Inked Love - Noch immer wir
 - J.D. Hawkins - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

Lyx
Zeitgenössischer Liebesroman
333 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1093-3
Ersterscheinung: 01.05.2019

Inked Love - Noch immer wir

Übersetzt von Stephanie Pannen

(23)

Sein Schweigen könnte ihre Liebe erneut zerstören …
Tattoo Artist Teo fällt aus allen Wolken, als seine Jugendliebe Ash in seinen Laden kommt. Sofort ist die alte Anziehung wieder da. Ash und er waren unzertrennlich, füreinander geschaffen. Doch sie stammte aus einem reichen Elternhaus, während er in einem illegalen Trailer mit seinem kriminellen Vater wohnte. Über Nacht verschwand Teo vor sieben Jahren aus Ashs Leben, ohne Erklärung, ohne sich je wieder zu melden. Dieser Schmerz sitzt tief in der jungen Frau, die gerade beginnt, sich in der rauen Medienmetropole L.A. hochzuarbeiten. Doch Teo ist auch jetzt nicht bereit, ihr die Wahrheit zu sagen ... um sie zu beschützen, so redet er sich ein. Doch so intensiv ihre Begegnungen auch sein mögen, wirklich zueinander finden, können sie nur, wenn zwischen ihnen nichts als die Wahrheit steht … 
"J. D. Hawkins Bücher sind super heiß und seine Helden einfach anbetungswürdig" MUSINGS OF THE MODERN BELLE

  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (23)

Lina-Tweety Lina-Tweety

Veröffentlicht am 16.06.2019

Noch Luft nach oben

Der erste Teil der Love and Arts-Reihe handelt von zwei Menschen aus vollkommen anderen Welten, die ihrer Liebe eine zweite Chance geben wollen. Als sie sich nach sieben langen Jahren plötzlich wiedersehen, ... …mehr

Der erste Teil der Love and Arts-Reihe handelt von zwei Menschen aus vollkommen anderen Welten, die ihrer Liebe eine zweite Chance geben wollen. Als sie sich nach sieben langen Jahren plötzlich wiedersehen, entflammt ihre Liebe neu. Doch beide müssen Opfer bringen, um die Vergangenheit zu überwinden und um eine gemeinsame Zukunft zu haben.
Mit Ash und Teo bin ich relativ schnell warmgeworden. Beide hatten ihre Eigenheiten und mussten sich erst wieder aneinander gewöhnen. Das hat mir gut gefallen. Durch die sich erst später aufklärende Vergangenheit der beiden, wurde ein Spannungsbogen geschaffen, der bis zum Ende erhalten blieb. Ab der Mitte hatte ich es zwar so vermutet, aber aufgeklärt wurde man erst zum Schluss. So wurde man richtiggehend ins Buch gezogen.
Schön fand ich außerdem die Charakterentwicklung besonders von Teo. Man merkt, dass er aus seinen Fehlern gelernt hat und sich bessern will, um am Ende glücklich zu werden. Das hat mir bei Ash etwas gefehlt. Zwischenzeitlich war ich sogar sauer auf sie, da sie immer wieder in alte Muster zurückfiel und damit ihre Beziehung selbst torpediert hat. Das fand ich irgendwie schade, da man mehr aus ihr hätte herausholen können.
Der Schreibstil gefiel mir gut – angenehm zu lesen und leicht verständlich. Durch die wechselnde Perspektive hat man einen besseren Eindruck bekommen und konnte in der Regel auch alles besser nachvollziehen (bei Ash wie oben erwähnt mit einigen Ausnahmen).
Insgesamt ein Buch, was mir gut gefiel, aber doch an manchen Stellen noch ausbaufähig ist.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

naddisblog naddisblog

Veröffentlicht am 11.06.2019

Eine Geschichte über 2 Chancen

Cover:
Das Cover ist okay, nicht wirklich meins. Aber hier hat mich der Klappentext überzeugt.

Meine Meinung:
Ich kam sofort in die Geschichte rein. Es dreht sich um zwei Menschen die aus unterschiedlichen ... …mehr

Cover:
Das Cover ist okay, nicht wirklich meins. Aber hier hat mich der Klappentext überzeugt.

Meine Meinung:
Ich kam sofort in die Geschichte rein. Es dreht sich um zwei Menschen die aus unterschiedlichen Welten kommen, aber deren Anziehung und Liebe so stark ist, das dem entgegensetzten und doch zusammen sind. Ash ist ein Mädchen aus reichem Hause, aber sie ist ganz und gar nicht dieses Mädchen, sie ist rebellisch, sympathisch und total liebenswürdig. Bis Teo plötzlich verschwunden ist und in ihr alles zusammen bricht. Doch dann trifft sie ihn durch einen Zufall 7 Jahre später wieder. Teo ist immer noch der von früher nur hat er nun sein eigenes Tattoostudio. Aber er trägt ein großes Geheimnis mit sich rum.

Beide Charaktere fand ich unheimlich sympathisch. Es knistert ab der ersten Sekunde gewaltig zwischen ihnen und man kann die Anziehung nicht leugnen. Wahre Liebe und das Schicksal führen sie wieder zusammen. Doch zwischen ihnen steht noch soviel, was unausgesprochen ist. Die Spannung nimmt nach und nach zu. Die Spannung wurde bis zum Schluss aufrechterhalten. Dadurch habe ich mit ihnen mitgefiebert und gelitten. Die erotischen Szenen fand ich sehr ansprechend und passten perfekt zu den beiden und der Stimmung.

Was mich aber ein wenig gestört hat, war das es, dann doch irgendwie zu schnell ging. Es werden Sachen angeschnitten die nie wirklich geklärt werden und man auf dem trockenen bleibt. Da hätte ich mir mehr Hintergrundwissen gewünscht und auch das Verhalten am Ende von Ash fand ich nicht nachvollziehbar. Drama ist okay, aber nicht solches.

Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen und durch die wechselnden Perspektiven zwischen Teo und Ash bekam ich einen guten Einblick in ihr Leben und ihre Gefühle. Was ich hier sehr wichtig fand, da doch eine 7-jährige Zeitspanne zwischen ihnen liegt und da viele Gefühle los gewirbelt werden.

Fazit:
Mit Inked Love - Noch immer wir hat J.D. eine schöne Liebesgeschichte über 2te Chancen geschrieben. Das Schicksal ist überall und lässt sich nicht austricksen. Mit viel Liebe, aber auch viel Trauer und Schmerz. 4 von 5 Feen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aloegirl Aloegirl

Veröffentlicht am 06.06.2019

tolles Buch

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Eines vorweg, was mir sehr gefällt ist, die ... …mehr

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Eines vorweg, was mir sehr gefällt ist, die wechselnde Erzählperspektive.
Als Teo seine Jugendliebe Ash wieder sieht staunt er nicht schlecht. Sie waren früher ein Herz und eine Seele, doch sie war aus einem reichen Haus und er mit seinem kriminellen Vater. So mussten sie ihre Liebe geheim halten. Teo ist vor sieben Jahren einfach abgehauen was Ash sehr geschmerzt hat. Sie versucht jetzt in L.A. neu durchzustarten. Ash will selber was erreichen und sich nicht wegen ihres Vaters so weit kommen. Teo hat viel wegen seinem Vater mitmachen müssen, aber er ist ganz anders als sein Vater. Ihre Liebe ist noch da, aber Ash brauch eine Erklärung warum er einfach abgehauen ist.
Schafft er es ihr die Wahrheit über sein Verschwinden zu sagen? Schaffen die Zwei es, dass sie ein Paar werden?
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich würde mich über eine Fortsetzung freuen, in der es um Jenny und Eli geht. Das wäre echt ein toller zweiter Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 03.06.2019

Noch immer wir – noch immer Liebe…?

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Sein Schweigen könnte ihre Liebe erneut zerstören ...

Tattoo Artist Teo fällt aus allen Wolken, als seine Jugendliebe Ash in seinen Laden kommt. Sofort ist die alte ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Sein Schweigen könnte ihre Liebe erneut zerstören ...

Tattoo Artist Teo fällt aus allen Wolken, als seine Jugendliebe Ash in seinen Laden kommt. Sofort ist die alte Anziehung wieder da. Ash und er waren unzertrennlich, füreinander geschaffen. Doch sie stammte aus einem reichen Elternhaus, während er in einem illegalen Trailer mit seinem kriminellen Vater wohnte. Über Nacht verschwand Teo vor sieben Jahren aus Ashs Leben, ohne Erklärung, ohne sich je wieder zu melden. Dieser Schmerz sitzt tief in der jungen Frau, die gerade beginnt, sich in der rauen Medienmetropole L.A. hochzuarbeiten. Doch Teo ist auch jetzt nicht bereit, ihr die Wahrheit zu sagen... um sie zu beschützen, so redet er sich ein. Doch so intensiv ihre Begegnungen auch sein mögen, wirklich zueinander finden, können sie nur, wenn zwischen ihnen nichts als die Wahrheit steht...

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Ash und Teo geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Vor allem Ashs Entwicklung im Laufe der Geschichte hat mir sehr gefallen, auch wenn ich ihr Verhalten im Hinblick auf eine bestimmte Szene nicht nachvollziehen konnte. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Freunde der beiden, Jenny, Kayla und Ginger, sorgen für gute Laune und sind immer für ihre Freunde da. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie ihre eigenen Geschichten bekommen, vor allem Jenny würde ich sehr gerne auf ihrem Weg begleiten wollen.

Ich liebe Geschichten in denen sich die Protagonisten jahrelang lieben und eine zweite Chance erhalten, vor allem wenn sie so sympathisch sind wie Ash und Teo. Und auch wenn es dauert bis man die ganzen Hintergründe von damals erfährt, so hatte ich doch von Anfang eine Vermutung, was damals passiert ist, doch dies hat mir mein Lesevergnügen nicht getrübt. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben und neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Jedoch hätte ich mir an manchen Stellen mehr Tiefe und mehr Seiten gewünscht.

Insgesamt eine sehr schöne Liebesgeschichte mit zwei tollen Charakteren und Freunden, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Jedoch fehlt mir das Tüpfelchen auf dem i und ab und zu hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, so dass es wunderbare 4 von 5 Sternen gibt.

Fazit:
Ein schöner Second-Chance-Roman, den ich allen ans Herz legen kann, die solche Romane lieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 30.05.2019

Ganz Nett für Zwischendurch, aber ausbaufähig..

Ash ist Produzentin und lebt im Gegensatz zu ihrer Familie nicht ganz so glamourös. Seit ihre Jugendliebe Teo sie an ihrem Abschlussball einfach hat stehen lassen, konnte sie sich nicht mehr dauerhaft ... …mehr

Ash ist Produzentin und lebt im Gegensatz zu ihrer Familie nicht ganz so glamourös. Seit ihre Jugendliebe Teo sie an ihrem Abschlussball einfach hat stehen lassen, konnte sie sich nicht mehr dauerhaft binden. Ihre Liebe war einmalig und sie sehnt sich immer noch nach ihm. Durch einen Zufall begegnen sich beide wieder und Teo möchte sich wieder mit ihr treffen. Beide fühlen sich immer noch zueinander angezogen und so beginnen sie wieder eine Beziehung. Aber Teo ist nicht ganz ehrlich zu ihr und verbirgt ein Geheimnis von ihr. Am Anfang ganz Ash noch damit leben, aber es scheint so, als würde ihre Vergangenheit sie wieder einholen und sie nicht glücklich werden lassen.

Tatsächlich gefällt mir das Cover nicht ganz. Ich finde das Türkis nicht wirklich passend und das Bild finde ich auch nicht ganz passend. Ich hätte es dezenter schöner gefunden. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptcharaktere Ash und Teo geschrieben, weshalb man einen guten Einblick in die Gefühle der beiden erhält.

Am Anfang hat mir das Buch ganz gut gefallen. Allerdings ist es mir ein bisschen zu schnelllebig und zu dramatisch. Ich verstehe nicht, dass die beiden praktisch nach dem zweiten Treffen gleich wieder zusammen kommen und so tuen können als wäre nichts. Dazu finde ich das Geschehen teilweise zu dramatisch bzw. verstehe ich nicht, wie sie den verschiedenen Charakteren so schnell verzeihen können. Es ist ein Buch, bei dem ich es ganz nett finde es gelesen zu haben, mehr aber auch nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage