Mister Smithfield
 - Louise Bay - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
373 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1747-5
Ersterscheinung: 29.07.2022

Mister Smithfield

Band 3 der Reihe "Mister-Reihe"
Übersetzt von Anne Morgenrau

(21)

Nanny gesucht: Darf keine Berührungsängste mit CEOs haben!

Anwalt Gabriel Chase ist einer der erfolgreichsten Geschäftsmänner Londons, doch seine ganze Aufmerksamkeit gehört seiner vierjährigen Tochter. Für Beziehungen oder so etwas wie Liebe hat der alleinerziehende Vater keine Zeit – bis er die Amerikanerin Autumn Lumen trifft. Als Gabriels Nanny unerwartet kündigt und Autumn dringend einen Job braucht, stellt er sie kurzerhand als Kindermädchen ein. Obwohl Gabriel alles strikt professionell halten möchte, bringt Autumn mit ihrer fröhlichen und optimistischen Art sein streng geordnetes Leben schon bald gewaltig durcheinander. Und dabei erobert sie nicht nur das Herz seiner Tochter im Sturm ...

"Für mich ist Louise Bay eine der Königinnen der Gentlemen-Romances: heiße Geschäftsmänner, starke Frauen und unterhaltsame Geschichten mit einer guten Prise Sexyness und Gefühl." TANJASBUCHWELT

Band 3 der MISTER-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Louise Bay

Rezensionen aus der Lesejury (21)

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 15.08.2022

Eine Nanny voll von Sonnenschein vs. ein Hottie voll von Regen

Mister Smithfield, Gabriel Chase und seine Nanny, Autumn Lumen, haben mir einige leidenschaftliche, liebevolle und auch humorvolle sowie überraschende Momente beschert, denn anders als ihre Schwester Hollie, ... …mehr

Mister Smithfield, Gabriel Chase und seine Nanny, Autumn Lumen, haben mir einige leidenschaftliche, liebevolle und auch humorvolle sowie überraschende Momente beschert, denn anders als ihre Schwester Hollie, denkt, handelt und gibt sich Autumn völlig anders. Sympathischer, authentischer, überhaupt nicht egoistisch und nur zu ihrem eigenen Nutzen, im Gegenteil, sie möchte das ihre Mitmenschen glücklich sind und dafür stellt sie sich selbst an die letzte Stelle, zögert jedoch auch nicht, im richtigen Moment die Chance zu ergreifen und ihre Flügel auszubreiten, also eine wirklich ganz tolle Nanny!
Gabriel hingegen wirkt in sich gekehrt, manchmal etwas kühl und doch kann sich Autumn ihm nicht entziehen, da er einfach gleich von Beginn an ihr Herz schneller schlagen lässt, was deutlich spürbar ist und auf Gegenseitigkeit beruht. Autumn spürt, das es hinter Gabriels verschlossener Fassade noch so vieles zu entdecken gibt, was sie, ohne das er eine Chance hat sich dagegen zu wehren Schicht für Schicht frei und das auf wirklich ganz leichte Art und Weise, die es einem wirklich leicht machen, den Charakteren beim wachsen zuzuschauen.

Die Chemie zwischen Autumn und Gabriel stimmte von Anfang bis Ende, die Entwicklung ging zügig vonstatten, ohne das Gefühl zu haben etwas fehlt oder wird übersprungen und obwohl ich die Geschichte nicht tiefgründig empfand, so fand Louise Bay doch immer die richtigen Worte um an den richtigen Stellen die passenden Emotionen auszulösen, was mir an ihren Büchern immer so gefällt, ihr Feingefühl die richtigen Worte im richtigen Moment zu finden.

Nach wie vor mag ich die eingefleischte Männerbande total und freue mich immer, alle gemeinsam anzutreffen, denn auch, wenn es nicht den Anschein macht, weil jeder sein eigenes Leben führt, so ist diese Freundschaft doch ganz schön tief in jedem von ihnen verankert und ich kann es nicht erwarten all ihre Geschichten zu verfolgen!

In diesem Buch gibt´s kein unnötig langes Drama, keine ewigen Hin und Hers, dafür viele wirklich wunderschöne Momente, die auch das Ende wirklich perfekt machen und natürlich kommt auch die Leidenschaft keinesfalls zu kurz!

Vielen Dank an den LYX Verlag für das über Netgalley Deutschland bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung in keinster Weise

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lovebooksandpixiedust lovebooksandpixiedust

Veröffentlicht am 08.08.2022

Mister Smithfield

Ich freue mich jedes Mal, wenn es ein neues Buch von Louise Bay gibt. Ihre Bücher können mich einfach immer begeistern und sie bescheren mir immer ein paar schöne Lesestunden. Allein schon am Cover kann ... …mehr

Ich freue mich jedes Mal, wenn es ein neues Buch von Louise Bay gibt. Ihre Bücher können mich einfach immer begeistern und sie bescheren mir immer ein paar schöne Lesestunden. Allein schon am Cover kann man erkennen, dass es sich um eine Bay Roman handelt. Sie passen alle gut zusammen. Louise Bay hat einen schönen Schreibstil. Er ist flüssig zu lesen, humorvoll und emotional. Schon seit dem ersten Teil der Mister Reihe freue ich mich auf Gabriels Geschichte. Die Handlung ist gut durchdacht, zwar ein bisschen klischeehaft aber das hat mich nicht gestört.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Sie haben Tiefe und man kann ihre Handlungen und Verhaltensweisen gut nachvollziehen. Ich liebe Autumns fröhliche Art und das sie sich nicht unterkriegen lässt. Sie und Gabriels Tochter sind einfach so süß zusammen. Gabriel habe ich auch schnell in mein Herz geschlossen und ich liebe es wie liebevoll er mit seiner kleinen Tochter umgeht. Zwischen Gabriel und Autumn knistert es schon von Anfang an und ich habe mit den beiden richtig mitgefiebert. Es war auch toll, dass man auch wieder etwas von den Paaren aus den anderen beiden Teilen lesen konnte.

„Mister Smithfield“ war ein schöner dritter Teil der Mister Reihe und ich kann sie jedem empfehlen, der Romance Bücher mag. Jetzt freue ich mich auf den vierten und fünften Teil der Reihe.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

skjoon skjoon

Veröffentlicht am 14.09.2022

Mittelmaß

Mittelmaß! Diese Liebesgeschichte bietet nichts Neues, konnte mich dennoch relativ gut unterhalten. Die Bücher der Autorin gleichen sich mit der Zeit ALLE ! …mehr

Mittelmaß! Diese Liebesgeschichte bietet nichts Neues, konnte mich dennoch relativ gut unterhalten. Die Bücher der Autorin gleichen sich mit der Zeit ALLE !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jublo jublo

Veröffentlicht am 22.08.2022

Wenn’s zwischen der Nanny und dem Daddy knistert

Louise Bay – Mister Smithfield (Mister-Reihe, Band 3)


Wenn’s zwischen der Nanny und dem Daddy knistert


Meine Meinung / Bewertung:
Ich mag Louise Bay und ihre Werke. Ich weiß was mich erwartet und bin ... …mehr

Louise Bay – Mister Smithfield (Mister-Reihe, Band 3)


Wenn’s zwischen der Nanny und dem Daddy knistert


Meine Meinung / Bewertung:
Ich mag Louise Bay und ihre Werke. Ich weiß was mich erwartet und bin damit zufrieden. Nicht jedes Buch muss den Anspruch erfüllen tiefe Emotionen in mir zu wecken. Manch ein Buch soll mich einfach nur für ein paar Stunden gut unterhalten – und genau das tut die Autorin zumeist.
Das Buch war für mich lange Zeit ein vier-Sterne-Kandidat. Ich habe mich in der Geschichte um Autumn, Gabriel und dessen Tochter Bethany wohl gefühlt, wenn ich auch auf mehr Szenen mit Bethany gehofft hatte. Zwischen der Nanny und dem Daddy knistert es gewaltig. Gerade diese Phase hat mir sehr gut gefallen. Auch dass man die Clique, die man aus den vorangegangenen Büchern kennt, wiedertrifft, hat mir gut gefallen. Doch dann kam ein Punkt, an dem mir alles ein bisschen zu „seicht“ wurde. Es – besser: das Verhalten der Charaktere – fühlte sich für mich nicht richtig an, wodurch das Buch für mich zum Ende hin schwächer wurde.

Mein Fazit:
Dennoch eine gute Geschichte, wenn auch für mich nicht die stärkste der Reihe.


Sterne: 3 von 5!


Viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

angies_bookworld angies_bookworld

Veröffentlicht am 14.09.2022

Es beginnt gut und lässt stark nach

Das Cover ist wie auch die anderen der Autorin nicht so meins. Es passt aber gut zum Protagonisten.
Der Schreibstil ist gut und angenehm zu lesen. Die wechselnde Perspektive macht es einem leicht sich ... …mehr

Das Cover ist wie auch die anderen der Autorin nicht so meins. Es passt aber gut zum Protagonisten.
Der Schreibstil ist gut und angenehm zu lesen. Die wechselnde Perspektive macht es einem leicht sich in beide Protagonisten hineinzuversersetzen.
Ich bin nach dem Lesen des ganzen Buches zienlich zwiegespalten. Die erste Hälfte hat mir wirklich gut gefallen. Die zweite hingegen leider gar nicht.
Generell muss ich sagen, dass ich Gabriel im ganzen Buch einen Tick lieber mochte als Autumn. Ich mochte ihre positive Art, aber ihre Reaktion auf Penelopes Rückkehr fand ich ganz furchtbar. Auch die kleine Bethany habe ich ins Herz geschlossen. Autumns Schwester mochte ich im vorigen Band der Reihe noch ganz gern. Hier fand ich ihr Verhalten in Bezug auf Autumn und Gabriel in der ersten Hälfte wirklich anstrengend. Ich finde ja gut, dass sie sich sorgt, aber es sollte seine Grenzen haben.
Das ganze Buch wird immer wieder erwähnt, dass Gabriel einige Jahre älter ist als Autumn, aber ich kann mich nicht erinnern gelesen zu haben wie alt die beiden tatsächlich sind.
Ich mochte die Entwicklung ihrer Beziehung gern, allerdings hätte ich gerne gelesen wie sie zu der Arbeit bei ihm gekommen ist. Man wurde von der Autorin direkt in die Handlung geworfen, und wenn man die vorigen Bücher nicht gelesen hat, fühlt sich das etwas komisch an.
Ich finde gut, dass es durch Penelopes Rückkehr zu zweiten Chancen steht. Allerdings zwingt Autumn Gabriel in meinen Augen dazu, seiner Exfrau eine zu geben. Und das, obwohl sie später zu ihrer Schwester sagt, dass nur Gabriel selbst das entscheiden kann. Allerdings lässt sie ihm doch gar keine Chance. Ich fand es ehrlich gesagt anstrengend zu lesen, wie er das dann letztendlich doch tut und danach Autumn hinterherrennt. Ich finde, dass er einiges mehr investiert als sie.
Außerdem finde ich es schade, dass manche Dinge nur angesprochen worden sind, man die tatsächlichen Dinge aber nicht erlebt hat, Dazu gehören, dass die Beiden Bethany von ihrer Beziehung erzählen, oder Gabriel ihr sagt, dass Penelope ihre Mutter ist. Das wird alles nur nachträglich erwähnt, was ich persönlich nicht gut finde. Das sind doch Schlüsselmomente im Leben des Mädchens.
Genauso komisch finde ich, dass Penelope Autumn die rhetorische Pistole auf die Brust legt und das später nie wieder erwähnt wird. Die beiden Frauen treffen nicht noch einmal aufeinander, was ich seltsam finde.

So muss ich sagen, dass mir die zweite Hälfte das Buch schon kaputt gemacht hat. Jetzt überwiegen die schlechten Dinge für mich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Louise Bay

Louise Bay ist eine erfolgreiche USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner.

Mehr erfahren
Alle Verlage