Lean on Me
 - Helena Hunting - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
352 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1329-3
Ersterscheinung: 30.04.2021

Lean on Me

Band 1 der Reihe "Second Chances"
Übersetzt von Barbara Först

(9)

Nur mit ihr an seiner Seite kann er sein wichtigstes Spiel gewinnen
So hatte sich Ethan Kase sein Leben als Eishockey-Profi nicht vorgestellt! Nachdem er vor acht Jahren seine Heimatstadt und seine große Liebe Lilah verlassen hat, um ein erfolgreicher NHL-Spieler zu werden, ist er nun wieder zurück und hofft auf eine zweite Chance mit der Frau, die er nie vergessen konnte. Doch Lilah hat nicht vor, ihm so leicht zu verzeihen. Auch sie kann sich noch an die glückliche Zeit mit Ethan erinnern – und an die Trauer, die sie nach der Trennung empfunden hat. Ethan muss jetzt in das härteste Spiel seines Lebens einsteigen – und es geht um nicht weniger als Lilahs Herz …
"Helena Hunting glänzt mit diesem mitreißenden Liebesroman!" PUBLISHERS WEEKLY
Band 1 der SECOND-CHANCES-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Helena Hunting
Dieser Roman ist bereits unter dem Titel LOVE PLAY bei LYX.digital erschienen.

Rezensionen aus der Lesejury (9)

Ela2010 Ela2010

Veröffentlicht am 06.05.2021

Tolles Buch❤️❤️❤️ Achtung: Hinweis in der Rezension. 👍

Achtung für alle vorab zur Information: Das Buch wurde bereits unter dem Titel "Love Play" veröffentlicht. Der Inhalt, die Namen etc. sind alle identisch. Diese Information stand nicht im Klappentext. ... …mehr

Achtung für alle vorab zur Information: Das Buch wurde bereits unter dem Titel "Love Play" veröffentlicht. Der Inhalt, die Namen etc. sind alle identisch. Diese Information stand nicht im Klappentext.  Also nur als kleine Warnung. Ich kannte das Buch nicht, aber ich kann verstehen, dass andere Leser sauer sind, die das Buch bereits kannten. Eine kleine Information dazu im Klappentext wäre hilfreich. So jetzt aber zum Buch. Das Cover gefällt mir gut. In der Geschichte geht es um Lilah und Ethan. Beide waren vor Jahren ein Paar, aber dann hat Ethan sie und seine Heimatstadt verlassen. Weitere Informationen zum Buch findet ihr im Klappentext. Ich möchte nicht zu viel verraten. Die Charaktere haben wir gut gefallen. Beide Charaktere kamen sehr sympathisch rüber. Das Buch hat mir super gefallen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Ethan und Lilah erzählt. Dadurch kann man sich super in die Charaktere hineinversetzen. Die Geschichte von den beiden hat mir sehr gerührt und ich habe mit den beiden mitgefiebert und mitgelitten. Das Buch hat alles was man sich wünscht. Der Schreibstil der Autorin ist toll und flüssig. Danke für die tollen Lesestunden. ❤️❤️❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

aboutmyfavbooks aboutmyfavbooks

Veröffentlicht am 03.05.2021

Tolle Umsetzung

Handlung:

Als Ethan Lilah wiedersieht, gerät für ihn alles ins wanken. Nachdem er sie vor 8 Jahren verlassen hat, um seinen Traum als Eishockeyspieler zu verwirklichen ist er nun zurück und will sie wiedergewinnen, ... …mehr

Handlung:

Als Ethan Lilah wiedersieht, gerät für ihn alles ins wanken. Nachdem er sie vor 8 Jahren verlassen hat, um seinen Traum als Eishockeyspieler zu verwirklichen ist er nun zurück und will sie wiedergewinnen, doch gesagt ist leichter als getan....

Meine Meinung:

Als ich gesehen habe, dass es um Eishockey geht, hat mich das Buch gleich angesprochen! Ich finde den Sport einfach super interessant und wollte allein schon gerne wissen, wie das Thema umgesetzt wurden ist.
Außerdem hat natürlich im ersten Moment das Cover eine Wirkung gespielt, denn es ist wirklich wunderschön. Mir gefallen die harmonierenden Farben total.
Gleich als ich die erste Seite gelesen habe, war ich mitten in der Geschichte. Das Buch hat einen super Schreibstil, welcher einen mit in die Story einbezieht. Man fühlt sich, als würde man alles live miterleben.
Es war schön, dass trotz der Geschichte von Ethan und Lilah der Sport nicht in den Hintergrund gerückt ist.
Generell mochte ich die beiden Hauptprotagonisten sehr, da sie toll herausgearbeitet wurden sind.

Fazit:

Mir hat das Buch sehr gefallen. Der Aufbau der Geschichte war Klasse und auch die Spannung wurde nicht vernachlässigt und an Emotionen gab es auch reichlich!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 01.05.2021

Second Chance

„Lean on me“ von Helena Hunting ist der erste Band ihrer Second Chances Reihe, der sich wie gewohnt mit ihrem Lieblingsthema Eishockey beschäftigt.
Nach acht Jahren trifft Delilah bei ihrem Job als Krankenschwester ... …mehr

„Lean on me“ von Helena Hunting ist der erste Band ihrer Second Chances Reihe, der sich wie gewohnt mit ihrem Lieblingsthema Eishockey beschäftigt.
Nach acht Jahren trifft Delilah bei ihrem Job als Krankenschwester auf ihren Exfreund Ethan. Als Ethan vor Jahren in die Profi Eishockeyliga NHL berufen wurde, hatte er die langjährige und glückliche Beziehung ziemlich feige und abrupt per Telefon beendet. Ethan war ihre erste große Liebe und sie konnte ihn nie vergessen, obwohl er ihr das Herz gebrochen hat. Dass es Ethan genauso ging, ahnt Delilah nicht. Seine Entschuldigungs- und Gesprächsversuche werden von ihr rigoros abgeblockt. Nach seinem Transfer nach Minnesota ist er nun aber in unmittelbarer Nähe und läuft ihr zu ihrem Leidwesen häufiger über den Weg.

Ich liebe die Bücher von Helena Hunting und ihren humorvollen und lockeren Schreibstil. Diese Geschichte kann man unabhängig von ihrer Hot-as Ice Reihe lesen, obwohl es winzige Überschneidungen gibt.
Der Fokus liegt auf der Beziehung von Delilah und Ethan, die gefühlt nie zu Ende war, sondern nur eine achtjährige Pause eingelegt hat. Delilah hatte sich inzwischen eine Zukunft ohne Ethan aufgebaut und ihre Ziele neu gesteckt. Er platzt in jedoch einfach ihr Leben und will genau da weitermachen, wo die beiden damals aufgehört haben. Lilah und Ethan starten sofort von Null auf Hundert und lassen die Funken nur so sprühen. Sie lassen sich von ihren leidenschaftlichen Emotionen und ihrer tiefen Liebe füreinander mitreißen, aber sie vergessen dabei, dass sie mittlerweile erwachsen sind und unterschiedliche Lebensentwürfe haben. Das sorgt für reichlich Konfliktstoff.
Durch die wechselnden Perspektiven kann man die Gefühle und Beweggründe beider Seiten gut nachvollziehen. Besonders die Entwicklung von Lilah und ihre innere Zerrissenheit finde ich persönlich sehr schön im Buch beschrieben. Die knisternde Lovestory ist natürlich vorhersehbar, aber der Weg zum Happy End ist ganz interessant und abwechslungsreich gestaltet. Dafür sorgt schon die unglaublich tolle Chemie der beiden Protagonisten.

Mein Fazit:
Mir hat diese unterhaltsame Sports Romance sehr gut gefallen und ich gebe gern eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

damarisdy damarisdy

Veröffentlicht am 04.05.2021

Ein süßer, aber auch ernster second chance Liebesroman, der mich wirklich gut unterhalten hat.

Ich habe mich sehr über den Titel "Lean on Me" von Helena Hunting gefreut, welcher mir via Netgalley vom LYX Verlag freundlicherweise als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Vielen ... …mehr

Ich habe mich sehr über den Titel "Lean on Me" von Helena Hunting gefreut, welcher mir via Netgalley vom LYX Verlag freundlicherweise als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen Dank dafür noch einmal an dieser Stelle, selbstverständlich wird meine Meinung zum Buch dadurch in keiner Weise beeinflusst.
Es handelt sich hierbei um mein zweites Buch der Autorin und den Auftakt der neuen Reihe "Second-Chances".

In der Geschichte begegnet der Leser den Protagonisten Lilah und Ethan, die einst ein Paar waren. Doch Ethan's Eishockey-Sport trieb die beiden auseinander. Heute begegnen sie sich unter unschönen familiären Umstanden wieder, in die beide involviert sind. So müssen sie sich nicht nur mit dieser Situation, sondern auch miteinander und den Gefühlen von damals herumschlagen...

Helena Hunting schreibt ihren Liebesroman aus den Sichtweisen beider Hauptfiguren in der Ich-Perspektive im Präsenz, was mir super gut gefällt, gewährt es mir den besten Zugang zu den Charakteren. Sie beide sind auf jeden Fall liebenswürdig und authentisch, ich werde schnell warm mit ihnen. Vor allem in Lilah und ihren Schmerz kann ich mich gut hinein versetzen, habe auch ich die ein oder andere Trennung hinter mir, die nicht von mir ausging. Dass Ethan sie wegen seines Sports verlassen hat, kann sie immer noch nicht verstehen, wären da doch sicher Kompromisse und Lösungen möglich gewesen. Ich verstehe sie so gut. Aber nach und nach bekomme ich auch Einblicke in Ethan's Gedanken- und Gefühlswelt und verstehe ein wenig mehr, was ihn dazu getrieben hat, so zu handeln. Im Grunde ist er wirklich einer von den Guten. Und das will er Lilah auch wieder neu beweisen.
Die Lovestory ist auf jeden Fall süß und erreicht mich, die treibende Kraft ist hier auf jeden Fall Ethan. Und irgendwann gehts dann auch ganz schön heiß her.

Die familiären Umstände erreichen mich auf jeden Fall auch und stimmen mich ein wenig nachdenklich. Hier merkt man wieder sehr schnell, wie dankbar man sowohl für Zeit, als auch für Gesundheit sein sollte. Denn nichts davon ist selbstverständlich. Das wird in dem Werk gut transportiert.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig, die Kapitel sind insgesamt eher kurz gehalten, was mich gut durch das Buch trägt. Ich bekomme auf jeden Fall ein besseres Bild über den Eishockey-Sport, dennoch liegt das Hauptaugenmerk nicht ausschließlich auf ihm. So werden hier Familie, Zusammenhalt und Vergebung ebenfalls groß geschrieben.

"Lean on Me" ist ein unterhaltsames und süßes Werk, welches aber auch mal ernstere, tiefgründigere Züge annimmt und Themen aufgreift, die zum Nachdenken anregen.
Ich vergebe eine klare Lese- und Kaufempfehlung und 4,5 Sterne, die ich – sofern nicht anders möglich – gerne aufrunde *****

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natalie86Hosang Natalie86Hosang

Veröffentlicht am 07.05.2021

Schöne Sports Romance

Rezension „Lean on Me (Second Chances 1)“ von Helena Hunting



Meinung

Für mich war „Lean on me“ aus der Feder von Helena Hunting nicht nur das erste Buch von ihr, sondern auch eine Geschichte, die ... …mehr

Rezension „Lean on Me (Second Chances 1)“ von Helena Hunting



Meinung

Für mich war „Lean on me“ aus der Feder von Helena Hunting nicht nur das erste Buch von ihr, sondern auch eine Geschichte, die ich nicht bereits in der Alten Auflage kannte.

Dadurch war es mir möglich, mich vollkommen frei in die Story fallen zu lassen und so erlebte ich eine tolle Sports Romance, die mich von Anfang bis Ende in den Bann zog.

Das Cover ist für LYX ungewöhnlich, doch gerade dies zog mich so magisch an und auch der KT versprach jede Menge Emotionen und Spannung.

Sicherlich muss man Sports Romance mögen, aber ich finde, mit seinen Figuren und den Geschehnissen ist das Buch auch was für jeden, der nicht gleich bei „Sport“ ausflippt.

Helena macht es mir unglaublich leicht, die Figuren ins Herz zu schließen und mit ihnen zu fiebern, fühlen oder leiden. Sie waren authentisch und glaubhaft ausgearbeitet sowie greifbar. Durch Helena Hunting’s angenehmen und schönen Stil, fiel es mir schwer, die Geschichte zur Seite zu legen.

Lilah und Ethan haben ihre Stärken und Schwächen und ihre Entwicklung war einfach unglaublich mitreißend. Zudem bringt die Autorin geschickt verschiedene Themen in die Story und glänzt mit einer tollen Thematik, insbesondere rund um Lilah.

Lean on me bewegt und berührt an genau den richtigen Stellen. Diese Story hat Tiefe und zeigt einen holprigen Weg bis zum Happy End. Wer an zweite Chancen glaubt, wird mit diesem Werk tolle Lesestunden verbringen.


Fazit

„Lean on me“ ist eine Sports Romance ganz nach meinem geschnackt. Tolle authentische, sympathische Figuren, eine bewegende Handlung, tiefe Emotionen und ein Gefühlvoller Stil. Was will man mehr um dem Alltag entfliehen zu können? Ob Ethan und Lilah ihre zweite Chance nutzen konnten und ihr Glück finden, solltet ihr unbedingt selbst erfahren. Für mich eine wundervolle Geschichte die ich von Herzen empfehle, wenngleich ihr darauf achten solltet, ob ihr die alte Auflage kennt. Wenn nicht, wie bei mir, wird Helena Hunting euch in den Bann ziehen.


🌟🌟🌟🌟 4/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Helena Hunting

Helena Hunting - Autor
© Sebastian Lohnghorn

Helena Hunting lebt mit ihrer Familie und zwei widerspenstigen Katzen in einem Vorort von Toronto. Tagsüber führt sie ein ruhiges Leben als Englischlehrerin einer Horde Grundschüler, doch nachts verwandelt sie sich zu einer erfolgreichen Bestseller-Autorin von heißen Liebesgeschichten, die unter die Haut gehen.

Mehr erfahren
Alle Verlage