Into the Heat
 - J. R. Ward - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
156 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1357-6
Ersterscheinung: 01.04.2020

Into the Heat

Band 0.5 der Reihe "Firefighters"
Übersetzt von Marion Herbert

(52)

Sie sind Firefighter mit Leib und Seele – doch das Feuer verzeiht keine Fehler
Anne Ashburn und Danny Maguire arbeiten in derselben Einheit des New Brunswick Fire Departments. Seit Anne vor zwei Jahren zu der Truppe gestoßen ist, knistert es zwischen ihnen, doch private Beziehungen innerhalb eines Teams sind verboten. Als ein Kollege heiratet, kommen sie sich während der Hochzeitsvorbereitungen näher und können sich der Leidenschaft, die zwischen ihnen herrscht, nicht länger erwehren. Aber dann kommt es zu einem Brand, der ihr Leben für immer verändern wird …
"Eine großartige Mischung aus Romance, Action und Spannung!" ALL ABOUT ROMANCE
Die Novella zum neuen Roman INTO THE FIRE von SPIEGEL-Bestseller-Autorin J. R. Ward

Rezensionen aus der Lesejury (52)

Nicole10771 Nicole10771

Veröffentlicht am 09.06.2021

Ganz okay

Supi

J. R. Ward - Into the Heat Kindle-Preis: EUR 4,99 Seiten: 124 Meinung: J. R. Ward - Into the Heat ist die Einführung zu dem Buch "Into the fire". Eine wirklich schöne Geschichte. Das Buch liest sich ... …mehr

Supi

J. R. Ward - Into the Heat Kindle-Preis: EUR 4,99 Seiten: 124 Meinung: J. R. Ward - Into the Heat ist die Einführung zu dem Buch "Into the fire". Eine wirklich schöne Geschichte. Das Buch liest sich sehr flüssig und spannend. Es ist sehr unterhaltsam. Leider hat es nicht so viele Seiten. Ich freue mich schon auf das Hauptbuch. Inhalt: Sie sind Firefighter mit Leib und Seele - doch das Feuer verzeiht keine Fehler Anne Ashburn und Danny Maguire arbeiten in derselben Einheit des New Brunswick Fire Departments. Seit Anne vor zwei Jahren zu der Truppe gestoßen ist, knistert es zwischen ihnen, doch private Beziehungen innerhalb eines Teams sind verboten. Als ein Kollege heiratet, kommen sie sich während der Hochzeitsvorbereitungen näher und können sich der Leidenschaft, die zwischen ihnen herrscht, nicht länger erwehren. Aber dann kommt es zu einem Brand, der ihr Leben für immer verändern wird. Über die Autorin: J. R. Ward ist das Pseudonym von Jessica Rowley Pell Bird. Sie hat Rechtswissenschaften studiert und war im Gesundheitswesen tätig, bevor sie schließlich mit ihren Büchern erfolgreich wurde. Wirklich überraschend kam das jedoch nicht, denn Schreiben war schon immer ihre Leidenschaft.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chapterxlover Chapterxlover

Veröffentlicht am 15.08.2020

Dieses Prequel fesselt einen!

"Into the heat" ist ein Prequel zur Firefighters Reihe. Ich habe es gelesen, da es wirklich spannend klang und ich wurde auch nicht enttäuscht.

Ich fand die Geschichte wirklich spannend und ich konnte ... …mehr

"Into the heat" ist ein Prequel zur Firefighters Reihe. Ich habe es gelesen, da es wirklich spannend klang und ich wurde auch nicht enttäuscht.

Ich fand die Geschichte wirklich spannend und ich konnte nicht aufhören es zu lesen. Klar die vielen Charaktere waren verwirrend manchmal, doch trotzdem kam ich gut zurecht.
Mit den Hauptcharakteren Anne und Danny kam ich gut zurecht. Ich fand beide wirklich toll und bin auch der Meinung, dass sie perfekt zueinander passen.

Die Geschichte hat ein offenes Ende und er Cliffhanger ist an einer sehr spannenden Stelle, doch das hindert mich nicht daran "Into the fire" zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_verliebt Buecher_verliebt

Veröffentlicht am 28.07.2020

Tolle Vorgeschichte, die den Einstieg erleichtert

Darum geht es:

Anne Ashburn und Danny Maguire arbeiten in derselben Einheit des New Brunswick Fire Departments. Seit Anne vor zwei Jahren zu der Truppe gestoßen ist, knistert es zwischen ihnen, doch private ... …mehr

Darum geht es:

Anne Ashburn und Danny Maguire arbeiten in derselben Einheit des New Brunswick Fire Departments. Seit Anne vor zwei Jahren zu der Truppe gestoßen ist, knistert es zwischen ihnen, doch private Beziehungen innerhalb eines Teams sind verboten. Als ein Kollege heiratet, kommen sie sich während der Hochzeitsvorbereitungen näher und können sich der Leidenschaft, die zwischen ihnen herrscht, nicht länger erwehren. Aber dann kommt es zu einem Brand, der ihr Leben für immer verändern wird ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir unglaublich gut gefallen, da er auf der einer Seite sehr locker und leicht geschrieben ist, sodass die Seiten nur so dahin fliegen, die Autorin aber auch geschafft hat mit sehr viel Sensibilität ernste Themen anzusprechen und ganz große Gefühle in einem zu wecken.
Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Anne und Danny beschrieben, was mir unglaublich gut gefallen hat, da man so mehr über die Gedanken und Gefühle und auch die Ängste der Beiden erfahren hat.

Die Charaktere konnten mich auch auf ganzer Linie überzeugen. Sie waren authentisch, stark und gleichzeitig auch schwach und hatten ihre Ecken und Kanten, die sie direkt so liebenswert und echt gemacht haben.
Anne habe ich von Beginn an in mein Herz geschlossen, weil sie eine unglaublich mutige und starke Frau ist, die nicht vor dem Risiko zurückschreckt. Ich fand es toll, dass die Autorin es geschafft hat in Anne eine unabhängige Frau zu schaffen, die aber trotzdem noch voller Gefühle ist, die sie manchmal überwälltigen
Danny ist ebenfalls unglaublich sympathisch, charismatisch und hat einen tollen Humor. Man merkt direkt wie hingerissen er von Anne ist und, dass er ihr unbedingt näher kommen will.
Auch die Nebencharaktere konnten mich auf ganzer Linie überzeugen. Diese Gemeinschaft der Wache 499 war wie eine kleine Familie, bei der sich jeder um jeden kümmert und man bei Problemen für einander da ist.

Die Handlung fand ich sehr interessant, da so eine Vorgeschichte einen helfen kann leichter in das Buch später hereinzukommen. Man hat mehr über die Charaktere erfahren und auch mit was für Problemen sie zu kämpfen haben, sodass man sich auch zum Teil schon vorstellen kann was später noch kommen wird. So erfährt man auch das erste Mal von der Anziehung zwischen Anne und Danny und auch, dass sie sich entscheiden müssen, ob sie weiterhin Freunde sein sollen oder dem mehr zwischen ihnen nachgeben sollen.

Mein Fazit:

Eine tolle Vorgeschichte, die auf jeden Fall Lust auf mehr macht, sodass ich es kaum erwarten konnte in das Buch zu starten.

Für mich 5 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zuckerwatte-im-Kopf Zuckerwatte-im-Kopf

Veröffentlicht am 05.06.2020

Eine leidenschaftliche Vorgeschichte, die Lust auf mehr macht!

*Diese Vorgeschichte hat es in sich!*
Ich habe als erstes Into the Fire gelesen, weil ich es nicht aushalten konnte, finde aber, dass man das kurze Vorspiel auch gut danach lesen kann.

*Wo wir gerade ... …mehr

*Diese Vorgeschichte hat es in sich!*
Ich habe als erstes Into the Fire gelesen, weil ich es nicht aushalten konnte, finde aber, dass man das kurze Vorspiel auch gut danach lesen kann.

*Wo wir gerade bei Vorspiel sind …*
Zieht den Pullover aus, denn es wird heiß! Zwischen Anne und Danny knistert es gewaltig und obwohl sie sich anfangs zurück halten, werden die Blicke immer länger und die gemeinsamen Momente intensiver.

Was für eine Atmosphäre J. R. Ward hier schafft ist grandios. Inmitten von einer Hochzeit lässt sie Anne und Danny ihre Leidenschaft ausleben und erschafft eine knisternde Erotik.
Beide sind nicht auf den Mund gefallen und können mit einem selbstbewusstem Auftreten punkten.

Auch hier kristallisiert sich schon heraus was für eine starke Frau Anne ist, die sich nicht einschüchtern lässt und dass hinter Dannys Bad Boy Fassade mehr steckt als nur der Frauenheld.
Die Autorin schafft es auf den wenigen Seiten ein Gefühl von Verbundenheit zwischen den beiden zu vermitteln und das hat mir sehr gefallen, denn es zeigt, dass es eben nicht nur bedeutungsloser Sex ist.

*Der Übergang zu Into the Fire*
Die letzten Kapitel knüpfen an die Hauptgeschichte an, denn sie sind der Anfang von Into the Fire.
Das einzige was ich hier bemängeln würde: 4,99 € für nicht einmal 100 Seiten sind ganz schön happig (denn in den 124 Seiten sind die ersten vier Kapitel der Hauptgeschichte enthalten)!

Trotzdem empfand ich beide Teile als eigene Geschichte. Hier geht es viel um das Knistern, die Anziehung, das Verlangen, den anderen zu erobern. Wir werden mitgerissen in leidenschaftliche Szenen, in unvernünftiges Handeln und spritzige Dialoge.

Ganz anders als in der Hauptgeschichte, die für mich viel tiefer ging und mit diesem erotischem Vorgeplänkel nicht mehr viel am Hut hat. Dort bekommen die Charaktere Stärke und Mut verliehen und zeigen uns wieviel in ihnen steckt. Deswegen kann ich euch auch Into the Fire sehr ans Herz legen!

*Fazit:* Into the Heat ist die Vorgeschichte von Anne und Danny, die uns in heiße Szenen voller Leidenschaft mitnimmt und die Anziehung der beiden mehr als deutlich macht. Die Autorin erschafft in nur wenigen Seiten ein Gefühl der Verbundenheit zwischen den beiden Charakteren und zeigt, dass dort viel mehr ist, als nur Sex. Ein erotisches Vorspiel, das auf jeden Fall Lust auf die Hauptgeschichte macht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_Morlas_Books_ _Morlas_Books_

Veröffentlicht am 11.05.2020

Oh yes, i feel the Heat

J.R. Ward - Into the Heat
.
Oh yes, I feel the Heat!
.
Klappentext:
Anne Ashburn und Danny Maguire arbeiten in derselben Einheit des New Brunswick Fire Departments. Seit Anne vor zwei Jahren zu der Truppe ... …mehr

J.R. Ward - Into the Heat
.
Oh yes, I feel the Heat!
.
Klappentext:
Anne Ashburn und Danny Maguire arbeiten in derselben Einheit des New Brunswick Fire Departments. Seit Anne vor zwei Jahren zu der Truppe gestoßen ist, knistert es zwischen ihnen, doch private Beziehungen innerhalb eines Teams sind verboten. Als ein Kollege heiratet, kommen sie sich während der Hochzeitsvorbereitungen näher und können sich der Leidenschaft, die zwischen ihnen herrscht, nicht länger erwehren. Aber dann kommt es zu einem Brand, der ihr Leben für immer verändern wird ...
.
Wow, was für ein Auftakt!
Ich habe J.R. Ward erst im Jänner dieses Jahres mit der Black Dagger Reihe kennen gelernt. Ich mag ihren Schreibstil und dass sie Spannung in ihren Geschichten mit dazu bringt.
Als ich sah, dass eine neue Reihe erscheint und das ganze noch mit Feuerwehr Männern, war ich hellauf begeistert.
.
Die Story handelt um Anne und um ihren Feuerwehr Kollegen Danny. Man spürt gleich von Beginn an, dass die Story heiß werden wird und dass die Anziehungskraft unausweichlich ist.
.
Diese kurze Vorgeschichte zu Into the Fire regt an und endet mit einem sehr fiesen Cliffhanger. Ich freue mich schon sehr auf „Into the Fire“ und bin schon sehr gespannt wie es mit Anne und Danny weiter geht.
Wer J.R. Ward mag, wird hier zwar ein kurzes Lesevergnügen bekommen, dafür aber intensiv.
.
5 ⭐️ / 5 ⭐️
.
Cover und Gesamteindruck:
Ich habe ein Ebook und kann daher nur dieses Cover beurteilen.
Ich finde das Cover gar nicht so schlecht obwohl es eine Person darauf zeigt.
Mir hätte es noch besser gefallen wenn das Bild noch weniger Sättigung bekommen hätte und vielleicht ein paar Funken mehr dazu, und eventuell ein paar Linsenflecke.
Es ist aber im großen und ganzen ein nettes, ansehnliches Cover.
.
3 ⭐️ / 5 ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

J. R. Ward

J. R. Ward - Autor
© LeElla Scott

J. R. Ward steht für Bestseller – sie erreicht sowohl in der New York Times als auch bei USA Today regelmäßig Platz 1, und auch hierzulande erstürmt sie immer wieder die Spiegel-Bestsellerliste. Große Bekanntheit erlangte sie mit ihrer Black-Dagger-Reihe. Ward lebt im Süden der USA. Ihre Vorstellung vom Paradies ist es, einen ganzen Tag mit nichts anderem zu verbringen als ihrem Computer, ihrem Hund und ihrer Kaffeetasse.

Mehr erfahren
Alle Verlage