Breathless
 - Winter Renshaw - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
329 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1020-9
Ersterscheinung: 31.07.2019

Breathless

Band 3 der Reihe "Amato Brothers Reihe"
Übersetzt von Jeannette Bauroth

(12)

Ein Mietwagen. Zwei Gestrandete. Dreitausend Meilen. Vier Nächte.

Daphne Rosewood möchte nur eines: so schnell wie möglich nach Hause fliegen, um bei der Geburt ihres Patenkindes dabei zu sein. Doch da fallen alle Flüge aus, und sie strandet mit einem Fremden im letzten freien Hotelzimmer. Die Nacht, die Daphne daraufhin mit Christiano Amato verbringt, ist leidenschaftlich, unvergesslich – und gemeinsam beschließen sie, die Strecke mit einem Mietwagen zurückzulegen, um ans Ziel zu kommen. Schon bald erwachen tiefe Gefühle zwischen Daphne und Christiano. Aber beide wissen, dass ihr Glück nur auf eine kurze Zeit begrenzt ist. Kann ihre Liebe so überhaupt eine Zukunft haben?

"Wer Liebesromane mit tollen Plot-Twists mag, ist bei diesem Buch genau richtig!" SERIESOUSBOOKREVIEWS 

Band 3 der AMATO-BROTHERS-Reihe

  • eBook (epub)
    9,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (12)

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 13.05.2020

Besser als erwartet

Der dritte Band der Reihe hält wieder eine tolle Geschichte bereit, denn in Daphne und Christiano hat die Autorin eine tolles Paar gefunden. Die zwei treffen sich auf ungewöhnlichem Wege und so verläuft ... …mehr

Der dritte Band der Reihe hält wieder eine tolle Geschichte bereit, denn in Daphne und Christiano hat die Autorin eine tolles Paar gefunden. Die zwei treffen sich auf ungewöhnlichem Wege und so verläuft auch der Rest der Geschichte. Was als eine einzige Nacht gedacht war, wird ein Roadtrip der Gefühle.
Ich fand diesen Teil besser als den zweiten und ich kann sie nur jedem empfehlen, denn hier werden Gefühle groß geschrieben.
Das Cover passt zu den Vorgängern und ist für mich absolut stimmig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KerstinsWortMelodie KerstinsWortMelodie

Veröffentlicht am 26.08.2019

Hat mir sehr gut gefallen

Breathless ist der dritte Band der Amato-Brüder-Reihe von Winter Renshaw, aber mein erstes Buch von ihr :)
Hatte ich Schwierigkeiten, weil ich die Vorgängerbände nicht kannte? Nein überhaupt nicht. Mir ... …mehr

Breathless ist der dritte Band der Amato-Brüder-Reihe von Winter Renshaw, aber mein erstes Buch von ihr :)
Hatte ich Schwierigkeiten, weil ich die Vorgängerbände nicht kannte? Nein überhaupt nicht. Mir fehlte gar nichts
beim Lesen, denn jedes Buch der Reihe handelt von einem anderen der Amato Brüder. Auch wurde ich nicht gespoilert,
zumindestens habe ich nichts mitbekommen ;)

Der Einstieg in die Geschichte war schon toll. Die Flughafenszene hat mir mega gefallen. Ich musste hier schon ein paar Mal schmunzeln. Und so zieht es sich eigentlich durch das ganze Buch. Humorvolle Szenen welchseln sich mit ernsteren und tiefgründigen Szenen ab. Flüssig und wortgewand führt uns Winter Renshaw mit Daphne und Christiano durch den Roadtrip. Schnell merkt man, dass
beide ein paar Probleme haben, aber man weiss nicht was es ist. Erst später kommt man dahinter.

Mir hat super gefallen, dass die Beiden sich Zeit lassen. Nicht mit allem aber ja sie lassen sich Zeit. Wenn ihr die Story lest
versteht ihr was ich meine. Die Nebencharaktere sind wunderbar. Vor allem Christianos Mutter hat es mir angetan, auch wenn sie gar nicht so viel Platz in der Geschichte bekommen hat. Aber diesen Platz hat sie wundervoll ausgefüllt. Auch Daphnes Schwestern sind toll und auch sie bekommen Leben eingehaucht.

Mir hat der dritte Band der Amato-Brüder von Winter Renshaw sehr gut gefallen. Ich werde mir dann bald mal Band 1 schnappen, der schon im Regal wartet. Ich kann euch diesen Teil der Reihe also auf jedenfall schon mal empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 14.08.2019

Toller Roadtrip

Mein Dank geht an NetGalley und dem zuständigen Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Ein Reise, die ihr Leben für immer verändert

Als am Silvesterabend ein heftiger ... …mehr

Mein Dank geht an NetGalley und dem zuständigen Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Ein Reise, die ihr Leben für immer verändert

Als am Silvesterabend ein heftiger Schneesturm weite Teile der Ostküste der USA lahmgelegt hat, ist das Chaos perfekt:
Alle Flüge müssen abgesagt werden.
Jedes Hotel ist ausgebucht.
Und zwei Fremde - gestrandet an der Westküste - haben keine andere Wahl, als sich zusammenzutun: Cristiano Amato muss es rechtzeitig zur Hochzeit seines besten Freundes schaffen.
Daphne Rosewood will ihr Versprechen einhalten, ihrer Zwillingsschwester bei der Geburt beizustehen. Dreitausend Meilen liegen zwischen ihnen und ihrem Ziel, und ein Trip quer durchs Land bringt Geheimnisse ans Tageslicht, die Herzen zerbrechen können …

Meine Meinung:
Winter Renshaw konnte mich mit Ihrer 3. Geschichte der Amato - Brüder komplett überzeugen.
Von der ersten bis zur letzten Seite ist der Schreibstil flüssig, locker-leicht, wodurch es mir möglich war, sofort in die Geschichte hinein zu tauchen und diese in einem Rutsch durchzulesen.
Mit Cristiano und Daphne hat Sie zwei sympathische und authentische Protagonisten, die perfekt zusammen passen, kreiert.
Die Geschichte an sich ist eine tolle Mischung aus Emotionen, Dramatik, Liebe, Humor, Leidenschaft, Missverständnissen und Spannung.

Fazit:
Eine tolle Geschichte, die schöne Lesestunden beschert und der ich gerne 5 Sterne gebe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelanieT MelanieT

Veröffentlicht am 09.08.2019

Coole Personen, toller Roadtrip, spannende Lektüre! Klasse gemacht!

Mit „Breathless“ geht es wohl in die letzte Runde (habe ich vom Verlag gehört) der „Amato Brothers“ Reihe von Winter Renshaw. Würde ich sehr schade finden, denn was ist mit den anderen Brüdern? Aber da ... …mehr

Mit „Breathless“ geht es wohl in die letzte Runde (habe ich vom Verlag gehört) der „Amato Brothers“ Reihe von Winter Renshaw. Würde ich sehr schade finden, denn was ist mit den anderen Brüdern? Aber da lass ich mich noch überraschen. Dieser Band jedenfalls hat mir wieder sehr gut gefallen und hat mich wirklich super unterhalten.

Daphne möchte so schnell wie möglich nach Hause fliegen, um bei der Geburt ihres Patenkindes dabei sein zu können. Doch da fallen zu ihrem Entsetzen wegen eines Schneesturms alle Flüge aus. Sie strandet mit dem „aufdringlichen“ Cristiano in einem der letzten Zimmer. Sie ist von ihm eher genervt als fasziniert und zeigt ihm dies auch. Aber die Nacht, welche sie mit Cristiano verbringt ist leidenschaftlich, prickelnd und unvergesslich.

Gemeinsam nehmen sie einen Mietwagen um diese Riesenstrecke zusammen zu bewältigen. Denn auch er muss bei der Hochzeit seines besten Freundes dabei sein, wobei er aber nicht unbedingt dabei sein möchte. Aber schon bald erwachen tiefe Gefühle zwischen Cristiano und Daphne, sie wissen aber auch, dass ihr Glück nur auf kurze Zeit beschränkt ist. Kann ihre Liebe überhaupt eine Chance haben?

Ich muss sagen, dass das Buch schon einmal absolut genial anfängt, wie die beiden aufeinandertreffen. Beide finden den jeweils anderen zwar interessant und attraktiv, doch treten sie sich doch auch gegenseitig sehr auf die Füße. Beide sind nicht super drauf und das sieht man in dem Verhalten zu dem jeweils anderen. Absolut witzig!

Bei Cristiano denkt man sich zuerst, der charmante, attraktive Kerl bekommt jede rum, geht keine festen Beziehungen ein, ist ein Draufgänger. Doch er ist echt ein wenig anders, denn er hat viel miterleben müssen und dies alles lastet auf seinen Schultern. Er ist ein cooler Typ, gutmütig, hat die Welt bereist, ist ein guter Menschenkenner, wirkt dadurch vielleicht etwas Besserwisserisch, doch wenn man so viel gesehen hat, kann man das auch zeigen. Man merkt, dass ihm etwas auf der Seele brennt und er es noch nicht hinter sich lassen konnte, mit der Zeit erfahren wir auch warum. Ein Detail finde ich absolut genial bei ihm, denn das ist womit er sein Geld verdient. Es ist überhaupt nichts daran auszusetzen, doch gegenüber andern findet er es peinlich, Nun, muss es nicht! Ehrlich. Wie gesagt, ich finde Cristiano ist ein klasse Kerl, welcher mich mit seiner Art überzeugen konnte und mir sympathisch war.

Daphne sieht auf den ersten Moment so willensstark, großspurig aus, als könnte sie es mit der ganzen Welt aufnehmen. Doch innen drinnen ist sie sehr verletzlich und sanftmütig, man könnte ihr leicht wehtun. Sie hat erst eine Beziehung hinter sich und ist langsam auf dem Weg über ihn hinwegzukommen. Doch irgendwie wird diese Beziehung, wie sie auseinandergegangen ist, noch zu einem Problem für Cristiano. Daphne ist eine coole Frau, welche gut und gerne sehr frech sein kann, sehr gerne Neues ausprobiert, hoffnungsvoll in die Zukunft schaut und sich bei etlichen Sachen freut wie ein Honigpferd. Sie ist sehr sympathisch und eine Frau, welche zeigt, was sie will und sich nichts mehr gefallen lässt.

Die Geschichte selbst war sehr schön, spannend und aufregend. Ein paar Überraschungen waren auch dabei, welche dem Ganzen noch ein wenig mehr Drama verliehen haben. Der Teil mit der Hochzeit von Cristianos besten Freund, gibt noch einmal einen extra Knaller, denn es scheint sehr viel anders als gedacht und führt zu Problemen. Ganz zum Schluss kommt da noch eine Frage auf, welche aber auch nicht wirklich beantwortet wurde und es sehr offenblieb. Dies hätte ich gerne noch gewusst, doch gehört es auch nicht so ganz zu Daphnes und Cristianos Zukunft.

Der Schluss, wie Cristiano Daphne wieder zurückgewinnen wollte, da habe ich zuerst echt gestutzt und dann einfach nur gelacht, denn man kann nicht sagen, dass er schüchtern ist. Einfach genial und komisch, aber auch süß und toll. Der Epilog war so etwas wie eine Jahreszusammenfassung, was alles so geschehen ist, was zwischenzeitlich mit Daphne und Cristiano passiert ist. Fand ich klasse, bei manchen Sachen hätte ich gerne ein wenig mehr erfahren, doch es war super mitanzusehen.

Ich fand die Story echt super, man hat vieles erlebt, schöne und tiefgründige Gespräche haben stattgefunden, es war traurig, frustrierend, aber toll. Es war spannend, interessant, witzig und ein tolles Erlebnis. Ich bin gespannt, was uns noch alles von Winter Renshaw erwartet, ich freue mich darauf!

Hiermit möchte ich mich auch noch bei LYX und NetGalleyDE für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedenken, was meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst hat!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mellidiezahnfee mellidiezahnfee

Veröffentlicht am 05.08.2019

Weltenbummler

Christiano Amato muss zu einer Hochzeit und Daphne Rosewood zu ihrer Zwillingsschwester die hochschwanger ist. Durch einen Schneesturm fallen alle Flüge aus und die beiden machen sich im Auto auf den Weg.Auf ... …mehr

Christiano Amato muss zu einer Hochzeit und Daphne Rosewood zu ihrer Zwillingsschwester die hochschwanger ist. Durch einen Schneesturm fallen alle Flüge aus und die beiden machen sich im Auto auf den Weg.Auf der Fahrt kommen sie sich näher, wohl wissend , dass ihre Leben zu verschieden sind, um diesen Gefühlen eine Chance zu geben. Oder nicht ?

Meine Meinung:

Dieses Buch ist der dritte Teil der Amato - Brothers Reihe. Völlig eigenständig lesbar und sehr gut geschrieben. Winter Renshaw schafft es immer wieder ihre Figuren sehr komplex darzustellen, wobei es mir in diesem Buch manchmal etwas zu viel war, was Christianos Probleme betraf. Der Sprachstil ist sehr routiniert, angenehm und die Balance zwischen Beschreibungen und Handlungen ist perfekt. In diesem Buch geht es um Vergebung. Anderen - und natürlich sich selbst gegenüber. Hier treiben viele Nebencharaktere die Handlung voran und oft können die Protagonisten nur reagieren, was dem Buch eine eindringliche Spannung verleiht.

Fazit: Eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Winter Renshaw

Winter Renshaw ist eine amerikanische Liebesromanautorin, die es mit ihren Romanen regelmäßig an die Spitze der Bestseller-Listen schafft. Sie lebt im Mittleren Westen und ist eigentlich nie ohne Laptop anzutreffen. Wenn sie gerade nicht schreibt, lebt sie den American Dream mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und dem faulsten Mops der Welt.

Mehr erfahren
Alle Verlage