Corporate Love - Aiden
 - Melanie Moreland - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Zeitgenössischer Liebesroman
320 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1055-1
Ersterscheinung: 01.05.2019

Corporate Love - Aiden

Übersetzt von Michaela Link

(27)

Kann sie seine Schutzschilde durchdringen?
Drei Männer, die sich an der Universität trafen und eine Freundschaft fürs Leben schlossen. Drei Männer, die ihre Vergangenheit geformt hat: Sie sind abweisend und hart gegen sich und andere. Was geschieht, wenn sie die Eine treffen? Werden sie sich gegen ihre Gefühle wehren oder werden sie ihr Herz für die Frau, die für sie bestimmt ist, öffnen?
Getrieben von den Dämonen seiner Vergangenheit hat Aiden Callaghan die Fassade des erfolgreichen Geschäftsmanns, den nichts berührt, perfektioniert. Als Sicherheitsbeauftragter und rechte Hand in dem Unternehmen seines Freundes verlässt er sich mehr auf seinen Verstand als auf seine Emotionen. Er ist gut darin, seinen Schmerz zu verbergen, doch ein Mensch schaut hinter seine Fassade: Cami zeigt ihm, dass er es wert ist, geliebt zu werden. Aber aus Angst vor seinen Gefühlen stößt er sie immer wieder von sich, bis es zu spät zu sein scheint …
"Es gibt verschiedene Arten von Liebesromanen. Melanie Morelands sind wie eine warme Decke in einer kalten Winternacht. Ihre Bücher besitzen einen unglaublichen Charme und lassen das Herz beim Lesen schneller schlagen." GONE WITH ROMANCE 
Band 2 der neuen CEO-Romance-Serie von Bestseller-Autorin Melanie Moreland
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (27)

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 15.08.2019

Wenn einen die Dämonen der Vergangenheit einholen...

Es fing an wie immer. Stimmen. Schreie, aufkommende Panik. Bruchstücke von Erinnerungen, Bilder, die verschwammen und ineinander übergingen.
„Du bist genau wie dein Vater. Wertlos.“
„Er kann nicht ... …mehr

Es fing an wie immer. Stimmen. Schreie, aufkommende Panik. Bruchstücke von Erinnerungen, Bilder, die verschwammen und ineinander übergingen.
„Du bist genau wie dein Vater. Wertlos.“
„Er kann nicht lesen? Was für eine Überraschung. Er war schon von Anfang an so dumm.“
„Ich bezahle nichts extra für ihn. Wenn er nicht mitkommt, ist das sein Problem.“
Voller Angst und atemlos rannte ich los. Ich musste mich verstecken, musste weg von hier. Steine schlugen gegen meine Beine, und einer ritzte mir sogar den Hals auf. Ich spürte, wie mir das Blut unter dem Shirt den Rücken hinunterlief. Ich sprintete um die Ecke und duckte mich in der Gasse hinter den Müllcontainer. Mit angehaltenem Atem versuchte ich, keinen Laut von mir zu geben.
Die rennenden Schritte hielten inne und zornige Stimmen waren zu hören.
„Wo ist er hingelaufen?“
„Glaubst du, er ist in der Gasse?“
„Nein, der kleine Mistkerl fürchtet sich vor seinem eigenen Schatten, er würde sich niemals da reintrauen. Lass uns weitersuchen.“

Eckdaten
eBook
248 Seiten
Roman
LXY digital Verlag
Band 2
Übersetzung: Michaela Link
Corporate Love-Serie
Band 2
2019
ISBN: 978-3-7363-1055-1

Cover
Es ist wirklich toll und wirkt so geheimnisvoll.

Inhalt
Drei Männer, die sich an der Universität trafen und eine Freundschaft fürs Leben schlossen. Drei Männer, die ihre Vergangenheit geformt hat: Sie sind abweisend und hart gegen sich und andere. Was geschieht, wenn sie die Eine treffen? Werden sie sich gegen ihre Gefühle wehren oder werden sie ihr Herz für die Frau, die für sie bestimmt ist, öffnen?
Getrieben von den Dämonen seiner Vergangenheit hat Aiden Callaghan die Fassade des erfolgreichen Geschäftsmannes, den nichts berührt, perfektioniert. Als Sicherheitsbeauftragter und rechte Hand in dem Unternehmen seines Freundes verlässt er sich mehr auf seinen Verstand als auf seine Emotionen. Er ist gut darin, seinen Schmerz zu verbergen, doch ein Mensch schaut hinter seine Fassade: Cami zeigt ihm, dass er es wert ist, geliebt zu werden. Aber aus Angst vor seinen Gefühlen stößt er sie immer wieder von sich, bis es zu spät zu sein scheint…

Autorin
Melanie Moreland ist eine New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Katze in Ontario. Sie reist gerne, findet jedoch, dass das Heimkommen immer das Schönste ist. Am wichtigsten sind ihr ihre Familie und ihre Freunde.

Meinung
Ich war vom ersten Band begeistert und erhoffe mir dasselbe von diesem Band.
Aiden fand ich schon in Band 1 sehr geheimnisvoll. Band 1 deutete auch schon die nächsten Pärchen an, was mich einerseits freute, andererseits aber auch irgendwie die Vorfreude nahm. Naja, ist eben so.
Aiden versteckt seine wahren Gefühle hinter seiner selbstsicheren Maske. Zu tief reichen die Verletzungen aus seiner Kindheit, weshalb er auch immer noch Albträume hat und niemanden nahe an sich heranlässt. Er denkt, er sei es nicht wert, geliebt zu werden. Selbst seine engsten Freunde wissen nicht alles über seine Vergangenheit. Denn diese verschließt er tief in seinem Inneren, um die Albträume nicht wieder hervorzurufen. Tja, klappt wohl nicht allzu gut.
Cami ist eine offenherzige und gütige Person, die eine Beziehung zu ihm aufbauen möchte, aber er wehrt sich heftig dagegen. Sie scheint aber der einzige Mensch zu sein, der tief in ihm etwas berührt und die Dämonen seiner Vergangenheit vertreiben kann. Doch er will nichts davon wissen und verdrängt sie immer mehr aus seinem Leben. Sie will aber mehr als nur Sex, aber auch sie muss sich irgendwann eingestehen, dass es zu viel ist. Wird es noch ein Happy End für die beiden geben oder hat er es endgültig vermasselt?
Ich finde es schön, dass man hier auch wieder etwas von den Protagonisten aus Band 1 erfährt und den zukünftigen. ? So wirkt die Geschichte viel tiefgründiger und die einzelnen Bände sind dadurch mehr ineinander verwoben.
Obwohl Aiden als Figur interessanter ist als zum Beispiel Bentley, konnte mich die Geschichte nicht annähernd so fesseln. Ich weiß nicht genau, woran es liegen könnte. Vielleicht weil der Fokus zu sehr auf ihn gelegt wurde und Cami dabei eher blass wirkte.
Dennoch freue ich mich auf den dritten und letzten Teil der Reihe. ?

♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lina-Tweety Lina-Tweety

Veröffentlicht am 07.07.2019

Ein bisschen zu vorhersehbar, aber trotzdem spannend

Spannend geht es mit Aidens Teil weiter. Man hat im ersten Band der Reihe immer schon kleine Bruchstücke mitbekommen und das „Anfüttern“ hat funktioniert. Ich wollte unbedingt wissen, wie Aidens ... …mehr

Spannend geht es mit Aidens Teil weiter. Man hat im ersten Band der Reihe immer schon kleine Bruchstücke mitbekommen und das „Anfüttern“ hat funktioniert. Ich wollte unbedingt wissen, wie Aidens Geschichte ist.
Der Stil aus Teil 1 wurde beibehalten. Es war locker und flüssig zu lesen und auch sehr spannend. An zwei/drei Stellen war es für meinen Teil etwas zu offensichtlich, aber trotzdem wurde die Geschichte sehr gut umgesetzt. Ich fand auch sehr schön, dass die Protagonisten aus dem ersten Band wieder aufgetaucht sind. Man wird als Leser nicht hängen gelassen, sondern erfährt, wie es mit ihnen weitergeht. Das finde ich klasse! Da die Story aber fortgesetzt wird, sollte man unbedingt vorher den ersten Teil lesen, da sonst an manchen Stellen kleine Verständigungsprobleme auftauchen können.
Die Charaktere fand wieder ich sehr gut ausgearbeitet. Besonders hierbei, dass die Personen echt sind. Man kann ihre Handlungen und Reaktionen sehr gut nachvollziehen und man merkt, dass die Autorin sich hier sehr viel Mühe gegeben hat. Cami und Aiden waren mir schon vorher symphytisch und in ihrem Band hat sich der Eindruck nur bestätigt. Man spürt einfach eine tiefe Verbundenheit zwischen den beiden, die mir gut gefallen hat.
Insgesamt eine gute Fortsetzung, die ein kleines bisschen zu vorhersehbar war, aber deswegen nicht weniger spannend. Ich freue mich auf den dritten Teil mit dem M von BAM – Maddox zusammen mit Dee.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pinky13 pinky13

Veröffentlicht am 12.06.2019

Gegensätze ziehen sich an – oder manchmal auch aus... gelungener 2. Teil

Zum Buch
Aiden hat es geschafft. Als Sicherheitschef und Mitinhaber des Unternehmens BAM ist er erfolgreich, wohlhabend und seine Arbeit füllt ihn aus. Seine einzige „Familie“ besteht aus seinen beiden ... …mehr

Zum Buch
Aiden hat es geschafft. Als Sicherheitschef und Mitinhaber des Unternehmens BAM ist er erfolgreich, wohlhabend und seine Arbeit füllt ihn aus. Seine einzige „Familie“ besteht aus seinen beiden Freunden und Geschäftspartnern und hin und wieder sucht er sich Ablenkung in Form einer heißen Bettgefährtin. Mehr braucht er nicht, er hat sein Herz verschlossen und will keine feste Beziehung. Ehe und Kinder sind was für andere – aber nicht für ihn.
Aber das ist vergessen, als er auf Cami trifft. Sie wirbelt sein Leben durcheinander, sie ist der Sonnenschein in seinem eher düsteren Leben. Aber er hat zu viel Angst vor Zurückweisung, daher hält er Cami auf Abstand. Kann das gutgehen?
Aber auch Cami's Leben war bisher kein Zuckerschlecken und sie muss sich ihren eigenen inneren Dämonen stellen.

Cover
Tätowierter Mann im Hemd, tätowierter Mann ohne Hemd, Mann in Anzug, Mann nur in Anzughose, etc. etc.
Fast jedes erotisch angehauchte Buch ziert einen solchen Männerkörper. Man kann sie mittlerweile nicht mehr voneinander unterscheiden. Kennt man ein Cover, kennt man alle.
Sieht zwar immer sexy aus, das ist aber auch schon alles. Vielleicht geschieht ja mal ein Umdenken in den Verlagen.......

Meine Meinung
Vorab
Dies ist der 2. Teil der Vested Interest Serie. Des besseren Verständnisses wegen, empfehle ich den 1. Teil zuerst zu lesen. Alle Personen aus dem Vorgängerband tauchen auf, und man kann dann die Dynamik innerhalb der Pärchengruppe viel besser verstehen.

Schreibstil und Erzählperspektive
Melanie Moreland verfügt über einen wunderbaren Schreibstil. Sie schreibt locker, leicht, flüssig und sehr gefühlvoll. Daher tauche ich immer sofort in ihre Bücherwelt ein und kann mich kaum draus lösen. Das ist mir hier nicht direkt gelungen. Mir fehlt diesmal die Leichtigkeit ihrer Ausdrucksweise, wie sie im 1. Teil vorhanden war. Auch hatte ich etwas Schwierigkeiten, mich direkt in dem Buch zurecht zu finden. Das hat ein wenig gedauert, die Rückblenden sind dabei auch nicht hilfreich gewesen.
Was mir jedoch immer gut bei ihr gefällt, ist die bildhafte und authentische Beschreibung, sowohl des Settings als auch des Plots.

Die Geschichte wird in der Ich-Form aus der Perspektive von beiden Hauptakteuren erzählt. Hier bleibt sich die Autorin selber treu, indem sie auch hier wieder, dem männlichen Part doppelt so lange Erzählzeit einräumt, wie der Hauptprotagonistin. Das hätte ich mir ausgewogener gewünscht, da mir öfter Cami`s Sichtweise auf die Gedanken und Situationen gefehlt haben.

Charaktere und Handlungen
Da man ja Aiden und Cami schon vom 1. Teil her kennt, weiß man ja schon so ungefähr, wohin die Reise mit Beiden hingehen soll.

Das ist nichts überraschendes und auch nichts Neues. Aber trotzdem unterhaltsam erzählt.

Aiden ist mir von Anfang an sympathisch. Durch die ständigen Hinweise auf seine Vergangenheit ahnt man schon, was er so alles Schlimmes erlebt haben könnte. Trotzdem ist es interessant zu lesen, wie sich sein Charakter entwickelt.

Im beruflichen Bereich wirkt Aiden energisch, unnachgiebig und beschützend. Er hat alles unter Kontrolle – nur seine Albträume nicht. Die Vergangenheit lässt ihn einfach nicht los.
Zudem leidet er immer noch unter den Auswirkungen seiner Legasthenie.
Er hat bisher die Erfahrung gemacht, dass die Menschen, die er in sein Herz gelassen hat, ihn betrogen, enttäuscht oder hintergangen haben. Daher hat er einen dicken Schutzpanzer um sein Herz gelegt und glaubt der Liebe nicht würdig zu sein. Er hat Angst vor Verletzungen, aber noch mehr hat er Furcht vor dem Verlassen werden. Ein Teufelskreis. So merkt er gar nicht mehr, dass die Liebe schon vor seinen Schutzmauern steht und das Cami dabei ist, diese einzureißen.

Cami ist ein absolut hinreißender Mensch, liebevoll und ein Energiebündel sondergleichen. Sie weiß was sie will und sie verfolgt ihr Ziel mit großer Entschlossenheit. Dazu sorgt und kümmert sie sich um ihre kleine Familie und die Freunde. Eine Freundin, die man am liebsten auch haben möchte.
Obwohl Aiden ihr von Anfang an klar gemacht hat, dass er keine feste Beziehung haben möchte, hofft sie tief in ihrem Inneren, dass sie ihn vom Gegenteil überzeugen kann. Sie schafft es, hinter seine Schutzmauern zu schauen und sie sieht den echten Aiden, den liebevollen und fürsorglichen Mann. Und natürlich versucht sie ihm zu helfen. Dabei hat sie selber auch ihr Päckchen zu tragen, was ein bisschen in der Geschichte untergeht.

Es ist eine Achterbahn der Gefühle, ABER: dieses Auf und Ab ihrer „Nicht“-Beziehung hat mich zum Schluss etwas genervt.

Nichtsdestotrotz ist es total süß zu lesen, wie sie miteinander umgehen. Es gibt herzerwärmende Szenen und natürlich auch prickelnde erotische Momente. Der Sex steht nicht im Vordergrund ist aber heiß und sinnlich dargestellt. Und immer wieder spürt man die enorme Anziehungskraft, die sich zwischen beiden auflädt.

Neben der eigentlichen Handlung gibt es noch einen kleinen kriminellen Nebenschauplatz. Das lockert das Geschehen etwas auf, denn anderes Dramatisches gibt es nicht in der Handlung. Obwohl ich schon sehr früh festgestellt habe, wer hinter diesen Machenschaften rund um Cami steckt, ist es spannend zu lesen, und es bringt die Beziehung von Cami und Aiden auch ein Stück weiter voran.

Es gibt noch ein paar kleine Missverständnisse und Verwicklungen, ehe es zum Showdown kommt. Das wiederum passiert dann relativ schnell.

Sehr schön ist es auch zu erfahren, wie sich bei den anderen Freunden die Beziehung weiter entwickelt. Auch da gibt es Neues zu lesen. Und ganz herzig zu lesen ist die Las Vegas Geschichte.

Auch Maddox kommt hier öfter zu Wort, und man lernt ihn ein wenig besser kennen. Bin schon jetzt gespannt auf seine Geschichte, die wir im August lesen können.

Fazit
Die Geschichte rund um Cami und Aiden hat mich größtenteils gut unterhalten, kommt aber nicht an den 1. Teil ran. Trotzdem ist es eine schöne Liebesgeschichte mit kleineren Schwächen aber hin und wieder mit Tiefgang.
Die Autorin schreibt sehr authentisch über das Trauma einer lieblosen Kindheit, über Vergangenheitsbewältigung und deren Auswirkungen, über Liebe und Verlustangst und natürlich über Leidenschaft.
Wer den 1. Teil gelesen hat, sollte auch diesen 2. Teil lesen, es lohnt sich.

Gerne gebe ich daher eine Leseempfehlung, und vergebe 4 gute Sterne.

Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim LYX Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

naddisblog naddisblog

Veröffentlicht am 11.06.2019

Aiden und Cami

Cover:
Das Cover ist im gleichen Stil wie der Vorgänger gehalten und passt sehr gut zur Reihe. Wobei mir die Schrift vom englischen Cover besser gefällt.

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Band der ... …mehr

Cover:
Das Cover ist im gleichen Stil wie der Vorgänger gehalten und passt sehr gut zur Reihe. Wobei mir die Schrift vom englischen Cover besser gefällt.

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Band der Vested Interest Reihe von Melanie Moreland und sollte der Reihenfolge nach gelesen werden, da man sich sonst zu sehr von Corporate Love – Bentley spoilert.


Im ersten Band bekam ich schon mal einen guten Einblick auf Aiden und war richtig gespannt auf seine Geschichte. Aiden ist der unnahbare, lässt keine Bindung ein und sobald ihm jemand zu nahe kommt, zieht er sich zurück. Er hat in seinem Leben schon einiges mitgemacht und nie wirklich Liebe empfunden. Aiden ist so ein wundervoller Charakter, er hat einen starken Beschützerinstinkt und ist immer für seine Freunde da. Das mochte ich sehr gerne an ihm. Er ist einfach total sympatisch, obwohl er diese Art an sich hat. Er hat das Herz am rechten Fleck und kämpft gegen seine Dämonen.

Cami ist ein Wirbelwind, eine starke und selbstbewusste Persönlichkeit. Doch lässt sie sich zu schnell verunsichern und gibt klein bei. Sie kämpft für das, was sie will und besonders für ihre Familie. Die ihr Ein und Alles ist.

Die Spannung zwischen den beiden war förmlich zu spüren. Die Chemie zwischen ihnen passte und es knisterte heftig. Doch Aiden ist ein schwieriger Charakter und so war es ein Auf und ab mit den beiden. Eine Achterbahn der Gefühle die durch das ganze Buch ging. Die erotischen Szenen zwischen den beiden fand ich sehr ansprechend und wurden gut beschrieben und passten genau in die jeweilige Situation. Ich fand es schön mit anzusehen wie sie sich entwickeln und gegenseitig unterstützen. Das Drama hingegen hätte man sich sparen können, weil es doch ein wenig störte. Ich finde die Geschichte rund, um die beiden hätte vollkommen gereicht.

Besonders gefallen hat mir das die Clique wieder, da war und miteinbezogen wurde. Wodurch das band, zwischen allen noch enger gebunden wurde.

Der Schreibstil war leicht, flüssig und sehr mitreißend. Auch hier wird wieder aus beiden Perspektiven erzählt, somit konnte ich mich in beide hineinversetzten und bekam ihre Gefühle und Emotionen hautnah mit.

Fazit:

Mit Corporate Love - Aiden hat Melanie eine gefühlvolle und sehr emotionsgeladene Liebesgeschichte geschrieben. Sie war romantisch und sehr prickelnd. 4,5 von 5 Feen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 07.06.2019

wunderschöne Liebesgeschichte unnötig dramatisiert

Mit „Corporate Love – Aiden“ geht die „Vested Interest“-Trilogie von Melanie Moreland
mit der Geschichte von Aiden und Cami, in die zweite Runde.

Nach dem ersten Teil, stand für mich außer ... …mehr

Mit „Corporate Love – Aiden“ geht die „Vested Interest“-Trilogie von Melanie Moreland
mit der Geschichte von Aiden und Cami, in die zweite Runde.

Nach dem ersten Teil, stand für mich außer Frage, dass ich auch Aidens und Maddox Geschichte lesen würde, immerhin gab es schon ein paar Anspielungen, die mich wirklich neugierig gemacht haben.

Das Cover bietet auch hier wieder einen netten Anblick
und gliedert sich in seiner gesamten Pracht in die Reihe ein.
Der Klappentext klang vielversprechend.
Ich war sehr gespannt, auf Aidens und Camis Lovestory.

Der Schreibstil ist angenehm und leicht.
Die Geschichte wird abwechseln aus der Sicht von Aiden und Cami erzählt,
wodurch man einen sehr guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle erhält.

Aiden hat immer alles im Griff. Doch der Schein trügt.
Cami kam wie ein Wirbelwind daher,
und sorgte für die ersten Risse in Aidens sorgfältig errichte Fassade.
Plötzlich sehnt sich Aiden nach Nähe und Geborgenheit.
Eigentlich so gar nicht seine Art – denn nach den schmerzhaften Erfahrungen, die er in der Vergangenheit machen musste, hat er sich von der Liebe losgesagt.
Eigentlich weiß auch Cami, dass es für Aiden und sie kein „Mehr geben kann,
und trotzdem sitzt der Schmerz tief, als er sie von sich stößt.
Eine Chance auf ein Happy End scheint es für sie nicht geben zu können,
bis ihm Cami beinah völlig entgleitet …

Aidens und Camis Geschichte ist ein Auf und Ab
der Gefühle.
Sie ist zugleich herzerwärmend und schmerzhaft.

Ich wurde von Beginn an,
in die Handlung gezogen,
die sich nach und nach vor dem Leser ausbreitet.

Aiden und Cami sind ein wirklich schönes Paar.
Er, natürlich, mit starkem Beschützerinstinkt.
Ein Mann, der sich nicht binden will,
weil ihn die Dämonen seiner Vergangenheit
keine Ruhe gönnen,
und gleichzeitig so viel Liebe zu geben hat.
Cami mochte ich eigentlich sehr.
Sie wirkt zugleich stark und unheimlich sympathisch.
Ich hatte aber das Gefühl,
dass sie zunehmend unsicherer und zurückhaltender wurde …

Ich habe die Chemie zwischen Aiden und Cami geliebt,
und eigentlich auch die Entwicklung ihrer Beziehung.
Trotz diesem Auf und Ab,
merkt man dass sie zusammengehören
und sie sich gegenseitig Kraft und Vertrauen schenken.
Was mich ein wenig stört, ist dieses unnötige auf Drama machen …
Man muss nicht unbedingt, ein aufmerksamer Leser sein,
um zu wissen, was sich dahinter verbirgt …
Ich war sogar ein bisschen davon genervt,
weil es für mich diese wunderschöne Liebesgeschichte verstörte …
Ich hätte mir hier doch ein bisschen mehr Konzentration
auf das süße Paar erhofft,
zumal es da mit Camis und Aidens Vergangenheit auch noch Potenzial gab.
Wirklich wunderschön, waren das Wiedersehen mit Benley und Emmi
und die gemeinsamen Szenen der Clique.
Da fühlte man sich sofort gut aufgehoben!

Die Geschichte von Aiden und Cami
war insgesamt eine sehr schöne Romanze
mit prickelnden Szenen
und herzerwärmender Romantik!

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage