Cold Princess
 - Vanessa Sangue - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
342 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0437-6
Ersterscheinung: 29.03.2018

Cold Princess

Band 1 der Reihe "Cosa Nostra"

(39)

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann – ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt …
 
"Düster, sexy und voller Intrigen: Vanessa Sangue weiß, wie man verbotene Liebesgeschichten schreibt!" Mona Kasten

Band 1 der düsteren Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue

 
 
 


  • eBook (epub)
    9,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (39)

RealMajo RealMajo

Veröffentlicht am 21.01.2019

Fesselnde Liebesgeschichte in spannender Mafiahülle

Ich hatte mal die Leseprobe von diesem Buch gelesen und seitdem wollte ich es unbedingt lesen. Nun bin ich endlich dazu gekommen.

Cosa Nostra - Reihe:
Cold Princess
Fire Queen

Zum Buch:

Cover:
Das ... …mehr

Ich hatte mal die Leseprobe von diesem Buch gelesen und seitdem wollte ich es unbedingt lesen. Nun bin ich endlich dazu gekommen.

Cosa Nostra - Reihe:
Cold Princess
Fire Queen

Zum Buch:

Cover:
Das Cover ist schwarz und leuchtend silber. Es ist schlicht, aber durch die tolle Farbkombination fällt es auch auf. Es gefällt mir sehr gut.

Inhalt:
Saphira De Angelis ist die Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien in Palermo. Sie führt ihre Familie gnadenlos und eiskalt an. Madox Cebero ist einer ihrer Untergebenen und weckt Gefühle in Saphira die sie noch nie hatte, doch Madox ist nicht der, der er vorgibt zu sein.

Meine Meinung:
Der Schreibstil hat es in sich, ich war vom ersten Wort an gefesselt. Die Kapitel sind immer aus der Sicht eines der Protagonisten geschrieben und haben jeweils eine angenehme Länge.
Mir gefällt sehr gut, dass man schon früh weiß, dass Madox auf der anderen Seite steht, es macht die Geschichte von Anfang an sehr spannend. Das Knistern zwischen den Beiden hört man förmlich beim Lesen und als es dann endlich zur Sache geht, sprüht es nur so vor geladener Erotik. Madox lässt der Leserin mit seiner Dominanz förmlich das Blut in den Adern gefrieren und Saphiras Kampf gegen sich selbst ist erfrischend und nachvollziehbar.
Die Nebencharaktere sind zum Teil auch sehr interessant und auch wenn sie nicht so tief beschrieben werden, reicht das Mitgeteilte um sie sympathisch bzw. unsympathisch zu finden. Das ein oder andere konnte ich mir zwar denken, trotzdem ist der Kampf zwischen den beiden Mafiafamilien mit ihren sehr unterschiedlichen Oberhäuptern sehr spannend und das Ende hat es einfach in sich. Ich wollte sofort zum nächsten Teil greifen.

Mein Fazit:
Lange habe ich gewartet, bis ich das Buch gelesen habe und nun kann ich es kaum erwarten ein anderes Buch von Vanessa Sangue zu lesen. Ich liebe den fesselnden Schreibstil, die Erotik und die Mafiageschichte und werde 5 Sterne geben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Julia_liebt_lesen Julia_liebt_lesen

Veröffentlicht am 10.12.2018

Düstere, sexy Liebesgeschichte voller Intriegen

Ach ich habe die Geschichte von Saphira und Madox geliebt. Vanessa Sangue hat mich mit ihrem flüssigem Schreibstil direkt in die Tiefen der italienischen Mafia katapultiert und einen Liebesgeschichte der ... …mehr

Ach ich habe die Geschichte von Saphira und Madox geliebt. Vanessa Sangue hat mich mit ihrem flüssigem Schreibstil direkt in die Tiefen der italienischen Mafia katapultiert und einen Liebesgeschichte der anderen Art erschaffen. Sowohl Saphira als auch Madox sind starke Persönlichkeiten, die sich beide unter keinen Umständen verlieben wollen. Trotzdem herrscht zwischen den beiden eine starke Anziehung. Doch Madox hütet einen dunkles Geheimnis.
.
Fazit
.
Mich persönlich hat die Geschichte an Romeo und Julia erinnert, zwei aufs tiefste verfeindete Familien und zwei junge Mitglieder die sich unter keinen Umständen ineinander verlieben dürfen. Vanessa Sangue hat einen düstere, sexy Liebesgeschichte voller Intrigen erschaffen. Die mit einem mega Chliffhanger endet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 18.11.2018

cold princess

Vanessa Sangue - Cold Princess

-》 Kurzbeschreibung

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.
Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira ... …mehr

Vanessa Sangue - Cold Princess

-》 Kurzbeschreibung

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.
Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann - ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt ...
Band 1 der düsteren Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue

-》 Mein Fazit

Vorab möchte ich mich bei NetGalley für das kostenlose Leseexemplar bedanken ... dies beeinflusst in keiner Weise meine Meinung ..
Das Cover sprach mich sofort an und die Kurzbeschreibung veranlasste mich dazu, das ich dieses Buch haben wollte ...
Nun sitze ich hier und habe das Buch beendet und denke so "Nein Nein Nein, so kann das Buch doch jetzt nicht enden " ??? jetzt muss ich wirklich bis August auf den 2. Teil warten ... so ein Mist ...
Also die Spannung kommt bei diesem Buch nicht zu kurz ... die Anmerkung der Autorin am Anfang des Buches finde ich super ... ich konnte dieses Buch nur schwer aus der Hand legen .. es ist absolut lesenswert...
Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel sagen, ausser es ist düster, spannungsgeladen, erotisch und knallhart... ich hatte beide Protagonisten bildlich vor mir .. der Schreibstil und die Handlung ist flüssig und schlüssig ... ich freue mich wirklich wie es weiter geht...
Definitiv 5 von 5 Sternen ...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelanieT MelanieT

Veröffentlicht am 24.08.2018

die Liebe geht über alles - auch bei Feinden?

"Cold Princess" ist der Start der Cosa Nostra Dilogie von Vanessa Sangue. Sie entführt uns auf die dunkle Seite der Macht. Für mich sehr gekonnt!

Wir tauchen in die Welt der Mafia ein, wo jedes Gefühl ... …mehr

"Cold Princess" ist der Start der Cosa Nostra Dilogie von Vanessa Sangue. Sie entführt uns auf die dunkle Seite der Macht. Für mich sehr gekonnt!

Wir tauchen in die Welt der Mafia ein, wo jedes Gefühl eine Schwachstelle darstellt!

Saphira de Angelis ist der Capo - Anführer - ihrer famiglia. Seitdem ihre Familie bei einem Attentat ums Leben gekommen ist regiert sie mit unnachgiebeiger Stärke, Entschlossenheit und Furcht. Seit sie die Macht übernommen hat darf sie sich keine Schwäche erlauben.

Doch da gibt es ihren Leibwächter Madox, welcher ihr mit seiner dunklen und düsteren Art sehr unter die Haut geht. Sie darf aber keine Gefühle zulassen, denn sonst könnte ihre famiglia erneut vor dem Untergang stehen.

Es ist aber nicht so einfach, Madox aus ihrem Kopf zu bekommen und geht haarsträubend auf seine Forderung ein. Sie wird tiefer in seine zerstörerische Energie und sinnliche Lockung hineingezogen, ohne zu ahnen, dass Madox ein Geheimnis umgibt, welches für sie und ihre famiglia das Ende bedeuten könnte...

Was für ein Buch! Schon spannend und mit Geheimnissen angefangen, geht es fesselnd mit prickelnder düsterer Erotik, gefährlichen Situationen und Aufregung weiter.

Saphira ist eine unglaublich tolle und starke Frau, welche sich immens für ihre famiglia einsetzt. Sie ist sich für nichts zu schade und erledigt die Drecksarbeit selbst. Sie ist treu und eine großartige Anführerin. Trotzdem hat sie dabei Angst nicht gut genug zu sein. Sie hat wenige Freunde, doch diese liebt sie abgöttisch. Sie gibt alles um ihre famiglia zu beschützen.

Dennoch ist sie eine einsame Frau, welche es schwer hat Gefühle zuzulassen. Sie fürchtet sich, genauso zu enden wie ihre Eltern und ihr Bruder. Sie bemüht sich immer das Richtige zu tun und steckt ihre eigenen Wünsche und Sehnsüchte zurück. Ich finde sie außerordentlich, sie ist dynamisch, voller Lebenskraft, hinter ihrer eiskalten Fassade eine heißblütige Frau und einfach nur toll!

Madox scheint der geborene Killer. Er wirkt düster, unheimlich, gefährlich und auch mysteriös. Dabei hat er noch eine dominante, herrische Art, welche immer wieder durchblitzt. Er hätte gerne die Macht und die Führungsposition, doch er muss sich beherrschen. Denn sonst würde doch sein Geheimnis auffliegen!

Zu Anfang konnte ich ihn nicht ganz so leiden, doch das änderte sich schnell. Vor allem seine Beharrlichkeit, seine Aufdringlichkeit und seine "Befehle" konnte ich nicht ausstehen. Doch als ich sah, dass Saphira eigentlich gut damit zurechtkam und sich darauf freute, konnte ich darüber hinwegsehen. Da er ja irgendwie dabei auch richtig " lieb" sein konnte. Mit seiner kalten, distanzierten, mysteriösen und düsteren Aura hat er sich doch als toller Man entpuppt.

Die Geschichte hat es in sich! Sie war durch ständige Gefahren spannend, wegen Madox Geheimnis besorgniserregend, doch auch fesselnd. Man fieberte ständig mit, wann es Saphira nun endlich erfahren würde und was passiert. Mega leidenschaftlich und sinnlich. Hier verstehe ich aber den Eintrag am Anfang nicht. Ja, es mag ein wenig heftiger zugehen und blutig werden, doch da habe ich schon eindeutig Schlimmeres gelesen. Es ist nicht so arg, wie angedeutet!

Mich hat das Buch auf jedenfall überzeugen können. Es hat einen atem- und fassungslos zurückgelassen! Wie kann man nur so einen Cliffhanger machen? Fies! Da ist man gespannt, wie es weitergeht und ob Madox das noch irgendwie geregelt bekommt und ob jemand getroffen wird...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Esta88 Esta88

Veröffentlicht am 22.08.2018

Düstere Liebesgeschichte!

In diesem Buch geht es um zwei Mafia Familien die sich aufgrund einer alten Fehde, bekriegen. Wer hier aber vom "Klassiker" ausgeht, weit gefehlt.
Die Autorin hat am Anfang des Buches eine Warnung eingebaut, ... …mehr

In diesem Buch geht es um zwei Mafia Familien die sich aufgrund einer alten Fehde, bekriegen. Wer hier aber vom "Klassiker" ausgeht, weit gefehlt.
Die Autorin hat am Anfang des Buches eine Warnung eingebaut, da dieses Buch wirklich nichts für Zartbeseitete ist. In der Anfangsszene lernt man Spahira als kaltblütigen Capo der Cosa Nostra kennen. Spätestens jetzt sollte man erkennen das dies keine kassische Liebesgeschichte ist.
Wie es bei der Mafia so üblich ist, wird Saphiras Welt von Intrigen beherrscht, einzig bei Madox ihrem neuesten Leibwächter brockelt die Fassade des eiskalten Capo ein wenig. Jedoch begibt sie sich damit in große Gefahr.....

Toller Auftakt der Reihe! Ich habe es verschlungen!
Düster, sexy und spannend!
5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vanessa Sangue

Vanessa Sangue - Autor
© Christina Gahlemann

Vanessa Sangue hegt eine große Leidenschaft für Bücher, tätowierte Männer und Gefahr, was sich auch in ihren Büchern wiederfindet. Ihre Charaktere sind für sie wie eine zweite Familie, die sie langsam, aber sicher in den Wahnsinn treibt. Wenn sie gerade nicht schreibt, spielt Vanessa den Dosenöffner für ihre beiden Katzen, versinkt mit einer guten Tasse Tee in anderen Welten und versucht weder den Pizza- noch den Paketboten vor ihre Tür zu bestellen (leider ohne Erfolg!).

Mehr erfahren
Alle Verlage