard von Stage Dive und Martha, die Schwester ... …mehr

Bodyguards sind auch Rockstars ist eine Novelle zur Stage Dive-Reihe von Kylie Scott und die Geschichte der noch entgegen gefiebert habe.
Es geht um Sam, den Bodyguard von Stage Dive und Martha, die Schwester von Ben. Es sind zwei Jahre vergangen und nun ist Martha zurückgekehrt, da sie in New York schlechte Erfahrungen gemacht hat. Und endlich nähern Sam und sie sich einander an, nachdem sie jahrelang umeinander herumgeschlichen sind.

Mit Martha als Charakter bin ich während der Stage Dive-Bände einfach nicht warm geworden und leider war dies auch hier der Fall. Es ist einfach ihre überhebliche Art, die ich nicht mag. Sam jedoch war großartig und so süß mit Martha. Der gewohnte Kylie Scott Schreibstil war wieder genauso toll, wie gewohnt und daher hab ich das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Es gab allerdings keine überraschenden Wendungen und die Story war recht vorhersehbar. Dennoch hat sie mir gut gefallen und für mich alle Handlungsstränge endlich zum Abschluss gebracht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nickypaula Nickypaula

Veröffentlicht am 16.03.2019

Eine gelungene kleine Novella im Stage Drive Universum!

Obwohl das Büchlein nur ca. 150 Seiten hat und damit für viele Leser wohl sehr auf den Punkt gebracht ist, finde ich sie großartig. Ich bin ein Fan von diesen Kurzgeschichten, die man an einem Abend gemütlich ... …mehr

Obwohl das Büchlein nur ca. 150 Seiten hat und damit für viele Leser wohl sehr auf den Punkt gebracht ist, finde ich sie großartig. Ich bin ein Fan von diesen Kurzgeschichten, die man an einem Abend gemütlich weglesen und genießen kann.
Ich habe mich auch sofort mit Martha verbunden gefühlt und auch Sam hat sich sofort einen Platz in meinem Leserherz gesichert. Die beiden passen einfach sooo gut zusammen! Es war echt schön mitzuerleben, wie sie zusammen gekommen sind, und das obwohl Martha doch sehr stur und dickköpfig sein kann, doch da nehmen die beiden sich nicht viel ;)
Es ist echt eine süße, kleine Story, die mich oft zum Lächeln gebracht hat.
Besonders großartig fand ich, dass wir die Band auch wieder getroffen haben und miterleben durften, was inzwischen so aus ihnen geworden ist :)
Für alle Fans von Stage Drive kann ich dieses kleine Büchlein also empfehlen. Man fühlt sich, als wäre man «nach Hause« zurückgekehrt, wenn ihr versteht, was ich meine :)

Außerdem könnte man diese Novella auch unabhängig vom Rest der Reihe lesen, wenn man wöllte - doch ich würde es nicht empfehlen, denn dann könnte man sich spoilern und wenn man die anderen Bände noch lesen würde, wäre das doch echt schade ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 10.03.2019

süßer Stage-Dive-Nachschub

Obwohl sich Martha für so manchen Fehltritt der letzten Jahre schämt,
wagt sie sich doch zurück in die Stadt und damit auch in die Nähe der Band Stage Dive.
Sie hat sich verändert, das müssen sich auch ... …mehr

Obwohl sich Martha für so manchen Fehltritt der letzten Jahre schämt,
wagt sie sich doch zurück in die Stadt und damit auch in die Nähe der Band Stage Dive.
Sie hat sich verändert, das müssen sich auch die Bandkollegen ihres Bruders eingestehen.
Doch Martha ist fest entschlossen, sie von ihrer neuen Seite zu überzeugen.
Ablenkung kann sie da nicht gebrauchen.
Diese kommt jedoch in Form des Bodyguards Sam daher.
Jahrelang schwärmte er für die eisige Schönheit,
und ist nun fest entschlossen, sie für sich zu erobern …

„Bodyguards sind auch Rockstars“, von Kylie Scott, ist eine Novelle zu ihrer „Stage Dive“-Reihe.
Diese erzählt den Beginn einer Liebesgeschichte
zwischen Bens Schwester Martha und Bodyguard Sam,
die Fans der Reihe natürlich bekannt sind.

Nachdem ich den Titel im Programm des Verlags entdeckt hatte,
wusste ich dass ich noch einmal ins „Stage Dive“-Universum zurückkehren muss.
Ich liebe diese Reihe einfach!

Das Cover fügt sich auch sehr schön in die Reihe ein.
Und obwohl meine Vorstellung vom abgebildeten Pärchen abweicht,
strahlt es doch Zuneigung und Liebe aus.

Der Klappentext weckte mein Neugierde,
vor allem, da Martha ja schon zuvor eine tragende Rolle spielte
und ihr hier nun eine neue Chance gewährt wurde.

Der Schreibstil ist gewohnt locker und leicht.
Beinah sofort, findet man sich mitten im Geschehen wieder
und wird von der Story vereinnahmt.

Martha ist sehr dickköpfig und unnahbar.
Sie wirkt auf mich sehr reserviert und kühl.
Man lernt sie hier zwar besser zu verstehen,
und ich gönne ihr das neue Glück,
dennoch wurde ich mit ihr nicht richtig warm.
Ich wünschte einfach, Kylie Scott hätte sie und ihre Geschichte noch weiter ausgearbeitet.

Bodyguard Sam hingegen, schlich sich ab Seite eins in mein Herz.
Auch er ist stur und setzt sich durch,
aber auf eine so süße und liebevolle Art, das man ihn einfach mögen muss!
Er gibt auch gerne den Ton an,
was vor allem Martha gut gebrauchen kann. ;)

Marthas und Sams Geschichte ist ein schöner Zusatz zur Serie,
nur leider etwas kurz.
Es ist aber eine wirklich süße Story,
bei der ich des Öfteren schmunzeln musste,
und die mich gut unterhalten hat.

Natürlich, trifft man auch auf die beliebten Mitglieder der Band,
ihre Frauen und auch ihren Nachwuchs.
Das war so schön!

Trotz der knappen Seitenzahl,
passiert aber doch einiges in der Kurzgeschichte.
Auf so manchen wird das etwas gedrungen wirken,
angesichts der Länge aber auch verständlich.

Martha und Sam bieten nochmal einen kleinen Moment „Stage Dive“.
Einfach ein süßer Zusatz! ;)

Von mir gibt es daher 4 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kylie Scott

Kylie Scott - Autor
© Passion Pages

Kylie Scott ist ein großer Fan erotischer Liebesromane und zweitklassiger Horrorfilme. Sie verlangt immer ein Happy End – wenn Blut und Gemetzel auch noch vorkommen, umso besser! Mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann lebt Kylie in Queensland, Australien. Sie war mit ihrer Stage-Dive-Reihe auf der New-York-Times-, der USA-Today- sowie der Spiegel-Bestseller-Liste vertreten.

Mehr erfahren
Alle Verlage