L.A. Love - Can't Stay Away
 - Sarah Robinson - eBook
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
286 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1699-7
Ersterscheinung: 01.01.2022

L.A. Love - Can't Stay Away

Band 1 der Reihe "Hollywood-Romance"
Übersetzt von Silvia Gleißner

(37)

Glamour, Intrigen und Leidenschaft in Hollywood

Aria Rose weiß es besser, als einem weiteren Hollywood-Frauenschwarm mit eindeutigem Ruf zu vertrauen. Zudem ist er ihr Boss, und als Schauspielerin muss sie professionell bleiben. Sie sollte sich von dem CEO der Filmproduktionsfirma fernhalten, aber der gut aussehende Ben verspricht ihr alles, wovon sie je geträumt hat: die Welt, sogar sein Herz – und riskiert dabei seinen Schwur, nie wieder eine Frau so nah an sich heranzulassen. Doch dann zerstört er alles …

"Prickelnd, romantisch und soo unterhaltsam!" LAUREN BLAKELY, NEW-YORK-TIMES-BESTSELLER-Autorin

Auftakt der L.A. LOVE-Reihe von Bestseller-Autorin Sarah Robinson

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (37)

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 19.01.2022

Toller Blick hinter die Kulissen

L.A. Love - Can't Stay Away

von Sarah Robinson

Toller Auftakt der L.A. LOVE-Reihe in der Traumfabrik mit Blick hinter die Kulissen.
Aria ist ein aufgehender Stern am Hollywood Himmel. Ben der CEO der ... …mehr

L.A. Love - Can't Stay Away

von Sarah Robinson

Toller Auftakt der L.A. LOVE-Reihe in der Traumfabrik mit Blick hinter die Kulissen.
Aria ist ein aufgehender Stern am Hollywood Himmel. Ben der CEO der Produktionsfirma des Films in dem sie die Hauptrolle spielt. Die beiden fühlen sich magisch zueinander hingezogen, jedoch will sich Ben weder mit einer "Angestellten " und schon gar nicht mit einer Schauspielerin einlassen, denn er hat noch die Nase von seiner Ex voll. Aria hat nach dem Desaster mit dem Regisseur ebenfalls keinerlei Interesse an Männern, schon gar nicht am Chef der Firma. Dieser brillante Roman ist jedoch soviel mehr als nur die Geschichte von Aria und Ben, denn dieser Roman beinhaltet eine unglaubliche Vielfalt. Intrigen, Zusammenhalt, Familie, Vertrauen, Verrat und große Gefühle. Der Schreibstil ist durchgehend geschmeidig, modern und vollkommen im Fluss. Die Protagonisten werden lebendig, sympathisch und charismatisch dargestellt. Die Handlung ist ausgereift, stimmig und mitreißend. Mich hat die Geschichte super gut gefallen und ich freue mich sehr auf weitere spannende Geschichte aus der Feder der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sada65 Sada65

Veröffentlicht am 17.01.2022

Prickelnd und romantisch

Das Cover ist ein Blickfang und passt perfekt zur Geschichte. Die Inhaltsangabe über den Roman verspricht einen sehr schöner Roman. Die Autorin Sarah Robinson schreibt prickelnd, romantisch und unterhaltsam ... …mehr

Das Cover ist ein Blickfang und passt perfekt zur Geschichte. Die Inhaltsangabe über den Roman verspricht einen sehr schöner Roman. Die Autorin Sarah Robinson schreibt prickelnd, romantisch und unterhaltsam über Glamour, Intrigen und Leidenschaft in Hollywood. Ein toller Start der L.A. LOVE Reihe. Es wird aus abwechselnder Perspektiven der Hauptprotagonisten Aria und Ben erzählt, so das ich mehr über die Gedanken und Gefühle erfahren habe. Dadurch konnte ich mich super in beiden hineinversetzen. Sie sind sehr sympathisch und das Knistern zwischen den beiden geniesst man durch die ganze Geschichte. Die Liebesgeschichte unterhielt mich durch das ganze Buch, so das ich es nur ungern zur Seite legen konnte. Ich freue mich schon auf weitere Teile der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

1Leseratte 1Leseratte

Veröffentlicht am 15.01.2022

Seelengefährten - Kampf um die Eine

Am Rand des ansprechenden Covers erkennt man den roten Teppich, denkt sofort an Glanz und Glamour der Traumfabrik Hollywood aber auch an die Schattenseiten dieser Branche - dominiert von Männern.
Die ... …mehr

Am Rand des ansprechenden Covers erkennt man den roten Teppich, denkt sofort an Glanz und Glamour der Traumfabrik Hollywood aber auch an die Schattenseiten dieser Branche - dominiert von Männern.
Die Autorin erzählt im ersten Band der L. A. Love Serie die Geschichte der jungen aufstrebenden Schauspielerin Aria Rose. Die Filmaufnahmen zu einem Film, in dem sie ihre erste Hauptrolle spielt, sind gerade beendet, als sie den neuen CEO des Filmstudios Ben Lawson kennenlernt. Aria und Ben fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Beide erkennen, dass Arias Karriere und Bens Führungsposition eine Beziehung nicht zulassen. Also einigt man sich auf ein wildes und freies Wochenende. Schnell merken sie, dass ein Wochenende nicht genug ist, wenn sich auf einmal Gefühle entwickeln - Konfliktpotenzial vorprogrammiert.
Die Autorin überzeugt mit einer klaren, modernen Sprache und einem faszinierenden und flüssigen Schreibstil. Erzählt wird abwechselnd aus Arias bzw. Bens Sicht.
Alle Charaktere sind authentisch und stark dargestellt. Schnell entwickelt man als Leser Sympathien und Abneigungen. Arias Einstellung ihre Karriere nur aus eigener Kraft voranzutreiben ist bemerkenswert in der Filmbranche. Beeindruckend die Stärke der jungen Frau, die sie bei der Bewältigung des Skandals zeigt. Bens Beschützerinstinkt und seine Empathie wurden hervorragend umgesetzt.
Scheinbar spielend wird im Buch die Spannung immer weiter aufgebaut, so dass man bis zum Schluss der Ausgang der Geschichte offen bleibt. Tiefe Gefühle, wunderschön beschriebene erotische Szenen, echte Freundschaft aber auch Intrigen und Verrat findet man in diesem Buch. Eine Geschichte, die neben einer hinreißenden Romanze auch den (teilweise sexistischen) Führungsstil der Traumfabrik Hollywood und die gesellschaftliche Reaktion in den Fokus rückt.
Absolute Leseempfehlung und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buch_und_tee_ buch_und_tee_

Veröffentlicht am 11.01.2022

Mehr dahinter, als man denkt

Danke an den @lyx_verlag für das Rezensionsexemplar über die Bloggerjury
🔹
Klappentext:
Glamour, Intrigen und Leidenschaft in Hollywood

Aria Rose weiß es besser, als einem weiteren Hollywood-Frauenschwarm ... …mehr

Danke an den @lyx_verlag für das Rezensionsexemplar über die Bloggerjury
🔹
Klappentext:
Glamour, Intrigen und Leidenschaft in Hollywood

Aria Rose weiß es besser, als einem weiteren Hollywood-Frauenschwarm mit eindeutigem Ruf zu vertrauen. Zudem ist er ihr Boss, und als Schauspielerin muss sie professionell bleiben. Sie sollte sich von dem CEO der Filmproduktionsfirma fernhalten, aber der gut aussehende Ben verspricht ihr alles, wovon sie je geträumt hat: die Welt, sogar sein Herz - und riskiert dabei seinen Schwur, nie wieder eine Frau so nah an sich heranzulassen. Doch dann zerstört er alles…

Das Buch fängt schon mit einem kleinen Einblick an, in welche Richtung die Story geht. Aber es steckt soviel mehr dahinter, als es den ersten Anschein macht.
Man wird langsam in die Story eingeführt, auch wenn die zwei Protagonisten sich doch sehr schnell zueinander finden. Es knistert und funkt zwischen beiden, auch wenn sie wissen, dass es nicht gegen kann, da Dan der CEO ist und Aria seine Angestellte. Aber manchmal muss man springen und dass haben beide getan.
Fahrt nimmt das Buch dann auf, als ein großer Fehler veröffentlicht wird. Anfangs ist es für Aria ein Zusammenbruch ihrer Welt. Aber mit Zuspruch durch ihre Familie und Freunde, ersteigt sie wie Phoenix aus der Asche und fängt an, für sich und andere zu kämpfen, die ebenso schon in solch einer Situation gesteckt haben. Und das macht für mich das Buch aus
🔹
Auch wenn ich persönlich nicht so gerne Bücher in erzählerisch Perspektive lese, hat es mich hier absolut nicht gestört. Sarah hat einen tollen Schreibstil, der mich durch die Seiten hat fliegen lassen.
Das Thema in diesem Buch ist zwar erst ab über der Hälfte zur Sprache gekommen, aber es war für mich so gut umgesetzt, dass es gut zur Story gepasst hat. Ich werde mir die restlichen Bücher der Reihe nicht entgehen lassen

✨Leseempfehlung✨

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BookAddictes BookAddictes

Veröffentlicht am 03.01.2022

L.A. Love - Can´t Stay Away

Aria Roses Durchbruch als Schauspielerin in Hollywood scheint kurz bevor zu stehen. Was sie da gar nicht gebrauchen kann, ist eine Affäre bei der Arbeit. Erst recht nicht jetzt, wo ihr der Regisseur das ... …mehr

Aria Roses Durchbruch als Schauspielerin in Hollywood scheint kurz bevor zu stehen. Was sie da gar nicht gebrauchen kann, ist eine Affäre bei der Arbeit. Erst recht nicht jetzt, wo ihr der Regisseur das Leben zur Hölle macht, nachdem ihre Liasion scheiterte.
Aber sie hat nicht mit Ben Lawson, dem neuen Studioboss, gerechnet, der ihr Herz zum Rasen bringt und all ihre Mauern drohen einzustürzen.
Auch Ben braucht alles nur keine Affäre. Nach einer katastrophalen Scheidung samt Schlammschlacht will er nur noch für seine Arbeit bekannt sein und die Menschen bewegen.
Können sie einander widerstehen oder werden sie ihr Untergang sein?



Zu Beginn braucht man ein wenig, um in die Geschichte einzutauchen und mit den Figuren warm zu werden. Das liegt auch an der Erzählperspektive, da es nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben ist, und der Erzähler zwischen Aria und Ben wechselt. Dafür schließt man dann beide umso mehr ins Herz, weil alle beide wirklich tolle Charaktere sind. Sie sind es auch, die diese Geschichte tragen, da gefühlt gar nicht allzu viel passiert und die intimen Szenen manchmal ein wenig ausufern und sehr viel Raum einnehmen. Gleichzeitig ist es sehr angenehm, da es in dieser Konstellation mal keine toxische und mit Moral gefüllte Geschichte ist. Dadurch hebt sie sich auch von anderen Romanen des Genres ab, deren Figuren allmählich alle zu ähnlich sind, um noch ansprechend oder gar faszinierend zu wirken. Das ist hier, vor allem in Bezug auf Aria und Ben, anders und eine sehr angenehme Abwechslung.
Dadurch bekommt man kein Gefühl für sie als Pärchen, wobei sie auch nicht wirklich eines sind. Es fehlt eben an dieser Kennenlernphase, was wirklich schade ist, da ihre gemeinsamen Szenen wirklich amüsant und faszinierend sind.
Dadurch fliegt man praktisch durch den Roman und verschlingt ein Kapitel nach dem anderen. Das liegt auch daran, das das Geschehen bodenständig und realistisch wirkt, obwohl es sich um Hollywood handelt. Dadurch kann man es sich nur noch besser vorstellen und mit Aria und Ben mitfiebern.
Gegen Ende wird es dann etwas vorhersehbar und man ahnt, welche Verstrickungen geschehen werden. Das nimmt der ganzen Story die Spannung und man zweifelt ein wenig an der Intelligenz der Charaktere, da es zu offensichtlich ist. Zumindest in Bezug auf Aria.
Der Epilog ist ein netter Zusatz, der zeigt, wo sich Aria und Ben nach der Geschichte befinden und wie es mit ihnen weitergegangen ist. Persönlich hätte ich ein paar Infos oder wichtige Szenen noch gerne gelesen und es stimmte ein wenig traurig, das sie nur kurz erwähnt wurden. Daher fällt es alles in allem schwer, Aria und Ben und ihre gesamte Welt einfach so wieder zu verlassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage