Rebel Heart
 - Penelope Ward - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
302 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1163-3
Ersterscheinung: 30.04.2020

Rebel Heart

Band 2 der Reihe "Rush-Serie"
Übersetzt von Antje Görnig

(87)

Ihre Liebe war echt, sie war tief und für immer.
Doch ein Fehler kann alles zerstören! 
Rush und Gia haben sich gefunden. Sie lieben sich trotz aller Widerstände und sind glücklich wie nie zuvor. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit zerstört alles. Rush ist tief verletzt und zieht sich zurück. Und während die junge Frau mit den Konsequenzen ihres Fehlers klarkommen muss, kann sie die Liebe ihres Lebens nicht vergessen. Gia riskiert alles, um Rushs Vertrauen zurückzugewinnen und sein Herz aufs Neue zu erobern.
"Ich habe mich sofort in die Charaktere verliebt. Die Geschichte ist einfach brillant!" THE SMUT-BRARIANS
Abschluss des RUSH-Duetts von Bestseller-Autorinnen Vi Keeland und Penelope Ward

Rezensionen aus der Lesejury (87)

BookshelfSarah123 BookshelfSarah123

Veröffentlicht am 07.01.2021

Rebel Heart

Dieses Buch ist die Fortsetzung des ersten Buches Rebel Soul. Ich habe mir bevor ich angefangen habe diese Dilogie zu lesen, dass ich Beide gleich hintereinander lesen will und auch je ein Buch in einem ... …mehr

Dieses Buch ist die Fortsetzung des ersten Buches Rebel Soul. Ich habe mir bevor ich angefangen habe diese Dilogie zu lesen, dass ich Beide gleich hintereinander lesen will und auch je ein Buch in einem Mal zu lesen. Beides ist mir gelungen, was aber auch durchaus an der Geschichte selber gelegen hat.

Das Buch fing mit einem Großen Plottwist an und es ist von Anfang an klar, dass sich etwas verändert wird. Ich habe allerdings trotzdem nicht mit der Handlung gerechnet wie sie gekommen ist. Sowohl Gia als auch Rush werden in den Büchern viel erwachsener und reifer. Auch wenn Beide schon eine gewisse Reife hatten verändert sich ihr Leben doch um einiges und zwingt sie ein bisschen erwachsener zu werden. Ich mag vor allem Rushs Veränderung sehr. Die Probleme die ich am Anfang mit ihm hatte sind zwar bereits im ersten Band verschwunden, ich finde aber, dass er eine tolle Veränderung durchmacht, auch wenn diese etwas länger dauert. Im Herzen war er schon immer ein Guter. Was seinen Vater betrifft, diesen kann ich einfach nicht leiden und nicht verstehen. Wie kann man nur so ein Mensch sein und kein schlechtes Gewissen haben. Gerade bei einer Szene fast am Ende habe ich ihn fast schon gehasst. Er hat es einfach über sich ergehen lassen und nichts gesagt. Hatte dafür absolut kein Verständnis.

Ich fand das Buch gut und wenn man das Erste gelesen hat muss man dieses sowieso lesen. Da es mit einem Großen Plottwist geendet hat. Ein wirklich gelungener Abschluss der Dilogie, ich kann somit die Bücher mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

erotik-geschichten-buchtipps erotik-geschichten-buchtipps

Veröffentlicht am 14.12.2020

Toller zweiter Band! Ich konnte nach dem ersten gar nicht aufhören zu lesen!

Eine tolle Fortsetung, auf die wir alle gewartet haben!
Schöne Geschichte, durch den zweiten Teil etwas in die Länge gezogen! Ich habe beide Bände an nur einem Wochenende gelesen, das möchte schon etwas ... …mehr

Eine tolle Fortsetung, auf die wir alle gewartet haben!
Schöne Geschichte, durch den zweiten Teil etwas in die Länge gezogen! Ich habe beide Bände an nur einem Wochenende gelesen, das möchte schon etwas heißen!

Tatsächlich geht die Geschichte nahtlos über und bleibt herzzerreißend, denn Gia und Rush machen es sich und ihrer Beziehung überhaupt nicht einfach!

Ich gebe dem Buch die vollen Sterne, weil der Schreibstil fesselnd, spannend, flüssig und süchtig machend ist! Aber viele werden Punkte abziehen, weil die Story künstlich in die Länge gezogen ist.

Meine ehrliche Meinung: Man hätte den ersten Band um 100-150 Seiten verlängern sollen. Damit wäre die komplette Geschichte abgetan gewesen. So ist man zwar sehr gespannt, wartet aber zu lange auf tatsächliche Handlung im Buch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherkakao buecherkakao

Veröffentlicht am 30.11.2020

Toller Abschlussband

Klappentext:
Rush und Gia haben sich gefunden. Sie lieben sich trotz aller Widerstände und sind glücklich wie nie zuvor. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit zerstört alles. Rush ist tief ... …mehr

Klappentext:
Rush und Gia haben sich gefunden. Sie lieben sich trotz aller Widerstände und sind glücklich wie nie zuvor. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit zerstört alles. Rush ist tief verletzt und zieht sich zurück. Und während die junge Frau mit den Konsequenzen ihres Fehlers klarkommen muss, kann sie die Liebe ihres Lebens nicht vergessen. Gia riskiert alles, um Rushs Vertrauen zurückzugewinnen und sein Herz aufs Neue zu erobern.

Meine Meinung:
Obwohl mich „rebel soul“ nicht ganz so überzeugen konnte, war ich nach dessen Ende sehr gespannt auf den finalen Band. Dieser hat mir um einiges besser gefallen als der erste.

Der flüssige Schreibstil war sehr angenehm zu lesen, was dazu beigetragen hat, dass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen habe.

Gia und Rush haben mir in diesem Buch mehr zugesagt. Vor allem, weil mir hier ihre Dialoge viel besser gefallen haben. Man hat eine deutliche Charakterentwicklung erleben können, denn die beiden sind mir viel reifer vorgekommen, was auch an der Wendung von Band eins liegen kann und wie sie damit umgegangen sind. Besonders Rush hat es mir wirklich angetan, da er ein so fürsorglicher und loyaler Mann ist.

Aufgrund dessen, dass der erste Teil mit einer interessanten Wendung der Geschehnisse geendet hat, war ich sehr neugierig darauf, wie Gia und Rush diese meistern werden. Es war sehr spannend mitzuerleben, welchen Hürden sich die beiden stellen mussten und wie sie gemeinsam versucht haben, diese durchzustehen. Der zweite Band hatte noch einiges an Drama parat und das hat mir unglaublich gut gefallen.

Fazit:
Ein toller Abschluss der „rebel“-Reihe, der mir richtig gut gefallen hat und wo mir die beiden Protagonisten sehr ans Herz gewachsen sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fatimaa_el fatimaa_el

Veröffentlicht am 27.11.2020

Gut, ist aber kein Muss!

Obwohl ich richtig auf das Buch gehypt war und es sehr lange in meinem Bücherregal stand, musste es irgendwie lange warten. Etwas hatte mich gehindert und nachdem ich das Buch angefangen und dann beendet ... …mehr

Obwohl ich richtig auf das Buch gehypt war und es sehr lange in meinem Bücherregal stand, musste es irgendwie lange warten. Etwas hatte mich gehindert und nachdem ich das Buch angefangen und dann beendet habe, war mir bewusst warum. Aber vorerst muss erwähnt werden, was für unfassbar gute Autoren Vi Seeland und Penelope Ward sind. Die beiden kriegen es immer wieder hin mich zu fesseln. Über den Schreibstil muss ich wirklich nichts sagen. Was mich jedoch etwas gestört hatte, war die Entwicklung der Story, was auch einige - wenn auch sehr wenige Vorteile - hatte. Ich finde, dass der erste Teil vollkommen ausreichend war. Die Geschichte wurde hervorragend erzählt und man mochte sowohl Rush als auch Gia. Sie haben sich verliebt und kamen trotz einigen Hindernissen zusammen. So finde ich, dass der zweite Band nicht wirklich notwendig war. Dennoch war ich gespannt. Was mir aber besonders gefiel, war die andere Seite von Rush. Als er zu seiner Kindheitsfreundin gereist ist und mit ihr Zeit verbracht hatte, fand ich, dass man da eine komplett andere Seite von ihm gesehen hatte. Zwischendurch fand ich das Buch gar nicht so schlecht. Was mich aber sehr gestört hat war, dass Gia dem Vater ihres Kindes alles gebeichtet hat, weil im Endeffekt ist es klar gewesen, dass sie das Kind behalten wird und deshalb fand ich diese Aktion überflüssig.
Im Großen und Ganzen finde ich das Buch ganz gut. Man kann es lesen, wäre aber auf jeden Fall kein Muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maya-Rottenmeier Maya-Rottenmeier

Veröffentlicht am 29.10.2020

Ein berührender Abschluss

*Bitte nur lesen, wenn du „Rebel Soul“ schon kennst.*

Wie es mit Gia und Rush weitergeht.
Nach „Rebel Soul“ stürze ich mich sofort in den 2. Teil. Ich bin begierig darauf zu erfahren, wie es weitergeht ... …mehr

*Bitte nur lesen, wenn du „Rebel Soul“ schon kennst.*

Wie es mit Gia und Rush weitergeht.
Nach „Rebel Soul“ stürze ich mich sofort in den 2. Teil. Ich bin begierig darauf zu erfahren, wie es weitergeht und so froh, gleich weiterlesen zu können. Gia und Rush sind füreinander geschaffen und ich will nicht glauben, was ich lese. War der 1. Teil von einer frechen charmanten und hocherotischen Entwicklung geprägt, trifft mich hier die Wucht der Tiefe, in die mich das Buch zieht, gnadenlos. Ich habe schon großen Herzschmerz erwartet, doch sein Ausmaß reißt mich eiskalt mit.

Dabei gefällt mir Gia ausgesprochen gut, wie reif sie agiert und sich nicht wie ein trotziger Teenager benimmt, dem man den Netflixzugang gesperrt hat. Sie fühlt sich für etwas schuldig, wofür sie nichts kann und auch wenn sie es zutiefst bereut, reißt es Rushs Herz in Stücke. Beim Lesen schlucke ich mehr als einmal und ich möchte ihm so gerne zuflüstern, dass alles wieder gut wird, aber wie kann ich mir da sicher sein?

Das Autorenduo verlangt mir einiges ab und erschüttert mich mit Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Ich erhalte die Gelegenheit, zusammen mit Rush einen kleinen Ausflug in seine Vergangenheit zu machen, den ich total genieße. Dabei erfahre ich jede Menge über den jungen Rush und er wächst mir weiter ans Herz. Die schmerzhaften Erkenntnisse, die er auf seinem Weg sammelt, berühren mich tief.

Charmante Nebendarsteller:

Sein Vater und Gias Mutter sind gelungene Nebenfiguren, die die Geschichte mittragen, ohne dabei in den Vordergrund zu drängen. Was für angenehme Charaktere.

Die Erzählperspektive
Auch diesmal wird die Story aus den abwechselnden Ich-Perspektiven der Protagonisten in der Vergangenheit geschildert. Es ist eindrucksvoll, wie viel der Spannung aus den Figuren kommt und nicht aus den Umständen, in denen sie sich wiederfinden.

Ein Genuss:
Erneut werde ich mit lebendigen Dialogen, intensiven Emotionen und einem bildhaft flüssigen Schreibstil verwöhnt. Gegen „Rebel Heart“ wirkt „Rebel Soul“ regelrecht verspielt, als zielen Keeland und Ward darauf ab, mich noch einmal durchatmen zu lassen, ehe das Schicksal erbarmungslos zuschlägt. Die Dilogie ist im engen Zusammenspiel absolut gelungen. Für mich macht „Rebel Heart“ alles rund.

Mein Fazit:
In „Rebel Heart“ geht es heftig und schmerzvoll weiter. Dieser Band taucht richtig tief ab und führt Gia und Rush an die Grenzen ihrer Belastbarkeit und mich ebenso. Auch wenn ich mich bei Keeland und Ward im Hinblick auf ein Happy End recht sicher fühle, bleibt ein leises Zittern mein steter Begleiter beim Lesen. Die Emotionen der Protagonisten erwischen mich volle Kanne und ich werde mit der ersten Seite aus meinem Alltag entführt.

Von mir erhält „Rebel Heart“ 5 beeindruckende Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Vi Keeland

Vi Keeland - Autor
© Irene Bella Photography

Vi Keeland ist eine New-York-Times-, USA Today- und Wall-Street-Journal-Bestseller-Autorin. Als waschechte New Yorkerin lebt sie mit ihrer Familie noch immer dort und arbeitet als Anwältin. Weitere Informationen unter: www.vikeeland.com

Mehr erfahren
Alle Verlage