Cherish Hope
 - Nalini Singh - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Zeitgenössischer Liebesroman
425 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1079-7
Ersterscheinung: 28.02.2020

Cherish Hope

Übersetzt von Patricia Woitynek

(58)

Er steht für alles, was sie nicht will – und doch verfällt sie ihm hoffnungslos
Nayna Sharma liebt ihre Familie über alles. Daher hat sie deren Drängen nachgegeben und zugestimmt zu heiraten – einen Mann, den ihre Eltern für sie auswählen. Doch schnell bereut sie ihre Entscheidung, denn jeder Kandidat ist schrecklicher als der zuvor. Und so beschließt sie, ein letztes Mal auszubrechen – und findet sich in den Armen eines Fremden wieder, der mit seinen Küssen und Berührungen Gefühle in ihr auslöst, die sie nie zuvor gespürt hat. Doch als sie ihm gesteht, dass sie nur eine Nacht will, beendet der geheimnisvolle Unbekannte ihr Abenteuer abrupt. Nayna ist verwirrt – und staunt nicht schlecht, als ihr ihre Eltern den nächsten Heiratskandidaten präsentieren. Es ist ausgerechnet der begnadete Küsser, der sie eiskalt abserviert hat …
"Der beste Liebesroman, den ich dieses Jahr gelesen habe. Einfach nur schön, berührend, gefühlvoll und sexy!" GOODREADS
Band 2 der romantischen und sexy CHERISH-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh

Rezensionen aus der Lesejury (58)

Hanna_hmb9 Hanna_hmb9

Veröffentlicht am 11.07.2020

Einziagartiges Thema und tolle Umsetzung

In dem Buch Cherish Hope von Nalini Singh geht es um die pflichtbewusste Tochter Nayna, die wegen ihrer Liebe zu der Familie einer arrangierten Hochzeit zustimmt. Einer der Kandidaten ist Raj, der von ... …mehr

In dem Buch Cherish Hope von Nalini Singh geht es um die pflichtbewusste Tochter Nayna, die wegen ihrer Liebe zu der Familie einer arrangierten Hochzeit zustimmt. Einer der Kandidaten ist Raj, der von ihrer Familie direkt ins Herz geschlossen wird. Doch Nayna und Raj sind sich schon einmal begegnet, auf einer Party, bei der Nayna nur eine einzige Nacht wollte und Raj sie daraufhin zurückließ. Nun begegnen sich die beiden wieder und haben nicht nur mit der Vergangenheit, sondern auch mit ihren Zukunftswünschen zu kämpfen…

Ich hatte schon hohe Erwartungen an das Buch, da ich das Thema arrangierte Hochzeiten sehr interessant fand und mir wurde auch nach den ersten Kapiteln klar, dass das Buch Potential hat. Die Handlung konnte mich leider erst spät fesseln, im ersten Drittel passierte mir zu wenig und der Spannungsbogen stieg nicht, sondern fiel eher. Die Beziehung zwischen Raj und Nayna hingegen gefiel mir das ganze Buch über gut, sie war authentisch und unglaublich süß! Auch die Nebencharaktere mochte ich, da sie ebenfalls einen großen Anteil in der Geschichte hatten. Die Plottwists am Ende konnten mich nochmal fesseln, sodass mir das Buch trotz den Startschwierigkeiten gefiel.
Insgesamt eine tolle und einzigartige Liebesgeschichte, die das Thema arrangierte Ehen gut aufgreift.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

skjoon skjoon

Veröffentlicht am 05.07.2020

Wow,das war mies...

Boah diese Geschichte hat mich vielleicht genervt! Nach 160 Seiten habe ich das Buch abgebrochen,ich hab's leider nicht mehr weiterlesen können. Die Protagonistin ist total verklemmt,der Protagonist irgendwie ... …mehr

Boah diese Geschichte hat mich vielleicht genervt! Nach 160 Seiten habe ich das Buch abgebrochen,ich hab's leider nicht mehr weiterlesen können. Die Protagonistin ist total verklemmt,der Protagonist irgendwie auch so ein komischer Typ,der was von einem kleinen Psycho hat und mit dieser ganzen indischen Tradition habe ich irgendwie auch nicht sonderlich viel anfangen können!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tigerbaer tigerbaer

Veröffentlicht am 05.06.2020

Cherish Hope

Der erste Teil der „Hard Play“-Reihe von Nalini Singh hatte mir ganz gut gefallen, weshalb ich mir auch „Cherish Hope“ den 2. Band gleich vorbestellt habe.

Nayna Sharma liebt ihre Familie und nachdem ... …mehr

Der erste Teil der „Hard Play“-Reihe von Nalini Singh hatte mir ganz gut gefallen, weshalb ich mir auch „Cherish Hope“ den 2. Band gleich vorbestellt habe.

Nayna Sharma liebt ihre Familie und nachdem ihre jüngere Schwester mit einer überstürzten Heirat und Scheidung Schande über die Familie gebracht hat, ist es ihr ein Herzensanliegen ihren Eltern und ihrer geliebten Großmutter weitere Demütigungen zu ersparen. So willigt die an für sich selbstständige und moderne junge Frau in eine arrangierte Ehe ein und lässt ihre Eltern den passenden Heiratskandidaten aussuchen. Nachdem sich jeder Kandidat schrecklicher als der vorherige entpuppt, rebelliert Nayna und geht mit ihrer besten Freundin in einem sexy Outfit auf eine Party und springt über ihren eigenen Schatten als sie einen völlig Fremden küsst. Das verführerische Intermezzo endet allerdings völlig unerwartet und Nayna ergreift halb erleichtert, halb verzweifelt die Flucht. Nie im Leben hätte sie damit gerechnet, dass ihr ihre Eltern als nächsten Heiratskandidaten den sexy Küsser vorstellen und plötzlich weiß sie nicht mehr, was sie eigentlich noch will…flüchten oder sich lieber in diese sexy Arme sinken lassen!?!

Ich wurde schon beim Lesen von „Cherish Love“ neugierig auf Nayna und ihre Geschichte und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Mit Raj und Nayna hat die Autorin ein sehr sympathisches Paar kreiert und ich bin den Beiden vom ersten Moment an gerne durch die Geschichten gefolgt. Beide Protagonisten haben ihre Ecken und Kanten, ihre Wünsche, Sehnsüchte und Ängste und diese beschreibt die Autorin für mich glaubwürdig. Besonders gut hat mir der Einblick in die indische Kultur gefallen, ein wenig verbreitet die Geschichte „Bollywood-Feeling“ und die Traditionen in der Familie und die Rolle von dieser werden gut dargestellt ohne dabei altbacken zu wirken. Raj und Nayna sind auf der einen Seite moderne junge Menschen, aber sie fühlen sich auch den Traditionen und Gebräuchen ihrer Familien und Kultur verbunden.

Die Liebesgeschichte punktet für mich auch mit einem durchgängigen und flotten Erzähltempo, dass mich immer mitgenommen und mich nie in Versuchung geführt hat das Buch gelangweilt zur Seite zu legen.

Ich hatte dank „Cherish Hope“ einige sehr kurzweilige Lesestunden und dafür bekommt die Geschichte von mir 4 Bewertungssterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_lealiest_ _lealiest_

Veröffentlicht am 30.05.2020

Eine Liebesgeschichte inmitten der traditionellen indischen Kultur

Inhalt:
Nayna Sharma ist in einer sehr traditionsbewussten indischen Familie aufgewachsen, die sie sehr liebt. Daher erklärt sie sich dazu bereit, einen Mann zu heiraten, den ihre Eltern für sie auswählen. ... …mehr

Inhalt:
Nayna Sharma ist in einer sehr traditionsbewussten indischen Familie aufgewachsen, die sie sehr liebt. Daher erklärt sie sich dazu bereit, einen Mann zu heiraten, den ihre Eltern für sie auswählen. Doch keiner der Kandidaten scheint auch nur annähernd ertragbar zu sein. Also beschließt sie, ein letztes Mal zur Rebellin zu werden. Als sie auf einer Party einen heißen fremden Mann namens Raj trifft, endet sie in seinen Armen, bis sie ihm zu verstehen gibt, dass sie nur an seinem Körper interessiert ist. Daraufhin verschwindet der Fremde abrupt.
Als sie sich endlich entschließt, ihren Eltern zu beichten, dass sie nicht bereit für eine arrangierte Ehe ist, präsentieren ihr ihre Eltern einen weiteren Heiratskandidaten – ausgerechnet den geheimnisvollen Fremden von der Party.

Bewertung:
Auch in „Cherish Hope“ lässt Nalini Singh der Geschichte wieder Zeit, sich zu entwickeln. Die Handlung wirkt nicht überstürzt und die Autorin versucht nicht, so viel wie möglich Handlung und so wenige Seiten wie möglich zu packen. Zudem lässt sich die Geschichte durch die humorvolle Schreibweise noch leichter lesen.
Es ist super interessant, so eine traditionelle Kultur in der heutigen Zeit zu erleben. Nayna versucht, ihre Familie nicht zu enttäuschen und erklärt sich daher bereit, auf ihre eigenen Träume zu verzichten. Dennoch glaubt sie an die wahre Liebe und hofft, diese auch in der Ehe zu finden. Obwohl Raj nicht bei seinen leiblichen Eltern aufgewachsen ist, will auch er sich der Tradition beugen und erklärt sich zu einer arrangierten Ehe bereit. Und obwohl er optisch einem Mädchentraum gleicht spart er sich für seine zukünftige Ehefrau auf. Als er die wahre Liebe dann findet, tut er alles, um dafür zu kämpfen.

Fazit:
Eine spannende Liebesgeschichte zwischen modernen Wertevorstellungen und der traditionellen indischen Kultur. 5/5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 11.05.2020

Cherish Hope

Seit Band 1 bin ich neugierig auf Nayna und nun war es endlich soweit *__*



Nayna liebt ihre Familie über alles und deshalb hat sie beschlossen für sie ihre eigenen Träume hinten anzustellen.

Seit ... …mehr

Seit Band 1 bin ich neugierig auf Nayna und nun war es endlich soweit *__*



Nayna liebt ihre Familie über alles und deshalb hat sie beschlossen für sie ihre eigenen Träume hinten anzustellen.

Seit ihre Schwester vor ein paar Jahren mit einem Mann durchgebrannt ist, versucht Nayna alles um ihre Eltern Glücklich zu machen. So kommt es auch, dass sie eingewilligt hat, das ihre Eltern einen Mann für sie auswählen. Eine Entscheidung, die sie schneller bereut als sie geahnt hätte, denn ein Kandidat ist schrecklicher als der nächste…



Und so kommt es, dass die beschließt ein letztes Mal auszubrechen – eine Nacht in der alles möglich ist.

Sie findet sich in den Armen eines Fremden wieder, der mehr Gefühle in ihr auslöst als sie je zuvor gespürt hat… Doch als sie ihm gesteht, das sie ihm nur eine Nacht gegen kann, beendet der Fremde das Abenteuer abrupt.. Nayna kann den Mann nicht vergessen… Umso überraschter ist sie als ihre Eltern ihn ihr plötzlich als den nächsten Heiratskandidaten vorstellen..



Raj möchte unbedingt eine Familie gründen. Er wünscht sich eine traditionelle Frau, die sich nicht nur liebevoll um die Kinder sondern auch um ihn sorgt. Ein Wunsch, der aus den Schatten seiner Vergangenheit entstanden ist.. Den Raj ist adoptiert und kann sich noch zu gut an die Zeiten davor erinnern..

Doch das Schicksal hat einen anderen Plan für ihn, einen Plan mit dem Namen Nayna. Seit der Begegnung auf der Party, bekommt er sie nicht mehr aus dem Kopf, aber Naynas Träume und Wünsche sind das komplette Gegenteil von dem was er sich immer gewünscht hat..

Haben die beiden überhaupt eine Chance auf eine Zukunft? Auf eine Zukunft in der keiner von beiden seine Träume aufgeben muss ?





Ein wundervolles Buch mit Nalinis bekanntem fesselndem Schreibstil. Ich konnte und wollte es kaum aus der Hand legen ;-)

Ich liebe ihre Bücher einfach *__* Aber auch hier sind mit auffallend viele Schreib- und Übersetzungsfehler aufgefallen..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage