Forbidden CEO
 - K.I. Lynn - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
377 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1595-2
Ersterscheinung: 01.05.2021

Forbidden CEO

Übersetzt von Hans Link

(11)

Er bekommt immer, was er will. Und jetzt will er sie!
Um ihr Studium zu finanzieren, arbeitet Emma in einem Fünf-Sterne-Hotel an der Rezeption. Als eines Tages der erfolgreiche Geschäftsmann Gavin Grayson das Cameo Hotel betritt, ändert sich ihr Leben grundlegend. Gavin ist reich, attraktiv und bekommt stets, was er will. Und jetzt will er Emma … Mit immer absurderen Anforderungen macht er der jungen Frau das Leben schwer, und jede ihrer oft hitzigen Begegnungen zieht ihn mehr in ihren Bann. Denn Emma ist ganz anders als all die anderen Frauen. Sie liegt ihm nicht zu Füßen und ist seinem Charme auf der Stelle verfallen, sondern hat ihren ganz eigenen Kopf …
"Wer mag keine verbotene Workplace-Liebe? Ein toller und prickelnder Lesegenuss!" Beneath the covers blog
Der neue Roman von Bestseller-Autorin K.I. Lynn

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (11)

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 12.05.2021

Wunderschön

Forbidden CEO

von K.I. Lynn

Ein traumhaft schöner, unglaublich tiefgründiger Roman der mir gleich zu Beginn ein fabelhaftes Kopfkino beschwerte. Ja ich bin schnell und glänzend in die Handlung abgetaucht ... …mehr

Forbidden CEO

von K.I. Lynn

Ein traumhaft schöner, unglaublich tiefgründiger Roman der mir gleich zu Beginn ein fabelhaftes Kopfkino beschwerte. Ja ich bin schnell und glänzend in die Handlung abgetaucht und erstklassig unterhalten worden. Emma, oh was habe ich diese junge Frau geliebt, so herzerfrischend , entzückend, einfach traumhaft sympathisch.
Gavon ist ebenso von ihr beeindruckt und verzaubert, er hat mich mit seiner Entwicklung enorm berührt dabei ist er s, charismatisch und charmant. Die Autorin hat einen wundervollen fließend, bildlichen Schreibstil der mitreißend und brillant zu lesen ist. Mir ihren Wendungen hat sie mir eine turbolente Achterbahnfahrt gegeben und mich ein ums andere Mal vollkommen überrascht. Die Geschichte ist durchdacht, stimmig, wendig und dynamisch und ein wunderschönes Lesevergnügen .

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Claudia83 Claudia83

Veröffentlicht am 08.05.2021

modernes Aschenputtel- eine tolle Lovestory

Vielen Dank an NetGalley und den LYX - Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

Emma arbeitet als Empfangschefin in einem Hotel, ... …mehr

Vielen Dank an NetGalley und den LYX - Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

Emma arbeitet als Empfangschefin in einem Hotel, um sich ihr Studium zu finanzieren. Dort trifft sie auf den CEO Gavin Grayson. Er ist auf den ersten Blick arrogant, abweisend und sehr herrisch. Er schikaniert Emma mit seien ständigen Beschwerden, aber eigentlich will er sie nur in seiner Nähe haben. Kann er sie so für sich gewinnen?

Emma ist eine sehr starke Frau, die sich auch von Gavins Art nicht unterkriegen lässt. Es knistert schnell zwischen den beiden und trotz der Firmenpolitik des Hotels, dass sie sich nicht auf Gäste einlassen darf, gehen beide eine Beziehung ein. Sie entwickeln sehr schnell Gefühle für einander, doch Gavin hat noch immer an seiner letzten Beziehung zu knabbern Unterschwellig existiert noch immer die Angst auch von Emma nur des Geldes wegen geliebt zu werden. Hinter seiner arroganten Fassade ist Gavin ein sehr lieber und fürsorglicher Mann, der alles für Emma tut. Beide müssen einige Stolpersteine aus dem Weg räumen und sie müssen lernen einander zu vertrauen, um Missverständnissen keinen Raum zu geben.

Der Klappentext von "Forbidden CEO" hat mich komplett angesprochen. Ich liebe Enemies to Lovers Story. Der Schreibstil von K.I. Lynn hat mich auch von der ersten Seite gepackt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Story um Emma und Gavin war die perfekte Mischung zwischen Liebe, Erotik und Emotionen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Die Story wird in der Ich - Perspektive aus Sicht der beiden Hauptprotas erzählt, so kann man die Gedanken und Gefühle von beiden perfekt nachvollziehen. Emma und Gavin sind 2 olle authentische Charaktere mit Ecken und kanten. Sie sind beide nicht perfekt, aber ergänzen sich einfach wunderbar.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen und eine definitive Leseempfehlung. Eine moderne Aschenputtelstory - einfaches Mädchen trifft auf reichen CEO.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BUCHimPULSe BUCHimPULSe

Veröffentlicht am 08.05.2021

Heiße Sexspielchen im Cameo Hotel!

*Erste Sätze:*
Ich war müde. Todmüde.
Als ich in meine Wohnung taumelte, blieb mein Fuß an der Stufe hängen. Ich stolperte und wäre um ein Haar mit dem Gesicht gegen die Wand geprallt.

*Meine Meinung:*
Heiße ... …mehr

*Erste Sätze:*
Ich war müde. Todmüde.
Als ich in meine Wohnung taumelte, blieb mein Fuß an der Stufe hängen. Ich stolperte und wäre um ein Haar mit dem Gesicht gegen die Wand geprallt.

*Meine Meinung:*
Heiße Sexspielchen und ein Hotel als interessantes Startsetting erwarten den Leser in „Forbidden CEO“. Die Liebesgeschichte wird dabei überwiegend aus der Sicht der Protagonistin in der Ich-Perspektive erzählt, während die Seiten nur so dahinfliegen.

Einige Handlungspunkte erinnern an die Shades-of-Grey-Trilogie. Mich persönlich hat das aber absolut nicht gestört, da ich ein großer Fan der Reihe bin. Zudem hat die Autorin K.I. Lynn dem Ganzen ihren eigenen Stempel aufgedrückt und zwei faszinierende Hauptcharaktere geschaffen. Ich habe richtig mit ihnen mitgelitten und auch gespürt, wie es zwischen ihnen knistert und die Chemie einfach stimmt.

Die Protagonistin Emma ist sehr ehrgeizig und möchte alles allein schaffen. Neben ihrem BWL-Studium arbeitet sie Vollzeit im Cameo Hotel als Empfangschefin. Im Rahmen ihres Jobs muss sie sich auch um Kundenbeschwerden kümmern. Besonders schwer macht es ihr dabei Gavin Grayson. Zunächst führte er sich meiner Meinung nach wie ein A…loch auf. Und trotzdem übt er eine große Faszination auf Emma aus. Sie verfällt ihm regelrecht und die beiden beginnen eine heiße Affäre.

Nach und nach entwickelte sich Gavin aber immer mehr zu einem Traummann für mich. Er ist sehr fürsorglich, liebevoll und beschützend gegenüber Emma. Doch dann nimmt das Schicksal seinen Lauf und in Gavin kochen wieder schlechte Erfahrungen hoch und lassen ihn falsch handeln. Ich konnte zum Schluss hin gar nicht aufhören zu lesen, da das Buch immer mehr zu Tränen rührender wurde. Nun freue ich mich schon auf weitere tolle Romane der Autorin.

*Fazit:*
„Forbidden CEO“ wartet nicht nur mit heißen Sexspielchen in einem Hotel auf, sondern präsentiert auch zwei interessante Protagonisten, zwischen denen einfach die Chemie stimmt. Zum Ende hin wird dann die Handlung richtig berührend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tara01092012 Tara01092012

Veröffentlicht am 07.05.2021

absolut empfehlenswert

Er bekommt immer, was er will. Und jetzt will er sie!

Um ihr Studium zu finanzieren, arbeitet Emma in einem Fünf-Sterne-Hotel an der Rezeption. Als eines Tages der erfolgreiche Geschäftsmann Gavin Grayson ... …mehr

Er bekommt immer, was er will. Und jetzt will er sie!

Um ihr Studium zu finanzieren, arbeitet Emma in einem Fünf-Sterne-Hotel an der Rezeption. Als eines Tages der erfolgreiche Geschäftsmann Gavin Grayson das Cameo Hotel betritt, ändert sich ihr Leben grundlegend. Gavin ist reich, attraktiv und bekommt stets, was er will. Und jetzt will er Emma ... Mit immer absurderen Anforderungen macht er der jungen Frau das Leben schwer, und jede ihrer oft hitzigen Begegnungen zieht ihn mehr in ihren Bann. Denn Emma ist ganz anders als all die anderen Frauen. Sie liegt ihm nicht zu Füßen und ist seinem Charme auf der Stelle verfallen, sondern hat ihren ganz eigenen Kopf ...
sexy... sexy... und nochmal sexy... hinzu kommt eine enorme Prise Spannung und fertig ist die perfekte Abendlektüre. Was will man als Leser mehr!
Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sera2007 Sera2007

Veröffentlicht am 03.05.2021

Sehr harmonische Geschichte mit minimalem Drama

*Meine Meinung:*

Was ist das mal wieder für ein wunderschönes Cover. <3

Ich bin erst aufgrund des Covers auf dieses Buch aufmerksam geworden. Danke nochmal an Netgalley und LYX.digital, dass sie mir ... …mehr

*Meine Meinung:*

Was ist das mal wieder für ein wunderschönes Cover. <3

Ich bin erst aufgrund des Covers auf dieses Buch aufmerksam geworden. Danke nochmal an Netgalley und LYX.digital, dass sie mir das Buch bereit gestellt haben.

Ich kannte die Autorin bisher nicht und auch Band 1 ist an mir vorbei gegangen.
Ich kann aber direkt sagen, dass es nicht schlimm ist, wenn ihr Band 1 nicht gelesen habt. Die beiden sind unabhängig voneinander lesbar.

Schreibstil ist absolut meins... fühlte mich direkt wohl mit diesem Schreibstil und kam super gut ins Buch. Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive geschrieben und hauptsächlich aus Sicht von Emma. 2-3 Kapitel sind in der Sicht von Gavin geschrieben, aber das passt einfach viel besser als wenn es ständig abgewechselt wird. Den Schluss darf dann Gavin bestreiten ;-)

So nun zu dem, wie mir die Geschichte gefallen hat.

Kennt ihr das, die Geschichte kommt euch zu glatt vor. Alles ist so harmonisch und seicht. Viel zu harmonisch eben, aber ihr habt da dieses Gefühl, dass das nicht alles war von der Geschichte. Ihr denkt, da muss doch noch "Etwas" anderes kommen. Irgendetwas, was die Story nochmal komplett dreht oder einfach mal ein bisschen Drama. Und obwohl die Geschichte einfach ehr langweilig rüber kommt, wollt ihr trotzdem nicht aufhören zu lesen, weil ihr einfach dieses Gefühl habt. Ihr könnt einfach nicht glauben, dass eine Geschichte so aalglatt ist.

So ging mir es mit dieser Geschichte. Ich war total gefesselt, aber die Harmonie in der Geschichte war schon sehr übertrieben. Allerdings konnte ich einfach dieses Gefühl nicht abschütteln, dass doch was passiert. Und obwohl ich nicht wusste, ob mein Gefühl mich trübt, war ich so angefixt diese Geschichte zu Ende zu lesen.

... und BOOM bekommt das "Etwas" einen Namen.... Die Wendung kam und das sogar unverhofft. Ich habe mit so vielem gerechnet, aber mit diesem Ereignis bzw. nicht mit dieser Reaktion von Gavin. Ich war schockiert von so einem Ausbruch und war echt wütend auf Gavin. Am liebsten hätte ich ihm in dieser Situation die Hölle heiß gemacht. Ich hab ihn sogar in dem Moment ein kleines bisschen gehasst. X-/
Aber er ist trotzdem ein herzensguter Mensch <3
Ich mochte die Charaktere einfach wirklich sehr sehr gerne. Wenn ich an Emmas Stelle gewesen wäre, hätte ich mich wohl auch in Gavin verliebt.

*Mein Fazit:*

Nicht jede seichte, harmonische Geschichte ist zum Scheitern verurteilt. Ich liebte die Geschichte. Ich war von Anfang bis Ende gefesselt. Es war doch noch Aufregung im Spiel. Ein klein bisschen Drama tat der Geschichte zum Ende hin wirklich gut. Ich denke zwar, dass es manche anders sehen werden, aber ich fühlte mich einfach durchgehend sehr gut unterhalten und deshalb auf alle Fälle klare Weiterempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage