Corporate Love - Hal
 - Melanie Moreland - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
347 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1309-5
Ersterscheinung: 01.08.2020

Corporate Love - Hal

Band 6 der Reihe "Vested Interest"

(25)

Was passiert, wenn ein Mann, der nicht an die Liebe glaubt, sein Herz verliert?
Halton Andrew Smithers ist Anwalt. Er vertritt die Schwachen und verhilft ihnen zu Gerechtigkeit. Weil er so viel Schlimmes gesehen hat, glaubt er nicht an die Liebe und vermeidet zu enge Bindungen – nach seiner Erfahrung verletzen sich die Menschen im Laufe der Zeit immer. Doch als die Frau seines ärgsten Konkurrenten sein Büro betritt und um Hilfe bittet, ändert sich alles für ihn. Fiona rührt eine unbekannte Seite in ihm, und das erste Mal in seinem Leben sehnt Hal sich nach einer Liebe, die ein Leben lang hält …
"Wunderbar geschrieben und soo emotional. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, fünf Sterne reichen nicht aus!" THE OVERFLOWING BOOKCASE
Band 6 der CORPORATE-LOVE-Serie von Bestseller-Autorin Melanie Moreland
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (25)

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 21.10.2020

Eine Fee für den Anwalt

Ich danke NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Was passiert, wenn ein Mann, der nicht an die Liebe glaubt, sein Herz verliert?

Halton Andrew ... …mehr

Ich danke NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Was passiert, wenn ein Mann, der nicht an die Liebe glaubt, sein Herz verliert?

Halton Andrew Smithers ist Anwalt. Er vertritt die Schwachen und verhilft ihnen zu Gerechtigkeit. Weil er so viel Schlimmes gesehen hat, glaubt er nicht an die Liebe und vermeidet zu enge Bindungen - nach seiner Erfahrung verletzen sich die Menschen im Laufe der Zeit immer. Doch als die Frau seines ärgsten Konkurrenten sein Büro betritt und um Hilfe bittet, ändert sich alles für ihn. Fiona rührt eine unbekannte Seite in ihm, und das erste Mal in seinem Leben sehnt Hal sich nach einer Liebe, die ein Leben lang hält

Meine Meinung:
Spannungsgeladen und abwechslungsreich wird uns diese Geschichte erzählt, die die Autorin in einem flüssig, locker-leichtem Schreibstil verfasst hat.
Ich hatte sofort Zugang zur Geschichte und konnte während des Lesens alles um mich herum ausblenden.

Die Protagonisten sind sympathisch, authentisch, charismatisch und vielschichtig dargestellt.
Halton, Hal genannt, ist ein feinfühliger, liebenswerter und empathischer Mann, der dies allerdings gut zu verbergen weiß.
Fiona, Fee genannt, ist auf den ersten Blick sehr zurückhaltend, schüchtern. Punktet jedoch durch ihre taffe, durchorganisierte Art und die mit und mit auftaut.
Beide erzählen uns ihre Geschichte, abwechselnd aus ihrer jeweiligen Sicht in der Vergangenheit.

Eigentlich verliere ich nie große Worte an die Nebenfiguren, doch in diesem Fall muss ich einfach René erwähnen. Er ist der Mitarbeiter bzw. die Rechte Hand von Hal. Seine Erscheinung und Dialoge geben der Geschichte die richtige Portion an Humor. Er bietet Hal Paroli, ist ihm mehr als nur ein Mitarbeiter und seine Andeutungen Hal gegenüber sind einfach nur herrlich, allein schon deswegen, weil sie so offensichtlich sind, Hal sie aber nicht versteht.
Jeder sollte im Leben einen René haben.....

Spannung, Leidenschaft, Romantik, Emotionen und prickelnde Szenen ergeben einen gelungenen Mix , der das Leserherz erfreut.

Fazit:
Eine rundum tolle Lovestory, die ich sehr gerne weiterempfehle.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lina-Tweety Lina-Tweety

Veröffentlicht am 04.10.2020

Der Feinschliff fehlt

Der sechste Band der Corporate Love-Reihe war mal wieder etwas düsterer und spannungsgeladener als seine direkten Vorgänger.
Hal war mir wirklich sympathisch, auch wenn er gegen Ende etwas geschwächelt ... …mehr

Der sechste Band der Corporate Love-Reihe war mal wieder etwas düsterer und spannungsgeladener als seine direkten Vorgänger.
Hal war mir wirklich sympathisch, auch wenn er gegen Ende etwas geschwächelt hat. Mit Fiona hingegen wurde ich von Anfang an nicht richtig warm. Sie hat sich in meinen Augen oft unverständlich verhalten und ihr Wandel war mir zu plötzlich und zu abrupt.
Die Geschichte an sich hat mir aber gut gefallen – besonders, dass man durch Hal sehr in seine Arbeit eintauchen konnte. Das war sehr interessant.
Der Schreibstil war wieder sehr flüssig zu lesen. Die Entwicklung der Beziehung der beiden baut sich gut und nachvollziehbar auf. Außerdem ist es endlich mal wieder eine Geschichte, bei der nicht alle fünf Seiten die nächste erotischen Szene beginnt. Das hat mir gefallen.
Insgesamt bin ich etwas zwiegespalten, da ich es im Grunde genommen, nicht schlecht fand, mich aber doch einige Punkte gestört haben. An sich ist es aber ein gutes Buch, bei dem einfach noch der Feinschliff fehlt.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

neugierig1111 neugierig1111

Veröffentlicht am 17.09.2020

Anwalt mit Liebesproblemen

Der Anwalt der BAM-Clique Hal ist sehr erfolgreich und engagiert. Er übernimmt nur Fälle hinter den er auch moralisch stehen kann. Aber an die Liebe glaubt er nicht, denn das wurde ihm schon in der Kindheit ... …mehr

Der Anwalt der BAM-Clique Hal ist sehr erfolgreich und engagiert. Er übernimmt nur Fälle hinter den er auch moralisch stehen kann. Aber an die Liebe glaubt er nicht, denn das wurde ihm schon in der Kindheit anders vorgelebt. Dann soll er die Frau seines Erzkollegenfeinds Fee bei ihrer Scheidung vertreten. Sie muss erst langsam wieder auf die Beine kommen, er hilft ihr dabei.

Es ist wieder gefühlvoll mit heißen Szenen erzählt wie beide sich immer näher kommen, aber mit ihrer Vergangenheit und ihren Gefühlen zu kämpfen haben. Und auch die Freunde von BAM kommen wieder zur Hilfe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Trademark1970 Trademark1970

Veröffentlicht am 04.09.2020

Das Wort Liebe schafft es

Halton ein guter Anwalt, der sich für die Rechte seiner Klienten einsetzt, und diese bis auf beste verteidigt. Er setzt sich für die armen Ehemänner und Ehefrauen ein, und hilft wo er kann. An die Liebe ... …mehr

Halton ein guter Anwalt, der sich für die Rechte seiner Klienten einsetzt, und diese bis auf beste verteidigt. Er setzt sich für die armen Ehemänner und Ehefrauen ein, und hilft wo er kann. An die Liebe glaubt er schon lange nicht mehr. Eines Abend lernt er die Frau seines ärgsten Konkurrenten kennen. Zuerst denkt er diese möchte ihn übers Ohr hauen, denn er kann nicht glauben was diese berichtet. Sie wurde von ihrem Mann rausgeworfen, und nun möchte sie die Scheidung. Hal ist skeptisch. Fiona möchte aber nur ihn als Anwalt. Und so beginnt Hal seinen Job. Fiona braucht einen Job und Hal stellt sie ein. So beginnt erst einmal ein Arbeitsverhältnis. Das Buch ist in der Ich Form geschrieben, Kapitel in denen Hal erzählt und Kapitel in denen Fiona erzählt. Rene der Assistent von Hal spielt auch eine wichtige Rolle. Je länger Hal und Fiona miteinander arbeiten, desto näher kommen sie sich. Der Ex Mann von Fiona ist ein selten grosses .... ..... und ich habe mit ihr gefühlt. Welche Frau würde das nicht, sie ist eine Frau voller Emotionen. Und sie hat soviel durchgemacht. Und dann Hal, Hal der seine eigenen Dämonen hat. Während des Buches entwickelt er sich. Ich als Leserin, fühle auch mit ihm. Er hat es auch nicht einfach gehabt. Und dann seine Beziehung zu Fiona, die so voller Liebe ist. Und Hal glaubt nicht an die Liebe. Was ist schon Liebe? Gibt es diese überhaupt. Empfindet er etwas für Fiona? All diese Fragen stellt er sich. Er ist davon überzeugt dies nicht zu tun. Fiona ist bis kurz vor Ende des Buches überzeugt, dass er sich zu ihr bekennen kann. Doch leider schafft Hal es nicht. Es braucht Rene, der ihm die Augen öffnet. Endlich ist auch die Scheidung durch, und Fiona ist frei. Und zuerst scheint es, dass Hal sie gehen lassen wird. Ich bin wirklich froh darüber als er es schafft, über seinen Schatten zu springen.
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Und ich danke Netgalley, und dem Lyx Verlage für das Rezensionsexemplar. Das hat meine Meinung in keinster Weise beeinträchtigt. Es ist gute Unterhaltung, mit viel Gefühl

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 03.09.2020

Emotionale Achterbahnfahrt und Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Was passiert, wenn ein Mann, der nicht an die Liebe glaubt, sein Herz verliert?

Halton Andrew Smithers ist Anwalt. Er vertritt die Schwachen und verhilft ihnen zu ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Was passiert, wenn ein Mann, der nicht an die Liebe glaubt, sein Herz verliert?

Halton Andrew Smithers ist Anwalt. Er vertritt die Schwachen und verhilft ihnen zu Gerechtigkeit. Weil er so viel Schlimmes gesehen hat, glaubt er nicht an die Liebe und vermeidet zu enge Bindungen - nach seiner Erfahrung verletzen sich die Menschen im Laufe der Zeit immer. Doch als die Frau seines ärgsten Konkurrenten sein Büro betritt und um Hilfe bittet, ändert sich alles für ihn. Fiona rührt eine unbekannte Seite in ihm, und das erste Mal in seinem Leben sehnt Hal sich nach einer Liebe, die ein Leben lang hält...


Meinung:
Dies ist der 6. Teil der Reihe, den man theoretisch auch unabhängig von den vorherigen Teilen lesen könnte, aber so ist das Wiedersehen mit den bekannten Charakteren einfach schöner und man erlebt mit, wie es in ihrem Leben weitergegangen ist.
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist zum größten Teil aus der Ich-Perspektive von Hal geschrieben, so dass man seine Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Aber auch Fiona kommt zu Wort.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Vor allem Hal entwickelt sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Rene, Hals Mitarbeiter und ein Vaterersatz, ist für die beiden da und sorgt auch für einige Lacher. Zudem gibt es auch ein Wiedersehen mit Bentley und Co.

Zwischen Fiona und Hal sprühen nur so die Funken, doch beide hatten es in ihrer Vergangenheit nicht leicht und haben ihre Narben davongetragen. Die kleinen, liebevollen Gesten zwischen den beiden sind zum Dahinschmelzen schön, ebenso ihre langsame Annäherung. Vor allem Hals beschützende und fürsorgliche Seite (nicht nur) gegenüber Fiona zeigt sein großes Herz, dass voller Liebe ist. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Zudem stimmt nicht nur die Chemie zwischen Fiona und Hal, sondern auch mit Rene und in der Clique. Die witzigen Wortgefechte und auch Kabbeleien unter den Freunden sorgen immer wieder für gute Laune und Lacher. Aber sie sind auch füreinander da, wenn sie Probleme haben und der Zusammenhalt ist einfach schön mitzuerleben. Der Epilog rundet die Geschichte von Fiona und Hal perfekt ab.

Ich LIEBE die Bücher von Melanie Moreland und kann sie allen Liebesroman-Fans nur wärmstens ans Herz legen. Sie haben ganz viel Gefühl und Tiefgang, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Ihre Charaktere sind authentisch, haben aber auch Ecken und Kanten, was sie nur sympathischer macht. Ich habe die Charaktere sehr gerne auf der emotionalen Achterbahnfahrt begleitet und mich sehr über das Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern gefreut, so dass es großartige 5 von 5 Sternen gibt.

Fazit:
Eine wunderbare Liebesgeschichte mit Gefühl, Tiefgang, Humor und Freundschaft. Ich liebe die gefühlvollen Bücher der Autorin und ihre menschlichen Charaktere mit Ecken und Kanten. Unbedingt lesen und schöne Lesestunden genießen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage