Idol - Gib mir alles von dir
 - Kristen Callihan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
509 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1154-1
Ersterscheinung: 28.01.2022

Idol - Gib mir alles von dir

Band 4 der Reihe "VIP-Reihe"
Übersetzt von Anika Klüver

(46)

Es sollte nur Sex sein – doch dann kommen Gefühle uns Spiel

Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von Kill John, und der PR-Agentin der Band, Brenna James. Doch beide verbergen ihre Anziehung hinter bissigen Kommentaren und hitzigen Wortgefechten. Als Rye zufällig mitbekommt, dass Brenna auf der Suche nach einem Mann ist, der ihr Intimität und körperliche Nähe schenkt, schlägt er ihr einen Deal vor, der alles verändert. Eigentlich lautet die Regel: nur Sex, keine Gefühle. Aber mit jeder Berührung und jedem Kuss beginnen ihre Schutzmauern zu bröckeln ...

"Ein weiterer wunderbarer und emotionaler Roman von Kristen Callihan. Niemand versteht es wie sie, die Leser:innen zu verzaubern und gleichzeitig in Atem zu halten." NATASHA IS A BOOK JUNKIE

Band 4 der VIP-Reihe um KILL JOHN, die heißeste Rockband der Welt, von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Rezensionen aus der Lesejury (46)

Gypsy Gypsy

Veröffentlicht am 11.06.2022

Rock n' Roll der Gefühle


Inhalt:
Heiße Rockstars, sexy Knistern und eine mitreißende Liebesgeschichte

Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von "Kill John", und der PR-Agentin der Band Brenna ... …mehr


Inhalt:
Heiße Rockstars, sexy Knistern und eine mitreißende Liebesgeschichte

Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von "Kill John", und der PR-Agentin der Band Brenna James. Doch beide wurden in der Vergangenheit zu oft verletzt, um ihr Herz noch einmal zu riskieren. Und so schließen sie einen Deal: nur Sex, keine Gefühle. Aber mit jedem Blick und jedem Kuss beginnen ihre Schutzmauern zu bröckeln ...

Meinung:
Rye und Brenna fühlen sich schon lange eine starke Anziehung füreinander, obwohl sie alles dafür tun es sich nicht anmerken zu lassen, doch als Rye zufällig eine Aussage von Brenna mitbekommt, kann er nicht anders und bietet ihr Sex ohne Gefühle an.

Dieses vierte Buch der VIP-Reihe rund um "Kill John" habe ich schon lange sehnsüchtig erwartet und war es das Warten Wert? Absolut!
Brenna und Rye haben mich die ganze Zeit wachgehalten. Sie sind authentisch, haben mich am Rande der Verzweiflung geführt und mich kaum zur Ruhe gebracht, aber ich habe jede Sekunde geliebt!

Fazit:
Das Warten hat sich gelohnt!

Info:
Das ist Band 4 der "VIP"-Reihe rund um "Kill John".

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Janette Janette

Veröffentlicht am 20.03.2022

Die Geschichte von Brenna und Rye - fesselnd und unterhaltsam

Endlich ist „Idol 4 – Gib mir alles von dir“ von Kristin Callihan erschienen. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich keine großen Anforderungen an dieses Buch, da mich die letzten Bücher, die ich von ihr gelesen ... …mehr

Endlich ist „Idol 4 – Gib mir alles von dir“ von Kristin Callihan erschienen. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich keine großen Anforderungen an dieses Buch, da mich die letzten Bücher, die ich von ihr gelesen habe nicht so wirklich mitreißen konnten. Aber mit dem 4 Band von Idol, hat sie es wieder geschafft. Die Geschichte von Brenna und Rye war so fesselnd, dass es mir schwer gefallen ist das Buch wieder aus der Hand zu legen.

Obwohl Brenna und Rye nicht meine Lieblingscharakter aus der Reihe sind, auch in den Bänden zuvor, hab ich mich nicht sonderlich viel für sie interessiert, hat Kristin Callihan dieses Buch so gut geschrieben, dass die Charaktere interessant wurden. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und humorvoll an den richtigen Stellen.
Es wird sowohl aus der Sicht von Brenna als auch aus der Sicht von Rye geschrieben, dies macht es dem Leser leicht die Protagonisten noch besser kennen zu lernen.

Auch wenn beide nie zu meinem Lieblingscharakteren aus der Reihe gehören werden, habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt. Und ich finde, dass ist das, was ein gutes Buch ausmacht, wenn man sich selbst von Charakteren, die man sonst eher als uninteressant empfunden hat, diese einen in ihrer Geschichte mitreißen. „Idol 04 – Gibt mir alles von dir“ ist wieder ein Buch, so wie ich es mir von der Autorin immer wünsche. Ich bin sehr begeistert und kann nur empfehlen es zu lesen.

Genau wie die Vorgänger, ist die Geschichte in sich abgeschlossen und kann auch unabhängig von den anderen gelesen werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

delightful_pages delightful_pages

Veröffentlicht am 15.02.2022

Ich liebe diese Reihe einfach!

Wie lange habe ich jetzt auf das Buch gewartet, und wie oft wollte ich es schon auf Englisch lesen (bzw. habe sogar angefangen) und habe es dann doch gelassen, weil ich mir die Vorfreude aufsparen wollte. ... …mehr

Wie lange habe ich jetzt auf das Buch gewartet, und wie oft wollte ich es schon auf Englisch lesen (bzw. habe sogar angefangen) und habe es dann doch gelassen, weil ich mir die Vorfreude aufsparen wollte. Aber sobald es erschienen war, konnte ich mich unmöglich länger zurückhalten. Brenna und Rye haben es mir aber auch zu leicht gemacht, mich in der Geschichte zu verlieren und alles um mich herum zu vergessen.

Bereits nach dem ersten Kapitel – vor allem nach Brennas Geständnis, das Rye belauscht hat – hatte ich gar keine andere Wahl mehr, als mich sofort Hals über Kopf in die Handlung zu stürzen. Kristen Callihan weiß einfach, wie man die Leser schon auf den ersten Seiten abholt. Der Schreibstil war wieder einmalig und ich hab mehr als einmal die Zeit vergessen beim lesen – Lesenacht ahoi.

Brenna kennen wir ja schon relativ gut aus den vorangegangenen Büchern, Rye hingegen war erstmal ein kleines Mysterium. Und ich bin einfach so froh, dass wir ihn jetzt endlich näher kennenlernen konnten. Und die Chemie zwischen ihm und Brenna stimmt definitiv. Wobei Kristen Callihan ja sowieso ein Talent für Szenen hat, bei denen die Spannung zwischen den Protagonisten fast nicht mehr auszuhalten ist. Es ist einfach herrlich zu lesen, wie sich die beiden an die Gurgel gehen und gleichzeitig einander am liebsten bespringen würden. :D

Generell weiß ich gar nicht, wie ich die Geschichte am besten beschreiben soll. Es ist eine Mischung zwischen Enemies-to-Lovers und Friends-to-Lovers – und genau das macht in diesem Fall wieder meine Faszination aus. Ich mag nämlich beide Szenarien sehr gerne, aber ich Kombination schlägt es einfach so richtig ein. Ich war vor diesem Buch schon ein absoluter und hoffnungsloser Teil des Kristen Callihan Fanclubs, aber jetzt bin ich ihren Büchern nochmal mehr verfallen. Sie werden einfach mit jeder Neuerscheinung noch besser! Und jetzt bleibt mir nur noch zu hoffen, dass auch Whip, der letzte Junggeselle von Kill John seine Geschichte und damit sein Happy End bekommt. Ich bin da auch gar nicht egoistisch, ehrlich nicht, aber ich kann auch nicht genug von IDOL bekommen. :D Was soll man da machen?

Vielen Dank Lyx Verlag, dass ich IDOL 4 als Rezensionsexemplar lesen durfte – ihr habt meine Liebe zu dieser Reihe nur noch mehr angefeuert. Ich freue mich schon so sehr auf alle Bücher von Kristen Callihan, die ihr in euer Programm aufnehmt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mybooks13 Mybooks13

Veröffentlicht am 11.02.2022

Tolle Geschichte

Rezension zu IDOL - Gib mir alles von dir

Inhalt:

Es sollte nur Sex sein - doch dann kommen Gefühle uns Spiel

Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von Kill John, ... …mehr

Rezension zu IDOL - Gib mir alles von dir

Inhalt:

Es sollte nur Sex sein - doch dann kommen Gefühle uns Spiel

Schon lange knistert es gewaltig zwischen Rye Peterson, dem Bassisten von Kill John, und der PR-Agentin der Band, Brenna James. Doch beide verbergen ihre Anziehung hinter bissigen Kommentaren und hitzigen Wortgefechten. Als Rye zufällig mitbekommt, dass Brenna auf der Suche nach einem Mann ist, der ihr Intimität und körperliche Nähe schenkt, schlägt er ihr einen Deal vor, der alles verändert. Eigentlich lautet die Regel: nur Sex, keine Gefühle. Aber mit jeder Berührung und jedem Kuss beginnen ihre Schutzmauern zu bröckeln ...

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt total gut zu der Geschichte und überhaupt zu der Reihe. Man sieht einen Mann, welcher eine Gitarre spielt und umgeben ist von bunten Scheinwerfern. Es wurde passend ausgewählt und man kann ahnen worum es sich in diesem Buch handelt, ohne den Klappentext vorher gelesen zu haben

Schreibstil:

Ich liebe die Bücher von Kristen Callihan wirklich sehr. Es sind immer wieder Wohlfühlbücher und sie baut tolle Geschichten auf. Die Kapitel wurden aus beiden Perspektiven der Hauptprotagonisten geschrieben, was toll ist, da man so die Gefühle und Handlungen der Charaktere besser nachvollziehen kann und sie auch kennenlernt. Auch die Nebencharaktere werden passend reingebracht, sodass sie nicht zu viel und nicht zu wenig present sind.
Man kommt sehr gut in die Geschichte hinein. Die Dialoge sind temperamentvoll aber haben auch viel Humor. Es ist eine ideale Mischung.

Handlung:

Zwischen Brenna und Rye knistert es gewaltig, aber nicht erst seit kurzem. Die Beziehung der beiden besteht aus hitzigen Kommentaren und Seitenhiebe. Doch sie lassen sich auf einen Deal ein um die Anspannung eventuell lösen zu können. Aber sind die beiden bereit für eine Beziehung, obwohl sie selbst so unterschiedlich sind.

Charaktere:

Brenna ist eine verdammt starke und selbstbewusste Frau. Sie legt sich mit allem und jeden an, aber dahinter verbirgt dich nur ein Schutz. Sie hat nie die Liebe ihrer Eltern erfahren, wie sie es hätte haben sollen. So musste sie sich über die Jahre ein Schutzmantel aufbauen. Sie tat einem richtig leid.

Rye war ein humorvoller Typ der immer einen Spruch auf der Zunge hatte. Aber er suchte nach Liebe, nur war ihm noch nicht klar von wem. Ich mochte sehr, wie er mit Brenna umging, als die Beziehung immer intensiver wurde. Er war ein liebevoller und beschützender Mann, der alles für Brenna tat.

Libby, Killian, Stella, Jax, Scottie und Sophie waren auch wieder mit von der Partie. Man liebt jeden einzelnen auf seine komische und schräge Art. Die Gruppe ist lustig und eine tolle Familie.

Brennas Eltern waren schreckliche Menschen. Jammern, dass uhre Tochter nichts erreicht und nur von Almosen lebt, aber wollen dann Erste Klasse Flugtickets. Außerdem sind sie so verbittert, dass sie es regelrecht an jedem auslassen. Besonders natürlich an ihrer Tochter. Wer solche Eltern hat, braucht keine Feinde mehr.

Fazit:

Auch den vierten Band der IDOL Reihe habe ich geliebt zu lesen. Nun ist die Gruppe vollständig unter der Haube. Es sind totale Wohlfühlbücher und einfach eine klare Leseempfehlung.

5 Sterne !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 08.02.2022

Sooooooo schön

Idol - Gib mir alles von dir

von Kristen Callihan

Endlich geht's weiter mit der VIP Reihe!
Wie die drei vorherigen Bände, ist auch dieser in sich abgeschlossen und hat mit seinem Cover einen perfekten ... …mehr

Idol - Gib mir alles von dir

von Kristen Callihan

Endlich geht's weiter mit der VIP Reihe!
Wie die drei vorherigen Bände, ist auch dieser in sich abgeschlossen und hat mit seinem Cover einen perfekten Wiedererkennungswert zur Buchreihe.
Die Autorin schenkt Ihnen Leser die Geschichte von Rye und Brenna. Die beiden sind wie Katz und Hund, sobald sie aufeinander treffen, knallt es. Doch beiden vermissen etwas, was sie beim jeweils anderen bekommen. Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend geschmeidig, modern und vollkommen im Fluss. Die Protagonisten sind liebenswert, interessant und sympathisch. Schön ist auch, daß Kenner alte Gesichter wieder sehen. Die Handlung ist ausgereift, mitreißend und brillant unterhaltsam, dabei vollkommen stimmig. Ein lebendiger, wundervoller Roman, der das Herz zum beben bringt

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage