Sleepless in Manhattan
 - Penelope Ward - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
365 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1483-2
Ersterscheinung: 25.06.2021

Sleepless in Manhattan

Übersetzt von Antje Görnig

(145)

Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief …

… einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine Freundin für seinen Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor einigen Jahren seine Frau verloren und erzieht seine zehnjährige Tochter Birdie nun allein. Als Sadie auf der Suche nach der Verfasserin der herzzerreißenden Briefe an seiner Haustür auftaucht, denkt er nicht an die Liebe. Doch nach einem Blick in ihre blauen Augen schlägt sein Herz schneller, und er beginnt das erste Mal seit Langem an ein neues Glück zu glauben. Aber dann muss er feststellen, dass alles auf einer Lüge basiert ...

„Vi Keeland und Penelope Ward liefern eine süße, lustige und romantische Liebesgeschichte ... Perfekt!“ PUBLISHERS WEEKLY

Der neue Bestseller des erfolgreichen Autorenduos Vi Keeland and Penelope Ward

Rezensionen aus der Lesejury (145)

Yvonne23 Yvonne23

Veröffentlicht am 05.03.2022

Schöne Geschichte

Also ich muss sagen auch diese Geschichte hat mir wieder sehr gut gefallen ich fand sie sowas von Süss und liebevoll geschrieben..... der Schreibstil perfekt, man hat sofort mitgefühlt und wollte wissen ... …mehr

Also ich muss sagen auch diese Geschichte hat mir wieder sehr gut gefallen ich fand sie sowas von Süss und liebevoll geschrieben..... der Schreibstil perfekt, man hat sofort mitgefühlt und wollte wissen wie es weiter geht.... es ist eine Geschichte mit vielen Gefühlen, Sorgen Verluste und Ängste.... seid gespannt und holt es euch

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dreamyjulia Dreamyjulia

Veröffentlicht am 18.02.2022

Eine so schicksalshafte Geschichte

Eine traumhaft schöne Geschichte zwischen zwei Menschen, die am Ende durch extrem viel Zufall zusammenkommen.

Mit der Protagonistin Sadie konnte ich mich sofort identifizieren. Die Beziehung zwischen ... …mehr

Eine traumhaft schöne Geschichte zwischen zwei Menschen, die am Ende durch extrem viel Zufall zusammenkommen.

Mit der Protagonistin Sadie konnte ich mich sofort identifizieren. Die Beziehung zwischen Sebastians Tochter Birdie und Sadie war super schön.

Das Sebastian und Sadie offen miteinander redeten, war nicht nur authentisch, sondern vermied auch längere Streitereien zwischen den beiden.

Die Einzigen zwei Sachen, die ich etwas seltsam fand, war, dass Sebastians Familie nie erwähnt wurde und er ein Restaurant besitzt, aber sich selbst mit dem kochen nicht identifizieren kann.

Aber alles in allem ein 5 Sterne Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ViRaAn-AnouMel ViRaAn-AnouMel

Veröffentlicht am 30.01.2022

Zuckersüß…

Mein Highlight von „Sleepless in Manhattan“ sind die wundervollen Charaktere und wie das Schicksal eingegriffen hat, nur damit drei Personen (und ein Hund) zusammentreffen. Und alles fing allgemein mit ... …mehr

Mein Highlight von „Sleepless in Manhattan“ sind die wundervollen Charaktere und wie das Schicksal eingegriffen hat, nur damit drei Personen (und ein Hund) zusammentreffen. Und alles fing allgemein mit einem kleinen Mädchen an, die meine absolute Lieblingscharakterin ist und einen Brief schrieb. Es ist nicht wirklich eine klassische Liebesgeschichte, weil das Schicksal richtig eingemischt hat (ich habe keine Ahnung, wie ich es anders formulieren könnte). Sadie ist eine Charakterin, die ich ziemlich sympathisch finde, bspw. Wegen der „Weihnachtsmann“ Geschichte. Aber sie hätte von Anfang an ehrlich sein müssen. Und dasselbe könnte ich auch Sebastian sagen (ich werde nicht schreiben warum wegen SPIOLER). Mit ihm bin ich nicht wirklich warm geworden, vielleicht deshalb, weil man relativ später im Laufe der Handlung seine Perspektive liest. Zumindest finde ich das etwas kritisch. Birdie, mein absolutes Liebling, ist ein richtiger Schatz und ein außergewöhnliches Mädchen. Es gibt ein paar Ecken, die ein wenig schwierig waren zu lesen, aber am Ende gibt es zum Glück eine Auflösung und ein sehr schönes Happyend, was man schon erwarten sollte, bei so einer Liebesgeschichte. Dieses Roman ist einfach nur zuckersüß…

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ACsbunteBuecherwelt ACsbunteBuecherwelt

Veröffentlicht am 16.01.2022

Januar Highlight

Dies ist mein erstes Buch des Autoren Duos Vi Keeland und Penelope Ward und nach beenden des Buches musste ich sofort schauen, ob es davon noch mehr gibt, 🥰 ich glaub das sagt fast schon alles.

Bereits ... …mehr

Dies ist mein erstes Buch des Autoren Duos Vi Keeland und Penelope Ward und nach beenden des Buches musste ich sofort schauen, ob es davon noch mehr gibt, 🥰 ich glaub das sagt fast schon alles.

Bereits die ersten Worte gingen ans Herz und schwirrten mir immer wieder durch den Kopf.
Die Protagonisten stecken voller Leben und sind zu 100% authentisch. Ihre Handlungen waren jederzeit nachvollziehbar und fühlten sich für mich immer echt und in keinster Weise aufgesetzt an.

Erzählt wird aus Sicht von Sadie und Sebastian, womit einem ein klare Sicht in die jeweiligen Gefühlswelten gegeben ist.
Ich mochte besonders die Bindung von Sadie zu Birdie. Gerade die kleine Maus hat mein Herz sowas von im Sturm erobert 💕 Meine Highlight Figur.
Aber auch Sebastians Wesen trägt zu einem abrunden der Story bei.

HERZER
GREIFEND mit einer gesunden Portion CHARME und HERZERGREIFENDEN MOMTENEN habe ich mit „Sleepless in Manhattan“ bereits nach wenigen Tagen im neuen Jahr mein erstes Highlight gefunden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jennspie Jennspie

Veröffentlicht am 08.01.2022

Humorvoll und zuckersüß

Die sympathische Sadie ist Journalistin für ein Frauenmagazin und recherchiert unter anderem für ihre Artikel in dem sie selbst auf Dates geht. Trotz der vielen Rückschläge und Horrordates, die sie auf ... …mehr

Die sympathische Sadie ist Journalistin für ein Frauenmagazin und recherchiert unter anderem für ihre Artikel in dem sie selbst auf Dates geht. Trotz der vielen Rückschläge und Horrordates, die sie auf diesem Weg schon erlebt hat, glaubt Sadie an die wahre Liebe. Die süße selbstlose Birdie glaubt hingegen nur mehr teilweise an die Existenz des Weihnachtsmanns. Nichtsdestotrotz schreibt sie einen Brief an ihn, mit der Bitte um Socken, Oliven und einer Freundin, für sich und aber vor allem für ihren Vater. Auf diesen Weg lernt Sadie die kleine Birdie kennen und lieben, und schickt ihr, auch wenn Weihnachten noch in der Ferne liegt die Geschenke.

Sadie fühlt sich mit dem zuckersüßen Mädchen verbunden. Kein Wunder, denn beide haben sehr früh ihre Mutter verloren, und sind mit einem liebevollen Vater aufgewachsen. Dennoch scheint Birdies Vater Sebastian sehr ausgelastet mit seiner Arbeit zu sein, auch wenn er sich bemüht seiner Tochter jeden Wunsch zu erfüllen. Er ist zu Beginn sehr skeptisch, verschlossen und aus Gründen auch wütend, aber wer wäre es an Sebastians Stelle nicht? Seine Vergangenheit hat in geprägt, doch auch mit seinen Ecken und Kanten kann er überaus charmant sein.

"Unsere Herzen bestehen aus gebrochenen Teilen, die anderen gehören, und wenn man den Richtigen findet, zeigt er einem, wie sie wieder ein Ganzes bilden können."

Der Schreibstil ist hinreißend unterhaltsam, witzig und ergreifend. Wie könnte es auch anders sein fliegen die Seiten nur so dahin und ziehen einen Mitten ins Geschehen. Penelope Ward und Vi Keenland sind mittlerweile zu einer meiner Lieblingsautorinnen geworden. Jedes der Bücher dieses Duos, die ich bis jetzt kenne, hat mich mit der humorvollen Art der Charaktere zum Lachen gebracht. Gleichzeitig steckt aber auch so viel mehr dahinter, und ich sehe immer wieder wie ich alle um mich vergesse, und plötzlich bin ich am Ende des Buches angelangt. So ging es mir auch mit "Sleepless in Manhattan". Die Story ist süß, romantisch und gleichzeitig bringt Birdie, Sebastians Tochter, so viel Schwung und Humor mit. Charaktere die man ins Herz schließt, und eine Handlung und Setting die alles abrunden.

"Ich will nicht, dass dich ein Herz, das dich nicht lieben kann, davon abhält, eins zu finden, das dich lieben wird."

Eine zuckersüße, romantische und berührende Geschichte über Familie, Schicksal und Verbundenheit.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vi Keeland

Vi Keeland - Autor
© Irene Bella Photography

Vi Keeland ist eine New-York-Times-, USA Today- und Wall-Street-Journal-Bestseller-Autorin. Als waschechte New Yorkerin lebt sie mit ihrer Familie noch immer dort und arbeitet als Anwältin. Weitere Informationen unter: www.vikeeland.com

Mehr erfahren

Autorin

Penelope Ward

Penelope Ward - Autor
© Jennifer Neves

Penelope Ward, eine New-York-Times-, USA-Today- und Wall-Street-Journal-Bestsellerautorin, arbeitete als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, bevor sie zu schreiben begann. Penelope liebt New-Adult-Romane, Kaffee und ihre Freunde und Familie. Sie ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island. Weitere Informationen unter: www.penelopewardauthor.com

Mehr erfahren
Alle Verlage