Mister Smithfield
 - Louise Bay - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
373 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1747-5
Ersterscheinung: 29.07.2022

Mister Smithfield

Band 3 der Reihe "Mister-Reihe"
Übersetzt von Anne Morgenrau

(21)

Nanny gesucht: Darf keine Berührungsängste mit CEOs haben!

Anwalt Gabriel Chase ist einer der erfolgreichsten Geschäftsmänner Londons, doch seine ganze Aufmerksamkeit gehört seiner vierjährigen Tochter. Für Beziehungen oder so etwas wie Liebe hat der alleinerziehende Vater keine Zeit – bis er die Amerikanerin Autumn Lumen trifft. Als Gabriels Nanny unerwartet kündigt und Autumn dringend einen Job braucht, stellt er sie kurzerhand als Kindermädchen ein. Obwohl Gabriel alles strikt professionell halten möchte, bringt Autumn mit ihrer fröhlichen und optimistischen Art sein streng geordnetes Leben schon bald gewaltig durcheinander. Und dabei erobert sie nicht nur das Herz seiner Tochter im Sturm ...

"Für mich ist Louise Bay eine der Königinnen der Gentlemen-Romances: heiße Geschäftsmänner, starke Frauen und unterhaltsame Geschichten mit einer guten Prise Sexyness und Gefühl." TANJASBUCHWELT

Band 3 der MISTER-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Louise Bay

Rezensionen aus der Lesejury (21)

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 05.08.2022

Louise Bays Bücher zu lesen, fühlt sich jedes Mal wie nach Hause kommen an. Ihre Geschichten haben genau die richtige Mischung aus Humor, spannenden Charakteren und der ganz großen Liebe!

"Er war wie ein Eisberg. Der Großteil seiner Gefühle befand sich unter der Wasseroberfläche und tauchte nur hin und wieder einmal auf."

Inhalt:

Nanny gesucht: Darf keine Berührungsängste mit CEOs haben

Anwalt ... …mehr

"Er war wie ein Eisberg. Der Großteil seiner Gefühle befand sich unter der Wasseroberfläche und tauchte nur hin und wieder einmal auf."

Inhalt:

Nanny gesucht: Darf keine Berührungsängste mit CEOs haben

Anwalt Gabriel Chase ist einer der erfolgreichsten Geschäftsmänner Londons, doch seine ganze Aufmerksamkeit gehört seiner vierjährigen Tochter. Für Beziehungen oder so etwas wie Liebe hat der alleinerziehende Vater keine Zeit - bis er die Amerikanerin Autumn Lumen trifft.

Als Gabriels Nanny unerwartet kündigt und Autumn dringend einen Job braucht, stellt er sie kurzerhand als Kindermädchen ein. Obwohl Gabriel alles strikt professionell halten möchte, bringt Autumn mit ihrer fröhlichen und optimistischen Art sein streng geordnetes Leben schon bald gewaltig durcheinander. Und dabei erobert sie nicht nur das Herz seiner Tochter im Sturm ...

Meinung:

Louise Bays Bücher zu lesen, fühlt sich jedes Mal wie nach Hause kommen an. Ihre Geschichten haben genau die richtige Mischung aus Humor, spannenden Charakteren und der ganz großen Liebe!

Das Cover des Buches passt sich dabei natürlich optisch an die anderen Teile der Reihe an. Auch wenn ich ehrlicherweise eher weniger ein Fan davon bin, wenn Menschen auf dem Cover zu sehen sind, habe ich mich irgendwie schon ein wenig daran gewöhnt. Der Hintergrund mit der Skyline von London wurde ideal zum Setting gewählt und auch die Person könnte Ähnlichkeit mit Gabriel aus der Handlung haben.

Zudem liebe ich den ansonsten einheitlichen Look zu den anderen Bänden und die Schrift sowie die kleinen Symbole für die jeweilige Reihe, sehr. Ich glaube jedoch, dass ich mittlerweile jedes Buch der Autorin blind kaufen würde, weil ich einfach weiß, das ihre Romane mich keinesfalls enttäuschen werden.

Der Schreibstil war wieder einmal total locker und leicht, sodass die Seiten nur so an mir vorbei gezogen sind. Ich mag einfach sehr, dass Louise Bays Dialoge humorvoll sind und die Chemie zwischen den Charakteren absolut jedes Mal stimmt. Das Knistern und Prickeln ist sofort spürbar, sodass das Lesen auch total viel Freude bereitet.

Abwechselnd wird die Handlung aus Sichtweise von Gabriel und Autumn erzählt, sodass ich mich als Leser direkt in beide Gedankenwelten hineinversetzen konnte. Das gefiel mir wirklich unheimlich gut, da ich so das Gefühl habe, beide besser kennenlernen zu können.

Dabei war Autumn eine starke Protagonistin, welche ich bereits im Teil zuvor kennenlernen konnte. Sie macht eigentlich alles in ihrem Leben aus voller Leidenschaft und kümmert sich wirklich rührend und liebevoll um Bettany, Gabriels Tochter. Die beiden zusammen war so zuckersüß und ich verstand, warum Autumn sie keinesfalls wieder gehen lassen wollte.

Trotzdem ist sie auch sehr jung, möchte die Welt bereisen und zumindest für ein paar Monate Europa entdecken. Ich konnte ihren Wunsch sehr gut nachvollziehen. Auch wenn Autumn gleichzeitig nach einen beständigen Job in ihrem Leben sucht und mehr nach ihrem Abschluss erreichen will. Als sich dann plötzlich all ihre Pläne ändern, schien es jedoch so, als würde sie es akzeptieren und nach vorne blicken.

Gleichzeitig war Gabriel auf den ersten Blick ein knallharter Anwalt und doch so anders als ich ihn mir vorgestellt hatte. Er nimmt sich soviel Zeit für seine Tochter wie nur irgendwie möglich und merkt schnell, dass ihn seine Arbeit im Leben nicht wirklich glücklich macht.

Ich fand es großartig, wie er sich weiter entwickelt und damit auch ein Stück weit zu seiner eigenen Leidenschaft findet und bemerkt, dass er genau das machen sollte, was ihn mit Leben erfüllt.

Zwischen Autumn und Gabriel passiert sehr schnell mehr und die beiden offenbaren sich auch ihre ehrlichen Gefühle. Dass sie eine recht großen Altersunterschied haben wurde zwar immer wieder betont, hat mich jedoch nicht weiter gestört.

Ihre Beziehung war laut und wild und genau das hat mir daran auch so gut gefallen. Ich würde sogar sagen, dass die Geschichte auch wieder sehr typisch für die Autorin ist. Doch genau das möchte ich selbst auch lesen und mich von der Handlung mitreißen lassen.

Wäre da nicht Gabriels Ex Frau, die sich den beiden förmlich in den Weg stellt. Hier gab es wirklich viele Konflikte, die gelöst werden mussten. Die Umsetzung war gelungen, auch wenn es vielleicht an der einen oder anderen Stelle ein wenig zu lang war. Dabei verstand ich Gabriels Standpunkt absolut. Doch auch dieser muss einsehen, dass das Leben manchmal andere Pläne hat.

Insgesamt ist die Handlung meiner Meinung nach wieder einmal total gelungen. London als Setting liebe ich persönlich sowieso, weshalb die Geschichte in sich wirklich rund und total schön zu lesen war.

Ich wurde super gut unterhalten und freue mich schon jetzt sehr auf die noch kommenden Veröffentlichungen der Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Claudia83 Claudia83

Veröffentlicht am 03.10.2022

Toller 3. Band der Mister Reihe

Vielen Dank an NetGalley und den LYX – Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In „Mr.Smithfiled“, dem dritten Band der Mister Reihe ... …mehr

Vielen Dank an NetGalley und den LYX – Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In „Mr.Smithfiled“, dem dritten Band der Mister Reihe von Louise Bay, geht es um Autumn und Gabriel. Autumn kommt ebenfalls nach England und möchte in einer großen Firma ein Traineeprogramm starten. Doch bevor sie damit beginnt verdient sie sich erst ein paar Dollar als Babysitterin von Gabriels Tochter. Schon ab der ersten Begegnung war er von Autumn ihrer offenen und fröhlichen Art fasziniert. Doch er möchte seine Gefühle nicht zulassen, da Autumn die Schwester der Verlobten seines besten Freundes ist und außerdem wurde er in der Vergangenheit sehr verletzt.

Autumn ist ein wundervoller Mensch. Sie sieht immer das Gute und versucht in allen Lebenslagen optimistisch zu sein. Gabriel ist zu Anfang das komplette Gegenteil von ihr. Er ist sehr verschlossen, zugeknöpft, etwas kalt und sehr geradlinig. Nur bei seiner Tochter zeigt er seine liebevolle und warmherzige Seite. Man spürt sofort, dass er alles für sie tun würde. Doch hinter seiner kühlen Fassade steck ein sehr leidenschaftlicher und toller Mann. Und diesen kitzelt Autumn von Seite zu Seite mehr aus ihm heraus. Beide sind zwei wundervolle Charaktere mit Ecken und Kanten. Ihre Dialoge haben mich zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken gebracht.

Die Story wird in der Ich – Perspektive aus Sicht der beiden Hauptprotagonisten erzählt. So kann man ihre Handlungen und Gedanken sehr gut nachvollziehen. Nur zum Ende hin konnte ich Autumns Beweggründe nicht zu 100% greifen. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und leicht. Nur der Einstieg hat mir diesmal ein paar Schwierigkeiten bereitet, aber dann habe ich sehr schnell in die Story gefunden. Alles in allem ist es eine amüsante, unterhaltsame und leidenschaftliche Story mit einer kleinen Prise Drama.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen. Eine süße und leidenschaftliche Story zum Wohlfühlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 07.09.2022

Die Hoffnung auf eine neue Liebe oder doch die Sehnsucht nach etwas Intaktes?

Autumn ist ihrer Schwester nach London gefolgt und will nun ihr eigenes neues Leben beginnen. Sie hatte keine leichte Kindheit, auch wenn ihre Schwester sie immer unterstützt hat. Aus diesem Grund ist ... …mehr

Autumn ist ihrer Schwester nach London gefolgt und will nun ihr eigenes neues Leben beginnen. Sie hatte keine leichte Kindheit, auch wenn ihre Schwester sie immer unterstützt hat. Aus diesem Grund ist es ihr wichtig selbständig zu sein. Um die Zeit bis zu ihren neuen Job und ihrer vorherigen Europareise zu überbrücken, zieht sie zu einem Freund des Verlobten ihrer Schwester, um auf seine Tochter aufzupassen. Gabriel ist ein guter Anwalt und deshalb auch immer sehr beschäftigt. In der Zeit kann seine kleine Tochter nicht alleine bleiben. Autumn und Gabriel sind schon von Anfang an fasziniert voneinander. Doch Gabriel hat sich geschworen, sich auf keine neue Liebschaft einzulassen, nachdem ihn seine Frau verlassen hat. Denn seine Tochter bedeutet ihn alles. Doch Autumn macht es ihm unmöglich fern zu bleiben. Deshalb beschließen sie nicht an die Zukunft zu denken und die gemeinsame Zeit, die sie nur zu zweit haben, zu genießen. Ausgerechnet dann kommt seine Frau zurück und will es nochmal mit Gabriel versuchen. Nachdem Autumn so eine kaputte Kindheit hatte, könnte sie es sich nie verzeihen, wenn Gabriels Tochter nicht wenigstens die Chance auf eine intakte Familie hätte. Außerdem war es immer klar, dass Autumns und Gabriels gemeinsame Zeit nur begrenzt ist…

Das Cover und der Titel passen gut zu den anderen Büchern der Autorin. Auch wenn mir etwas schlichteres und nicht ganz so einfaches besser gefallen würde. Dafür gefällt mir gut, dass die Geschichte aus Autumns und Gabriels Sicht geschrieben ist. Dadurch erhält man einen noch besseren Einblick in die Charaktere.

Alles in allem ein gutes Buch. Ich habe mich schon auf die Geschichte der Charaktere gefreut. Ich mag diese sehr gern. Doch hätte ich mir gern noch etwas mehr Tiefe gewünscht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sasa03 Sasa03

Veröffentlicht am 27.08.2022

Gabriel & Autumn

„Mister Smithfield“ wurde von Louise Bay geschrieben. Es handelt sich dabei um den dritten Band ihrer Mister-Reihe. Die einzelnen Bände können unabhängig voneinander gelesen werden. In diesem Band geht ... …mehr

„Mister Smithfield“ wurde von Louise Bay geschrieben. Es handelt sich dabei um den dritten Band ihrer Mister-Reihe. Die einzelnen Bände können unabhängig voneinander gelesen werden. In diesem Band geht es um Gabriel und Autumn.
Klappentext:
Anwalt Gabriel Chase ist einer der erfolgreichsten Geschäftsmänner Londons, doch seine ganze Aufmerksamkeit gehört seiner vierjährigen Tochter. Für Beziehungen oder so etwas wie Liebe hat der alleinerziehende Vater keine Zeit - bis er die Amerikanerin Autumn Lumen trifft. Als Gabriels Nanny unerwartet kündigt und Autumn dringend einen Job braucht, stellt er sie kurzerhand als Kindermädchen ein. Obwohl Gabriel alles strikt professionell halten möchte, bringt Autumn mit ihrer fröhlichen und optimistischen Art sein streng geordnetes Leben schon bald gewaltig durcheinander. Und dabei erobert sie nicht nur das Herz seiner Tochter im Sturm ...
Meine Meinung:
Das Cover passt gut ins Genre und zur Reihe. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Man kann der Handlung ohne Probleme folgen. Erzählt wird aus den Perspektiven von Autumn und Gabriel. Während Autumn fröhlich und offen ist, kam mir Gabriel anfangs sehr verschlossen vor. Im Laufe der Handlung taut er jedoch auf. Das wichtigste in seinem Leben ist seine Tochter. Für sie und ihre Sicherheit würde er alles tun. Auch in einem Job arbeiten, der ihn nicht erfüllt. Erst als aus seiner Perspektive geschrieben wurde, erfährt man, dass hinter der kühlen Fassade noch mehr steckt.
Autumn ist von Anfang an, an ihm interessiert. Aber auch Gabriel ist nicht abgeneigt. Es war unterhaltsam zu sehen, wie sich Autumn in sein Leben geschlichen hat. Wie sie es geschafft hat, ihn glücklich zu machen und zu zeigen, dass ihm alle Möglichkeiten offenstehen. Er muss nur den nächsten Schritt wagen.
Eine schöne Geschichte, die sich gut lesen lassen hat. Ich bin schon auf die noch kommenden Teile der Reihe gespannt. Es sind immer wieder Geschichten zum Wohlfühlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dajobama Dajobama

Veröffentlicht am 24.08.2022

Autumn und Gabriel

Autumn und Gabriel
Eine wunderschöne Liebesgeschichte um einen alleinerziehenden Vater in der Welt der Reichen und Schönen. Es ist der dritte Teil einer Reihe, kann aber gut ohne Vorwissen gelesen werden. ... …mehr

Autumn und Gabriel
Eine wunderschöne Liebesgeschichte um einen alleinerziehenden Vater in der Welt der Reichen und Schönen. Es ist der dritte Teil einer Reihe, kann aber gut ohne Vorwissen gelesen werden.
Den Schreibstil fand ich angenehm, ebenso wie die Handlung. Eine unterhaltsame leichte Lektüre. 4 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Louise Bay

Louise Bay ist eine erfolgreiche USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner.

Mehr erfahren
Alle Verlage