Sleepless in Manhattan
 - Penelope Ward - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
365 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1483-2
Ersterscheinung: 25.06.2021

Sleepless in Manhattan

Übersetzt von Antje Görnig

(96)

Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief …
… einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine Freundin für seinen Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor einigen Jahren seine Frau verloren und erzieht seine zehnjährige Tochter Birdie nun allein. Als Sadie auf der Suche nach der Verfasserin der herzzerreißenden Briefe an seiner Haustür auftaucht, denkt er nicht an die Liebe. Doch nach einem Blick in ihre blauen Augen schlägt sein Herz schneller, und er beginnt das erste Mal seit Langem an ein neues Glück zu glauben. Aber dann muss er feststellen, dass alles auf einer Lüge basiert ...
„Vi Keeland und Penelope Ward liefern eine süße, lustige und romantische Liebesgeschichte ... Perfekt!“ PUBLISHERS WEEKLY
Der neue Bestseller des erfolgreichen Autorenduos Vi Keeland and Penelope Ward

Rezensionen aus der Lesejury (96)

Sabineslesewelt Sabineslesewelt

Veröffentlicht am 28.07.2021

Wow

Worum geht es?
Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief ...

... einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine Freundin für seinen Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor einigen Jahren seine ... …mehr

Worum geht es?
Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief ...

... einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine Freundin für seinen Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor einigen Jahren seine Frau verloren und erzieht seine zehnjährige Tochter Birdie nun allein. Als Sadie auf der Suche nach der Verfasserin der herzzerreißenden Briefe an seiner Haustür auftaucht, denkt er nicht an die Liebe. Doch nach einem Blick in ihre blauen Augen schlägt sein Herz schneller, und er beginnt das erste Mal seit Langem an ein neues Glück zu glauben. Aber dann muss er feststellen, dass alles auf einer Lüge basiert ...


Meinung
Ich liebe beide Autorinnen und zusammen harmonieren sie so toll. Ich könnte wirklich nicht sagen, wer welche Kapitel geschrieben hat, so ähnlich ist ihr Schreibstil.
Sadie ist etwas verrückt, sehr emotional und mitfühlend. Sie schrickt vor nichts zurück und versucht, jedem zu helfen.
Sebastian ist ein sehr beschützender Vater, der für seine Tochter alles tun würde. Er stellt seine eigenen Bedürfnisse hinten an, ist sehr rücksichtsvoll und verständnisvoll.
Die Handlung hat mich sofort fesseln können. Ich war sofort im Buch drinnen und konnte mich gut in die Handlung hinein versetzen.
Das Buch ist sehr emotional, tiefgründig und bewegend. Es hat das gewisse Maß an Tiefe, Humor und Emotionen. Es hat mich sogar mehrmals zum Weinen gebracht.
Das Ende hat mir sehr sehr gut gefallen, auch wenn ich den Epilog ein bisschen holprig fand.

Cover
Das Cover so wunderschön.
Fazit
Wie immer ein sehr bewegendes, emotionales Buch. Ich liebe es.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BUCHimPULSe BUCHimPULSe

Veröffentlicht am 25.07.2021

Berührende, tragische und humorvolle Lesestunden!

*Erste Sätze:*
Do: Sag deinem Date, wie hübsch sie aussieht.
Don’t: Sag deinem Date nicht, dass sie deiner Exverlobten ähnelt … aber etwas mehr Speck auf den Rippen hat.

*Meine Meinung:*
Äußerst berührend ... …mehr

*Erste Sätze:*
Do: Sag deinem Date, wie hübsch sie aussieht.
Don’t: Sag deinem Date nicht, dass sie deiner Exverlobten ähnelt … aber etwas mehr Speck auf den Rippen hat.

*Meine Meinung:*
Äußerst berührend und tragisch geht es in „Sleepless in Manhattan“ zu. Aber auch hier und da streuen die Autorinnen Vi Keeland und Penelope Ward ein paar humorvolle Szenen ein und schaffen eine wundervolle Romance, die man nicht aus der Hand legen möchte. Während die Seiten nur so dahinfliegen, wird die Handlung abwechselnd aus Sicht der Protagonisten in der Ich-Perspektive erzählt.

Den Buchtitel „Sleepless in Manhattan“ finde ich gut gewählt, so greift er doch viele Ideen vom Film „Schlaflos in Seattle“ mit Meg Ryan und Tom Hanks auf. Die kleine Birdie schreibt einen Brief an den „Weihnachtsmann“, einer Weihnachtswunsch-Rubrik in einer Zeitung. Die Protagonistin Sadie ist Journalistin und zuständig für diese Rubrik. Als sie den Brief liest, ist sie sofort fasziniert, denn Birdie wünscht sich eine neue Frau für ihren Vater.

Nach ein paar Geschenken für Birdie und einigen Briefen später, steht Sadie vor dem Haus, in dem Birdie und ihr Vater Sebastian wohnen. Aufgrund einer Verwechslung wird sie für die Hundetrainerin gehalten. Obwohl sie von Hundeerziehung und französisch keine Ahnung hat, soll sie nun mit französischen Befehlen einen Wildfang von einer Dogge erziehen. Was musste ich schmunzeln.

Die Hauptcharaktere gefielen mir dabei sehr gut. Sadie ist mitfühlend, freundlich und verständnisvoll. In ihrer Jugend hat sie auch eine schlimme Zeit durchgemacht und kann sich daher gut in Birdie hineinversetzen. Sebastian ist zunächst sehr unfreundlich zu Sadie. Aber auch er hatte es nicht leicht. Nach dem Tod seiner geliebten Frau musste er sich allein um die kleine Tochter kümmern und ein nobles Restaurant leiten. Daher lässt er Sadie auch anfangs nicht an sich ran. Zudem behält das Schicksal noch mehr für die beiden bereit.

Ein wirklich gelungenes Buch, das eindeutig Lust auf weitere Romane der Autorinnen macht.

*Fazit:*
„Sleepless in Manhattan“ ist nicht nur sehr berührend, tragisch und auch zum Teil humorvoll, sondern wartet mit gelungenen Charakteren und Ideen aus dem Film „Schlaflos in Seattle“ auf, während die Seiten nur so dahinfliegen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natalie86Hosang Natalie86Hosang

Veröffentlicht am 24.07.2021

So unbeschreiblich schön

Rezension „Sleepless in Manhattan“ von Vi Keeland und Penelope Ward



Meinung

Wenn ein neues Buch des Autoren Duos Vi Keeland und Penelope Ward in den Handel kommt, gibt es für mein Bücher Herz kein ... …mehr

Rezension „Sleepless in Manhattan“ von Vi Keeland und Penelope Ward



Meinung

Wenn ein neues Buch des Autoren Duos Vi Keeland und Penelope Ward in den Handel kommt, gibt es für mein Bücher Herz kein halten mehr, denn bei den beiden kann man einfach nicht widerstehen. Zu schön sind ihre Geschichten, zu humorvoll, lebhaft und emotional ihr Stil, und wenn LYX auch noch seine Finger im Spiel hat, flippe ich wie ein kleines Mädchen an Weihnachten aus. „Sleepless in Manhattan“ ist anders als ihre bisherigen Werke, doch gerade dies macht die Handlung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Süß und herzerwärmend waren die ersten Worte, welche mir im Kopf schwirrten, nachdem ich das Buch beendet hatte. Von Ruhe durchzogen Schritt ich durch eine sanfte Handlung und war regelrecht begeistert, was sich mir hier bot. Unnötige Dramatik und viel weniger Erotik als bisher bestimmen die Story, die zum träumen und verweilen einlädt. Die Charaktere aus den Büchern der beiden Autorinnen sind lebendig, authentisch und greifbar gestaltet, ihre Handlungen und Verhaltensweisen sind nachvollziehbar und fühlen sich echt an. Tiefe umgibt die Persönlichkeiten der Figuren und entfacht einen Sturm an Emotionen.

Die Erzählung ist aus Sadies und Sebastians Sicht geschrieben, womit mir ein intensiver Einblick gewährt wird. Sadie ist eine Person, mit der ich mich gleich identifizieren konnte. Die Verbindung von ihr zu Birdie war so unglaublich wundervoll und ich habe jeden Moment ausgekostet. Auch Sebastian ergriff von meinem Herzen Besitz und ich verlor mich in dem Strudel aus Chaos und Zerrissenheit. Die Dynamik dieser Figuren machte Spaß und bescherte mir ein Lächeln nach dem anderen. Wie ein Magnet flog ich durch die Seiten. Immer mehr sehnte ich mich nach den dreien.

Mit Birdie gelingt den beiden eine herzerweichende Figur und ihre Briefe sorgten für einen wilden Wirbelsturm in meinem Inneren. Sie ist DAS Highlight der Geschichte. Zudem warten die beiden wieder mit allerhand Überraschungen auf und verwandeln die Story in einen absoluten Genuss, der einmal mehr zeigt, warum man ihre Werke kennen sollte. Charmant und einfach zum lieben schön.


Fazit

„Sleepless in Manhattan“ ist die sinnlichste Schönheit, welche Worte auf Papier hervorbringen können und ihre Schöpferinnen, Vi Keeland und Penelope Ward beweisen einmal mehr, warum man sie kennen muss. Liebevolle Charaktere, Witz, Charme und zuckersüße Momente bringen das Leser Herz zum strahlen. Ich bin hin und weg und möchte am liebsten von vorn beginnen. Rotierend und Wellen schlagend bringt euch dieses Buch mit Sicherheit so einige ungeahnten Twists.



🌟🌟🌟🌟🌟 5/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 24.07.2021

Eine tolle Liebesgeschichte

Was für ein tolles Buch über die Liebe und Zufälle. Glaubt ihr selbst an Zufälle? Ich muss ja gestehen ich glaube ein wenig an das Schicksal. Die Dinge passieren oft aus einem Grund. Und was zusammengehört, ... …mehr

Was für ein tolles Buch über die Liebe und Zufälle. Glaubt ihr selbst an Zufälle? Ich muss ja gestehen ich glaube ein wenig an das Schicksal. Die Dinge passieren oft aus einem Grund. Und was zusammengehört, wird irgendwann zusammengeführt. Wenn nicht vielleicht zu einem günstigen Zeitpunkt. Und die beiden Protagonisten haben eine Ebene auf der sie zusammengeführt werden, die ich wirklich im Bezug auf das gesamte Buch wundervoll finde.
Und die weibliche Prota ist doch mal der Wahnsinn. Was sie nicht alles tut ;)
Jeder der das Buch kennt, weiß total was ich meine.
Wie süß ist aber bitte Birdie?
Auch der männliche Prota ist genial. Es gab so einige Momente wo man ihn schütteln wollte, aber genauso viele Momente, wo man ihn einfach nur knutschen wollte ;)
Eine tolle Liebesgeschichte, die ohne großes Drama auskommt.
Kann ich definitiv weiterempfehlen. Ein wirklich toller Schreibstil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KerstinsWortMelodie KerstinsWortMelodie

Veröffentlicht am 23.07.2021

Hat mir gut gefallen

“Sleepless in Manhatten” von Vi Keeland und Penelope Ward ist im Lyx Verlag erschienen und für mich ein wirklich gutes Werk. Schon der Beginn hat mich zu Tränen gerührt. So ein süßer Brief von einem noch ... …mehr

“Sleepless in Manhatten” von Vi Keeland und Penelope Ward ist im Lyx Verlag erschienen und für mich ein wirklich gutes Werk. Schon der Beginn hat mich zu Tränen gerührt. So ein süßer Brief von einem noch süßerem Mädchen. Wer hätte das schon Nein sagen können….
Ich definitiv nicht. Ich liebe diese Geschichte wirklich. Die beiden Autorinnen haben eine lustig leichte Geschichte geschrieben, die aber nicht nur das ist. Nein sie ist auch wunderbar emotional und tiefgründig. Man findet hier soviel mehr.

Hoffnung, Trauer, Ängste, Liebe, Freundschaften

Das alles finden wir hier.
Ich musste so oft schmunzeln, denn Birdie ist so knuffig. Und auch Sadie bringt mich öfter zum lächeln. Aber der absolute Burner ist Devin. Ich liebe diese Frau. Jeder sollte eine Freundin wie sie haben 😉
Aber auch Sebastian hat mich in seiner Rolle vollens überzeugt. Die Autorinnen haben einfach ein sehr gutes Gefühl dafür wie sie ihre Protagonisten zeichnen wollen. Man hat ein Bild der Charaktere vor sich, hat aber immer noch viel Spielraum für die eigene Fantasie. Und genau das mag ich.

Die meisten Kapitel werden von Sadie erzählt, aber auch ein paar von Sebatstian. So bekommt man einen guten Einblick in die beiden Gedankenwelten und kann vieles auch nachvollziehen. Schön wären hier sicher Kapitel aus Birdies Sicht gewesen 😉

Mir hat also “Sleepless in Manhatten” sehr sehr gut gefallen und ich kann es euch ohne schlechtes Gewissen ans Herz legen. Ihr solltet das wirklich wirklich lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vi Keeland

Vi Keeland - Autor
© Irene Bella Photography

Vi Keeland ist eine New-York-Times-, USA Today- und Wall-Street-Journal-Bestseller-Autorin. Als waschechte New Yorkerin lebt sie mit ihrer Familie noch immer dort und arbeitet als Anwältin. Weitere Informationen unter: www.vikeeland.com

Mehr erfahren

Autorin

Penelope Ward

Penelope Ward - Autor
© Jennifer Neves

Penelope Ward, eine New-York-Times-, USA-Today- und Wall-Street-Journal-Bestsellerautorin, arbeitete als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, bevor sie zu schreiben begann. Penelope liebt New-Adult-Romane, Kaffee und ihre Freunde und Familie. Sie ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island. Weitere Informationen unter: www.penelopewardauthor.com

Mehr erfahren
Alle Verlage